» »

Eltern indirekt beim Sex erwischt

Flade-Kto-gxrey


..., egal was die Realität ihnen schonend beizubringen versucht.

Sixpack im Speckmantel ???

;-D

GoürteIltiexr32


So in etwa. ;-D Die Muskeln sind ja da, bloß getarnt um Neidreaktionen bei anderen Männern zu vermeiden und der Sexpartnerin eine weiche Unterlage zu bieten. An so stählernen Muskeln tut man sich ja sonst womöglich noch weh. ;-)

F/ermagxli


Ja, ja Tage und Stunden verwechsle ich auch immer mal wieder. Ich bin ja nun immerhin schon annähernd End-Vierziger und wäre total schockiert, wenn ich herausfinden würde, dass ich durch Sex gezeugt worden wäre und meine Eltern den noch immer hätten und somit ganz normal wären (Glückwunsch an die beiden übrigens). Ich hielt ja bisher meine Mutter für 'ne Jungfrau und habe meinen Vater vergöttert. Aber nun bin ich halt über vierzig Jahre alt und habe noch keine Löcher in den Extremitäten ... da könnte einem schon mal der Verdacht kommen, dass Eltern Menschen sind ... und die haben halt Sex – wenn's irgendwie geht.

c>hic3cxo46


Sex im Alter kann bedeuten, (fast) zu jeder Zeit, mit anschliessendem kuscheln ohne Zeitdruck. Natürlich sind Akrobatische-Einlagen nicht mehr möglich und es sind andere "Spielarten" erforderlich. Es gibt für viele eine schöne Zukunft! Nur eines, der Sex sollte in jüngeren Jahren nie vernachlässigt werden, denn diesen zu aktivieren ist ein Problem. Man hat Zeit nachzudenken und die Fantasie ist auch noch intakt. Hier noch Typs zum Googlen:"Sex ,alter, Todesursache oder "Seniorensex".

Tjestra le


**Ich habe das Gefühl, das manche Leute, mein Unbehagen falsch verstehen WOLLEN. Und sich deshalb lustig machen.**

****

**** Es geht nicht darum, das ich total Naiv bin und selbstverständlich weis ich und jeder andere Mensch auch, das Senioren auch Sex haben. Und natürlich haben auch meine Eltern Sex , füher und auch jetzt noch und das gönne ich allen.

Aber trotzdem drängen sich mir einfach Bilder auf die ich nur schlecht verdrängen kann. Man kennst seine Eltern halt in einer bestimmten Rolle, elterlich halt. Und diese unbewussten Gedanken, das meine Elter natürlich auch eine andere Rolle haben, das sie "dreckige, schutzige, Geile" Dinge miteinder tun, das ist als Kind, egal wie alt man ist, doch sehr schwer in Einklang zu bringen....

T*h#eBlacZkWidoxw


Deine Eltern machen vielleicht Blümchensex :=o :=o :=o Dreckige und schmutzige Spielchen brauchst du dir ja nicht vorzustellen. ;-D Denk einfach daran, deinen Eltern ist nicht langweilig, sie haben noch viel Spass miteinander und das ist doch ein großer Grund zur Freude. :)^ Besser als andere alte Ehepaare, wo direkt nach dem Kaffee der Fernseher nonstop bis zum Schlafengehen läuft und die sich nichts mehr zu sagen haben.

Gkürt_eltLier32


Ich bin nicht mit Amazon gekommen. Zu meiner Zeit hat das noch der Storch gemacht. ;-D

FVa`de-to-_graexy


Früher war alles irgendwie.....romantischer ???

F6ade-@to-gBrexy


@ Testrale:

Natürlich haben wir alle unsere Eltern vorrangig in ihrer Elternrolle erlebt. Doch spätestens wenn man selber erwachsen wird, wird einem doch auch klar, dass die eigenen Eltern genausowenig geschlechtslose Wesen sind wie wir alle. Inwiefern löst das bei Dir Unbehagen aus? Was ist ursächlich für Dein Unbehagen?

F/adeA-toa-grexy


Was definierst Du als dreckig und schmutzig beim Sex? Lust, Leidenschaft und Geilheit liegen in der Natur des Menschen...

grauloixse


@ testrale:

Ich glaube nicht, daß alle hier dich falsch verstehen WOLLEN. In deinem Alter allerdings ist ein solches Unbehagen mehr als deplaziert.

Alle Kinder haben irgendwann den schrecklichen Gedanken, sich die eigenen Eltern beim Sex vorzustellen. Den meisten passiert es sogar irgendwann, die Eltern dabei zu hören oder sogar zu überraschen. Das findet man peinlich und schockierend und ganz furchtbar – und zwar ungefähr so lange, bis man selbst mit dem Sex anfängt. Ab dann ist Sex zwischen den Eltern, da auch mittlerweile Bestandteil des eigenen Lebens, OK für alle.

Warum auch immer – diesen Teil hast du in deiner Kindheit / Jugend anscheinend ausgelassen, ausgeblendet, keine Ahnung. Umso komischer mutet es an, wenn ein erwachsener Mann jammert, daß ihm sein Elternbild zerstört wurde.

Slünt{jRe


Und diese unbewussten Gedanken, das meine Elter natürlich auch eine andere Rolle haben, das sie "dreckige, schutzige, Geile" Dinge miteinder tun, das ist als Kind, egal wie alt man ist, doch sehr schwer in Einklang zu bringen....

ich bin auch noch "Kind", meine Eltern, beide Jahrgang 38 leben noch und haben noch Sex.

Und soll ich dir was sagen?

Ich finde diesen Gedanken wunderschön.

Wenn ich das ähnlich handhaben kann, dann habe ich noch viele gute Jahre vor mir :-D

n)ett erty+p4x3


also ich würde mich für meine eltern freuen, wenn sie noch sex hätten

cahic"co4x6


TESTRALE: Du kannst Dich mit dem Bild Deiner Eltern beim Sex nicht "anfreunden. Haben denn diese alles verheimlicht das Du ihnen das nicht zutraust. Beim gemeinsamen älter werden ist bei allen die Physik am Werk und es fängt alles an sich nach unten zu entwickeln, diese gemeinsame Entwicklung geht über Jahre und so landet man mit einer "Grossmutter" im Bett. Früher war mit dem beginn der Wechseljahre der "erlösende" Schluss und jetzt geht es halt länger. Wie reagierst Du bei der Vorstellung bei andern gleichaltrigen Leuten, wie Deine Eltern und der Vorstellung das diese immer noch Sex haben?

Noch zu deinem Satz:

Man kennt seine Eltern halt in einer bestimmten Rolle, elterlich halt

Dies ist vermutlich das Problem, was bedeutet "elterlich", sollten Eltern nicht auch Sachen machen die man nicht "machen sollte". Du hast ein Problem aber das Problem ist/war das Verhalten Deiner Eltern.

HHillix57


Hihi, ich finde das lustig hier!

Ehrlich, wenn ich mir so mit 16/17 vorstellen wollte, dass damals meine Eltern...

Aber über das Alter sind wir doch hinaus. Vielleicht ist bei manchen im älteren Lebenszyklus der Sex nicht mehr so häufig, aber dafür viel, viel intensiver. Hat alles Vor- und Nachteile.

Als wir einmal von einer längeren Fahrt zurückkamen, stemmte meine jüngste Tochter auch gerade "Gewichte". Mehr als ein schadenfrohes Grinsen ist aus der Situation nicht entstanden.

Ich muss mir doch den Sex bei anderen nicht unbedingt vorstellen wollen. Einfach schön, wenn es ihn zwischen zwei Menschen gibt und darüber sollte man sich einfach nur freuen. Denn Sex macht bekanntlich glücklich!

Gönne deinen Eltern dieses Glück! (ohne Vorbehalt bitte)

Wenn du das nicht kannst oder willst, dann mache dir doch mal Gedanken, wann du damit aufhören möchtest, denn aus den 20ern bist du inzwischen auch schon raus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH