» »

Probleme mit oraler Befriedigung

tUemmlxer hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

habe folgenden Sachverhalt den ich euch gerne erläutern würde...

Bin jetzt seid einem Jahr mit meiner Freundin zusammen...

Um es abzukürzen:

Sie hat relativ früh angefangen mich oral zu befriedigen , das Problem war das ich es vorher nie so toll fand und selten gekommen bin , sie hat mich aber total umgelenkt und mir gezeigt das es auch schön sein kann.. Vmtl. weil das meine erste richtige Beziehung ist und das Vertrauen einfach da ist.

Sie wollte das ich mir mit der oralen Befriedigung zeit lassen weil das für sie was besonderes ist was ich auch voll verstehe und respektiere...

Das problem was jetzt kommt ist: als ich es dann mal probiert habe fand ich es nicht toll... Ich bin dabei sicherlich kein Egoist nur der Geschmack und sie war echt sauber und sehr sehr gepflegt ... hat mir nicht geschmeckt .. ich hab würgereize bekommen weil es ein salziger geschmack war und naja es war halt total neu für mich...

Ich habe ihr das natürlich auch gesagt und seitdem mag sie mich halt auch nicht mehr oral befriedigen was ich auch durchaus verstehen kann... Keine Illusion es gibt auch für Frauen angenehmeres als das...

Seitdem lässt sie es mich nur auch nicht mehr probieren... Wobei ich das ja will... ich will es ja nochmal probieren und mich damit beschäftigen damit sie so auch genießen kann .. es geht mir dabei weniger um meine orale befriedigung als um ihre ..

Antworten
bIuntstxifto_83


Wenn du beim ersten mal Würgen musstest wird das wohl nicht das Beste für ihr Selbstvertrauen gewesen sein. Daher wundert es mich nicht, dass sie dich nicht mehr ran lässt.

Hüpft mal zusammen unter die Dusche, das baut Hemmungen ab :)

tYell2mewhxen


Das ist jetzt kein Scherz:

Lutsch dir ein Fishermans Friend dabei.

1. Finden viele Frauen dieses Gefühl von Fisherman dort unten sehr "erregend"

2. Hast du einen anderen Geschmack

Lass es dir schmecken :).

G;urken\naxse


Wenn ich sowas lese, bin ich echt fassungslos. Musst du dir den Blowjob durch fleissiges Lecken verdienen?

Ich habe es auch schon öfter von Frauen gehört, dass sie nur blasen, wenn ER leckt.

Wenn ER dann sagt, dass er es nicht mag, kommt von ihr, dass es für SIE auch nicht so prickelnd ist zu blasen. Aber wenn sie es für ihn macht, muss er sich auch revangieren.

Das sieht für mich so aus, dass sie etwas macht, was ihr nicht gefällt, damit er etwas macht, was ihm nicht gefällt. Toller Sex!

Wenn ich blase, dann mache ich das aus ganz egoistischen Gründen – weil es mich anturnt. Ich kann Frauen nicht verstehen, die sowas "nur für ihn" machen – und dann auch nur als Tauschgeschäft.

Wenn mich das aktive Blasen anturnt, dann werde ich nicht darauf verzichten, weil man Partner nicht gerne aktiv bläst.

Entweder es gefällt der Frau – dann ist es ihr egal, ob er aufs Lecken steht, oder es gefällt ihr nicht – dann sollte sie es einfach deshalb lassen.

Immer diese Nötigung im Bett. Niemand sollte etwas tun, worauf er nicht steht.

DVemoIthia


Ich melde mich mal als Frau dazu :)

Im Groben kann ich mich meinem Vorredner eigentlich nur anschließen. Ich finde es auch doof, dass sie dir nur einen blasen will, wenn du sie leckst. Ich verstehe es nicht. Ich mache das bei meinem Freund ja auch nicht nur damit er sich bei mir revangiert, sondern um ihm einen gefallen zu tun :)^ Und er freut sich auch jedes mal. (Besonders wenn einmal im Monat zwischen den Beinen bei mir Sperrzone ist :=o )

Also ich denke, dass du sie schon gekränkt hast, als du es das eine mal bei ihr versucht hast. Aber wenn du es ja ihr zur Liebe nochmal versuchen willst, dann sollte sie sich schon öffnen und freuen. Anonsten sag ihr nicht direkt, dass du sie lecken willst sondern mach erst was anderes. Habt ein ausgiebiges Vorspiel, küss sie, befriedige sie mit der Hand und wander dann ganz "unauffällig" mit dem Mund nach unten ;-D Wenn sie richtig erregt ist, ist die Hemmschwelle sowieso geringer.

Aber es kann natürlich auch sein, dass sie dir nicht schmeckt. Jeder Mann und jede Frau schmecken da unten nun mal anders. Mein Freund hat mir zB auch schon mal gesagt, dass ich besser schmecke als seine Ex ]:D

-(v{ietna'mesin-


Du hast einen grossen Fehler begangen! Mein Freund hat es genauso früher gemacht, er war erfahren, hat aber auch gesagt es schmecke salzig, dann war es bitter usw usw..damit machst du eine Frau sprichwörtlich kaputt! Es nimmt einem das Selbstvertrauen, mag sein das es bei sehr erfahrenen Frauen nicht der Fall ist, die lassen sich vielleicht nicht mehr erschüttern. Aber ich war damals blutjung, unerfahren und mich hat das ziemlich gekränkt und fertig gemacht. Nie wieder habe ich ihn rangelassen da unten!!! Niemand möchte das der Partner "eklig" schmeckt.

-YvietnRamexsin-


Achja ich habe ihn weiterhin oral befriedigt übrigens!...

Mpo|nJdkixnd


Lutsch dir ein Fishermans Friend dabei.

Ich finde das eherlich gesagt gar nicht abwegig. Ich meine niemand kann was dafür das er salzig schmeckt und niemand kann auch was dafür, dass ihm der Geschmack halt nicht zusagt. So ist das halt! Das müssen halt Alternativen her! ;-)

Ich habe ihr das natürlich auch gesagt und seitdem mag sie mich halt auch nicht mehr oral befriedigen

Das sehe ich im übrigen auch so wie die meisten hier: Das geht gar nicht! Ich finde Trotz-Reaktionen da ziemlich unangebracht! Mal so ne ganz blöde Frage: Weiss sie denn wie sie selbst schmeckt? Ich meine wenn sie während des Sex deinen Penis in den Mund nimmt, hätte sie ja selbst mal so eine Ahnung davon. Ich persönlich finde es wichtig, dass man das was der andere sagt auch irgendwie nachvollziehen kann. :p>

LfittMleDuxck


Also ich muss sagen, dass mein Partner mir nicht schmeckt wenn er frisch gewaschen ist. Ich finde es gerade eher anturnend wenn man etwas Geschmack dabei hat, ;-)

Davon mal abgesehen, gibt es jedoch auch für Frau diverse Intimwaschgele nach denen man nach überhauptnichts mehr schmeckt oder riecht. Probiert euch da doch mal durch.

Manchmal isst mein Freund bestimmte Dinge im Laufe des Tages (Bodybuilder %-| ) und schmeckt mir dann am Abend auch überhaupt nicht. Ich nehme das dann eben in Kauf, aber nur wenn ich Lust drauf habe.

Wenn deine Freundin experimentierfreudig ist, dann halte doch mal Frischhaltefolie zwischen deiner Zunge und ihrer Zone, gibt gleich ein ganz neues Gefühl und dann ist auch der letzte Geschmack weg :)

Die Frage ist allerdings, ob sie solchen Sachen aufgeschlossen ist, im Bezug auf Sex sollte euer Vertrauen untereinander schon recht hoch sein!

Z_yankKalvi


Ich mache das bei meinem Freund ja auch nicht nur damit er sich bei mir revangiert, sondern um ihm einen gefallen zu tun

Das ist so eine Aussage – die ich einerseits gut finde, die mich andererseits aber wieder zum Nachdenken anregt. Okay, Du machst es nicht nur, damit er sich revanchiert, dass finde ich toll.. Aber du machst es, um ihm einen Gefallen zu tun? Macht es Dir denn selbst gar keinen Spaß ???

Ich lese / höre immer wieder von Frauen die schreiben / erzählen, dass sie "SOGAR" blasen, weil sie ihn ja so sehr lieben oder weil sie ihn glücklich machen wollen. Macht es euch nicht glücklich? Ich weiß nicht, für mich ist es ein unfassbar spannendes Gefühl wenn ich quasi mit den Lippen und der Zunge wahrnehmen kann, welche Wirkung ich auf meinen Freund habe. Ich würde da gar nicht darauf verzichten WOLLEN!! (Er umgekehrt aber auch nicht)...

Klar, der Geschmack ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, ich finde ja auch, dass ihr Männer es da schwerer habt als wir Frauen. Ein Penis ist in der Regel eine gepflegte (wenn der Mann denn kein Schweinchen ist) Sache, glatt, hübsch geformt, lädt zum "knabbern" ein. Wir Mädels tragen da ja mehr so eine Art "radioaktives Gemüse" mit Furchen, Nischen, Falten, Runzeln zwischen den Beinen, dass man da etwas Überwindung braucht, um einfach mal dran rumzulecken kann ich schon verstehen...

Vielleicht hilft es Dir ja, wenn ihr vorher ein gemeinsames Bad nehmt? Der salzige Geschmack kommt ja meist vom Schweiß den man im Laufe eines Tages so verliert. Übrigens gibt es auch Gleitgele mit Geschmack... Oder probiere mal Honig, Eis oder irgendetwas was Du gern naschst. Eine gewaschene Vagina ist eigentlich Geschmacksneutral, mit ein bisschen "Geschmack", machst Du sie Dir so, dass sie Dir schmeckt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH