» »

Bis zu welchem Alter ist eine Frau sexuell interessant?

C$a'pri7x8


Hier sprechen wir über sexuelle Erfahrung, aber auch Lebenserfahrung hat großen Einfluss auf Sex! Mit nicht jüngeren oder nicht so "erfahrenen" Frauen hatte ich nie so guten Sex! ;-)

O@sP/aVi


Eine Frage an die Männer: Wie alt war die älteste Frau, die ihr je im Bett hattet (und ich meine damit nicht eure Ehefrau oder Gefährtin, mit der ihr zusammen gealtert seid)? Ab wann ist eine attraktive Frau für euch definitiv sexuell nicht mehr interessant?

Gehe 1x in der Woche ins Hallenbad. Da hatte ich eine Frau kennen gelernt, die zwar etwas älter war, aber einfach sexy. Als ich dann mit ihr nach Hause ging, sie war Witwe > sind wir uns sehr nahe gekommen. Wir gingen zusammen ins Bett und es war herrlich.

Hinterher beichtete sie mir, dass sie in 2 Monaten 80 würde. Dies hätte man dieser FRAU nicht zugetraut. Es war und ist immer noch schön mit ihr und ihre fast "80" Jahre sind ihr nicht anzusehen. Weder körperlich, geschweige geistig.

Finde wichtig ist die Ausstrahlung einer Frau und wie sie sich gibt, da spielt das Alter keine, oder nur eine untergeordnete Rolle. :|N

thota7l ,recalxl


Ich sehe nicht ein, warum Sex mit einer 48-Jährigen qualitativ hochwertiger sein sollte als mit einem 18-jährigen Teeny, Erfahrung hin oder her. Ästhetik spielt für mich ohnehin eine wesentlich entscheidendere Rolle, und da hat die 18-jährige Schlanke nunmal definitiv mehr anzubieten.

S üntJje


ich dachte, du hattest noch gar keinen Sex?

PorimadConInaG+irl


:=o ;-D ;-D ;-D

Aber wenner welchen gehabt hätte, dann hätte die Teenagern optisch mehr hergemacht ;-D

T6ina@Land+shut


Schönheit sowie Attraktivität liegt immer im Auge des Betrachters, total recall. Die Augen finden vieles schön oder attraktiv, aber wenn der Rest, für mich der ganz wichtige Chrakter, Lebenseinstellung und Intelligenz, nicht stimmt, wird die Person ganz schnell uninteressant für mich. Und ich möchte dann auch keinen Sex mit ihr. Aber da tickt jeder anders. ;-)

Und scheinbar sehen das viele junge Männer ganz anders als du, denn gerade von denen werde ich ganz oft angesprochen oder angemacht. Ich weiß, dass man mit definitiv nicht mein Alter ansieht und viele geschockt schauen, wenn sie es erfahren. Ihr Interesse wird aber dadurch nicht geschmälert. Meines schon. ;-D

T)inaLan2dshxut


@ Primadonnagirl

aber du weißt doch: auf einem alten Gaul lernt man das Reiten. ]:D

Phrimaadon:naGirxl


aber du weißt doch: auf einem alten Gaul lernt man das Reiten. ]:D

Muss man halt die Augen zumachen und sie die 18jährige vorstellen und alles läuft ;-D

T)inaLa5n6dxshut


oh oh, das ist böse, Primadonna, sehr böse. ;-D

t?otal5 rexcall


Wenn da die Meinung vertreten wird, Schönheit liege im individuellen Auge des Betrachters, so entspricht dies zwar nicht der Wahrheit, sondern vielmehr der individuellen Geschmacklosigkeit ihrer Bekenner.

Ihr begeht den unverzeihlichen Fehler, das subjektive Schönheitsideal mit objektiver Schönheit gleichzusetzen.

Das gesellschaftliche (subjektive) Schönheitsideal mag von Zeit zu Zeit varriiert worden sein, die (objektive) Schönheit an sich derweil ist seit jeher unverändert.

Ich fürchte, euer krampfhafter Versuch, körperliche Häßlichkeit zu kultivieren, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Ein Großteil der Männer weltweit ist sich nämlich durchaus einig in der Frage, was eine schöne Frau ausmacht und was eben nicht. Und diese kollektive Ansicht unterliegt nicht irgendeiner Subjektivität, sondern dem instinktiven Gefühl für das Schöne, das Ästhetische.

Wem dieser Instinkt abgeht, der leidet ganz offensichtlich unter einem Mangel an ästhetischer Kultiviertheit.

Im Nachfolgenden 3 Beispiele für objektive Tatsachen hinsichtlich des Weibes:

1) Ein jugendlicher, straffer Körper ist attraktiver als ein alter, verbrauchter Leib.

2) Schlank und formvollendet ist anziehender als fett und unförmig.

3) Lange weiche Haare sind schöner als kurzes drahtiges Haar.

So Long.

C-eli:n:e2x4


Hinterher beichtete sie mir, dass sie in 2 Monaten 80 würde. Dies hätte man dieser FRAU nicht zugetraut. Es war und ist immer noch schön mit ihr und ihre fast "80" Jahre sind ihr nicht anzusehen. Weder körperlich, geschweige geistig.

WOW. Und wie alt bist du Ospavi?

P.rima}donnaAGirxl


Wenn da die Meinung vertreten wird, Schönheit liege im individuellen Auge des Betrachters, so entspricht dies zwar nicht der Wahrheit, sondern vielmehr der individuellen Geschmacklosigkeit ihrer Bekenner.

Und das legst ausgerechnet DU fest, wie niedlich ;-D ;-D ;-D

1) Ein jugendlicher, straffer Körper ist attraktiver als ein alter, verbrauchter Leib.

2) Schlank und formvollendet ist anziehender als fett und unförmig.

3) Lange weiche Haare sind schöner als kurzes drahtiges Haar.

Will dir doch keiner verbieten, weiter deine Postergirls anzusehen und anzuhimmeln, ist doch nicht verboten :-)

T,inKaLands%hxut


Will dir doch keiner verbieten, weiter deine Postergirls anzusehen und anzuhimmeln, ist doch nicht verboten :-)

;-D

wobei ich Punkt 2 und 3 erfülle, aber total. Und einen verbrauchten Leib habe ich auch (noch) nicht, aber eben auch keinen jungendlich straffen mehr. Is auch schlecht möglich bei meinem hohen Alter. :-X :-o

]:D

mjotorgxirl


@ total recall:

Man könnte glatt meinen, dass dir ein bisschen Allgemein Bildung in der Rubrik "Frauenkörper und wie sie in der Öffentlichkeit dargestellt werden" fehlt.

DENN: Es herrschen nunmal gewisse Standards, die Attraktivität klar und objektiv definieren, und das nicht erst seit gestern. Und diese Standards lauten:

1) jugendlich, sprich 18-25 Jahre 2) schlank und 3) nicht zu klein in der Körpergestalt (1.70m +).

Bei dem Satz würde man meinen, du seist in der Modebranche tätig und bist immer nur auf der Suche nach Models mit genau diesen Kriterien.

Hier extra für dich: [[http://www.youtube.com/watch?v=OAqvb1ArI8Q]] Um dir auch zu zeigen, dass überall sogar an den "schlanken" herumgebastelt wird. JAAAA AUCH VICTORIA SECRET MODELS werden noch dünner gemacht. :)z und das nennt sich dann schlank ;-D

Das hier haut mich aus den Socken:

Diese Standards wurden nicht willkürlich festgelegt, sondern sie sind das Resultat eines natürlichen ästhetischen Geschmacksempfindens. Und auch wenn der männliche Frauengeschmack zusehends am verwahrlosen ist, würden das noch immer 3/4 der Männer genau so unterschreiben.

Du willst mir gerade ernsthaft sagen, dass (Geschmacks) Empfundung nicht willkürlich festgelegt wird? Nur weil viele darauf getrimmt sind das zu mögen. Das nennt sich Schönheitsideal.

Geh mal in ein Kunstmuseum und schau dir Bilder von der Barockzeit bis heute an; setzt dich mit Kunstgeschichte auseinander und dann geh in die Modewelt und schau dir ihre Entwicklung an. Falls du Freunde im Desktop Publishing hast, lasst dir mal ein paar Bilder zeigen, die sie retuschieren. Recherchier mal den "Goldenen Schnitt" und schau mal was du dazu findest. Vielleicht bist du überrascht, dass alles diesem Gesetzt unterliegt. Ja, die Mehrheit der Menschen auch. Kannst du auch mal nachprüfen, in dem du Körpergröße durch Strecke Bauchnabel-Fußsohle (cm) dividierst und wenn du auf 1.69 kommst liegst du im Goldenen Schnitt.

Und dann achte dich mal überall, wo du Bilder (oder auch Filme) von Frauen siehst. Hat die Haut Poren (kein Make-up ist so gut und wirkt so "natürlich", dass man keine Poren danach hat)? Siehst du irgendwo Falten (wenn man lacht bilden sich um Augen und Mund kleine Fältchen)? Hat es Schatten und stimmt es mit der Lichtquelle überein? Stimmen die Spiegelungen? ETC. PP.

Falls du eine Lieblingsschauspielerin hast... such die mal auf youtube und häng photoshop hinten ran.

Ich hab dir hier Angelina Jolie rausgepickt: [[http://www.youtube.com/watch?v=KUrA65f_hxY]]

Nach deinem Standard müsste dann auch jeder Mann zwischen 21 und 28 sein, schlank (gut gebaut) und mindestens eine Grösse von 1,90 cm haben. Und im späten Alter sehen sie dann aus wie Arnold Schwarzenegger oder wie Stallone. Bbrrrr (auch wenn ich Expendables mag).

Ne Ausnahme machen die 300 Filme für mich... Da mag ich Filmart, wie sie reden, aussehen... aber sonst... neeee!

GAol>dtaxu


total recall

Wenn da die Meinung vertreten wird, Schönheit liege im individuellen Auge des Betrachters, so entspricht dies zwar nicht der Wahrheit, sondern vielmehr der individuellen Geschmacklosigkeit ihrer Bekenner.

Ihr begeht den unverzeihlichen Fehler, das subjektive Schönheitsideal mit objektiver Schönheit gleichzusetzen.

Das gesellschaftliche (subjektive) Schönheitsideal mag von Zeit zu Zeit varriiert worden sein, die (objektive) Schönheit an sich derweil ist seit jeher unverändert.

Ich fürchte, euer krampfhafter Versuch, körperliche Häßlichkeit zu kultivieren, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Ein Großteil der Männer weltweit ist sich nämlich durchaus einig in der Frage, was eine schöne Frau ausmacht und was eben nicht. Und diese kollektive Ansicht unterliegt nicht irgendeiner Subjektivität, sondern dem instinktiven Gefühl für das Schöne, das Ästhetische.

Wem dieser Instinkt abgeht, der leidet ganz offensichtlich unter einem Mangel an ästhetischer Kultiviertheit.

Im Nachfolgenden 3 Beispiele für objektive Tatsachen hinsichtlich des Weibes:

1) Ein jugendlicher, straffer Körper ist attraktiver als ein alter, verbrauchter Leib.

2) Schlank und formvollendet ist anziehender als fett und unförmig.

3) Lange weiche Haare sind schöner als kurzes drahtiges Haar.

So Long.

total recall

Du hast vollkommen recht. Deine Theorien und dein Dogmen sind von bestechender Logik.

Du hast recht, aber ich habe eine Frau, mit der ich mich verstehe, die für mich sehr attraktiv ist, und ich bin glücklich.

Wer hat da wohl das erfülltere schönere Leben?

Denk mal nach. *:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH