» »

"Erstes Mal" mit Prostituierter: Kein GV = kein erstes Mal?

H8asch2en9x3 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

Vorab: Ich bin 21 Jahre jung, Single, Jungfrau und Männlich...

Nun grob geschrieben was ich die letzten Wochen so denke...

Seit circa vier Wochen denke ich an Geschlechtsverkehr mit einer Prostituierten.

Jedes mal gucke ich mir da so diverses an und sage mir... "Nein, du bist nicht so doof und machst dein erstes mal mit "so einer""

Jetzt kam mir die Idee "Was ist das erste mal überhaupt... GV, genau. D.h. wenn ich mit einer Prostituierten "alles" mache außer GV, AV und irgendwie so "Die Geschlechtsteile machen was miteinander", dann sollte das ja theoretisch kein erstes mal sein.

Jetzt die Frage an euch, wie ihr das denn seht?

Wäre für euch schon das erste mal "verloren", wenn man keinen GV hat sondern sich halt da anders "bespaßt"?

Oder ist das zwar auch nicht "optimal" aber dafür eben kein erstes mal?

Ich möchte hier jetzt nicht klären ob es Sinn macht zu einer Prostituierten zu gehen um viel Geld für diverse Dinge außer das "Wesentliche" zu bezahlen...

Habe bisher halt nur noch nie eine Frau real nackt gesehen geschweige denn irgendwie etwas "intimes" angefasst oder berührt.

Möchte halt einfach mal "weiblichen Kontakt" haben und das erste mal etwas besonderes sein lassen...

Wie kombiniere ich beides miteinander? ":/

Antworten
twobixas43


also ich sehe es so, dass das erste mal für einen mann schon der zeitpunkt ist, wo man sein Glied in eine vaginale oder anale körperöffnung steckt und dann dabei abspritzt.

jlul$yanxbi


Sehe es ähnlich wie Tobias: das "erste Mal" für den Mann = aktive Penetration in Vagina oder Anus einer anderen Person. Rumspielen, fummeln, blasen würde ich nicht dazu zählen. Das wären sexuelle Erfahrungen, aber nicht DAS erste Mal. :)z

"Nein, du bist nicht so doof und machst dein erstes mal mit "so einer""

Warum so negativ gegenüber den Frauen? Das sind oft sehr nette, hübsche Damen, die es deshalb gibt, weil die Nachfrage da ist. Kein Grund, die Nase zu rümpfen. Schließlich überlegst auch DU, hinzugehen.

Wäre für euch schon das erste mal "verloren", wenn man keinen GV hat sondern sich halt da anders "bespaßt"?

Was meinst du mit "verloren"?? ??? Es wäre dann ein sexuelles Erlebnis, nur eben kein erstes Mal. Das ist doch aber deshalb nicht verloren. ":/ Das erste Mal hast du dann eben zu einer anderen Gelegenheit (dass du dann schonmal mit einer Frau gefummelt hast ändert ja nichts daran, dass das dann trotzdem dein erstes Mal sein wird).

b&erkexl


@tobias – generell ist das wohl wohl tatsächlich so gemeint, wie Du sagst, das es sich um das erste Mal penetrativen Geschlechtsverkehr handelt :)^

Insgesamt, verzeih, wenn ich das so sage, Haschen, klingt Dein Wunsch aber etwas nach "Wasch mich, aber mach mich nicht nass!" ;-)

Wenn Du das tatsächlich mit einer Prostituierten machen möchtest, vielleicht noch ein Gedanke dazu. Ich kenne mich in dem Milieu nicht aus, aber vielleicht ist es sinnvoll, bei der Wahl der Dame darauf hinzuweisen, was Du möchtest bzw. das Du noch Jungfrau bist ":/ . Dann kann sie nämlich entsprechend auch auf Dich eingehen – nehme ich jetzt jedenfalls an, das sowas bestimmt gemacht wird.

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, das ganze locker und entspannt zu sehen, denn letztlich ist es mit dem Sex ähnlich wie mit anderen Dingen auch – die fallen nicht so vom Himmel, die gilt es erstmal mit üben zu lernen :)z :)^

H|ascNhen93


Warum so negativ gegenüber den Frauen? Das sind oft sehr nette, hübsche Damen, die es deshalb gibt, weil die Nachfrage da ist.

Ich wollte damit nur andeuten: "so eine" == Prostituierte

Bin ich mit dem Wort nicht schon höflich genug? Also anstatt jetzt N*tt*e zu schreiben?

Oder geht es noch höflicher? :D

Das ist doch aber deshalb nicht verloren. ":/

Was ich damit meinte, im Sinne von "verlieren", dass man dann eben kein erstes mal mehr hat.

Sprich ich "verliere" das erste mal bzw. kann kein erstes mal mehr haben. (Logisch :D)

Insgesamt, verzeih, wenn ich das so sage, Haschen, klingt Dein Wunsch aber etwas nach "Wasch mich, aber mach mich nicht nass!" ;-)

Wenn ich es richtig interpretiere: Ja ;-)

Ich möchte zwar mal "nackte Tatsachen" kennen lernen, allerdings auch "keinen Fehler" machen.

"Kein Fehler" im Sinne von, dass viele meinen, wenn man das erste mal mit einer Prostituierten macht, dass man das bereuen KÖNNTE.

Weiß halt nicht was danach kommt...

Dame darauf hinzuweisen, was Du möchtest bzw. das Du noch Jungfrau bist

Jap genau. Hatte mich die Wochen ja immer auf solchen "Online-Erotik-Zeitungen" Seiten herumgetrieben und eben "Damen der Wahl" gesucht...

Das nennt man wohl G(irl)F(riend)6(Sex).

Wobei ich ehrlich gesagt, für alle die das auch vorhaben, eher auf sowas achte wie "Deutsch als Muttersprache" o.ä.

Also eben keine, der ich dann auf Englisch erklären muss, dass ich doch bitte keinen GV/AV möchte...

Also ein riesen Danke an eure bisherigen Antworten.

Vielleicht sollte ich das tatsächlich direkt am Jahresanfang hinter mich bringen :)^ (Also im Positiven Sinne!)

SGtuhl*be*in


Ich wollte damit nur andeuten: "so eine" == Prostituierte

Bin ich mit dem Wort nicht schon höflich genug? Also anstatt jetzt N*tt*e zu schreiben?

Wie fändest du es, als "so einer" bezeichnet zu werden?

"so einer" == jemand, der zu Prostituierten geht / gehen will

Fändest du das respektvoll oder abwertend?

Oder geht es noch höflicher? :-D

Ich denke schon. %-|

b5lackimind.8x7


@ Haschen93

Ist "das erste Mal" für dich ein elementarer Abschnitt deines Lebenslaufs, den du allen stolz rot markiert und doppelt unterstrichen präsentieren willst?

In der Redewendung verliert man beim ersten Mal seine Unschuld. Die Unschuld sitzt aber nicht auf deinem Penis - so wie die anderen Antworten hier das suggerieren - und kann nur mit einer Vagina oder einem Anus (oder gar Mund) entfernt werden. Sie sitzt in deinem Kopf und wartet auf die Erfahrung in deinem Leben, die sie entlässt. Welche Erfahrung das ist ... das weißt du erst, wenn du sie erfahren hast. Davor können dich auch keine 7 Milliarden Meinungen bewahren.

Was du also verlierst und was du gewinnst, das weißt nur du und auch erst dann, wenn es zu spät ist.

SpurfJe!rfxix


Also inzwischen sehe ich das so: Bevor ich zu einer Prostituierten ginge, gäbe ich das Geld lieber für den Eintritt in nen Swingerclub aus. Da hat Man(n) wohl mehr davon. Und wenn es nichtmal zu Sex kommt, bekommt man doch viel zu sehen...

aunfa(ngmPitfxreude


hast du denn schonmal eine frau "in echt" nackt gesehen?

wenn nein, wäre mein tipp an dich, es evtl. langsam anzugehen und erstmal in entsprechende stripclubs zu gehen und dir frauen "in echt" anzusehen. wenn du dann damit umgehen kannst, ohne nervös zu werden, kannst du dir irgendwann auch mal gedanken um eine prostituierte machen. der vorteil davon wäre – es kommt zu keinem sex, denn den verhindert die tänzerin oder der türsteher, falls deine hände auf reisen gehen. und du gibst auch nicht 50-100 euro für eine prostituierte aus und sitzt dann bedüppert auf dem bett, wenn sie sich auszieht und "kannst nicht".

B{o(mRba:2x34


las dich von denen nicht abbringen es gibt genug die zu einer Prostituierten gehen und es nicht nötig haben ! es aber trotzdem machen.

Es ist so gesehen das einfachste und was sind dann schon 50€ für sex ? lol das bekommst in der Disco oder sonst wo nie mals günstiger.

Würde aber für das erste mal nicht zu viel erwarten und nicht mehr als 50€ ausgeben dann lieber 2 mal oder 4 mal gehen sag einfach du warst noch nie im Puff/bist etwas schüchtern.

und auch wenn es schnell geht egal dann gehst 3 Tage später zu einer anderen das machste ein paar mal und Fertig ist die Sache.

las es dir nicht ausreden ! und nicht zufiel hinein interpretieren

Bgomb^a23x4


hast du denn schonmal eine Frau "in echt" nackt gesehen

er ist doch schon 21 da wird er eine Frau doch bestimmt mal nackt gesehen haben die Frage ist war es eine schöne Frau oder nicht ? sonst kann man auch angst bekommen :-(

eznigZmatidc1x606


@ Bomba234

er ist doch schon 21 da wird er eine Frau doch bestimmt mal nackt gesehen haben die Frage ist war es eine schöne Frau oder nicht ? sonst kann man auch angst bekommen :-(

Ist das denn eine Vorraussetzung, um 21 werden zu dürfen ? Betonung war ja auf "in echt", also live vor einem, und nicht nur am Bildschirm oder in Magazinen.

@ Haschen93

Ich wollte damit nur andeuten: "so eine" == Prostituierte

Bin ich mit dem Wort nicht schon höflich genug? Also anstatt jetzt N*tt*e zu schreiben?

Oder geht es noch höflicher? :-D

Ja, das geht allerdings noch höflicher :|N Prostituierte ist schon richtig. Aber dadurch, dass du schreibst "so eine" und durch die "" sogar noch eine Betonung drauf setzt, erhält das ganze schon einen stark abwertenden Unterton :(v

Wenn ich es richtig interpretiere: Ja ;-)

Ich möchte zwar mal "nackte Tatsachen" kennen lernen, allerdings auch "keinen Fehler" machen.

"Kein Fehler" im Sinne von, dass viele meinen, wenn man das erste mal mit einer Prostituierten macht, dass man das bereuen KÖNNTE.

Weiß halt nicht was danach kommt...

Viele Leute meinen viele Dinge und viele davon, wenn nicht sogar alle, sind absoluter Humbug und ganz und gar unwichtig. Wichtig ist was DU denkst, nicht was Frau Meier ausm dritten Stock oder der Metzger an der Ecke drüber denkt.

Ich bin zwar keine Koryphäe auf dem Gebiet, aber "bereuen" (im Sinne von schlechte Erfahrungen machen) kannst du auch mit Frauen, die du auf üblichem Wege kennenlernst und die du nicht für Sex bezahlst – dann vielleicht sogar noch wahrscheinlicher, immerhin sind die meisten Prostituierten ja "Profis" auf ihrem Gebiet ;-)

Hdas0cheXn9x3


hast du denn schonmal eine Frau "in echt" nackt gesehen

er ist doch schon 21 da wird er eine Frau doch bestimmt mal nackt gesehen haben die Frage ist war es eine schöne Frau oder nicht ? sonst kann man auch angst bekommen :-(

Doof aber wahr, ohne Witz jetzt.... (Ich bin nicht stolz drauf ...)

Ich habe bisher noch nie eine Frau in echt nackt gesehen. (Real vor mir o.ä.)

Lediglich per Bildschirm / Zeitschrift.

Danke für eure ganzen Meinungen und Kommentare.

Ehrlich gesagt überrascht ihr mich total.

Ich ging mit dem Gedanken hier rein, dass alle schreiben "Lass das!".

Nun kommt sowas wie "Mach doch, solange du keinen GV/AV hast ist alles nur Show".

Also Danke für eure Meinungen und Kommentare.

Was ich nun mache, bleibt abzuwarten.

Ich denke aber, ich gehe nächstes Jahr mal zu einer...

Und tut mir Leid, wenn das anfangs so "komisch" rüber kam...

Ich wusste halt nicht wie ich das ganze verfassen soll etc.

Da lief bei mir bisher noch nie was um zu wissen was das anständigste Wort für eine Prostituierte ist... (Deswegen manchmal "so eine" oder ähnliches)

Tut mir Leid... Also nichts gegen die Frauen :)^

Schöne Weihnachten euch dann noch und Guten Rutsch an alle :p>

RBomfxan


Ich denke, du solltest deinen Plan umsetzen. Solange du keinen Verkehr mit ihr hast, finde ich auch, dass es kein "richtiger" Sex ist. Du hättest dann eher Petting, also eine sexuelle Erfahung mit ihr. Ich wünsche dir viel Spaß und lass uns wissen, wie es war.

rqeikcQhevnxhall


Ich find die Idee mit dem Swingerclub gar nicht schlecht: da is nicht so viel Druck dabei, da kannst du dich antörnen und wenn du bereit bist loslegen. Außerdem kommst du mit 21 eh günstiger rein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH