» »

Sex in der Schwangerschaft

s]ensiEb:elmaxn


Darf ich fragen ob deine Frau beim GV mit dir zum Höhepunkt gekommen ist?

Ja. Zwar nicht immer, aber sehr oft.

Haoney_HBunny)91


Danke für die Antwort :-)

Dann scheint es ja vielleicht doch an mir zu liegen dass es weh tut ":/ aber was mach ich falsch? ":/

Mein Unterleib hat sich beim Höhepunkt schon immer zusammengezogen, allerdings war das angenehm und nicht im geringsten schmerzhaft... :-(

E5leo9noxra


Hast du schonmal beim Gyn nachgefragt woran das liegen könnte? @:)

HconeWy_Bun,ny9x1


Nein noch nicht, das war mir irgendwie unangenehm |-o

Hier im Internet ist das anonymer da geht sowas besser zu fragen |-o :-)

PqIA


Ich habe das 3 x "hinter mir", es war jedesmal anders:

Beim ersten mal war es bis etwa zur Mitte der Schwangerschaft normal das wir GV hatten, genau wie vorher. Dann hat es bei mir irgendwie "Klick" gemacht und es war vorbei. Mein Mann musste über ein Jahr "warten" bis zum nächsten GV (zwischendurch gab es allerdings ein paar Streicheleinheiten :-/ ).

Danach war natürlich das Muttertier in mir geweckt, erstes Kind, voll reinhängen, nörgelne Männer werden ignoriert :=o

Beim 2. Kind lief alles dann so nebenher, wir hatten Sex, GV, alles mögliche, gegen Ende wurde es so rein Kugeltechnisch anstrengend (Geburtsgewicht 4600g), aber ohne Probleme auch in der 38/39W, Lustempfinden und Orgasmusfähigkeit normal (heißt bei mir Lustvoll und immer gekommen)

Übrigens ist Sperma ja Wehenfördernd...

Die 3. Schwangerschaft kam für uns beide überaschend, vor allem er war etwas "geschockt" und da hatten wir eine kleine Flaute. So ab der 8. Woche ging es wieder los, wir hatten Sex wie nie zuvor, ich war regelrecht notgeil, die Kinder konnten nicht schnell genug im Bett sein. Mein Lustempfinden war gigantisch ich bin meist viel zu schnell gekommen, ich musste immer gut "vorarbeiten" um ihm eine Chance zu geben. Lag das daran dass es ein Mädchen wurde? ]:D x:)

Ich hatte jedesmal einen Kaiserschnitt (2x Not, der 3. dann geplant) deshalb war natürlich erstmal Sendepause um die OP-Naht...

Nach 2/3 Kindeern sieht man vielen entspannter, auch das Muttertier sieht über den Tellerrand, der Hengst im Stall wird regelmäßig gepflegt, mit den üblichen Schwankungen über die Jahre sind wir im großen und ganzen mit unserem (Sexual-) Leben zufrieden.

PS: immer 2,5 Jahre Abstand, die "Kleine" ist jetzt fast 12... x:)

Huoney_wBunny91


Glückwunsch zu deinen 3 Kindern Pia @:) @:) @:)

Also auch hier ein gutes Beispiel dass es sogar nach 3! Kindern noch funktionieren kann ;-D :)_

Hattest du Schmerzen beim Höhepunkt? ":/

P}IA


Hattest du Schmerzen beim Höhepunkt?

Never... %-|

mgelliRebxellie


Hast du mal deinen Frauenarzt darauf angesprochen? Ich kenne das nämlich so nicht, hatte während meiner zwei Schwangerschaften bis kurz vor der Geburt schönen Sex und auch bei den Orgasmen keine Schmerzen, bis zum Schluss.

Auch nach der Geburt konnten wir es beide kaum abwarten, wieder Sex zu haben und sobald das mit dem Wochenfluss vorbei war, hatten wir dann auch wieder Sex wie vor der Schwangerschaft, also bei uns hat die Lust nicht nachgelassen, weder bei mir, noch bei ihm, weil er bei den Geburten dabei war.

m9ellaiebelilie


Mein Unterleib hat sich beim Höhepunkt schon immer zusammengezogen, allerdings war das angenehm und nicht im geringsten schmerzhaft...

das ist ja auch normal, dass sich der Unterleib zusammenzieht beim Orgasmus, aber dass das schmerzhaft ist, ist sicher nicht üblich in der Schwangerschaft , also ich würde den Frauenarzt mal drauf ansprechen. Wieso ist dir das denn unangenehm? Der wird sicher ja denken können, dass du nicht sexlos lebst und auch Orgasmen hast und wenn es da Probleme gibt oder du Beschwerden hast, ist er doch der erste Ansprechpartner, um dir zu sagen, ob das normal ist oder nicht.

Hhoneuy_Bunnxy91


Pia

Danke für die Antwort :-)

Mellie

Wie schon geschrieben hatte ich mich noch nicht getraut zu fragen, weil es mir unangenehm war. :-(

H[on1ey_B)unny9x1


Ach ich weiß auch nicht.. Ich kenndie Frauenärztin noch nicht so lange und hatte bis jetzt einfach nicht genug Kontakt mit ihr um über sowas zu reden...

Hier im Forum macht mir das keinerlei Probleme aber so Auge-in-auge ist schon irgendwie... Naja es fordert halt etwas Überwindung ;-)

C&leok Edward!s Gv. DavMonp oort


Da ich keinen Höhepunkt hatte mit meinem Exmann kann ich dir dazu nichts sagen, aber was du sagst kenne ich im Zusammenhang mit zu viel Aufwand für einen Orgasmus. Wenn ich mich zu sehr körperlich drauf verkrampfe, habe ich nach dem Höhepunkt auch Schmerzen ein paar Minuten. Kann das vielleicht sein, nicht lachen, dass deine Gebärmutter einfach zu viel am arbeiten ist ??? Überforderung ??? Muskelkater der Gebärmutter ???

Hzon1ey_Bu9nnHy9x1


":/ aber müsste ich den "Muskelkater" dann nicht dauerhaft merken?

Ich mein ich mach ja nix anders als vorher... :-/

C<leo @Edwa}rds v. yDavonpooxrt


Ach ich hab das nur so genannt, weil mich diese Verkrampfungen an einen ziemlich fiesen und gemeinen Muskelkater erinnern und das nur im Zusammenhang mit zu viel Anstrengung für das Glücksgefühl sind. Ich hab halt gedacht, vielleicht weil du schwanger bist und der Körper eh auf "Hochtouren" läuft, dass vielleicht dann der Höhepunkt ein bisschen zu viel ist. :-| Ich habe keine Ahnung, wie gesagt, ich kenn das nur mit viel Aufwand, dann tut es weh %-|

HVoneyB_Bunnyx91


;-D Achso...aber so besonders anstrengend ist es nicht (bzw. Ich verkrampfe mich nicht extra um zu kommen. Jedenfalls nicht bewusst... ":/ )

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH