» »

Welche Kondomgröße und welches Modell für mich?

2.-,Tak,texr


Hmm... Mir kamen die Recht weit vor. Kann aber auch sein, dass es schon so lange her ist, dass ich welche probiert habe...

s>mart-ObaXlls


mein rat ...

Also bei einem Umfang von 12 und Länge von 15 würde ich Dir keinesfalls zu kleinen Kondomen raten, denn die würden dir zu eng sein und damit auch eher platzen oder abrutschen. Normale Kondome könnten reichen, aber die sind oft sehr lang. Die Ritex RR.1 dürften da vielleicht passen. Durex sind meiner Meinung nach viel zu lang und auch irgendwie zu weit. Ich finde die nicht für jeden optimal. Mit Ritex kann man kaum was verkehrt machen. Die könnten aber unter Umständen etwas eng sein bei 12cm Umfang, denn die Breite müsste für Dich ja etwa 6 cm sein (Umfang durch 2 gleich Breite, ist nicht das gleiche wie Durchmesser, der wird eh sehr selten auf Kondompackungen angegeben). Ich kenne leider keine Kondome, die nicht so lang sind aber dafür breiter. Einzig das latexfreie von Avanti ist "nur" 18cm lang und 6,4 cm breit. Aber das rutscht bei manchen weil es sehr weit ist. Probier es wie erwähnt mit Ritex.

Übrigens bei einer Scheidenlänge von durchschnittlich 13 cm reicht ein Penis deiner Größe aus. Für manche Frauen ist der Umfang, also die Breite oder auch der Durchmesser wichtiger, um sich "ausgefüllt" zu fühlen als die Länge. Der Vorteil von weniger langen Schwänzen: beim Sex kannst Du tief eindringen und dabei stimulierst Du auch noch die Klitoris mit deinem Körper oder auch Hoden, das kann jemand mit längerem Penis nicht so gut bzw. gar nicht. Ich versteh also nicht, warum Du Dich über deinen Penis beklagst.

skmart,-balxls


mein Rat...

Also bei einem Umfang von 12 und Länge von 15 würde ich Dir keinesfalls zu kleinen Kondomen raten, denn die würden dir zu eng sein und damit auch eher platzen oder abrutschen. Normale Kondome könnten reichen, aber die sind oft sehr lang. Die Ritex RR.1 dürften da vielleicht passen. Durex sind meiner Meinung nach viel zu lang und auch irgendwie zu weit. Ich finde die nicht für jeden optimal. Mit Ritex kann man kaum was verkehrt machen. Die könnten aber unter Umständen etwas eng sein bei 12cm Umfang, denn die Breite müsste für Dich ja etwa 6 cm sein (Umfang durch 2 gleich Breite, ist nicht das gleiche wie Durchmesser, der wird eh sehr selten auf Kondompackungen angegeben). Ich kenne leider keine Kondome, die nicht so lang sind aber dafür breiter. Einzig das latexfreie von Avanti ist "nur" 18cm lang und 6,4 cm breit. Aber das rutscht bei manchen weil es sehr weit ist. Probier es wie erwähnt mit Ritex.

Übrigens bei einer Scheidenlänge von durchschnittlich 13 cm reicht ein Penis deiner Größe aus. Für manche Frauen ist der Umfang, also die Breite oder auch der Durchmesser wichtiger, um sich "ausgefüllt" zu fühlen als die Länge. Der Vorteil von weniger langen Schwänzen: beim Sex kannst Du tief eindringen und dabei stimulierst Du auch noch die Klitoris mit deinem Körper oder auch Hoden, das kann jemand mit längerem Penis nicht so gut bzw. gar nicht. Ich versteh also nicht, warum Du Dich über deinen Penis beklagst.

svmart-wb~allxs


mein Rat...

Also bei einem Umfang von 12 und Länge von 15 würde ich Dir keinesfalls zu kleinen Kondomen raten, denn die würden dir zu eng sein und damit auch eher platzen oder abrutschen. Normale Kondome könnten reichen, aber die sind oft sehr lang. Die Ritex RR.1 dürften da vielleicht passen. Durex sind meiner Meinung nach viel zu lang und auch irgendwie zu weit. Ich finde die nicht für jeden optimal. Mit Ritex kann man kaum was verkehrt machen. Die könnten aber unter Umständen etwas eng sein bei 12cm Umfang, denn die Breite müsste für Dich ja etwa 6 cm sein (Umfang durch 2 gleich Breite, ist nicht das gleiche wie Durchmesser, der wird eh sehr selten auf Kondompackungen angegeben). Ich kenne leider keine Kondome, die nicht so lang sind aber dafür breiter. Einzig das latexfreie von Avanti ist "nur" 18cm lang und 6,4 cm breit. Aber das rutscht bei manchen weil es sehr weit ist. Probier es wie erwähnt mit Ritex.

Übrigens bei einer Scheidenlänge von durchschnittlich 13 cm reicht ein Penis deiner Größe aus. Für manche Frauen ist der Umfang, also die Breite oder auch der Durchmesser wichtiger, um sich "ausgefüllt" zu fühlen als die Länge. Der Vorteil von weniger langen Schwänzen: beim Sex kannst Du tief eindringen und dabei stimulierst Du auch noch die Klitoris mit deinem Körper oder auch Hoden, das kann jemand mit längerem Penis nicht so gut bzw. gar nicht. Ich versteh also nicht, warum Du Dich über deinen Penis beklagst.

s~marwt-balxls


Also bei einem Umfang von 12 und Länge von 15 würde ich Dir keinesfalls zu kleinen Kondomen raten, denn die würden dir zu eng sein und damit auch eher platzen oder abrutschen. Normale Kondome könnten reichen, aber die sind oft sehr lang. Die Ritex RR.1 dürften da vielleicht passen. Durex sind meiner Meinung nach viel zu lang und auch irgendwie zu weit. Ich finde die nicht für jeden optimal. Mit Ritex kann man kaum was verkehrt machen. Die könnten aber unter Umständen etwas eng sein bei 12cm Umfang, denn die Breite müsste für Dich ja etwa 6 cm sein (Umfang durch 2 gleich Breite, ist nicht das gleiche wie Durchmesser, der wird eh sehr selten auf Kondompackungen angegeben). Ich kenne leider keine Kondome, die nicht so lang sind aber dafür breiter. Einzig das latexfreie von Avanti ist "nur" 18cm lang und 6,4 cm breit. Aber das rutscht bei manchen weil es sehr weit ist. Probier es wie erwähnt mit Ritex.

Übrigens bei einer Scheidenlänge von durchschnittlich 13 cm reicht ein Penis deiner Größe aus. Für manche Frauen ist der Umfang, also die Breite oder auch der Durchmesser wichtiger, um sich "ausgefüllt" zu fühlen als die Länge. Der Vorteil von weniger langen Schwänzen: beim Sex kannst Du tief eindringen und dabei stimulierst Du auch noch die Klitoris mit deinem Körper oder auch Hoden, das kann jemand mit längerem Penis nicht so gut bzw. gar nicht. Ich versteh also nicht, warum Du Dich über deinen Penis beklagst.

sUmart8-b>alxls


Also bei einem Umfang von 12 und Länge von 15 würde ich Dir keinesfalls zu kleinen Kondomen raten, denn die würden dir zu eng sein und damit auch eher platzen oder abrutschen. Normale Kondome könnten reichen, aber die sind oft sehr lang. Die Ritex RR.1 dürften da vielleicht passen. Durex sind meiner Meinung nach viel zu lang und auch irgendwie zu weit. Ich finde die nicht für jeden optimal. Mit Ritex kann man kaum was verkehrt machen. Die könnten aber unter Umständen etwas eng sein bei 12cm Umfang, denn die Breite müsste für Dich ja etwa 6 cm sein (Umfang durch 2 gleich Breite, ist nicht das gleiche wie Durchmesser, der wird eh sehr selten auf Kondompackungen angegeben). Ich kenne leider keine Kondome, die nicht so lang sind aber dafür breiter. Einzig das latexfreie von Avanti ist "nur" 18cm lang und 6,4 cm breit. Aber das rutscht bei manchen weil es sehr weit ist. Probier es wie erwähnt mit Ritex.

Übrigens bei einer Scheidenlänge von durchschnittlich 13 cm reicht ein Penis deiner Größe aus. Für manche Frauen ist der Umfang, also die Breite oder auch der Durchmesser wichtiger, um sich "ausgefüllt" zu fühlen als die Länge. Der Vorteil von weniger langen Schwänzen: beim Sex kannst Du tief eindringen und dabei stimulierst Du auch noch die Klitoris mit deinem Körper oder auch Hoden, das kann jemand mit längerem Penis nicht so gut bzw. gar nicht. Ich versteh also nicht, warum Du Dich über deinen Penis beklagst. Die üblichen Kondombreiten betragen 5,3 cm.

somart-Ybalxls


entschuldigt die mehrfache Antwort, war wohl ein technischen Problem

2a-T]aktexr


Danke für die ausführliche Antwort!

.... Aber jetzt bin ich verwirrt ??? ;-D....

mhoonY rac1er


bestell einfach welche in japan ;-)

2x-Tbaktxer


Nochmal zum Apothekenthema^^

Wenn ich in der Apotheke Kondome kaufen möchte und nach der Größe gefragt werden würde, dann würde ich schon aus Prinzip "XXL" sagen ;-D

Nein Witz...

R5om antiDsch}e_KSleixne


schon mal gemacht?

hat einer von euch shcon mal was gemacht, einfach so was euren partner verschreckt und verunsichert hat? sexuell gesehen? oder umgekehrt? schon mal was passiert dass euch verunsichert hat? so wie auf einmal finger im hintern oder sowas in der art?

lg

REoma|ntiscWhe_Kleixne


sorry

sollte eine neue diskussion werden! ist mir jetzt peinlich! tut mir leid @ all!!

Ao330C-2w00


Du kannst nur ausprobieren

welche Kondome Dir am besten passen und gefallen.

Das Kondom sollte so eng anliegen, dass es nicht vom Penis rutschen kann, aber zu eng ist auch nicht gut.

Ein Kondom ist durchnittlich 170mm lang, 52mm breit (flach) und 0,06mm dick.

Typische Vertreter dieser Gattung sind z.B. die Billy Boys, Fromms FF, Condomi Nature.

Kauf Dir erstmal eine kleine Packung dieser Standardkondome und schau dann wo es enger oder breiter sein muss. Die Länge ist bei Dir egal, weil man ein Kondom ja eh nur bis zum Ende des Penis abrollt.

Hier ein paar Links, zu Kondom-Onlineshops:

[[http :[[http://www.vinico.de]] Vinico]]

[[http :[[http://www.netcondom.de]] Netcondom]]

[[http :[[http://www.meinkondom.de]] Meinkondom]]

[[http :[[http://www.Kondom24.de]] Kondom24]]

Viel Spaß beim Einkaufen und Ausprobieren der Kondome.

gruß

phil

M5ax)x2x2


was versteht man unterm umfang eines penis?

wie findet man die richtige breite raus.. zw 3,4 und 5-6cm hab ich alles gesehen

-MExVA-


hä?

versteh ich das hier falsch? Das ist ja dann fast quadraisch und riesengroß ??? ? 12 cm Umfang? Ist das net ein Tippfehler?

Was n Glück bin ich ne Frau und hab so Probleme net. Aber egal wie, ich würd meine Freundin für mich in die Apotheke schicken - genau wie ich mit 15 meinen damaligen Freund zum Schwangerschaftstest kaufen geschickt hab. Is doch so schön unkompliziert, das andere für mich machen zu lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH