» »

Mein Freund macht es selbst, es kränkt mich

E<leonoxra


Verstehe schon was die Männer so schreiben und meinen... aber irgendwie fühlt sich die Richtung falsch an. Bemühe dich ... bemühe dich mehr ...

m)ond+sKtexrne


@ Eleonora

Verstehe schon was die Männer so schreiben und meinen... aber irgendwie fühlt sich die Richtung falsch an. Bemühe dich ... bemühe dich mehr ...

Ich habe so etwas nicht geschrieben. Aber "die Frauen" verbreiten wohl gerne Pauschalaussagen über die Männer. ;-) ]:D

s=ensimbelxman


Wenn ich unter Stress stehe und einfach kaputt bin, habe ich oft keine Lust, mich selbst auch so zu pflegen. Aber ich fühle mich dann oft "dreckig" im Vergleich zu meiner Partnerin und habe auf Grund dessen keine Lust, da ich mir denke... hmm... bin nicht frisch rasiert, rieche vielleicht grad nicht gut, muss danne erst nochmal duschen, rasieren, dann atmosphäre schaffen, dann vorspiel, dann dies dann das... das ist dann plötzlich echt viel und löst ebenfalls stress aus, sodass die Lust sofort weg ist.

Wenn mir etwas zu stressig wird (das passiert extrem selten), dann höre ich auf- Stress verschafft sich oder vermeidet jeder selbst (OK, hängt wohl auch mit persönlichen Belastbarkeitsgrenzen zusammen- wer öfter seine Belastbarkeitsgrenze überschreitet, macht den falschen Job). Nicht frisch rasiert und nicht frisch geduscht bedeutet noch lange nicht dreckig. Viellleicht blockiert so mancher "Reinlichkeitsfimmel". Sex muss auch keineswegs groß vorbereitet sein- das geht doch auch ganz spontan?

Meine Frau müsste schon sehr weit weg sein, wenn ich auf SB umschalten wollte- ansonsten bevorzuge ich immer mit Abstand den gemeinschaftlichen Sex mit meiner Frau- dazu muss ich weder frisch geduscht noch frisch rasiert sein- das macht auch so Spaß. Die Atmosphäre ist schon da, wenn ich meine Frau sehe, wenn ich über ihren Körper streiche, ... vielmehr braucht es nicht und dann ....

steigert sich die Lust ins Unermessliche ... Für mich ist Sex das Gegenteil von Stress ...

Wenn ich keine Lust auf meine Frau hätte, würde ich mich fragen, ob es die richtige Frau für mich ist ...

Epleonxora


@ mond+sterne

Ich war bewusst diffus ... *mit den Händen wackel und im Nebel verschwinde* ;-)

@ sensibelman

:)^

jwulyxanbi


Ich weiß, ihr denkt sicherlich, na und dann macht es sich ihr Freund eben selbst, ist doch voll normal und und und...

Korrekt.

Also Pornoseiten, so eher in die Richtung Cam Strip oder was auch immer. Das hatte mich etwas gekränkt, weil zu mir sagt er, er habe keine Lust auf Sex, weil er zu kaputt sei, aber hinter meinen Rücken holt er sich auf gut deutsch einen runter auf andere Frauen.

Ja, locker abw*** auf Pornoseiten ist eben weniger "Arbeit" für ihn als Sex. Klingt blöd ist aber so. Da muss er keine andere Person zufriedenstellen, keine Ansprüche erfüllen usw.

aber irgendwann bekommt man doch Lust auf seine Partnerin oder nicht?

Schon. Leider kann das aber auch mal nachlassen. Beliebter Vergleich ist immer das Lieblingsgericht, dass man aber auch nicht jeden Tag essen möchte. Das klingt hart und ist es vielleicht auch...aber Alltag und Routine tun ihr Übriges.

jeden Tag frisch geduscht, rasiert und immer schöne Unterwäsche, achte auf so etwas wirklich sehr.

Das muss gar nicht immer interessant sein für Männer. Klingt etwas ordinär, aber es ist gut möglich, dass er es auch mal schätzen würde, wenn du mal nicht geduscht hast und er vielleicht mal einen duftigen Busch auspackt statt einer "sterilen Vagina". Nur mal so als Anregung, ich kenne ihn ja nicht, aber dieser "Alles immer glatt und geduscht"-Wahn ist was für Jungs. Männer können und wollen aber auch mal was anderes. ;-)

Dbie :S:efheerixn


ich kann dich sehr gut verstehen. dieses hin- und hergerissen sein zwischen selbstbefriedigung ist ganz normal und aber ich will, dass er mal wieder mit mir vögelt!

genau dieses gefühl kenne ich auch, wenn mein mann und ich beide auf dem zahnfleisch kriechen, uns am liebsten nur vor der glotze aneinanderkuscheln und die erotik total untergeht.

wir machen das mittlerweile (weil ich nämlich auch genölt habe, dass ich es doof finde, wenn er seinen sex mit sich selber hat, ich gar keine lust auf meinen mit mir selber, und wir aber miteinander nicht mehr) so, dass wir uns miteinander selbstbefriedigen – einer fängt an und der andere steigt meist darauf ein und ganz oft artet das dann in ganz leidenschaftliche nächte aus!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH