» »

Schlapp nach Orgasmus, was tun, um Erektion zu behalten?

JLanu*34 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

komme hier mit einem eiklen Thema... Vorallem für mich ;-)

Ich habe das Problem das ich meine Erektion nicht halten kann nach dem Ejakulation... Ich schafe es eifach nicht das er noch steht jedoch lese ich überall das es eine einstellungssache ist... Wie geht das? Vorallem weiss ich das ich noch weitermachen will. Angst spüre ich keine villeicht aber den druck den ich mir aufbaue oder so. So kann ich keinen "wunsch-sex-leben" führen und verschiedene sachen ausprobieren.

Kennt ihr hilfsmittel? Möchte ja nicht gleich zur Viagra oder so greifen deswegen...

Hab zuerst reichlich gesucht im Netz um antworten zu finden aber glaube keiner (der villeicht das gleiche problem hat) sich nicht getraut zu fragen.

Nun bin ich gespannt auf eure antworten. Hoffen sie helfen.

Danke schon im voraus

(Hoffe bin im richtigen Forum)

Antworten
Aweerssxa


Ich habe noch nie erlebt, dass ein Mann nach einem Orgasmus noch die Erektion hält... Aber nach einer kurzen Pause kann es manchmal weitergehen ;-)

Setz Dich nicht so unter Druck. Du bist ganz ok so wie Du bist!

cXhuzchxi


ich lese zwar immer wieder, dass männer das angeblich problemlos hinbekommen, erlebt habe ich es als frau aber auch kein einziges mal. da lag meiner erfahrung nach bisher immer mindestens (!!) eine halbe stunde pause zwischen, eher sogar eine stunde.

A6ee3ssa


ich lese zwar immer wieder, dass männer das angeblich problemlos hinbekommen, erlebt habe ich es als frau aber auch kein einziges mal. da lag meiner erfahrung nach bisher immer mindestens (!!) eine halbe stunde pause zwischen, eher sogar eine stunde.

:)^ :)z

Fhade-htSo-grexy


Normale (Nicht-)Härte! ;-)

Du bist völlig in Ordnung – genieße Dein (Liebes-)Leben! Alles ist gut. :)z

bnerk;el


Du hast da vermutlich echt ein falsches Bild davon (oder überzogene Erwartungen), denn wenn Du einen richtigen Orgasmus mit Ejakulation hast, dann schlafft normalerweise die Erektion immer ab. Das ist ganz normal :-) Wie lange es dann dauert, bis er wieder steht, ist dann relativ individuell und auch vom Alter abhängig. Wenn Du sehr erregt bist, kann er sich auch fast gleich wieder aufstellen – es kann aber auch vielleicht einen Tag oder vielleicht gar länger dauern. Bei manchen ist das fast immer so, bei anderen nie. Das ist ganz individuell.

b0erkDel


Also: Alles ganz in Ordnung so wie es ist :-)

J]anxu34


Vielen Dank für eure Antworten. Baut mich ein bisschen auf :)

Nur ist es so das ich manchmal zu eregt bin und das durchhaltevermögen nicht übermässige minuten anhält.

Falsches Bild habe ich nicht, weiss was möglich ist in anderen fällen aber eher die Erwartungen stören. Ich will mehr, vor allem was stellungen angeht. Von gesprächen mit meiner Partnerin weiss ich das es länger gehen könnte. (Sind offen und reden auch über sex mit vergangene Partner) (aber keine offene Beziehung oder so) und das will ich jergendwie auch.

An der Lust und wille würde es sicher nicht liegen das es nicht geht ;-)

Das es noch klar ist, möchte keinen Pornostar darstellen sondern nur mich und meine Partnerin glücklich machen. :)z

bperPkxel


Falsches Bild habe ich nicht, weiss was möglich ist in anderen fällen aber eher die Erwartungen stören.

Verzeih, wenn Du meinst, das es quasi "normal" wäre, das Du nach einem Orgasmus weiterhin eine Erektion behälst, dann ist das schon ein falsches Bild ;-) Das braucht einfach etwas Zeit danach – wie lange ist eben individuell.

Vielleicht suchst Du hier im Forum nach ein paar weiteren Tipps um länger auszuhalten, da gibt es bestimmt einiges, was man(n) versuchen kann :)z Allerdings möchte ich noch anmerken, das die Zeit bis zum Orgasmus beim GV so um die 3-6 Minuten liegt (grob) – nur so als Anhaltspunkt. :)z

AKeesxsa


Verzeih, wenn Du meinst, das es quasi "normal" wäre, das Du nach einem Orgasmus weiterhin eine Erektion behälst, dann ist das schon ein falsches Bild ;-) Das braucht einfach etwas Zeit danach – wie lange ist eben individuell.

Das sehe ich auch so

K:urxt


Es gibt eine einfache Lösung, wenn man nach einer Ejakulation noch weiter machen möchte, der Körper aber (noch) nicht will/kann ...

Man(n) macht mit der Zunge weiter, die macht ja nicht schlapp ...

Das freut die Frau und macht Dich an ...

Und die übernächste Runde geht es dann wieder in anderen Stellungen weiter ...

J antu34


@Berkel ich verstehe schon was du meinst aber bei anderen Foren wo ich eben nachgeschaut habe ob ich was finde war ich frustriert... ;-D

Alle (grossmauler vielleicht??) schreiben das nach dem Orgasmus gleich nach ein paar minuten weitergehts weil er wieder steht und und und... Das war nicht gleich aufbauend :-|

Bei mir ist es so das ich das gfühl habe das nachher die Luft sowieso raus ist und "flasche leer" :-o nixs geht mehr.

Klar habe ich nach stunden wieder eine Erektion. 3-4std später aber da ergibt sich logischerweise kein Sex mehr.

@Kurt ja das ist auch eine gute alternative... Nur da ist Frau nicht gleich Frau... :-p

bFerkKel


Alle (grossmauler vielleicht??) schreiben das nach dem Orgasmus gleich nach ein paar minuten weitergehts weil er wieder steht und und und... Das war nicht gleich aufbauend

Ich wiederhole mich: Das ist sehr individuell wie lange es dauert und es verändert sich halt auch mit der Zeit oder gar dem Partner. :-)

Bei mir ist es so das ich das gfühl habe das nachher die Luft sowieso raus ist und "flasche leer" nixs geht mehr.

Klar habe ich nach stunden wieder eine Erektion. 3-4std später aber da ergibt sich logischerweise kein Sex mehr.

Dann ist das vielleicht die Zeit, die du dafür brauchst, das ist halt sehr individuell – diese Zeitspanne nennt sich übrigens "Refräkterphase", kannst Du ja mal danach googlen, wenn Du willst.

b#erkxel


Nur da ist Frau nicht gleich Frau...

Wie meinst du das?

J[anuP3x4


Werd ich machen Berkel. Werde danach googeln villeicht find ich was wo diese phase verkürzt. Man sagt ja auch das zum verlängern der Erektion sich vorher einen runterholen soll und den rest schon von anfang han zu verlängern usw aber wie den das wen er nachher schlappt macht? Kann recht in die hose gehen ;-)

Frau nicht gleich Frau meine ich das nicht alle angenehm finden nach dem eindringen da mit der Zunge zu fummeln. Hatte ich auch schon diese erfahrung. Wegen Hygiene usw. Andere haben die einstellung das es nixs mehr bringt... Bei meiner jetzige Partnerin muss ich es noch ausprobieren. Vielleicht klappt es bei guter Laune mal.

Noch zu meiner Person: 34, Verheiratet und mit kind 15 Monaten. Zeit ist wenig da, und wen es da ist können wir es nicht ausleben da er nachher gleich schlapp macht!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH