» »

Frau/ Freundin keine Jungfrau mehr, wie geht ihr damit um?

SQpikex007 hat die Diskussion gestartet


Ahoi Ahoi

wie macht ihr das sagen wir mal mit ca 26 oder 28 und ihr sucht eine Freundin dann bekommt ihr ja zu 99,999% keine Jungfrau mehr :(

das bedeutet ja das sie vielleicht schon oft Sex hatte und schon viel ausprobiert hat (verbraucht ist) finde das irgendwie komisch, ist es nicht schöner eine Jungfrau zu bekommen die offen ist. Die kann man dann ja noch entjungfern ;-D

meine ja nur der Gedanke das die Frau Freundin schon sagen wir mal 4 Freunde hatte ist komisch wenn man mit ihr Sex hat darf man daran gar nicht denken.

Bei Prostituierten würde es mich nicht stören da ist es ja auch nicht so viel Arbeit bis zum Sex und es ist ja nicht die Freundin.

Antworten
sMamHi_6x4


hallo gehts noch !!!

eine Frau verbraucht, ja hallo :(v , bei Liebe leben an eine Zahl zu denken, mit wie viel sie schon Sex hatte, bei LIEBE ist Gefühl dabei, und denkt nicht an was wo wie viel, lass es sein so brauchst Du keine Frau

c!h8uch^i


spike, wie verbraucht bist du selbst denn schon? :p>

Doer k9leiwne jPrinxz


meine ja nur der Gedanke das die Frau Freundin schon sagen wir mal 4 Freunde hatte ist komisch wenn man mit ihr Sex hat darf man daran gar nicht denken.

Vier?

Wenns 400 wären, würde ich mir mal langsam Gedanken machen, aber doch nicht bei vieren.

pKhoeniMx0904


äh...bitte ? Also ich mach mir beim Gebrauchtkauf eines Autos Gedanken, wie "verbraucht" es schon ist. Aber hier geht's um MENSCHEN. Nur für den Fall, dass du es nicht gemerkt hast, Frauen sind auch welche...und mir ist es ehrlich gesagt scheißegal, wie viele andere meine Freundin vor mir im Bett hatte. Genauso ist es meine Sache, wie viele ich vorher hatte und wie "verbraucht" ich selber bin.

So sehr ich ja Alice Schwarzer verachte, wenn die dir die Eier abreißt, steh ich daneben und klatsche. Deine Einstellung ist mittelalterlich.

YIuricka


Die Ansprüche, dass Frau doch bitte Jungfrau sein soll, dürfen gefälligst nur die Männer haben, die selbst Jungmann sind. Ansonsten ist das scheinheilige Doppelmoral... Wie viele Damen hast du denn schon "beglückt"?

Ne Frau die mit 26-28 vier Männer hatte ist ganz sicher nicht verbraucht. Gehts noch? Ich glaub da is jemand nicht ganz sauber...

Djespermaxte01


Also, wenn ich mir die anderen Beiträge von dem TE so durchlese, glaube ich ganz bestimmt sogar, dass er noch "unschuldig" ist 8-)

s+ubitxo43


@ Spike007

Deine Sorgen und das Geld von Rockefeller möchte ich haben. ;-D

Dazu: (verbraucht ist) möchte ich auch noch was sagen. Wußtest Du schon: "Ein Loch entwertet, egal ob Strumpf, Fahrkarte oder Jungfrau." ]:D (Ehe jetzt alle auf mich einschlagen, guckt mal, von wem das ist. Es gibt verschiedene Versionen dieses Zitats.)

Ich könnte jetzt noch einen längeren Roman anhängen, warum eine Nicht-Jungfrau (gibt es dafür ein eigenes Wort?) allemal einer Jungfrau vorzuziehen ist, aber ich will Dich nicht auf den Geschmack bringen.

dxie Tlorte


man lest euch mal die anderen themen von ihm durch. das ist sicher noch n kleines kind das keine ahnung hat. also am besten nicht drauf eingehen. er wird es selbst noch lernen

spensilbelmaxn


Also ich mach mir beim Gebrauchtkauf eines Autos Gedanken, wie "verbraucht" es schon ist. Aber hier geht's um MENSCHEN.

Manche Menschen machen da keinen großen Unterschied ... ]:D :-p

bcerYkel


":/ Spike, das klingt arg merkwürdig, was Du Dir da zurechtgelegt hast. So Du in der Altersklasse und eben noch Jungfrau bist, würde ich das um geiigneten Zeitpunkt erwähnen und mich an Deiner Stelle eher über eine Partnerin freuen, die bereits weis, was sie möchte und da so anstellt.

j2uVlyan}bi


"Wofür gibt es Always ultra, sind das Windeln?"

Da hat jemand einfach zu viel Zeit. %-|

s,üßerK<äfer


Da kannst du schön froh drum sein. Bei Jungfrauen liegen im Allgemeinen nämlich weder Pflegehinweise, Gebrauchanweisungen oder Sicherheitshinweise bei. Und so weiss sie dann wenigstens schon mal, was wann wie wo und vor allem warum.

Aber mal im Ernst. Werd mal noch ein wenig älter, dann gibt sich das mit der erwartung der Jungfräulichkeit, jedenfalls meistens. Wenn du nämlich mal mit 30, 40, 50 eine neue beziehung beginnst, und eine Jungfrau abbekommst, dann ist das meist ein fauler Apfel. ]:D

Es gibt aber viele Männer, die ein Problem damit haben, ob und vor allem in welchem Rahmen ihre Partnerin schon Sex vor ihnen hatte. Noch schlimmer, wenn der auch noch gut, furchtbar wenn er besser war als der aktuelle. Da kommen ganz schnell Versagendänste und ähnliches auf. Daher kann ich dem gedankengang schon folgen, auch wenn er nicht zielführend ist.

G9ürtelAtie5r32


Wenn er eine 28-jährige Jungfrau ist, dann verstehe ich ihn.

Was den Frauen ihre unvorteilhaften Zonen, das ist den Männern ihr wackelndes Standing als Sexgott. Vor allem, wenn man noch keine Gelegenheit hatte, sich zum Gott aufzuschwingen, während die Frau die man im Auge hat schon jede Menge Götter hat kommen und gehen sehen. ;-D

Spaß beiseite.

Von dem Gedanken, in dem Alter noch eine Jungfrau abzubekommen, muss er sich verabschieden, genauso wie von "Verbraucht" Denken. Vier bis fünf Partner gehabt zu haben bis Ende 20 oder Mitte 30 ist richtig gut, das zeigt, die Frau wählt aus und lässt nicht jeden ran. Man hat doch gelebt und nicht auf ne 28jährige Jungfrau gewartet, auf dass sie einem zufällig über den Weg läuft und einen endlich entjungfern kann.

Sogar wenn es 30 oder 300 Männern wären, kann es sein dass ich so eine Frau nehmen würde, weil es auf die Umstände ankommt, unter denen sie die 300 Kerle hatte und darauf, ob ich derjenige bin, der alle 300 Vorgänger und 300 potentiellen Nachfolger von jetzt an auf Handbetrieb umschwenken lässt, weil sie nur noch mich will und das auch allen zeigt.

Der Themenstarter ist noch nicht so weit, auf die Damenwelt losgelassen zu werden. Erstmal muss er lernen, dass eine Frau in seinem Alter eine Vergangenheit gehabt haben darf, die Vergangenheit bleibt und nicht zwingend seine Gegenwart bedroht.

Ich kann Emanzen übrigens auch nicht leiden und gehöre auch nicht zu denen, die aus "Schlampentum" eine akzeptierte Tugend machen wollen weil sie das so linksliberal und fortschrittlich finden. Trotzdem – diese Vorstellungen sind komisch und nicht gesellschaftsfähig. Da müsste ein Umdenken stattfinden, damit es eine Frau auch einigermaßen gut bei ihm hat.

fHossyx26


:)^ lustiger "Bursche" der – redet hier von "Jungfrauen" und gibt in anderen Foren mit "PUFF"-Erfahrungen an !

Zitat :

Puff ist lahm die sind alle viel zu professionell [...] Da gibt es was bessere ich glaub das heißt Escort Service da sind verdammt sexy Frauen [....] Ich würde das sofort machen wenn ich die kohle hätte

noch Fragen zum dem TE-Eröffner ?? ;-D :=o :(v

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH