» »

Kleiner Penis, grosses Problem

C4an1nyxH hat die Diskussion gestartet


Guten Abend liebes Med1 Forum

Ich habe ein Problem, welches mich schon längere Zeit beschäftigt. In anderen Foren wurde ich ausgelacht, jedoch hat mich ein Moderator von hier auf dieses Forum aufmerksam gemacht. Kommen wir zu meinem Problem:

Ich dachte zuerst, dass es normal ist. Jedoch, als wir im Sportunterricht duschen waren, habe ich festgestellt, dass es eindeutig nicht normal ist. Einige haben mich sogar ausgelacht, einer wollte mich sogar verprügeln...seit diesem Vorfall lachen alle über mich, sogar meine alten Freunde. Es geht darum, dass mein Penis, im Vergleich zu denen von anderen Männern, sehr sehr klein geraten ist. Alle machen sich in der Schule lustig über mich, weshalb meine Eltern und ich sogar in eine andere Stadt gezogen sind. Doch auch dort gibt es Sportunterricht. Zuerst habe ich immer blau gemacht, doch irgendwann gab es darum Probleme mit der Schule, weshalb ich dann schliesslich doch zum Sportunterricht gehen musste. Ich duschte zuerst immer mit Badehose oder meiner Unterhose, doch da machten sich auch die Mitschüler darüber lustig, und fragten mich, weshalb ich eine Hose trage beim Duschen. Vor 2 Wochen kam es sogar dazu, dass ein Mitschüler meine Badehose runteriss und alle mein kleines Genital zu Gesicht bekamen. Alle fingen lauthals an zu lachen und es geht wieder los, wie in der alten Schule. Ich habe keine Ahnung wie ich damit klar kommen soll, meine Eltern wollten den Direktor darüber informieren, jedoch schäme ich mich zu sehr dafür, weshalb wir es ihm noch nicht mitgeteilt haben. Jedoch eine grössere Frage, welche ich mir stelle, ist es, wie ich so bei Frauen ankomme. Ich habe sehr grosse Angst, dass mich meine Freundin (wenn ich einmal eine habe), auslachen und mich verlassen würde.

Hat irgendjemand das selbe Problem oder kennt jemand der dieses Problem hat? Es wäre sehr nett, wenn ich einige hilfreiche Tipps oder Ratschläge kriegen könnte, wie ich mit diesem Problem umgehen soll. Ich habe auch gehört, dass es Möglichkeiten gibt, das männliche Geschlechtsteil zu vergrössern. Hat damit jemand Erfahrung oder einen guten Vorschlag, wie ich mein Penis auf Normalgrösse bringen kann?

Für jede hilfreiche Antwort bin ich sehr dankbar.

Freundliche Grüsse

CannyH

Antworten
JEippixJe


Wie alt bist du?

Du musst wissen das genug Frauen Probleme haben mit normaler Größe, Schmerzen usw. Also da sind die auch nicht alle gleich gebaut.

Das mit Duschen, wenn du mal in anderer Schule bist, lieber sofort mit Rektor reden und von Sport befreien lassen.

Dhon HMagxic


Hmm meinst du damit :

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Mikropenis]]

Czartoond_xHero


Hallo CannyH,

wir wissen natürlich nicht wie alt du bist oder was du unter "klein" verstehst.

Zunächst: Es gibt ja sogenannte Blut- und Fleischpenisse. Kurz gesagt wirken sog. Blutpenisse im schlaffen Zustand immer eher klein und wachsen bei einer Erektion erheblich, während bei Fleischpenissen (sollte es nicht eigentlich sowieso peni heißen?) eine Erektion eben nicht so "gravierend" aussieht.

Für dich sollte also wichtig sein ob dir dein Penis in eregiertem Zustand auch noch klein vorkommt oder ob du einen o.g. Blutpenis besitzt.

Als Frau kann ich dir außerdem sagen dass es für uns wirklich wichtigere Dinge gibt als die Penisgröße unseres Partners! Die wenigsten Frauen erreichen einen Orgasmus durch das "rein-raus" eines Mannes. Die Vagina einer Frau ist nicht annähernd so empfindlich wie du vielleicht glaubst, und selbst "normal"große Penisse können sich unangenehm anfühlen – von großen Penissen ganz zu schweigen! Du siehst also, die Penisgröße ist meistens wirklich nicht entscheidend. Schon gar nicht wenn du in einer Partnerschaft bist. Sollte dich jemand aufgrund dessen zurückweisen weißt du, dass diese Person sowieso nur oberflächlich denkt.

An deiner Stelle würde ich die Badehose weg lassen und versuchen über den blöden Kommentaren deiner Mitschüler zu stehen. In Wirklichkeit zeigen diese Sprüche nur deren Unsicherheit – vor allem in einem Alter, in dem man sich mit den Schulkameraden vergleicht.

Du definierst dich nicht über deinen Penis, genauso wenig wie Frauen sich über ihre Körbchengröße definieren sollten!

m|agnMus644


@ Cartoon_Hero:

Er wiederholt das sooft, weil er so entsetzlich unter diesem Mobbing leidet, woran mann auch sehr deutlich sehen kann, wie sehr ihn die bisherigen Geschehnisse geschadet haben. Und bei einem solchen Mobbing "über den Dingen stehen, ohne Badehose"... das kann eigentlich nur jemand schreiben, der (zum Glück) selbst nie erfahren musste, wie grausam Mobbing ist und wie man den anderen ausgelieftert ist. Wie willst Du diese Menschen bitte ändern? Etwa dadurch dass die Badehose ausgezogen wird?

Das ist das zentrale Problem beim Mobbing... Du selbst kannst eigentlich machen was auch immer, du hast keine Chance die anderen zu ändern, wenn diese sich vorgenommen haben sich nicht zu ändern. Das könnten sie nur selbst.

Fjeli}ne_~Predatoxr


Hallo CannyH,

einige praktische Ratschlaege:

1. Der defensive Weg

Versuche vom Sportunterricht befreit zu werden.

Du kannst einen Psychiater aufsuchen, ihm dein Problem schildern und darauf bestehen dass du nicht am Sportunterricht teilnehmen kannst.

Oder du checkst dich selbst auf andere Beschwerden die es unmoeglich machen dass du am Sportunterricht teilnimmst: Herz, Kreislauf, Rueckenschmerzen, Kopfschmerzen, was auch immer. (Hinweis: Ich befuerworte hier nicht Schauspielerei, ich sagte: Check dich selbst, welche Beschwerden du vielleicht hast und warum du vielleicht sowieso einen Arzt aufsuchen solltest!)

2. Der offensive Weg

Ich schliesse aus deinem Bericht dass du bereits mit deinen Eltern gesprochen hast und sie dich unterstuetzen.

Bitte sie mit dem Lehrer zu sprechen. Wenn er nicht kooperiert, sollten sie mit dem Schulleiter drohen. Wenn der auch nicht kooperiert, sollten sie mit dem Chef des Schulleiters drohen.

Ich weiss es nicht, aber es duerfte doch Gesetze und vielleicht auch Schulregeln gegen Mobbing geben? Deine Eltern sollten verlangen dass der Lehrer, oder Schulleiter, mit den Eltern deiner Mitschueler spricht. Und dass sie bestraft werden, wenn sie nicht aufhoeren dich zu mobben.

m ag}nu)sx44


@ Feline_Predator

Nein, ich muss Dir leider sagen, dass es keine Gesetze oder Regelungen gegen Mobbing gibt in unserem ach so tollen "Rechtsstaat"...

Mobbing ist juristisch nicht definiert. Existiert juristisch also garnicht.

Hinzu kommt noch..selbst wenn es so wäre..Gibt es dann das Problem der Beweisbarkeit. Gemobbt wird ja gerade klassischerweise so, dass es eben nicht nachgewiesen werden kann.

Und selbst wenn es doch mal Zeugen geben sollte wie Mitschüler zum Beispiel...diese werden kaum gegen die anderen aussagen.

Selbst wenn ein Lehrer oder Schulleiter Zeuge wird, so ist selbst dann noch die Frage, ob diese als Zeuge aussagen..

Diese wollen sich selbst den Ärger oder die Probleme damit ersparen, und tun dann so als ob nichts wäre als in die Sache hieingezogen zu werden...Tja so ist es leider meistens...nein nicht irgendwo in einer Bananenrepublik sondern in dem Land Deutschland, der sich so gerne als "Rechtsstaat" bezeichnet.

seus8iH_herselxf


Ohne Dich jetzt angreifen zu wollen, aber dadurch dass Du beim Duschen eine Hose getragen hast, hast Du schon zu verstehen gegeben, daß Du Dich für Deinen kleinen Penis schämst und dadurch für deine Mitschüler die verletzliche Seite gezeigt die sie sofort genutzt haben. Sowas kann man auch schlecht wieder gutmachen. Vom Sportunterricht befreien bringt jetzt nichts mehr da Deine Mitschüler ja um die Umstände wissen und Dich dann vermutlich noch mehr fertigmachen.

Beruhige Dich damit dass sowas nur zu Schulzeiten einen ärgert. Später kräht da kein Hahn mehr nach.

Feeline_uPredato)r


@magnus44

O nein, ich kann das kaum glauben? :|N :-(

Ich meine, nicht dass ich dachte Gesetze, Schulregeln und sowas wuerden immer und substanziell helfen. (Sie tun es nicht.) Aber wenigstens geben sie dir eine Chance dich zu wehren und vielleicht einige Dinge zu verbessern.

Ich wuerde schaetzen CannyH kann ernstzunehmende Beweise liefern dass er gemobbt wird. Die nicht weggeschoben werden koennen wenn die Taeter nur leugnen und die Lehrer wegsehen.

Ich kann nicht glauben dass es nichts gibt das man tun kann? :°(

m7ag!nusZ44


@ Feline_Predator:

Doch musst Du wohl glauben. Und wenn Du es selbst erlebt hättest würdest Du es nicht nur dann glauben sondern wissen.

m-agQnus44


@ Feline_Predator:

Ich musste im Job unter perfekt ausgeführtem Mobbing leiden und leide bis heute noch auch gesundheitlich darunter.

Ein Arzt mit dem ich sprach, hat eine Tochter, die er von der Schule nehmen musste, weil sie sonst total kaputt gemobbt worden wäre. Man kann sich ja auch kaum selbst aussuchen, mit wem man zur Schule oder in eine Klasse geht oder mit wem man zusammen arbeiten muss.

Den Umgang mit Menschen privat kann man sich ja zumindest noch ein wenig aussuchen, allerdings trotzdem...

...wenn man sich die Berichte der letzten Tage in der Presse anschaut.. Berichte darüber, wie junge Menschen so perfekt mittels Internet und entsprechender Seiten gemobbt wurden, dass sie sich sogar das Leben genommen haben.

Wenn ich sowas sehe, dann kann ich beim besten Willen einfach nicht mehr sagen, dass ich hier angeblich in einem "Rechtstaat " leben soll.

ok, das gehört hier dann schon in eine andere Rubrik...ich hör auch an dieser Stelle auf. Ok, das spezielle Thema ist ja hier Sexualmobbing. Suche mal auch hier unter dem Stichwort Mobbing..und Du wirst Berichte von Betroffenen finden..und ich kann Dir jetzt schon sagen, es fühlt sich garnicht gut an, was da so alles berichtet wird..

F9elineR_Predxator


@magnus44:

Wenn du es sagst, glaube ich dir. @:)

Ich bin nur geschockt! :-o

Deutschland ist so liberal bei so vielen Themen, aber es gibt keine Gesetze gegen Mobbing? :-o :°(

Wie ich sagte, sie bewirken keine Wunder. Sie bewirken notwendigerweise ueberhaupt nichts. Aber sie bedeuten doch dass Gesetzgeber und die Gesellschaft anerkennen dass dort so ein Problem ist. Und sich nicht benehmen wie die Drei Weisen Affen.

m(ag~nusx44


@ Feline_Predator:

Es gibt keine Gesetze gegen Mobbing. Juristisch gibt es noch nicht einmal den Begriff Mobbing. Insofern erkennt die Gesellschaft und der Gesetzgeber eben nicht an, das dort ein Problem ist..und zwar in keinster Weise.

Wie auch bei anderen dringend zu regelnden Dingen schläft der Gesetzgeber in Deutschland fest und tief...und Regelungen und Gesetze entstehen erst mit vielen Jahren oder Jahrzehnt Verspätung. (auch im Bereich EDV wird sowas erschreckend deutlich)

Und so bleibt nun einmal leider nur der Weg, wenn Du die Situation mangels Gesetz oder anderer Handhabe und fehlender Beweisbarkeit nicht ändern kannst, musst Du halt die Situation dadurch verändern, indem Du aus dieser selbst heraus gehst, oder anders gesagt im oben beschriebenen Fall die Schule erneut wechseln.

A_ndere.Meinunxg


@ JippiJe

Man kann sich nicht einfach vom Sportunterricht befreien lassen. Der ist in Schulen obligatorisch.

@ Feline_Predator

Du kannst einen Psychiater aufsuchen, ihm dein Problem schildern und darauf bestehen dass du nicht am Sportunterricht teilnehmen kannst.

Ich bin mir nicht sicher ob es gut ist zum Psychiater zu gehen, wenn man eh schon gemobbt wird. Ausserdem wird das immer vermerkt, wenn man ein psychiatrisches Gutachten fuer einen offiziellen Zweck bekommt. Das kann einen immer wieder einholen im spaeteren Leben.

Bitte sie mit dem Lehrer zu sprechen. Wenn er nicht kooperiert, sollten sie mit dem Schulleiter drohen. Wenn der auch nicht kooperiert, sollten sie mit dem Chef des Schulleiters drohen.

Was sollen Lehrer oder Schulleiter denn bitte machen? Man kann ja nicht alle Schueler bestrafen.. Wenn das so einfach waere wuerde das doch jeder machen und wer ist deiner Ansicht nach der Chef des Schulleiters?

@ magnus44

Nein, ich muss Dir leider sagen, dass es keine Gesetze oder Regelungen gegen Mobbing gibt in unserem ach so tollen "Rechtsstaat"...

Mobbing ist juristisch nicht definiert. Existiert juristisch also garnicht.

Warum schreibst du bitte Rechtsstaat in Anfuehrungsstrichen? Es gibt kaum Laender auf der Welt die eine so gute Gesetzeslage inne haben wie unseres, wenn es so ein Land ueberhaupt geben sollte. Ich arbeite gerade in Fernost und die orientieren sich bei der Gesetzgebung an Deutschland und nehmen uns als Vorbild. Natuerlich existiert Mobbing juristisch garnicht.. Wie sollten Gesetze in der Richtung denn deiner Meinung nach aussehen? Mit Mobbing ist es das gleiche Problem wie mit Stalking, diese Dinge sind strafrechtlich quasi ueberhaupt nicht zu verfolgen. Gesetze das Stalking betreffend haben sie auch erst vor einigen Jahren eingefuehrt, weil die Leute nicht aufgehoert haben zu nerven. Was hat es genuetzt? Garnichts! Weil man es weder beweisen kann, noch kann man ein angemessenes Urteil fuer einen Straftaeter in dieser Lage finden.

Deutschland ist ein Staat und nicht deine Mutter! Der kann einen nicht auf Schritt und Tritt beschuetzen, manchmal muss man sich auch selbst um Dinge kuemmern.

Es gibt keine Gesetze gegen Mobbing. Juristisch gibt es noch nicht einmal den Begriff Mobbing.

Definier doch mal den Begriff "Mobbing" und formuliere ein entsprechendes Gesetz dazu. Das Gesetz funktioniert so nicht, es wir nichts im speziellen geregelt.. Themen wie Mobbing sind in anderen Gesetzespunkten integriert ohne speziell genannt zu werden...

Cwan4nxyH


Erstmal danke für alle Beiträge. Ich versuche jetzt alles zu beantworten und mehr Informationen zu geben.

Ich bin 15 Jahre alt.

@ Don Magic

so in etwa sieht er aus...

@ Cartoon_Hero

Ich weiss nicht, ob es ein Blut- oder Fleischpenis ist, er ist immer klein...

Die Badehose werde ich nicht weglassen, das hat in der anderen Schule schon nichts gebracht...

@ magnus44

Genau so ist es...ich habe in der alten Schule schon oft versucht, mit den anderen Schülern zu reden, hat aber alles nichts gebracht :-(

@ Feline_Predator

Das ist eine gute Idee, ich werde schauen, ob ich eine Alibi-Krankheit finde. Ich denke jedoch, dass ich wohl oder übel die Schulleitung mit einbeziehen muss, vielleicht hilft es was. Aber ich will nicht, dass die das den Schülern sagen, dann lassen die mich nicht mehr in Ruhe. :-(

@ susi_herself

Natürlich schäme ich mich dafür, alle haben einen in Normalgrösse, nur ich habe einen so kleinen Penis.... Ich habe auch die Angst, dass es dann nur schlimmer wird, wenn ich die Schulleitung mit einbeziehe. Wie kann ich meinen Penis vergrössern lassen? Geht das mit 15 Jahre?

Ich hoffe ihr könnt mir noch weiter helfen, ich danke euch wirklich für eure tolle Hilfe. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH