» »

Sex mit einem sehr großen Penis

fbroggyxxx


Ich stell´s mir grad bildlich vor:

Erster Abend...

*entblätter*

"Oh, du bist ja so süß! Und du hast den Größten, den ich bisher hatte!" ;-D

Hmm, glaub ich nicht, den meisten Damen wird es eher wumpe sein :-D

MRatzexG


Einige hier sehen wohl bildlich einen kürzlich gesehenen Film mit erotischen Inhalt vor ihrem geistigen Auge.

bRladxe19


Meiner Meinung spielt die Penisgröße eine wichtige Rolle in der Selbstwahrnehmung und auch der Selbstdarstellung des Mannes. Mag vielleicht nicht für jeden Mann zutreffen, aber Sexualität und Männlichkeit sind über ein Leistungsgedanken verknüpft. Darin spielt eben der Grundgedanke, dass "größer gleich besser" ist, eine wichtige Rolle, welche auch von Frauen befeuert wurde. Tatsächlich hat man sogar die Attraktivität der Größe statistisch erfasst und festgestellt, dass Frauen einen größeren Penis (im schlaffen Zustand) attraktiver finden; wobei das sicherlich kein Auswahlkriterium.

Jedenfalls kann man nicht so tun, als ob die Größe keine Rolle spielt...allgemein tut sie das nämlich doch; was aber nicht bedeutet, dass ein großer Penis einen Mann automatisch zu einem guten Liebhaber macht.

T4inadLaGndJshuxt


ein Expartner von mir (ist schon 25 Jahre her) verfügte über 23 cm und konnte auch sehr gut damit umgehen. Dennoch habe ich oft beim GV mit ihm Schmerzen verspürt und geblutet. Von daher kann ich für mich sagen, ich brauche das nicht. Mein langjähriger Expartner und Vater meines jüngsten Sohnes ist auch sehr ordentlich bestückt, aber nicht ganz so riesig. Mit ihm hatte ich die Probleme nicht und er war auch ein ziemlich guter Liebhaber. Mein jetziger Partner allerdings hat für mich persönlich die absolut richtige Beschaffenheit im Unterstübchen. Der ist quasie wie für mich gemacht und es passt einfach alles beim Sex. x:)

;-D

Afnj)a_7x2


ich hatte als 19 jährige eine Beziehung mit einem 20 Jahre älteren Mann der sehr groß bestückt war und für meine Begriffe auch unheimlich gut damit umgehen konnte. Da diese Größe was neues für mich war, war er anfangs auch er vorsichtig, aber von mal zu mal ging es besser und wurde immer schöner :)^ habe damals gar nicht genug davon bekommen :-)

Heute habe ich einen normal bestückten Mann den ich sehr liebe und mit dessen 17cm ich auch sehr zufrieden bin...

KLur$ixtaT


17 ist nicht "normal", sonder auch schon recht groß.

PxIA


17 ist nicht "normal", sonder auch schon recht groß.

in diesem Fall wirklich eine Sache des Standpunktes

B!e%llonxa


17 ist nicht "normal", sonder auch schon recht groß.

in diesem Fall wirklich eine Sache des Standpunktes

Subjektiv gesehen hast du Recht PIA, laut Statistik allerdings nicht, denn da fallen 17 cm Penislänge schon wieder in den Varianzbereich und sind damit nicht mehr normal (=durchschnittlich), sondern eben überdurchschnittlich lang.

Das Ganze orientiert sich wie immer an der Mehrheit und die kommt auf eine durchschnittliche Penislänge von 14,48 cm.

CTleo E_dwards 2v. Davoxnpoort


Muss man ähnlich sehen wie bei der Körpergröße. Für mich sind Männer um die 180 cm ziemlich durchschnittlich groß, aber dass ich große Augen kriege müssen schon noch mindestens zwanzig Zentimeter mehr dazu. ;-D

Gibt halt so bestimmte, "normale" Bereiche. :)D

E>hemaligeNr NutzUer (@#503956)


Das Ganze orientiert sich wie immer an der Mehrheit und die kommt auf eine durchschnittliche Penislänge von 14,48 cm.

Außer in Foren! Da liegt der Durchschnitt bei mindestens 25cm, bei vielen schleift "er" sogar beim gehen auf dem Boden...aber das Internet lügt ja nie! ]:D

bAladex19


17 ist nicht "normal", sonder auch schon recht groß.

17cm ist sogar sehr normal per Definition. 95% aller Männer haben eine Penislänge zwischen 10,7cm und 19,1cm. 17cm ist deswegen zwar über dem Durchschnitt, aber nichts Besonderes. Interessant ist die Frage wieviel Platz die Frau hat und leider gibt es dort nicht so viele Studien. Eine Studie an 29 Frauen gibt einen Wert von 6,86cm bis 14,81cm an. Sprich mit 15cm (etwa dem Durchschnitt) ist man was die Länge angeht mehr als ausreichend (bezogen auf die 29 Frauen).

Deckt sich gleichzeitig auch mit meinen Erfahrungen (ich selber habe 17cm) und von der Länge was das noch nie so, dass ich nicht hinten angestossen bin. Letztendlich spielt aber auch der Umfang eine erhebliche Rolle, was aber wieder eine andere Diskussion ist.

CQleo Edwa.rds v. Da/vonpoxort


Deckt sich gleichzeitig auch mit meinen Erfahrungen (ich selber habe 17cm) und von der Länge was das noch nie so, dass ich nicht hinten angestossen bin. Letztendlich spielt aber auch der Umfang eine erhebliche Rolle, was aber wieder eine andere Diskussion ist.

Die Länge innen kannst du nicht in Zahlen angeben. Ich krieg auch mit meinen Fingerchen alles zu spüren, trotzdem passt alles rein, was rein passen soll.

Es gehen sechs Zentimeter und es gehen auch 20 Zentimeter rein. Vielleicht nicht immer, aber theoretisch findet sich da innen genug Platz. :)z :)z :)z

b)l(axde19


@ Cleo

Es geht ja nur um die Länge und soweit ich weiß, wurde bei dieser Studie ein Abguss gemacht (ähnlich wie beim Zahnarzt), weswegen man schon davon ausgehen kann, dass die Werte nicht rein willkürlich sind. Problem ist nur, dass 29 Frauen eine relativ kleine Gruppe sind. Die Frage ist dann ob 20cm komplett hineingehen und von den reinen Zahlen ist dies definitiv mit nein zu beantworten. Inwieweit das Gewebe beim Sex nachgibt und Verformungen eine Rolle spielen, kann man nur relativ schwer messen, sodass es bestimmt noch hier und da Reserven gibt. Wie gesagt, spielt der Umfang dort auch noch eine Rolle, der aber relativ schwer mit einer Größe bei der Frau korreliert, weil gerade in der Breite die Vagina sehr flexibel ist. Auch da hat man mal die reine Oberfläche gemessen, mit Werten von 65,73cm² bis 107,07cm² und einem Durchschnitt vom 87,46cm². Die Zahlen sind relativ klein. Ein durchschnittlicher Penis hat eine Oberfläche von knapp 200cm², aber daraus kann man eben keine Aussage ableiten, weil es nicht nur reicht die Oberfläche überall zu berühren.

c9hiedfolatxu


@ gelberstern

Für die Bodenschleifer gibt es ja die automatischen Kabelaufroller mit eingebauter Feder, dann ist Ordnung im Haus ...

C!leZo Eddwards v]. ^Davo]npOoorxt


Inwieweit das Gewebe beim Sex nachgibt und Verformungen eine Rolle spielen, kann man nur relativ schwer messen, sodass es bestimmt noch hier und da Reserven gibt.

Genau das meine ich doch. Du kannst einfach nicht direkt ausmessen, wie viel da rein geht. Klar kannst was abfüllen, aber das ist nicht entscheidend wie viel da nun wirklich reingeht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH