» »

Wie wirkt man im Bett erfahren?

L iz2x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich weiß dass die Überschrift erst einmal etwas fragwürdig klingt. Doch um den Zusammenhang zu verstehen muss ich zunächst meine Ausgangssituation darstellen.

Ich bin mittlerweile knapp 21 Jahre alt und noch ein unbeschriebenes Blatt. Das liegt aber keinesfalls an meinem Aussehen, was jetzt nicht eingebildet klingen soll, es liegt daran dass ich ein sehr schüchterner und zurückgezogener Mensch bin. Während andere beispielsweise mehrere Male im Monat feiern gehen, gehe ich höchstens einmal monatlich feiern oder noch nicht einmal das eine Mal, stattdessen sitze ich zu Hause herum und versinke in Gedanken, denke über alles Mögliche nach. Ich muss ebenso dazu sagen, dass ich keine Freunde/innen habe, und das nicht erst seit kurzer Zeit. Eigentlich hatte ich noch nie richtige Freunde/innen um ehrlich zu sein, nicht einmal Bekanntschaften mit denen man etwas unternehmen kann.

Demzufolge habe ich bis jetzt leider auch keinen Mann kennenlernen können, sprich ich hatte mit meinen fast 21 Jahren noch keine einzige Beziehung. Es liegt tatsächlich nur daran, dass ich nur zu Hause sitze, weil ich keine Freunde/innen für irgendwelche Ausgehmöglichkeiten habe. Da bin ich mir ganz sicher!

Doch da ich schon vorhersagen kann, dass sich durch meine extreme Zurückhaltung auch wahrscheinlich in absehbarer Zukunft nichts daran ändern wird und ich wohl nie jemanden kennenlernen werde, möchte ich einen anderen Weg gehen. Muss ebenfalls noch erwähnen, dass ich an einer Bindungsangst leide, das heißt alleine schon der Gedanke einer Person so unglaublich nah zu sein und ihr alles anzuvertrauen macht mir Angst.

Also nun zu dem Gedankengang... Ich habe an unverbindliche Sextreffen gedacht, das heißt sozusagen, dass nach dem Sex nichts mehr zwischen mir und der Person laufen soll. Das Problem ist, dass ich allen Leuten die ich kenne gesagt habe, dass ich schon viel Erfahrung gesammelt hätte, und deswegen kann und will ich jetzt nicht plötzlich mit der Aussage "Ich bin Jungfrau" ankommen, das wäre mir mehr als unangenehm, bin ja schon unbeliebt genug. Auch die Männer würden es sicherlich schöner finden, wenn ich etwas Erfahrung mitbringen würde und nicht wie ein steifes Brett unter ihnen liegen würde.

Daher die Frage: Wie eignet man sich Wissen darüber an, wie man sich am besten verhalten soll? Habe schon darüber nachgedacht, Pornos zu schauen und zu gucken, wie die sich da so "verhalten". Was meint ihr? Ich will auf KEINEN FALL komplett unerfahren wirken!

Danke für's Durchlesen und für die Hilfe. @:)

Antworten
HfimmelUsster3nchen


Also, ich würd dir ja eher raten, hier eifrig mitzulesen. Da wirst du dann schon kompetent. Und ob in der Theorie oder in der Praxis, fällt im Gespräch mit den Freundinnen doch gar nicht auf. ;-) Gespräch ist ja auch nur Theorie.

Für das erste Mal würde ich mir dann jemanden aussuchen, der entweder auch noch keine Ahnung hat oder jemanden, der verschwiegen ist und nicht zum Lästern neigt. :)z Unverbindliche Sextreffen dürfte gar nicht so deins sein, wenn du s so schon nicht so mit dem Ausgehen hast, und dann noch allein.

Übrigens, mit welchen Leuten redest du über Sex, die du nicht zu deinen Freunden zählst. Das würd ich eh lassen. ]:D *:)

wFisemranl86


Es liegt tatsächlich nur daran, dass ich nur zu Hause sitze, weil ich keine Freunde/innen für irgendwelche Ausgehmöglichkeiten habe

aber man lernt doch net nur beim feiern neue leute kennen??

was ist mit beruf, uni, einkaufen etc? das wirst du ja wohl machen...

oder im internet... auch da können erste beziehungen entstehen...

cvhu~chi


Wie eignet man sich Wissen darüber an, wie man sich am besten verhalten soll?

wissen darüber, was man im bett alles treiben kann, kann man sich sicherlich durch beispielsweise pornos aneignen. aber jeder mann, der nicht völlig hinterm berg lebt, wird dir immer anmerken, dass du keine erfahrung hast. "routiniertheit" und dadurch erfahrung sammelt man schlicht und ergreifend durch praxis. demnach ist deine vorstellung hinfällig, dass du das erreichen könntest, was du dir da vorstellst. :|N

L'iz2x1


Na super, hab mir schon fast gedacht dass ich genau solche Antworten zu lesen bekomme.

Na das ist ja peinlich, dann werde ich am besten die bestmögliche Gelegenheit nutzen Erfahrung zu sammeln, kommt jetzt bitte nicht mit "auf den Richtigen warten" an, so wie ich mich und meine Schüchternheit und Einsamkeit (verbunden mit dem Zwang ständig zu Hause zu sein) werde ich selbst mit 25 noch keinen Freund haben. Was soll denn dann daraus werden?

"Hilfe, bin 30 und noch Jungfrau"

...ist klar.

gfaul9oisxe


Sei einfach ehrlich. Wie schon gesagt: jeder halbwegs aufmerksame Mann wird es sowieso merken. Such' dir einen Mann, der nicht ganz ohne Ahnung ist, wenn zwei Laien aufeinandertreffen, kann das böse danebengehen...schlimmstenfalls sitzt du hinterher da und denkst, was soll das hier eigentlich, und warum machen die da alle so einen Zauber drum, das war peinlich und schrecklich und hat wehgetan und ich mach' das nie, nie wieder. ;-D

Und bitte nimm dir keine Pornos als Vorgaben, wie frau sich zu verhalten hat. Guck' welche, wenn du Lust dazu hast, aber: Pornos sind keine Anleitungen, sie sind Fantasien, Märchen, Futter für dein Kopfkino. Im richtigen Leben wirkt es eher verschreckend, wenn du dem Mann in deinem Bett mit rollenden Augen und wogenden Möpsen unvermittelt mitteilst, daß du jäätzt seinen Rrriesenprrrügel brrauchst. ;-D

Du bist erst 21. Wenn du bis jetzt geflunkert hast: who cares? Was glaubst du eigentlich, was die Menschen um dich rum tun, wenn sie mit ihren Wahnsinnserfahrungen prahlen? Bei den allermeisten kannst du davon ausgehen, daß sie nur einen Hauch mehr Erfahrung haben als du.

Sex ist so ziemlich das tollste, was man haben kann – aber wir haben alle mal angefangen und uns ziemlich blöde angestellt. Das ist nichts peinliches, das ist nur ehrlich. :)^

L>iz2x1


Ja, es haben alle mal angefangen, aber sicherlich nicht im Regelfall mit 21. Und mir würde das eh keiner glauben, weil alle meinen ich könnte jeden haben und hätte sicherlich schon eine Menge Erfahrung gesammelt.

Ich meinte ja auch nicht, wie ich völlige Erfahrenheit vortäuschen bzw. mir irgendwie aneignen kann, es würde einfach schon genügen, wenn der Mann dann denkt, dass ich zumindest kein unbeschriebenes Blatt Papier wäre.

Immerhin kann es auch nach dem 10. mal noch völlig danebengehen, denn nach einigen Malen hat man ja auch nicht gleich eine Menge Erfahrung. Zumal es ja auch Frauen geben soll, die von sich aus sehr schlecht im Bett sein sollen. Also muss das doch nicht zwangsläufig etwas mit dem Jungfrau sein zu tun haben, wenn ein Mann merkt, dass man nicht viel "draufhat", oder?

CPol{dl?ifxe


Ähm nur so ne kleine Frage:

Wie willst du Erfahren wirken wenn du noch Jungfrau bist? Ich mein, dem ersten wird das zu 40% auffallen ..

Ich weiß auch nicht welche Gedankengänge du hast .. Beim Sex kommt es auf den Genuss an .. Da gibt es keine Level die man erreichen kann, Gott hat uns den Instinkt mitgegeben wie man poppt ..

Ist wie mit dem Atmen ;-)

Die Leute die meinen ein Skill Wert für Sex auf die Beine zustellen leiden einfach an Narzissmus oder/und langeweile .. Wenn es im Bett gar nicht klappt hat das nicht mit Erfahrung / Unerfahrenheit zutun sondern einfach dass die beiden Parteien einfach unkompatibel miteinander sind, sich nicht Vertrauen, fallen lassen können oder die Klappe aufmachen können was sie gern haben / hätten.

Loiz2$1


Wie gesagt, es würde reichen wenn der Mann denken würde, dass ich zumindest keine Jungfrau mehr sei. Ob es jetzt das zweite oder eventuell sogar zehnte Mal sein soll, wäre mir egal. Denn es gibt sicherlich auch viele Frauen, die nach dem ersten Mal noch so drauf sind als wären sie völlig unerfahren.

g|aulzoxise


es würde einfach schon genügen, wenn der Mann dann denkt, dass ich zumindest kein unbeschriebenes Blatt Papier wäre.

Aber warum willst du das denn unbedingt? Was genau ist denn so schlimm daran zu sagen, du, ich hab' keine Ahnung, sag' mir bitte, wie es geht...? Daß deine achsoerfahrene Coolness flöten geht? – Das ist SO egal.

Gerade in deinem Alter ist eine solche Ansage normal und eine ziemlich gute Bremse. Wenn der Mann in deinem Bett nicht völlig doof ist, nimmt er das nicht als Eingeständnis eines Defizites, sondern als Herausforderung an seine eigenen Fähigkeiten. Du wirst mehr Spaß an der ganzen Sache haben, wenn du Klartext redest.

Also muss das doch nicht zwangsläufig etwas mit dem Jungfrau sein zu tun haben, wenn ein Mann merkt, dass man nicht viel "draufhat", oder?

Du kannst dir das natürlich schönreden, wie du lustig bist. Fakt allerdings ist, du hast noch keine Erfahrungen, möchtest aber gerne. Mach' einfach. Und nein, dein Alter ist nicht unüblich. @:)

mXotorrgirl


Hallo Liz21

Ich kann dich schon verstehen, dass dich das Internet sehr reizt. Es ist ja wie eines dieser PEZ-Bonbon-Spender.

Wenn man sich was erfüllen will, klickt man drauf und raus kommt so ein Bonbon.

Aber ich würde dir davon abraten, dass du deine erste sexuelle Erfahrung mit Männern, die du übers Netz kennen lernst machst.

Wo soll das Ganze denn stattfinden bei dir oder bei ihm? Hast du dann vor dieser Person dann deine Adresse zu geben, damit er zu dir kommen kann? Online (Sex) Dating birgt ja schon ein gewisses Risiko in sich – vor allem, wenn es Männer sind, die sich mit dir treffen wollen und du nicht ehrlich mit ihnen bist über deine unerfahrenheit.

Ich würde dir ganz einfach davon abraten.

Pornos können schon eine Hilfe sein aber du musst auch wissen, dass sich diese Frauen auch verstellen und extra stöhnen. Und ich glaube nicht, dass du dich bei deinem aller ersten Mal so gut verstellen kannst, um über evtl. Schmerzen hinweg zu Schauspielern. Such dir jemanden dem DU vertrauen kannst, der Rücksicht auf dich nimmt. Du hast bei fremden Männern, mit denen du ein paar Mal übers Internet chattest/mailst keine Vertrauensbasis dafür und auch keine Garantie, dass sie verständnissvoll sind.

Das könnte dir je nach dem sogar die ganze Einstellung zum Sex verderben. Sagen wir nur mal es tut weh und du möchtest, dass er aufhört er tut es aber nicht... was dann?

L=izx21


Du hast mich falsch verstanden. Selbstverständlich würde ich NICHT jemandem aus dem Internet treffen wollen, um mir Erfahrung anzueignen. Es gibt zu viele Faktoren, die mir das ganze zu gefährlich machen.

Ich dachte eher beispielsweise an angetrunkene Männer, die dann nicht wirklich viel von meiner Unerfahrenheit merken. In der Disco findet man solche ja immerhin massenweise, und die meisten haben eh nur das Eine im Kopf. Passender würde es doch gar nicht gehen. Ganz unverbindlich eben.

EVhemaliger NCutze:r (W#50x3956)


Du willst mit angetrunkenen Männern schlafen? Bäääh, also dann such dir lieber einen Freund der dich liebt und mit dem du die schönste Nebensache der Welt genießen kannst. Du willst doch nicht wirklich als "Spermaklo" für angetrunkene Typen herhalten oder?

Tu dir selbst einen Gefallen und lass das. Was spricht gegen einen vielleicht ebenfalls unerfahrenen Mann in deinem Alter? Ihr könntet alles zusammen lernen. Aber doch keine betrunkenen Typen die einfach nur schnell poppen wollen....soviel selbstachtung wirst du doch wohl haben, oder?

Czleo E7dwarUds v. D8avonpooxrt


Hallöchen Liz.

Nachdem ich deinen Beitrag mehrere Male durchgelesen habe, verstehe ich jetzt einiges nicht so ganz. ":/

Über einiges bin ich gepurzelt, was mich ein wenig irritierte. Ich versuche mal das zu formulieren, was ich las:

Du bist 21. Weiblich. Ein Stubenhocker. Nicht der allerletzte optische Verfall. Angeblich schüchtern. Keine Freunde und die Vorstellung jemand so (?) nahe zu sein, macht dir Angst.

Das ist doch jetzt richtig?!

Dann willst du Sex. Weil... ja genau da dran hapert es. Wieso noch mal willst du Sex?

Wen interessiert das denn, ob du Jungfrau bist oder nicht? Den Mann den du sowieso nicht hast? ??? Deine nicht vorhandenen Freunde, denen du was vorgegaukelt hast?! ???

Deine Planung sich von irgendeinen besoffenen Deppen flachlegen zu lassen, lässt in mir die Vermutung aufkeimen, dass du daraus demnächst dein Selbstvertrauen ziehst ":/

und deswegen kann und will ich jetzt nicht plötzlich mit der Aussage "Ich bin Jungfrau" ankommen, das wäre mir mehr als unangenehm, bin ja schon unbeliebt genug. Auch die Männer würden es sicherlich schöner finden, wenn ich etwas Erfahrung mitbringen würde und nicht wie ein steifes Brett unter ihnen liegen würde.

Wie du richtig angemerkt hast, wird es wohl Frauen geben, die haben 100 Mal Sex und sind wahrscheinlich doch irgendwie "Jungfrau", umgekehrt wird es auch sehr wohl möglich sein die Aufgeschlossenheit als Erfahrung glaubhaft zu machen.

Wenn dir die Aufgeschlossenheit flöten geht, weil du von irgendeinem Penner dich hast löchern lassen und dir gefällt das nicht, dann hast gar nichts mehr davon.

Und was mich noch zweifeln lässt...

elbstverständlich würde ich NICHT jemandem aus dem Internet treffen wollen, um mir Erfahrung anzueignen. Es gibt zu viele Faktoren, die mir das ganze zu gefährlich machen.

Ich dachte eher beispielsweise an angetrunkene Männer, die dann nicht wirklich viel von meiner Unerfahrenheit merken. In der Disco findet man solche ja immerhin massenweise, und die meisten haben eh nur das Eine im Kopf. Passender würde es doch gar nicht gehen. Ganz unverbindlich eben.

Das Internet ist vollgespickt mit gefährlichen Vergewaltigern und Mördern und die besoffene Diskobekanntschaft ist also völlig harmlos und ungefährlich?

Mit dem Alkohol sinkt die Toleranzschwelle. Ein betrunkener Vollpfosten, der nichts mehr merkt, halte ich für gefährlicher als einen nüchternen Mann aus dem Internet den du kennen lernst.

Gestörte Idioten gibt es natürlich überall, aber ich treff mich lieber mit einem Mann aus dem Internet in der Öffentlichkeit als um drei Uhr nachts jemanden besoffen aus der Disco zu nehmen.

Und noch etwas aus eigener Erfahrung: Mir hat man sicherlich nicht angemerkt, dass ich Jungfrau war.

Klar, kann ich das jetzt einfach so behaupten ;-D aber ich hab einfach das getan, was mir so gefällt. Für gewöhnlich besteht ja Sex aus zwei Parteien. Da spielen beide mit. Und das schöne: es gibt keine bestimmten Regeln 8-) Einfach tuen, was man so will :=o das geht auch beim ersten Mal ohne flach wie ein Brett zu liegen. ":/ Das ist ja kein Gesetz, dass die Jungfrau bitte flach wie ein Bett zu liegen hat und der Chef wird es schon richten ;-D ;-D ;-D

Noch mal kurz drüber gelesen habe ich über meinen Beitrag und ich hoffe er wird nicht beledigend aufgefasst. :-)

Den betrunkenen Typen der nur das eine will, das würde ich mal sein lassen. Nachher willste mittendrin doch nicht und du hast dir so einen aggressiven Volldepp geholt, der das nicht mehr checkt und du liegst dann wirklich ungewollt flach drunter.

z,uends@tofxf


Ich dachte eher beispielsweise an angetrunkene Männer, die dann nicht wirklich viel von meiner Unerfahrenheit merken. In der Disco findet man solche ja immerhin massenweise, und die meisten haben eh nur das Eine im Kopf

Vorausgesetzt, der Hansel kriegt mit seinem besoffenen Kopp überhaupt noch einen hoch, ist diese Strategie die beste Garantie dafür, dass du hinterher sagst: "Einmal und nie wieder!"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH