» »

Neuer Freund kommt so schnell

Sdo7ckdxoll hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr, :-)

habe da ein Problem mit meinem neuen Freund.

Wir sind seit etwa drei Monaten zusammen, beide mitte 30.

Die sexuelle Anziehung ist so unglaublich stark, von beiden Seiten.

Also auch ich habe das so noch nie erlebt. |-o

Wenn wir zusammen sind haben wir meistens 3-4 mal Sex die Nacht. Und morgends dann auch noch mal!

Das Problem ist nur, dass er fast immer direkt dann kommt, wenn er in mich eindringt.

Beim zweiten oder dritten mal, geht es dann manchmal ein bisschen länger (aber auch höchstens 5 Minuten).

Zu Beginn unserer Beziehung ist er oft schon in der Hose gekommen, wenn wir uns nur geküsst haben, oder er mich berührt hat - also ohne Berührungen bei ihm.

Und auch jetzt passiert es ab und an noch, dass er schon ejakuliert, wenn er im Begriff ist einzudringen, also seine Eichel meinen Eingang berührt....

Habe auch das Gefühl, er spürt es davor nicht kommen, wird also sozusagen selbst überrascht.

Er meinte mal, er ist so scharf auf mich, er fühlt sich mit mir wie ein Teenie! ;-D

Das ist ja süss, aber ich komme so meist zu kurz..

Ich dachte, es legt sich mit der Zeit, tut es aber nicht.

Und es scheint ihn nicht zu stören, zumindest spricht er nicht darüber.

Etwas körperliches schliesse ich aus, da es interessanterweise schon ein paar mal vorkam, dass er plötzlich ewig konnte, oder auch gar nicht kommen konnte.

Woran das lag, weiss ich nicht.

Dachte immer, dass zu früh kommen eher ein Problem von Jugendlichen ist? ???

Ich will mich nicht bei ihm beschweren, aber mir fehlt doch schon was.

Wie gehe ich vor? Wie könnte man daran etwas ändern?

Danke für alle Antworten, schon mal!

Socki

Antworten
EDiNnM2ann6x5


Ich hatte mal eine Freundin, bei der bin ich auch sehr schnelle gekommen, sie fand es schade, ich auch :(. Sie ging auch sehr fest mit und war eng gebaut, eine sportliche Frau. Wenn sie sich weniger bewegt hat, konnte ich länger.

Das gibt sich!

S-ock^doll


Hallo EinMann65!

Danke für Deine Antwort!

Ob ich eng gebaut bin, kann ich jetzt nicht so sagen, da ich je keinen vergleich habe... :-D

Das mit dem wenig bewegen kann ich mal versuchen, auf jeden Fall.

Allerdings ist es wirklich häufig so, dass er schon kommt, wenn er eindringt...da kann ich mit wenig bewegen nun dann auch nix ausrichten.

Das gibt sich meinst Du?

Ist ja jetzt schon ein viertel Jahr so.

Ich bin zwar immer sehr erregt, komme aber selten..erstens weil ich so schnell nicht kann und zweitens auch wenn er mal etwas länger kann, kann ich mich nicht fallen lassen, da es ja jeden Moment vorbei sein könnte. :°(

Er kündigt auch nie an, dass er gleich kommt, oder ich merke es auch nicht. Es passiert einfach...

mBoriitz_1k900


es kommt halt vor das man etwas überreizt ist und dann halt auch schnell kommt.

wie man das verhindern könnte weiß ich aber auch nicht.

m}otor5girxl


@ Sockdoll

Bei mir und meinem Freund wars anfänglich so, dass er vor Aufregung nicht kommen konnte.

Das war vieleich die ersten 10-12 Male so. Danach half ich ihm oder er legte selber Hand an wobei ich ihm dann Anregung gab

Nach etwa 2 Wochen pendelte es sich für ihn ein. Er kam so, dass ich auch kommen konnte.

Und dann, wie aus dem Nichts, kippte es und er kam unter einer Minute.

Woran das liegt? Keine Ahnung... aber das ist mir eigentlich auch egal, denn wir beide sind so, wenn einer nicht kommen konnte, dass wir dann entweder OS anbieten oder was der andere dann halt eben braucht. Der Sex hört ja nicht beim Organsmus des anderen auf...

Klar braucht man(n) vieleicht danach mal erst ne Pause...

Wenn du zu kurz kommst, machst du es dir dann selber oder hilft er dir dabei?

gneNhmwalrauxs


Du hast geschrieben, dass ihr 3-4 mal Sex habt in einer Nacht und morgens auch noch mal.

Ich bin zwar kein Mann, aber dass er jedesmal kommt, wenn er eindringt, kann ich mir eigentlich nicht so richtig vorstellen, denn dann müsste es ja etwa fünf Orgasmen haben.

Natürlich kann das möglich sein, aber immer direkt beim eindringen kommen, halte ich eigentlich für ausgeschlossen, nach dem vierten, oder fünften Orgasmus. :)z

SAockdo*lxl


Klar braucht man(n) vieleicht danach mal erst ne Pause...

Wenn du zu kurz kommst, machst du es dir dann selber oder hilft er dir dabei?

Weder noch.... :-(

Natürlich kann das möglich sein, aber immer direkt beim eindringen kommen, halte ich eigentlich für ausgeschlossen, nach dem vierten, oder fünften Orgasmus.

Doch glaub mir, das geht. Er kommt auch beim dritten mal meistens nach 3-4 Minuten.

Hach....es ist einfach schade. :°(

SIoc<kxdoll


Lecken mag er nicht Leider... :°(

m4otoQrgirl


@ Sockdoll

Wieso machst du es dir dann nicht selber? Vor ihm?

Lecken ist halt nicht jedermanns Sache... gibt ja auch Frauen, die nicht gerne Blasen.

gjehmXalrauxs


@ motorgirl

Warum soll sie denn vor ihm masturbieren?

Ich sehe dazu keinen Grund! Siehst du einen? ":/

mIoetor\gixrl


@ gehmalraus

Nimms mir nicht übel... aber ich warte jetzt lieber Sochdolls Antwort dazu ab.

kele[ina?berfeiwn7x5


Das kenne ich sehr gut. Ich komme auch total schnell. Also ich für meinen Teil habe da die Hoffnung aufgegeben, dass sich daran noch etwas ändern wird. Ich hatte mal eine Freundin, die da ein Trainings- und Übungsprogramm erarbeitet hatte. Ich durfte vor ihr wixen durfte aber nur kommen, wenn sie es gestattet hat, oder aber sie hat mich gewixt, und wenn sie gemerkt hat, dass ich komme, hat sie wieder aufgehört - dass kann man ne ganze Zeit machen und ist so geil, dass man fast den Verstand verliehrt :-)

Hmmm, also dass ganze hat zwar langfristig nichts gebracht, aber wir hatten trotzdem unseren Spass dabei und natürlich war ich auch sehr daran interessiert, dass sie nicht zu kurz kommt - und durfte sie lecken, fingern oder mit einem Dildo verwöhnen.

Vielleicht lasst ihr euch einfach ein paar Spielvarianten einfallen, wie beide ihren Spass haben können - für Tipps stehe ich gerne zur Verfügung :-)

Meiner jetzigen Freundin macht das nichts aus, weil ich weiss, wie ich es ihr besorgen kann :-)

m^ell[iebYelli{e


Warum bringt er dich denn danach dann nicht wenigstens noch mit Hand oder Spielzeug zum Orgasmus? Oder er bringt dich schon vorher mal zum Orgasmus, Mit Hand, Mund oder Spielzeug und dringt dann erst in dich ein. Dass es trotzdem nicht so toll ist, dass er nicht lange in dir sein kann, ohne zu Kommen, kann ich zwar echt verstehen, aber so würdest du wenigstens auch zum Orgasmus kommen, dann wäre es vielleicht nicht ganz so frustrierend für dich.

Ich verstehe nicht, wieso er dich dann nicht anders zum Orgasmus bringt. Hört er dann einfach auf, wenn er fertig ist, obwohl du nicht gekommen bist? Das finde ich egoistisch.

A4rt$us


L..... mag er nicht? Das ist aber schade und auf Dauer nicht gut ... meine (nur) ich.

H@oney_PBun.ny9a1


Kondome benutzen?

Gibt spezielle die ein leicht betäubendes Gel innen haben und dadurch die Gefühle etwas wegnehmen sollen. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH