» »

Mann: Abspritzen, Frau: ???

d0ao!c-laxdy hat die Diskussion gestartet


so...hi erstma!

mich interessiert mal wie ich darüber denkt. also nen kerl hat ja seinen orgasmus und spritzt dabei ab, is klar ne ;P

aber wenn ne frau nen orgsamus hat passiert ja im prinzip nix? naja außer des gefühl halt, aber sie kann ja im prinzip so oft kommen wie se lust hat oder so....

beim kerl isses doch so dass nach dem orgasmus es manchma nich mehr geht, also der schwanz is dann sehr empfindlich und würde sogar wehtun wenn man weitermacht, anderer seits gibs ja männer die dann noch paar ma kommen können, aber eben immer mit abspritzen oda ???

hm was mich nu beschäftigt is, wäre der orgasmus von euch immer noch so toll wenn ihr nich abspritzt? oder isses grade das abspritzen was cool is? hm...so als frau frag ich mich obs bei euch viel cooler is als bei uns, weil euer orgasmus ja ganz anders is und sogar noch was rauskommt....

an die kerle: wär es scheiße ohne abspritzen?? also trotzdem nen orgasmus aber ohne eben...ich würd gern ma wissen wie des so is, tja geht ja leider nich.

ich glaube eher der frauenorgasmus is langweiliger und weniger toll als der von männern wa^^

was denkt ihr?

Antworten
S|olvxer


Das glaube ich nicht. Ich bin da eher "neidisch" auf euch, obwohl ich ihn euch gönne.

Bei mir ist es so: Einmal: geht, zweimal: selten, dreimal: ganz ganz selten

Aber irgendwie nur mit (wenn auch kleinen) Pausen dazwischen.

Der Schwanz tut nach dem Orgasmus nicht weh, er ist empfindlich, aber nur an der Eichel - vermutlich wie bei euch die Klitoris.

Ohne oder mit Spritzen: mhm, ohne wäre besser, gäbe nicht so ein Geklecker, sie könnte nicht schwanger werden, verhütung kein Problem, ich könnte jederzeit, überall, ohne "Entsorgungsprobleme", keine Fragen mehr mit Schlucken oder nicht Schlucken, ...

Der Orgasmus wäre ja gleich, ob was rauskommt oder nicht. Muskeln kontrahieren, das Gefühl entsteht, kommt halt nur heiße Luft ...

Ihr habt es besser: könnte mehrfach hintereinander, habt den G-Punkt, klitoral, vaginal (also wer das erleben kann, wer nicht eben nicht, aber einige haben das), bei euch muss nichts steif werden und steif bleiben, könnt eigentlich immer (mit Ausnahme derer, die zu trocken sind, Schmerzen haben, ...) und überall, ...

*geil*

GurinseaKatxer36


Ich glaube auch, daß der weibliche Orgy irgendwie der bessere ist. Ich stell mir den immer viel intensiver, viel länger und "ganzkörperlicher" vor als beim Mann, wo's ruck zuck und eigentlich hauptsächlich zwischen den Beinen passiert.

Ohne Abspritzen genauso wie mit? Hmmm... weiß nicht, ich glaube, "mit" find ich's schon geiler. Auf jeden Fall spüre ich es schon sehr deutlich, wenn der Saft kommt und empfinde das so ungefähr als das "Sahnehäubchen" am Orgasmus. Ohne isses auch ganz nett, aber das i-Tüpfelchen fehlt dann irgendwie.

C.

M3ü@nchhuausen


Leider leider

muß ich mich Herrn Solver vollinhaltlich anschließen :-( . Obwohl, 100% festlegen möchte ich mich nicht, bevor ich nicht selbst mal ne Frau war... 8-)

S*qu~izzxel76


Ich habe die ersten drei Aussagen gelesen und schlage schon die Hände über den Kopf. Daher Antworte ich mal gleich bevor ich den Rest des Threades lese.

mich interessiert mal wie ich darüber denkt. also nen kerl hat ja seinen orgasmus und spritzt dabei ab, is klar ne; P

Nicht zwingend. Der Orgasmus hat mit der Ejakulation nichts zu tun. Beiden kann getrennt erfolgen - auch wenn ich den "feuchten" Orgasmus bei dem beides geschieht als intensiever empfinde

aber wenn ne frau nen orgsamus hat passiert ja im prinzip nix? naja außer des gefühl halt, aber sie kann ja im prinzip so oft kommen wie se lust hat oder so...

Es gibt auch die weibliche Ejakulation die ich immer bei G-Spot Massage erlebt habe.

beim kerl isses doch so dass nach dem orgasmus es manchma nich mehr geht, also der schwanz is dann sehr empfindlich und würde sogar wehtun wenn man weitermacht,

Ne eigentlich nicht. Beim trockenen Orgasmus kann man(n) so oft er will - theoretisch. Bei mir macht die Theorie ab der 2-3 dritten unterdrückten Ejakulation einen Strich durch die Rechnung, Schmerzen bzw. Krämpfe im Unterleib.

hm was mich nu beschäftigt is, wäre der orgasmus von euch immer noch so toll wenn ihr nich abspritzt? oder isses grade das abspritzen was cool is?

Wenn an einem Tag soviel gerammelt wurde dass nichts mehr kommt (das muss ja schon sehr oft sein) dann fühlt es sich an wie Trockener, eher mechanisch, nur in den Lenden und nicht durch den ganzen Körper.

an die kerle: wär es scheiße ohne abspritzen??

Nicht shice sondern anders.

Ohne Ejakulation --> mechanisch

Mit Ejakulation --> geht durchs Mark

Plateau und darauffolgende Wellen (Schüben?) --> wird mir manchmal schwarz vor Augen ;-)

agdagiot italixano


auch frauen spritzen

ich kenne eine Frau, die spritzt beim Orgasmus regelmässig ab.

SPch0la0ubxi


Also der männliche Orgasmus ist doch der Forschung nach intensiver...ich glaube deshalb mal entgegen den Meinungen der anderen hier das man als Mann den besseren Orgasmus hat ;-)

Aber ob man das überhaupt so differenzieren sollte ist doch eher fraglich. Und der Orgasmus allein ist es schon garnicht der alles ausmacht. Sonst würde ja SB reichen und man würde sich nicht auf ne Frau freuen...unvorstellbar ;-)

Auf das Abspritzen ansich könnt ich verzichten...das würde die ganze Sache doch um einiges erleichtern und Taschentücher sparen :-D Vielleicht weiß es jemand besser der sich hat kastrieren lassen...würde mich mal interessieren.

[Mnic}o]


@daoc-lady

nach dem orgasmus schlafft mein schwanz zwar ab(nach einer pause gehts wieder), aber mit einem "trick" kann ich noch ein paar mal ganz schnell kommen und so beim vierten mal kommt eigentlich nichts mehr raus.

der orgasmus ist ohne spritzen nicht mal halb so gut.

es fühlt sich um welten besser an wenn man abspritzt.bei jedem spritzer geht ein ruck durch den körper.

lUabeXr Fmich xnet ;vxoll


Definitiv!

Ein Hoch aufs Abspritzen! Wenn man beim Orgasmus das Abspritzen durch das richtige Zusammenziehen des Schliessmuskels verhindert ist es zwar immer noch ein Org. aber er ist weitaus nuechterner.

Noch was: Die Intensitaet der Orgasmen variiert stark, abhaengig von Lust/Laune, den Umstaenden und das wievielte Mal es grad ist.

DTer4 Knil^cxh


@ daoc-lady, Solver, Sqizzel:

Ich will versuchen, den männlichen Orgasmus zu beschreiben, den könnte man in unterschiedliche Phasen unterteilen. Vor dem O steht die höchste Plateauphase, was alleine schon ein Wahnsinnsgefühl ist. Mit den richtigen Mitteln (Kenntnis und trainierter PC-Muskel) lässt sich diese Phase entscheidend beeinflussen. Ebenso kann ich die Phase "abbrechen", auf einem etwas niedrigeren Plateau wieder ansetzen und die Phase wiederholen (klingt technisch, ist aber lecker). Die Phase endet mit dem sog. Point of no Return (PONR). Ist dieser erreicht, kann kein Atomkrieg den Orgasmus UND die Ejakulation verhindern. Auf die letzte Plateauphase folgt die Phase (gibt es dafür einen Namen?), bei der es den Saft aus den Hoden heraus zieht und die von dem intensivsten Gefühl des Os begleitet wird. Es ist eine Art "Schub", leider nur sehr kurz. Die letzte Phase ist das eigentliche Spritzen, hergestellt durch die spasmische Kontraktion des PC-Muskels, der den Samen herausschleudert. Gefühlsmäßig mit einer Woge zu vergleichen, die langsam abebbt und an deren Anfang das Gefühl aus dem vorrausgegangenem Schub steht. Dies als Versuch einer Erklärung. Andere bzw. relativierende männliche Sichtweisen würden mich durchaus interessieren.

Bei einem trockenen Orgasmus wird der PC-Muskel kurz vor dem PONR angespannt, um genau diese Phase (leider) zu überspringen. Somit wird kein Samen aus dem Hoden geholt und das Spritzen (also die Kontraktionsphase) findet trocken statt. Wie Squizzel beschrieb, fehlt da einfach das (entscheidende) Gefühl aus der mittleren Phase. Das lässt sich nur teilweise mit den zahlreichen hohen Plateauphasen kompensieren. Ich habe es bisher nur einmal erlebt, mich befriedigt zu fühlen, ohne ejakuliert zu haben. Kann ja noch werden ;-D

Der Orgasmus wäre ja gleich, ob was rauskommt oder nicht. Muskeln kontrahieren, das Gefühl entsteht, kommt halt nur heiße Luft ...

Nein, Solver, da widerspreche ich aufs Schärfste; die Begründung ergibt sich aus der Erklärung oben.

Ihr habt es besser: könnte mehrfach hintereinander, habt den G-Punkt, (...)

Bis hierhin kannst du das auch haben, es liegt an dir!

Bei mir macht die Theorie ab der 2-3 dritten unterdrückten Ejakulation einen Strich durch die Rechnung, Schmerzen bzw. Krämpfe im Unterleib.

Squizzel, das wäre mal ein sinnvolles Thema für das Technikforum. Ich kenne das nur ansatzweise, habe aber schon öfter davon gehört. Der Sache sollte doch auf den Grund zu gehen sein ...

Plateau und darauffolgende Wellen (Schüben?) --> wird mir manchmal schwarz vor Augen

Was ist denn damit gemeint? Kannst du das näher beschreiben?

rlubb erd%uck


Mal ein dezenter Widerspruch

aus weiblicher Sicht:

Ihr habt es besser: könnte mehrfach hintereinander, habt den G-Punkt, klitoral, vaginal (also wer das erleben kann, wer nicht eben nicht, aber einige haben das)

Mehrfach hintereinander: ok. Aber ihr habt doch auch eine Entsprechung zum G-Punkt, und es wurde doch schon von etlichen Männern beschrieben, dass sich der O dann anders/intensiver/geiler anfühlt?!

bei euch muss nichts steif werden und steif bleiben, könnt eigentlich immer (mit Ausnahme derer, die zu trocken sind, Schmerzen haben, ...)

Das steif werden/bleiben würde ich mal gleichsetzen mit feucht werden/bleiben. Beides klappt nicht immer und unbegrenzt (hab' ich mir sagen lassen ;-D).

Shol5vjer


Das steif werden/bleiben würde ich mal gleichsetzen mit feucht werden/bleiben. Beides klappt nicht immer und unbegrenzt (hab' ich mir sagen lassen ).

Meine Frau ist IMMER feucht, die paarmal in den über 10 Jahren, wo sie mal etwas weniger feucht war (trocken war sie NIE), kann ich an einer Hand abzählen.

STquixzze_l76


@Knilch

Wenn ich lange auf dem höchstem Plateau vor dem PONR bleibe und denn Orgasmus trocken erlebe, dann habe ich viele kurze schnell aufeinander folgende Kontraktionsphasen über einen längeren Zeitraum. Das hält dann fast solange an bis ich zur Ejakulation komme, die dann wirklich extrem intensiv ist. Wärend dessen oder spätestens beim abspritzen seh ich vereinzelt Sterne ;-)

DNer( KKnilch


@ Squizzel

Nice! ;-D

Da bin ich irgendwo kurz davor, den 'Dreh' hab ich schon raus. Hast du das mal ohne Ejakulation probiert? Nach dem Motto: Gehen wir was essen und machen in einer Stunde weiter? Hast du dann das Gefühl, dass dir die Eier zerbersten?

More than appetized,

DFesi9relesxs


Nachdem ich mehrere Techniken ausprobiert habe, um länger vögeln zu können und Orgasmen herauszuzögern, bin ich wieder zu der traditionellen Methode zurückgekehrt. Entweder tat es mit der Zeit weh oder es wurde dann zu einem derart lostlosen Rumgerammle dass ich froh war wenn es fertig war.

Es gibt definitiv verschiedene Qualitäten des Orgasmus, auch beim Mann. Wenn ich wenig Lust habe kann es passieren dass ich zwar ejakuliere aber keinen Orgasmus habe. Man merkt zwar das Zucken zwischen den Beinen und die zunehmende Entspannung in der Beckengegend, aber das wars dann auch.

Für mich selber habe ich zwei grundverschiedene Formen des Orgasmus herausgefunden:

1 - Ständige Steigerung des Hochgefühls, mittendrin kontrollverlust, den Rhythmus bestimmt der Körper, es passiert alles wie von selbst, die Ejakulation wird zwar wahrgenommen aber weniger intensiv erlebt, langsameres Abflauhen des Hochgefühls.

2 - Plateauartige Steigerung, weitgehende Kontrolle aller Aktivitäten, Konzentration auf den einen, alles entscheidenden und intensiven Erguss, point of no return, dann schlagartig steigendes Hochfühl beim der ersten Zuckung, Höhepunkt beim zweiten und dritten Zucken, dabei intensivstes Eindringen, manchmal wirds etwas schwarz vor Augen, danach rasches Abflauhen der Gefühle.

Ich kann nicht sagen, welche Variante mir besser gefällt. #1 klingt besser weils länger dauert, aber die Mega-Orgiastische 2.und3. Zuckung von #2 ist die absolute Krönung jedes GVs. Wenn ich #1 hatte, kann ich meistens aber schneller danach wieder während ich bei #2 ne längere Pause brauche.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH