» »

Luft in der Scheide beim Sex

E#hesmaliRger NuEtzer (#|39O594x1)


Er stößt mit seinem Glied in dir an und darum tut's weh. Er sollte am Anfang in der Doggy-Stellung nicht so "ungestüm" in dich eindringen, sondern etwas langsamer, aber ruhig bis zum Anschlag, so hat deine Muschi Zeit sich anzupassen!

Ne, das glaube ich wirklich nicht! Ich habe das oft genug, ohne Schmerzen in selber Stellung und Co. Das Tempo ist hierbei auch egal. Tut dann auch weh, wenns langsamer ist. Vielleicht ist es eher die Kombi, wenn da zuviel Luft drinne ist, dass die komprimierte Luft hinten an den Muttermund stößt.

bfunts]tifyt_Q8x3


Die Luft kann sich nicht so weit komprimieren, dass es schmerzt. Da würdest du sie vorher schon lange rauspupsen :)

Kann es vielleicht sein, dass du innen etwas trockener wirst?

m;oto4rgi=rl


Hallo *:)

Ich kenn das auch. Bei mir sinds Reiter und Doggy. Habe auch manchmal Schmerzen davon, glaube aber dass ich dann einfach nicht mehr genung ffeucht bin, sprich: die Luft mich etwas austrocknet. Was dann bei starker Reibung auch Schmerzen verursacht. Gleitgel hilft dann meist. Was manchmal auch hilft, ist den PC-Muskel anspannen. Das drückt dann die Luft raus.

Kannst ja mal hier nachlesen wie das geht: [[http://www.pce-yoga.com/pc-training_fur_sie.html]] und es ausprobieren. Am besten trainierst du ihn während dem Pinkeln auf Toilette. Den Harnstrahl so oft wie möglich unterbrechen.

Vieleicht hilfts :)_ @:)

WLalterxWXhitxe


Meiner Beobachtung nach wird die Luft nicht reingepumpt, sondern sozusagen "eingesogen". Sowohl bei Doggy als auch bei (nach vorne gebeugter) Reiterstellung zieht die Bauchdecke der Frau durch die Schwerkraft nach unten. Wenn sie dabei die Bauchmuskeln entspannt und gleichzeitig die Scheide geöffnet ist (zB durch Finger oder den rausgleitenden Penis) erzeugt das Gewicht der Bauchdecke gewissermaßen einen Unterdruck im Bauchraum und die Scheide "zieht" dadurch etwas Luft. Probierts aus...

]:D

pyseud6onaxm


Genau das passiert bei mir in letzter Zeit auch. Bis vor einiger Zeit ist die Luft immer rausgekommen, dann gab's dieses Geräusch. Jetzt bleibt sie irgendwie drin und es tut dann beim Sex von hinten richtig weh. Ich bin Anfang 30 und kenne den ( für mich süßen) Schmerz, wenn ein sehr langer Penis anstößt, das hat mit diesem neuen ( sehr unangenehmen) Schmerz nichts zu tun. Das ist, als ob die Luft irgendwo hin gedrückt wird, wo sie nicht hin soll.

Nun gab es hier mehrere Hinweise, die ich mir zu Herzen nehmen und daher Folgendes testen will:

1. Mit Doggy anfangen ohne vorherige Reiterstellung

2. Entspannen, damit die Luft wieder rauskommt, statt zu versuchen, die Luft nicht reinzulassen

3. Die Luft selber raus pressen

An die Threadstarterin: Hat sich bei Dir denn schon was getan?

Viele Grüße

EXhemgaligeyr NutzerB (#236i200)


Hallo,

komprimierte Luft in der Scheide und entsprechende Geräusche kennen meine Frau und ich auch seit geraumer Zeit. Wie schon geschrieben wurde, tritt es am massivsten auf, wenn wir erst die Reiterstellung relativ lange prakizieren und dann zum Doggy übergehen. Manchmal kommen dann bei jedem zweiten Stoß die "Murzgeräusche", was man lustig finden kann, aber auch irgendwie, je nach Stimmung, nervig. Gelegentlich ist so viel Luft komprimiert, dass es ihr richtig wehtut. Was motorgirl schrieb, können wir bestätigen:

Bei mir sinds Reiter und Doggy. Habe auch manchmal Schmerzen davon, glaube aber dass ich dann einfach nicht mehr genung fffeucht bin, sprich: die Luft mich etwas austrocknet. Was dann bei starker Reibung auch Schmerzen verursacht. Gleitgel hilft dann meist.

Damit das nicht passiert, haben wir als "Lösung" so ziemlich genau dasgleiche entwickelt: Vor dem Wechsel in den Doggy, manchmal auch noch währenddessen, einfach mal "rausgehen", und mit zwei Fingern reichlich Gleitgel in die Scheide einbringen, dann entweicht die Luft und die Vagina ist wieder geschmeidiger, was für eine Weile hilft.

A9urorxa


Wo ist denn das Problem? Wenn man die untere Bauchmuskulatur nur etwas anspannt, entweicht die Luft sofort.

h>ammperh>ix99


@ WalterWhite :

Meiner Beobachtung nach wird die Luft nicht reingepumpt, sondern sozusagen "eingesogen". Sowohl bei Doggy als auch bei (nach vorne gebeugter) Reiterstellung zieht die Bauchdecke der Frau durch die Schwerkraft nach unten. Wenn sie dabei die Bauchmuskeln entspannt und gleichzeitig die Scheide geöffnet ist (zB durch Finger oder den rausgleitenden Penis) erzeugt das Gewicht der Bauchdecke gewissermaßen einen Unterdruck im Bauchraum und die Scheide "zieht" dadurch etwas Luft. Probierts aus...

Exakt so siehts aus. Ich hab bei diversen Partnerinnen (auch bei meiner jetzigen) diesen Effekt auch, wenn ich sie in der Doggystellung mit den Fingern stimuliere. Man hört dieses Einsaugen der Luft dann auch.

E<hem alig]er Nu[tzer (Q#236200x)


@ hammerhi99

Ja, das stimmt mit dem Unterdruck und der dann einströmenden Luft. Aber das Ganze ist ein Wechselspiel, das mit den natürlichen Bewegungen beim Sex zu tun hat: Der Effekt wird verstärkt, wenn der Penis, Dildo oder Finger gleichzeitig zurückgezogen wird, denn beim nächsten Stoß wird dann genau diese eingeströmte Luft stark komprimiert, und muss entweichen, was a) schmerzhaft sein kann und b) die Geräusche verursacht.

Wie gesagt, bei uns hilft eine reichliche Portion Gleitgel ...

h[amMme+rhxi99


@ miles_gloriosus:

Wobei das Geräusch unter liebvollen Partnern echt kein Problem sein sollte. Bei meiner momentanen Freundin (die n ganz paar Jahre jünger als ich ist) passierte das zB. letztens in dem Moment, wo sie sich von der Doggystellung auf den Rücken bewegt hat... da sorgte dann wohl ihre fallende Bauchdecke für den Gegeneffekt und es machte *pfffrt*^^

Ihr war das nur ganz kurz peinlich, denn ich lächelte sie an, sagte ihr, dass ich es schließlich war der die Luft in sie reinfabriziert habe und dass die natürlich wieder irgendwie rausmüsste. Ich gab ihr dann noch nen dicken Kuss und sagte "Alles raus, was keine Miete zahlt". ;-D

F[urrywo lfi =p^_^=


Beim Analverkehr hat man Luft im Po, beim Geschlechtsverkehr hat man Luft in der Mumu.

Also keine Ahnung, für mich ist das nichts neues :3 Solang die Luft Pupsartig wieder rausströmt ist doch alles locker flockig, ich besek mich ab und zu mit meinem Freund drüber wenn die Geräusche überhaupt nicht mehr nachlassen xD

EOhemali,geFr yNiutzer i(#3959x41)


@ pseudonan

ich kam bisher noch nicht wieder zu dem Vergnügen, Sex zu haben, daher kann ich das nicht beantworten.

Ihr war das nur ganz kurz peinlich, denn ich lächelte sie an, sagte ihr, dass ich es schließlich war der die Luft in sie reinfabriziert habe und dass die natürlich wieder irgendwie rausmüsste. Ich gab ihr dann noch nen dicken Kuss und sagte "Alles raus, was keine Miete zahlt". ;-D

Wie süß :D

denn beim nächsten Stoß wird dann genau diese eingeströmte Luft stark komprimiert, und muss entweichen, was a) schmerzhaft sein kann und

Exakt so, seeehr schmerzhaft!

d+DNxBb


Ich glaube, das wurde hier irgendwie falsch verstanden. :-/

Die Luft, die da drin ist, ist definitiv zu viel, ergo nicht normal. Ich bin allerdings sehr eng, kann das evtl daran liegen, dass die Luft nicht mehr rauskommt? Beim Sex wird diese Luft quasi reingepresst, aber kommt nicht mehr raus, Ergebnis, immer mehr Luft = Schmerzen

so weit verständlich? :-/

Dann bin ich ja erleichtert., dass ich net total bescheuert bin. Hab das auch nicht jedesmal beim Sex, aber manchmal, wenn die Stellung etwas ungünstig war oder schräg, wird die Luft eben richtig reingepumpt und kommt nicht mehr raus. Wenn man dann möglichst tief reinkommt, indem Fall eben beim Doggy, tut das eben schon ganz schön weh. Man merkt richtig den großen Druck, ist dann wie ne Fahrradpumpe, nur dass ich net mehr größer gehe. :D

Ja, wie gesagt beim Oralverkehr geht das prima raus, weil sich da ja alles verkrampft und das drückt die Luft raus. Ich werde mal versuchen, die Luft so rauszudrücken, so einfach ist das aber nicht. Zumal man es eh nicht ganz "leer" bekommt, blöd erklärt, ich weiß.

Ich finds voll süß und cool wie du das erklaärt hast :-D

EVhemalige3r Nutzerz (#39x5941)


|-o Danke. :=o @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH