» »

Mein Freund kommt bei mir nicht, bei anderen schon: Zu weit?

M-abdame NCharexnton


einer Aussage nach bin ich die erste Frau, die er liebt und es wirklich ernst meint. Er hätte bisher Frauen nur als Objekte gesehen und sie verarscht. Und hätte sie auch immer betrogen. Er war ein Player wie noch mal was...

oh man wie unsympathisch – wenn man Frauen als Objekte betrachtet ist das schon sehr arm, und ich denke nicht dass ein Mensch sich um 180° wandelt in kurzer Zeit........

also wenn du mit diesem Mann wirklich zusammen bleiben willst, dann solltest du einfach deinen Beckenboden trainieren, und wenn er dann immer noch nicht kommen kann und ihn das nach wie vor stört, und dich auch, dann solltet ihr vl. über eine Trennung nachdenken......

g0aul1oise


Ich weiß gar nicht, warum hier einige so auf dem Mann rumhacken. Der tut mir eher leid. Übel, wenn man so bearbeitet und solange verbal manipuliert wird, bis man soweit ist, daß man nichts richtiges mehr sagen KANN.

vyeniv\a91


Der Sex ist ja sonst wirklich suuuuper. Also ich find ihn richtig toll. Und wenn er einfach so ein Typ ist der nicht kommen kann, dann wäre es auch ok und ich würd damit klar kommen. Brauche ja nicht unbedingt einen Orgasmus von ihm. Ein Problem wäre es nur, wenn es an mir liegt.

Ich glaube allerdings nicht mehr dass es an mir liegt. Es kann nicht sein. Meine Ehemaligen werden mich wohl kaum bzgl. der Enge anlügen wenn sie mir auch sonst Wahrheiten die man nicht hören will ins Gesicht sagen. Attraktiv findet er mich auch.

Und ich hab ihn heute früh noch mal freundlich und vorsichtig gefragt. Er ist dann allerdings gleich total ausgetickt und meinte wieso ich ihm einfach nicht glauben kann dass es nicht an mir liegt. Er könnte was mit Megan Fox haben und würde einfach nicht kommen. Das wäre sein Problem, nicht meins.

Er immer lang braucht es dauert nur 1 Std und wir so lang halt keinen Sex haben weil er dann endl mal kommen will und er das dann wieder durch selbermachen macht und ich mich auf sein Gesicht setze. Stimmt nach 15 Min hört er meist auch auf und sagt ich soll mich auf sein Gesicht setzen.

So schlimm find ich das auch nicht, wenn es nicht an mir liegt.

Mir ist aber was aufgefallen: Wenn er es sich selber macht streckt er seine Beine extrem durch und drückt seine Knie durch. Dann kommt er auch wenn ichs ihm mit der Hand mache innerhalb von 2 Minuten. Er hebt dann auch ein Bein so an das "schwebt" quasi in der Luft. Als er einmal in mir gekommen ist war das als er gestanden ist und auch dabei die Beine durchgedrückt hat.

Irgendjemand meinte mal so einer ändert sich nicht. Was heißt ändern? Er liebt mich halt also betrügt er mich auch nicht, die anderen hat er eben nicht geliebt. Ich glaub nicht, dass mich mein Freund betrügen würde.

acmylxe


Ich glaub nicht, dass mich mein Freund betrügen würde.

schön, dass du deine Meinung ändern konntest, hoffe, es bleibt auch dabei.

Alles Gute euch @:)

M:r. F=or@eskixn


@veniva91

Auf die Gefahr hin, dass das heir schon erwähnt wurde:

Es hört sich für mich so an, als ob Dein Freund so an die Masturbation gewöhnt ist, dass ihm eine Vagina nicht mehr genug Erregung bringt.

Bei Masturbation kann er ja wesentlich mehr Druck aufbauen und hinzu kommt ja noch, dass eine gewisse Körperanspannung braucht.

Versucht das Sexulleben mit Ex-Partnern hinter euch zu lassen und seit froh, dass ihr euch gefunden und lieben gelernt habt. Vielleicht ist er ja zu einem Experiment bereit: Zwei Wochen Enthaltsamkeit und dann mal voller Geilheit, ganz enspannt und ohne Druck übereinder herfallen.

Viel Spass,

Ciryxo


Beim Sex in der Frau zu kommen, ist bei mir einerseits Kopfsache und andererseits Reizsache. Manche Dinge/Vorstellungen machen einen ganz geil (Kopf) und man kommt schnell, manchmal ist es auch nur der optische Reiz, der einen total antörnt (üppiger, wippender Busen in der Reiterstellung) aber auch negativ beeinflussen kann (Busen Marke "Fladenbrot" in der Missionarsstellung).

Bei Deinem Freund stellt sich die Frage, ob er vielleicht kifft und deswegen eine laaange Leitung im Kopf hat. Vielleicht kann er auch nicht abschalten, dann wäre etwas Alkohol ganz gut.

Grundsätzlich sollte er das wixxen mal lassen, denn Mann kommt schneller, wenn man Druck hat.

Auch wäre es ein Versuch wert, daß er Dich mit viel Babyöl mal Anal ausprobiert, da Du da auch hinten enger bist.

bSla%ckhea|rtedxqueen


Mit Babyöl Analverkehr praktizieren ist nicht gut. Weil Babyöl Kondome porös macht und dann hat man recht schnell das Kondom in Fetzen aus dem Po hängen.

C`rVyxo


Mit Babyöl Analverkehr praktizieren ist nicht gut. Weil Babyöl Kondome porös macht und dann hat man recht schnell das Kondom in Fetzen aus dem Po hängen.

Das kann bei Nutzung eines Kondoms passieren und daher ist der Hinweis durchaus berechtigt, aber ohne Kondom funzt das mit Babyöl recht gut und es bleibt auch kein Schokodip irgendwo am Schwanz kleben...

T3OFU


Seiner Aussage nach bin ich die erste Frau, die er liebt und es wirklich ernst meint.

Das hört sich doch gut an :)z :)^ :)=

Und, was ist schon gross dabei. Er kommt halt nur wenn Du auf seinem Gesicht sitzt und er dabei masturbiert. Das wird sich vielleicht auch wieder ändern. Wichtig ist doch, dass er Dich liebt. Ich würde das nicht so eng sehen :|N

Alles Liebe für Euch @:) :)* :)_

vRenWiva9x1


Auch wäre es ein Versuch wert, daß er Dich mit viel Babyöl mal Anal ausprobiert, da Du da auch hinten enger bist.

Er kommt Anal auch nicht.

njeuhbiMe%r007


Was für ein Geschwaller hier! :-D

Meine Frau hat zwei Kinder zur Welt gebracht und ist mega- weit.

Auch, wenn ich rattenscharf bin; ich komme beim Sex mit ihr nie. Nur, wenn sie mich oral befriedigt.

Ich würde ihr das nie so sagen.

Sie nimmt an, das der Treib bei mir im Laufe der Jahre nachgelassen hat.

Ich habe aber trotzdem Spaß am Sex mit ihr, weil es mich anmacht, wenn sie erregt ist und ich es toll finde, wie sie auf meine Berührungen reagiert.

Es gibt Dinge, die lassen sich nicht ändern.

Warum alles auseinander kauen?

Und warum stellen sich Frauen immer selbst in Frage, wenn es mal nicht so läuft, wie sie es sich vorstellen? :|N

GprooRvie2x1


Naja, es stimmt schon das Mütter nach einer schweren Geburt weiter sein können. Aber wie die Vorposter schon bemerkten, kann es auch äußerst nervtötend sein wenn einen Frau beim Sex ständig nachfragt ob es eh passt.

Aber als Mann kann ich dir sagen, es gibt schon Frauen bei denen ich beim besten Willen nicht Abspritzen könnte.

v6e,niv7a91


Also mittlerweile glaub ich nicht mehr, dass es an mir liegt: Er kommt Anal nämlich auch nich. Und: er kommt nur wenn er auf dem Rücken liegt und die Beine durchstreckt anspannt. Er kommt nicht im stehen und nicht im Knien etc. wenn ers sich dabei selbst macht. Ich wollte letztes mal dass er mir auf die Brüste spritzt, er kniete sich dann hin und holte sich einen runter und meinte dann irgendwann, dass es einfach nicht geht, er so nicht kommt. Als er sich wieder auf den Rücken lag dauerte es keine Minute bis er dann kam.

Hab ich noch nie gehört dass jmd nur auf dem Rücken mit durchgestreckten Beinen und einem ganz bestimmten Druck an der genau richtigen Stelle kommt und sonst gar nicht.

Er meint auch allein das Beine durchstrecken gibt ihm mehr Gefühl als jegliche Penetration am Penis ohne Beine durchstrecken (auch mit der Hand)

Sowas hab ich noch nie gehört O.o

G/roovMie2x1


Meine Freundin hat das auch. Sie braucht durchgestreckte angespannte Beine um kommen zu können, dann gehts Razfatz. Ist nur ein bisschen schwierig bei der Stellungswahl. Aber hey, wo ein Wille da ein Weg.

vyeniUva9T1


Mal ein Update zu dem Thread hier, falls es noch einer Frau weiterhilft, die das Gleiche Problem hat: Ich bin immer noch mit meinem Freund zusammen und es hat sich mittlerweile geändert mit dem Kommen beim Sex. Beim normalen Sex kommt er immer noch nicht, macht man aber was außergewöhnliches zB Sex an einem öffentlichen Platz, an dem man jeder Zeit erwischt werden könnte kommt er sofort – und zwar super schnell! Wir sind sehr glücklich und auch wenn er sonst beim Sex zuhause nicht kommt stört mich das kein bisschen mehr.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH