» »

Vorstellung von Sex schreckt mich ab

H<illxi57


Hallo Candy,

mach dir doch nicht so viele Gedanken.

Damit meine ich diese "fürchterlichen" Gedanken.

Wann eine Frau das 1. Mal hat ist doch relativ.

Ich denke, du wirst iwann mal einen Mann kennen lernen, der dich interessiert, für den du ganz viele Gefühle entwickeln wirst, bei dem auch die Sehnsucht nach körperlicher Nähe in dir erwachen wird. Und dann wird sich natürlicherweise auch der körperliche Kontakt ergeben.

Lass dich nicht verunsichern, dass deine Freundinnen und so ...

Es gibt Frauen, die lernen ihren Körper über SB kennen, anderen gibt das überhaupt nichts.

Folge deinen Gefühlen, was du möchtest und was nicht.

Liebe ist etwas ganz Wertvolles und es gibt nichts Schöneres, als sich mit dem geliebten Mann zu vereinigen. Das setzt viel Vertrauen voraus und hat wirklich nichts Schreckliches an sich. Du kannst das jetzt nicht nachvollziehen, aber du brauchst dir keine Horrorvorstellungen zu machen. Lass es entspannt auf dich zu kommen.

jSulya_nbi


Aber ich wübsche mir z.b. auch Kinder später und da hat die Natur eigentlich das "Eindringen" mit einem Mann so vorgesehen.

Das ist aber nicht die einzige Möglichkeit. ;-)

Als ich einen zweiten Finger dazu nehmen wollte, tat mir das schon weh und das "passt" auch gar nicht. Und ich gehe mal davon aus, dass ein männliches Geschlechtsteil deutlich grösser ist als mein Mittelfinger.

Manche Frauen finden fingern generell unangenehm.

Ich denke, du wirst iwann mal einen Mann kennen lernen, der dich interessiert

...oder eine Frau. :=o

g'ehqmalMrauxs


Wenn dich die Vorstellung Sex zu haben, oder Sex zu machen abschreckt, dann solltest du es auch lassen, denn niemand sollte etwas machen, was ihn abschreckt und wovor er Angst hat.

Leidest du ein wenig unter Erotophobie, die Angst vor Sex? Kann das sein?

Cnan!dy94


Es ist nicht so, dass ich nur Angst habe. Ich hab auch Sehnsüchte und wünsche mir Zärtlichkeit. In meinem Kopf habe ich auch manchmal Gedanken, die ich sehr anregend und schön finde.

Nur finde ich den natürlichen Sex mit "Eindringen" und "rein und raus bewegen" überhaupt nicht schön in der Vorstellung, sondern das wirkt für mich abschreckend. Und ich frag mich halt ob das normal sein kann, wenn die Natur das aber eigentlich so eingerichtet hat.

cnhucxhi


wie aber doch schon jemand geschrieben hat, ist sex nicht drauf los rammeln, sondern noch vieles mehr, vieles zärtliches, langsames, weiches, sanftes "rein und raus". existiert das in deiner vorstellung gar nicht oder ist das genauso absurd und abschreckend?

HIiQll&i57


Hallo Candy,

du kannst es glauben, Sex ist wirklich etwas sehr, sehr Schönes. Aber auch nur, wenn zwei Menschen sich lieben ...

Mach dir nicht so viele Gedanken. Und glaube auch keinem, der dir sagt, du musst das jetzt auch einmal gehabt haben. Musst du nicht, nein, auf keinen Fall. Iwann kommt auch für dich die Zeit und der Mensch und dann stellst du dir diese Frage nicht mehr, dann handelst du nur noch nach deinem Gefühl.

Dieses "Raus und Rein" hat nichts Schlimmes an sich, du wirst es noch erfahren.

A<ndfifreDak


Unsere Vorstellung von Sexualität wird stark vom Elternhaus geprägt. Oft wird es als etwas Unnatürliches, Schmutziges dargestellt. Auch Erfahrungen oder unangenehme Erlebnisse können unsere Ansichten über Sexualität prägen. Deshalb ist es wichtig, zuerst sich selbst so anzunehmen, wie man ist und "ja" zum eigenen Körper zu sagen bzw. eine gesunde Beziehung zum eigenen Körper aufzubauen. Viele ekeln sich vor dem eigenen Körper und von der Vorstellung, Sex zu haben.

Ich empfehle Dir, lass Dir Zeit und lass Dich niemals zu etwas drängen, das Du selbst nicht willst. Sex ist etwas sehr Schönes und wer es einmal mit einem lieben Partner erlebt hat, will es nie mehr missen.

I[n-K{ofg1 Nxito


fingern ist ätzend, kann mich an ein paar echt mißlungene versuche mit tagelangen schmerzen hinterher erinnern....

der trick ist eher, auf die Klitoris genug druck aufzubauen, als am besten auf den bauch, Hand unter den bauch schieben und dagegen drücken. Muskeln anspannen, druck aufbauen. die vagina würde ich erst mal vergessen.

ich habe das auch mit über 20 erst entdeckt (keine Jungfrau mehr), wie das geht.

das eindringen merkt man natürlich schon, aber innerhalb der vagina sind so gut wie keine empfindungsfähigen nerven, so dass die größe innen eigentlich egal ist.

auch ist ein penis viel weicher als deine finger und hat keine fingernägel, das schmiegt sich auch aufgrund Flüssigkeit einfach so rein.

wildes los rammeln muß nicht sein, man kann sich auch umarmen, ist verbunden und ab und bewegt sich der mann oder die frau etwas, damit der penis steif bleibt (Reibung hat),

oft ist es aber so, dass selbst wenn man ganz ruhig da liegt, sich der mann trotzdem immer ein bisschen hin und her bewegt, aber so leicht, dass er es selbst oft gar nicht richtig merkt, da übernimmt quasi sein körper.... und durch diese sachte Bewegung gewöhnt sich frau auch an ihn, die schiede wird weiter.

dabei kann man reden, streicheln, küssen.... er MUSS ja nicht wild stoßen!

nur irgendwann gegen ende sollte man dem mann dann Erlösung erlauben, also dass er sich ausholender bewegen darf und dabei fallen lassen kann. aber er empfindet dabei soviel Freude und lust, dass man davon angesteckt wird, wenn man ihn liebt und seine Freude wird die eigene und mit der zeit lernt man, rein über den körperlichen aspekt alleine über das vergnügen heraus, welches man dem mann bereitet, auch spass und Freude an der Sache zu haben.

und ganz viel später, wenn man dann reifer und erfharener ist, wird es dann körperlich geil ]:D und frau verlangt nach der Penetration.

I`n-Kog? Nito


Oft wird es als etwas Unnatürliches, Schmutziges dargestellt.

das habe ich schon so oft gehört, aber ernsthaft:

noch nie erlebt.

die heutigen Eltern von Teenies sind doch +/- 40, das sind doch eher diejenigen, die um die Kids rumhelicoptern und ihnen alles toll und super machen und den 1000sten Ratgeber für jedes neue Schamhaar kaufen.... die die Geschlechtsorgane auch von 3jährigen mit anatomisch korrekten Bezeichnungen benennen lassen.

und die machen das ja auch nur, weil ihre Eltern schon aufgeschlossener waren und das vorgelebt haben.

TcO@FU


Sex ist nicht nur rein raus, da gehört soviel dazu, küssen, streicheln, wenn Dir das rein / raus zuwider ist, dann musst Du es ja nicht tun, oder langsam rantasten. Glaub mir, es ist wirklich etwas sehr schönes :)* @:)

gxehm<alrNaJuxs


Ich glaube, dass man es akzeptieren sollte, dass Candy Angst vor Sex hat.

Manche haben Angst vor Ratten, Gewitter und vieles mehr. Candy hat eben mal davor Angst und durch das viele schreiben hier, ach wie schön der Sex doch ist und sie es auf jeden Fall mal ausprobieren sollte, verunsichert man sie noch mehr.

Man kann und sollte keinen Menschen zu irgend etwas bewegen, was er einfach nicht will, auch wenn es der Sex ist.

I&n-Kog* N4ito


{:( {:( {:( {:( ":/ ":/ :-/ :-/ :-/

sie will doch rat, sonst würde sie nicht fragen.

antworten wie:

du hast recht, lass es,

bringen doch echt nichts.

und von zwingen redet doch keiner, oder?

T>OFU


Gehmalraus, also sollte Sie Deiner meinung nach lieber auf die schönste Nebensache der Welt verzichten ? :-/

@:)

g,ehmoalrUaus


Gehmalraus, also sollte Sie Deiner meinung nach lieber auf die schönste Nebensache der Welt verzichten ?

Nein, das soll sie auf keinen Fall, wenn sie ihre Angst und Abneigung dem Sex gegenüber abgelegt hat.

Aber zur Zeit, so wie sie selber schreibt, wird das aber nicht sein.

T+OFxU


Sie soll sich ja auch langsam rantasten :)_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH