» »

Angst Sexsüchtig zu sein - Eventuell Therapie?

S=a~ntkaG,rell hat die Diskussion gestartet


Hallo, ein mir etwas unangenehmes Thema heute.

Ein Glück ist das Internet (halbwegs) anonym.

Um es direkt auf den Punkt zu bringen, ich habe Angst davor sexsüchtig zu sein.

Bin Männlich, 21.

Ich habe eigentlich den ganzen Tag über Lust und befriedige mich auch selbst. (Morgens nach dem aufwachen, tagsüber wenn ich Zeit habe und Abends vor dem schlafen gehen, jeden Tag! Teils mit Pornos, teils mit Fantasien)

Manchmal auch zweimal innerhalb von 1 Stunde.

Meine Gedanken kreisen, wenn ich Zeit habe Gedanken schweifen zu lassen ständig um Sex.

Manchmal halte ich die Lust kaum aus, z.b wenn ich auf dem Weg nachhause bin oder so.

Wegen den kleinsten Sachen gerate ich auf sexuelle Gedanken und ich würde glaube ich (fast) jede Gelegenheit zum Sex nutzen.

Selbst wenn (m) eine beste Freundin mir das vorschlagen würde.

Oder überhaupt irgend ein Mädchen aus meiner Kontaktliste.

Bei den meisten würde ich zusagen.

Ich schreibe auch oft mit Freundinnen über Sex, also was sie schon für sexuelle Erfahrungen gemacht haben, oft mal zweideutigkeiten usw.

Meint ihr das ist noch im normalen Bereich oder sollte ich mir schon mal n Therapieplatz suchen?

Gruß,

Santa

Antworten
g'au1loixse


Du bist völlig normal. Such' dir eine Freundin, einen anstrengenderen Job und ein kräftezehrendes Hobby, voilà!, dann regelt sich das.

N+eu!Sacxh


Kein Ahnung ob das Therapie wertig ist, aber wenn dann brauch ich auch eine ]:D

Ne Spaß beiseite, ich finde es im normalen Bereich, zumindest was die Gedanken betrifft, Die SB Tacktung wäre mir u hoch, kann aber auch an meinem Alter liegen. :-D

Wenn du dein Alter angibts und deinen Beziehungsstatus bzw. deine bisherigen Erfahrungen beschreibst, kannst du viellicht mit besseren Einschätzungen der anderen User rechnen.

smensi)belmxan


Ich habe eigentlich den ganzen Tag über Lust

Ich auch.

Such' dir eine Freundin, einen anstrengenderen Job und ein kräftezehrendes Hobby

Ersteres hat mir tatsächlich geholfen- anstrengender Job oder kräftezehrendes Hobby bot nur sehr mäßigen Erfolg über Ablenkung.

Morgens nach dem aufwachen, tagsüber wenn ich Zeit habe und Abends vor dem schlafen gehen, jeden Tag!

An Wochenenden, freien Tagen oder im Urlaub erfülle ich meine Fantasien mit meiner Frau, in der Arbeitswoche nur gelegentlich tagsüber, morgens dann fast nie (OK, da bin ich durch Arbeit abgelenkt)- aber abends finden wir immer Zeit.

Also, suche dir eine passende Freundin- dann wird es schöner. Du hast eine hohe Libido- das ist keine Krankheit.

T0omsNen_1


Sei froh, dass Du so eine starke Libido hast.

Bei mir war und ist es immer noch so, auch mit

46 Jahren.

Da gibt es überhaupt nichts zu therapieren.

Ich wünsche Dir eine Partnerin, die genauso wie Du

einen ausgeprägten sexuellen Trieb hat.

Grüße Tomsen

SkkarNab,aeuSs9x4


Ich finde auch, dass das normal ist. Sex, wenn er gut ist, ist doch Lebensfreude pur. Ich find es immer ein bisschen überbewertet, dass es heute für jedes Verhalten und jede Vorliebe eine namentliche Krankheit gibt. %-|

Die einen brauchen halt mehr, die anderen weniger Sex. Die Pharmaindustrie hätte sicher Lust, beides zu behandeln. ]:D

Selbst wenn man den ganzen Tag vorm PC sitzt und Porno guckend onaniert ist das keine Sexsucht sondern da hat jemand einfach nur vergessen sich dem realen Leben zu stellen und Onanieren ist ein wahres Zaubermittel bei Langeweile. Schüttet haufenweise Glückshormone aus. Ist doch super.

Wie gesagt... in deinem Alter... alles in Ordnung.

t"obi6aGs4V3


wenn du oder ihr immer so geil seid, ist es dann so, dass euer penis immer schon im slip steif ist oder wird er erst steif wenn ihr ihn rausholt und damit spielt?

w/et'terx6


@ SantaGrell

Ja, du brauchst eine Therapie!!

Wenn man, das was du schreibst ernst nimmt, bist du doch in der folgenden Situation:

- du schadest keinem Menschen, und hast es offenbar auch nicht vor

- du verhälst dich umweltfreundlich, anstatt irgendwelche Sachen zu kaufen und wegzuschmeissen

- du trainierst deinen Kreislauf

- du verschwendest kein Geld

Aber du machst dir sorgen, ob das wohl richtig ist.

Fazit: Ja, du brauchst dringend eine Therapie, die dich davon abbringt dir Sorgen zu machen

gqehBmalraxus


Ich habe eigentlich den ganzen Tag über Lust und befriedige mich auch selbst.

Dann hätte ich schon längst eine Therapie nötig und ich bin mir sicher, noch viele andere Menschen auch.

Deswegen zu einem Seelenklemptner gehen, halte ich für nicht notwendig.

W4arnwator


Sehr schön.

Was du schreibst spiegelt mich genau wieder.

Habe mir auch schon mal Gedanken gemacht, ob ich es denn bin.

Aber die Kommentare haben mich etwas beruhigt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH