» »

Sex mit Soft Tampons

clhu2chxi hat die Diskussion gestartet


guten morgen *:)

ich benutze immer soft tampons, wenn ich sex während der mens habe.

trotz aller vorteile habe ich allerdings das gefühl, die dinger trocknen mich völlig aus innendrin, obwohl ich vorher noch ordentlich multigyn actigel mit reinschmiere. aber trotzdem: nix flutscht und irgendwie merke ich dementsprechend auch viel weniger.

ist das nur einbildung oder geht es noch jemandem so? ":/

Antworten
aLfri


Obwohl nicht weiblich seiend kann ich mir das gut vorstellen. Meine Frau hat herkömmliche Tampons verwendet und wenn wir die rauszogen um GV zu haben, war sie auch immer pfurztrocken, das klebrige Blut tat ein übriges dazu. Mit genügend Geiltropfen war es dann üblicherweise kein Problem, aber anfangs war es schon manchmal etwas käsereibemäßig.

Ich denke das ist normal, aber müsstest du durch die höhere Reibung nicht sogar mehr merken?

gfauloYisxe


ist das nur einbildung oder geht es noch jemandem so?

Ich hab' noch nie Softtampons ausprobiert, aber rein von der Logik her klingt das ganz normal...die Dinger sollen ja schließlich aufsaugen und machen bestimmt keinen Unterschied zwischen Menstruationsblut und Scheidenfeuchtigkeit. Wenn du keinen Sex ohne möchtest: wäre Gleitgel eine Option?

cwhuchxi


wir haben literweise gleitgel benutzt, aber irgendwie war das immer nach einer weile wieder futsch. %-|

afri: mehr reibung bedeutet zumindest für mich nicht mehr genuss. wenn es einfach richtig trocken ist, empfinde ich es eher als sehr unangenehm. klatschnass muss ich beim besten willen nicht sein, aber eine gesunde feuchtigkeit muss schon sein. :)z

gCa]ulojixse


Hmja. Rein technisch: was für ein Gleitgel hattet ihr? Die wasserbasierten sind Mist, irgendwann kleben und krümeln die nur noch. Ich liiebe ja jetzt die Silikon-Gleitgele, die sind ganz lange ganz glitschig!

Und, ganz grundsätzlich. chuchi, du bist ja nun auch nicht mehr 16, deine Partner werden das entsprechende Alter haben und um den weiblichen Zyklus Bescheid wissen, oder? Wäre es da nicht auch eine Option, die Softtampons einfach wegzulassen? Ja, das gibt ab und zu eine ziemliche Sauerei – aber Schmerzen wg. Trockenheit sind schlimmer.

Ich bin seit Jahren in Fernbeziehung, da kann ich es mir nicht immer aussuchen, ob das WE paßt, weil ich gerade meine Tage habe. Und mein Liebster ist da sehr, sehr cool, dann gibt es eben noch mehr Handtücher neben dem Bett.

NoanniW77


Ich benutze die auch während der Mens und hatte noch kein problem damit wegen der feuchte.

Ich hab auch das Gefühl die kommt ja eher vom Scheideneingang. ;-)

Schiebst du die Tampons richtig weit hoch?

Ansonsten, würde ich auch eher auf die Tampons verzichten wenn ich damit trocken werden würde und schmerzen hätte.

c1h1uchi


schmerzen hatte ich keine, sonst hätte ich auch nicht mitgemacht. ;-)

ich schiebe die dinger richtig weit hoch, ja. nicht hinter den muttermund, klar, aber so daneben. er schiebt ihn nachher eh in die hinterste ecke mit seinem "teil". ;-D

das mit der gleitgel-sorte ist so ein ding: ich mag das zeug eh nicht sonderlich gerne. aber zu wählen zwischen auf wasserbasis und auf silikonbasis ist für mich fast wie wählen zwischen pest und cholera. die wasserbasisdinger kleben – wie von dir gesagt, gauloise – irgendwann ekelig (wobei ich eines aus 97 % aloe vera-gel habe), die auf silikonbasis flutschen mir in der regel tatsächlich zuviel und ich bekomme sie schlecht dosiert (bzw. in der form schlecht dosiert, dass ich entweder zu viel oder zu wenig davon nehme). ich hab das eros auf silikonbasis hier, aber das benutzen wir eher, wenn ich ihn mal was ausgiebiger manuell verwöhnen möchte. an mir selbst ist es mir fast ein graus. ":/

natürlich könnte ich die soft tampons auch weglassen, habe ich ja früher auch nicht benutzt. aber ich muss schon zugeben, dass ich mich ein wenig eingeschränkt fühle in meiner bewegungsfreiheit, wenn ich keine soft tampons benutze. einmal sah es wirklich so aus, als hätte jemand ein schwein auf seinem bauch geschlachtet und auch wenn der junge echt nicht pingelig ist, hat er da ganz schön entsetzt geguckt. ;-D

genauso gibt es ihm mit den soft tampons auch eine gewisse freiheit – er ist nicht gerade freund davon, beispielsweise mit den fingern an mir rumzuspielen, wenn ich keine tampons benutze. von der zunge mal ganz zu schweigen... :=o

naja, ich denke, wir werden es wohl gezwungenermaßen nächstes mal mit dem silikongel versuchen. :-X

L}udi814


Meine Süße und ich haben einmal diese Softtampons ausprobiert – nie wieder!

Sie wurde so trocken, daß uns das Kondom gerissen ist :(v

i mmxer


Meine/unsere Erfahrung...

... ist, dass man nicht unbedingt am ersten Tag Sex haben muss, weil dann tatsächlich noch eine ziemliche Sauerei entstehen kann. Ab dem zweiten Tag ist es kein Problem. Man lässt während des Vorspiels den Tampon drin und wenn man Lust aufs richtige Liebemachen hat, geht sie das Ding entsorgen und ich lege ein Handtuch hin. Kommt sie wieder, geht es weiter und es wird mit ganz wenigem Getröpfel wie immer richtig schön. Ja, ich habe dann auch etwas Rotes an mir und auf dem Handtuch sieht man das was rausgelaufen ist. Was solls!?

Immer schön locker bleiben.

Gruß vom ....

cyhuc{hi


naja, aber nicht jede frau blutet am zweiten tag weniger und nicht jede frau blutet ohnehin wenig oder weniger. ;-)

N)a.nnix77


Erstens das und zweitens will ich auch nicht auf Oralsex verzichten. ;-)

Mit nem normalen Tampon fänd ich das blöd. Man muss den Faden irgendwo unterbringen etc. Ausserdem trocknet mich ein normaler Tampon wirklich aus.

Ich finde das Eros Silikongel im übrigen super! Kommt zwar hauptsächlich beim AV zum Einsatz, ich finde es aber viel angenehmer als die klebrigen Wasserbassierten.

a=f;ri


Das ist richtig, aber dennoch kann man selbst bei starker Blutung mit Handtüchern oder anderen geeigneten Maßnahmen soweit Vorsorge treffen, dass hinterher nicht das Bett (oder was auch immer) wie eine Schlachtbank aussieht.

Ich hatte mehrere Frauen, denen Sex während der Mens nix ausmachte, wir haben dann halt o.g. Maßnahmen ergriffen und das Geschmiere hinterher abgewaschen. Das geht und ist leicht zu machen.

Allerdings gibt es schon das Trockenheitsproblem, wenn denn diese Softtampons eingesetzt werden. Die saugen sicherlich einiges an Feuchtigkeit auf. Wenn dann wenig Geiltropfen kommt, könnte GV zu einer schmerzhaften Angelegenheit werden. Aber das muss nicht zwangsweise so sein.

cihucxhi


afri, ich hab ewige zeiten ohne soft tampons sex gehabt und es hat mir in dem sinne nichts ausgemacht.

nur wenn man einmal in den genuss gekommen ist, seine mens zu haben und trotzdem entsteht null sauerei und blutiges geschmiere, will man das auch nicht mehr missen. ;-)

Ich finde das Eros Silikongel im übrigen super! Kommt zwar hauptsächlich beim AV zum Einsatz, ich finde es aber viel angenehmer als die klebrigen Wasserbassierten.

vom grundsatz her finde ich es ja auch super. nur bleibt es so dauerhaft flutschig. und wenn ich es zum beispiel benutze, wenn ich neben dem gv noch selbst hand anlege, dann stört es mich insofern, als dass ich irgendwann weniger geflutsche und mehr reibungsgefühl dort unten brauche, um kommen zu können. und dann ist es leider kontraproduktiv.

ach ja, alles immer so schön kompliziert. ;-D

i#m[mxer


Hallo Schreib-Gemeinde,

ich habe kein Problem damit meinem Schatz einen Kuss in die Mitte zu geben, wenn sie einen Tampon in sich hat. Im Weiteren bleibe ich bei meiner Aussage, dass man schon am zweiten Tag normalen Sex haben kann. Ich stimme zu, dass es wohl Frauen gibt, die (etwas) mehr 'auslaufen', – bei 'meinen' war und ist es (zum Glück!) eben nicht so. ;-)

Gruß vom ....

N^annix77


nur wenn man einmal in den genuss gekommen ist, seine mens zu haben und trotzdem entsteht null sauerei und blutiges geschmiere, will man das auch nicht mehr missen. ;-)

So seh ich das auch. Es ist schon viiiiiiel besser so. ;-)

vom grundsatz her finde ich es ja auch super. nur bleibt es so dauerhaft flutschig. und wenn ich es zum beispiel benutze, wenn ich neben dem gv noch selbst hand anlege, dann stört es mich insofern, als dass ich irgendwann weniger geflutsche und mehr reibungsgefühl dort unten brauche, um kommen zu können. und dann ist es leider kontraproduktiv.

ach ja, alles immer so schön kompliziert. ;-D

Öhm ja. ;-D

Wenn ihr dann vielleicht das Gleitgel durch ein Tröpfchen Multigyn ersetzt? Da braucht man ja auch nicht soviel und es macht nicht alles so flutschig. ;-) ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH