» »

Intimfotos gegen Geld?

JAuli'ane36


vielleicht steckt aber auch etwas anderes dahinter!?! vielleicht kann sie sich auch nur vorstellen mit dir diese Fotos zu machen, weil:

- sie dich sexy findet

- dir vertraut

- es scharf findet sich von dir fotografieren zu lassen

- dich verführen möchte

- ect. ...

g4ehma/lrauxs


Also, bevor ich auch nur auf so einen Gedanken kommen würde, Fotos von meinem Intimbereich machen zu lassen, würde ich alles versuchen, anderweitig Geld zu beschaffen. Man kann es ja mal mit ehrlicher Arbeit probieren. Andere verdienen sich damit ihren Lebensunterhalt, wie ich zum Beispiel.

Auch wenn man Kinder hat, einen Weg findet man immer, und Arbeit findet auch der, der arbeiten will.

Sich so billig zu verkaufen, dass muss doch nicht sein.

nieugiyerigj5x8


@ gehmalraus

Man kann es ja mal mit ehrlicher Arbeit probieren. Andere verdienen sich damit ihren Lebensunterhalt, wie ich zum Beispiel.

Arbeit findet auch der, der arbeiten will.

Ich hoffe für dich mal nicht, dass du jemals in diese Situation kommst.

ich bin mit über 50 durch eine Insolvenz arbeitslos geworden und finde trotz Ausbildung nicht mal mehr einen 450 €-Job.

Wenn das Geld knapp ist kommt man schon mal auf abwegige Gedanken.

EMhemal9iger oNutzGer (*#5454761)


Also ich finde schon die Idee das allerletzte, Intimfotos im lockeren Privatumgang zu lose Bekannten zu verkaufen – und bei solch einer Idee würde die Frau, egal wie attraktiv, auch vom Niveau her deutlich in ihrem Ansehen bei mir sinken. Ich empfinde ihr Angebot als psychisch absonderlich und bedenklich.

Aus meiner Sicht braucht die Frau eher jemanden, der in dieser Schwächephase ihr echtes Selbstwertgefühl wieder stärkt. Was will sie also wirklich? Das wäre meine Frage.

Geld verdienen: es gibt so viele Möglichkeiten, mit ehrlicher Arbeit Geld zu verdienen, dass es private Intimfotos nun bestimmt nicht braucht.

Selbst wenn sie eine exhibitionistische Neigung hätte, gäbe es doch andere Wege, vor denen ich mehr Respekt habe:

* Modell stehen für Aktzeichenkurse

* Arbeit als Tänzerin, von mir aus auch nackt oder mit wenig Kleidung

* Arbeit als Modell, von mir aus auch mit ihrem Initimbereich, aber dann den Akt als Kunst zu verstehen. Bei einem Fotograf, der wirklich künstlerisch tätig ist.

Und dich verführen, weil sie Sex möchte? Also da sollte sie irgendwie selbstbewusstere Mittel haben, finde ich. Und die Forderung nach Geld weglassen.

Oder wieder einen Partner für sich möchte? Auch das sieht aus meiner Sicht anders aus. Und auch die Forderung nach Geld weglassen.

Wenn sie dich wirklich attraktiv fände, würde sie einen Weg finden, sodass du einen Striptease hinlegst. ]:D

E^i-nfach$2014


Tja sehr interessant. Ich habe da zwei Meinungen zu.

Zum einen: Natürlich kann man Menschen verstehen, die finanzielle Nöte haben und alles versuchen, um an Geld zu kommen. Das ist auch erstmal nicht verwerflich. Da gibt es Wege.

Zum Anderen: Muss man solche Wege einschlagen? Bekannte fragen ob sie gegen Geld Fotos von mir machen? Also ich finde das ziemlich billig. Da würde ich lieber Fremde fragen (da gibt es sicherlich auch Portale für) statt mir die blöße zu geben "blank zu ziehen" vor Leuten die mich kennen" Vorallem auch noch zu sagen weshalb man das macht.

Natürlich, wenn viele Single Bekanntschaften gefragt werden und auch einige drauf anspringen.. dann bringt das was. Aber das kann auch mal nach hinten los gehen. Was ist wenn die Fotos doch weitergegeben werden? Oder wenn es keine Singles sind und das die Freundin mitbekommt? Sowas würde ich nicht riskieren wollen ggf auch noch bestehende Beziehungen kaputt zu machen. :(v

Ebenfalls frage ich mich was du dir davon versprichst? Willst/Musst du Sie unbedingt nackt sehen?? Wie fühlst du dich dabei? Ich meine, dann kannst du ihr das Geld ja auch leihen. Du meintest ja es würde sich zwischen 50-200 Euro bewegen, du bist nur nicht sicher was angemessen wäre. Dann kannst du helfen, aber sie muss das nicht machen. Jedenfalls nicht bei dir. Das verstehe ich halt nicht.. wieso überlegst du das wirklich zu machen?

Ich bin auf die Antworten gespannt. Spannends Thema.

gEeral%d/ a6us ywien


also wenn es eine gute bekannte wäre, dann würde ich ihr das geld einfach borgen....und selbst, wenn ich sie nur flüchtig kennen würde, würde ich das herborgen vorziehen-sie nackt zu fotografieren, nur weil sie geld braucht-das würde mich in keinster weise reizen......

C&aprxi78


Ehrlich gesagt verstehe ich die Aufregung nicht ganz! ":/ Im Netz gibt es Milliarden Nacktbilder, auch genügend private! Besonders wenn man einen gar nicht erkennen kann ist für mich da nichts schlimmes dabei.

Die Frage ist natürlich, warum an einen Bekannten. Vielleicht glaubt sie, damit er es nicht weiter verbreitet. Als Single hab ich öfter mal Bilder getauscht und auch was zurück bekommen, warum eigentlich nicht?

Ihr das Geld zu schenken finde ich mehr als übertrieben, wenn man wirklich nicht an Geld kommt und verzweifelt ist kommt man vielleicht auf solche Ideen. Aber man nutzt sie nicht aus wenn man das Angebot annimmt. Sie weiß was sie tut. :)z

Brehind AThe ScHenes


Die Frage ist natürlich, warum an einen Bekannten.

Weil es sicherer ist? Wenn sie das Angebot öffentlich und anonym im Netz veröffentlichen würde, ist ihr vielleicht die Gefahr zu groß, dass da nicht der Fotograf vor der Tür steht, der sie Situation ganz reizvoll findet, sondern Attila, der Hunnenkönig.

Ich verstehe sie da schon. Andererseits würde ich mir eher die Zunge abbeißen, als einem wie auch immer nahestehenden Bekannten so ein Angebot zu machen. Moralisch verwerflich hingegen finde ich es nicht. Sexualität ist doch in unserer täglichen Welt allgegenwärtig. Ich verstehe sowieso nicht, warum noch immer so ein peinlich berührtes Aufhebens darum gemacht wird. Sex ist aufregend, macht Spaß und ist überwiegend noch gesund. Was soll die ganze Moralhudelei?

E)inf|achr2x014


@ Behind the Scenes:

Natürlich macht Sex Spaß.. aber darum geht es doch hier gar nicht.

Es geht darum a) ob er das machen soll und b) wie viel Geld angemessen wäre ihr zu geben.

Das es natürlich immer abschweift, keine Frage. Aber ob Sex nun Spaß macht hin oder her..das passt nicht ganz hier rein. Und hat auch nichts mit "Moralhedelei" zu tun!!!

DqieD!osismachstdasxGift


Muss gerade etwas schmunzeln, weniger wegen dem Thema, als der Tatsache wie verschieden wir Menschen auf den verschiedensten Sachebenen werten, kritisieren, bestimmen und Werte in die Köpfe anderer Mensche bringen wollen, die nicht unsere sind.

Ich selbst, ist ja mein Kopf *g*, empfinde weder die Situation noch das Thema selbst übergriffig. Der TE hat sich in meinen Augen sehr fair, weder abwertend noch moralisierend geäußert. Eine Frau, die bereits Kinder und somit eine Familie hat, wird sich genaustens überlegt haben, auf was sie sich einlässt.

Selbst, wenn die beiden sich nur auf einer Ebene als Bekannte zwischenmenschlich bewegen, bedeutet es doch, dass es sinnvoller sein kann, solche intimen Dinge auf einer Vertrauensebene zu tun. Wäre der Dame an professionellen Fotos gelegen gewesen, hätte sie ein Fotostudio aufgesucht, hätte dort aber ihren Obulus selbst zahlen müssen.

Es ist ihre Privatangelegenheit, wie einen Engpass in ihrem Leben ausgleichen möchte. Nicht unsere Aufgabe, sowas billig oder abwertend zu finden, dass ist Quatsch. Das steht niemandem von uns zu, Jede/r Heilige ist auch Sünder/in – das ist weder Teufelswerk noch Gottes Beitrag.

Sie hat für sich beschlossen, dass sie einen attraktiven Körper hat, den Männer begehrlich finden, und möchte dieses Mittel für sich einsetzen. Diese Idee wurde nicht vom TE an sie ran getragen, sondern sie ist selbst auf ihn zugegangen mit dieser Idee. Also hat die Dame ein gesundes Selbstbewusstsein, dazu meinen Glückwunsch. Warum fällt es vielen von uns so schwer, zu akzeptieren, dass Menschen menschlich und individuell sind?

Über FKK Kultur regt sich doch heute auch niemand mehr auf, und dort werden Fotos mit Sicherheit auch mehr oder minder unfreiwillig "abgeschossen" und vielleicht sogar ungefragt ins Netz gestellt, ohne das die Betroffenen dann wissen, wer der/die Verursacher sind.

Die beiden haben Rahmenbedingungen abgeklärt, und ich kann im TE jemand erkennen, der sich sehr wohl darüber Gedanken gemacht hat, wie er diese Dame, unterstützen und ihr mit seinem finanziellen Zuwendung ein gutes Selbstwertgefühl lassen will. Sonst wäre er nicht hier, und hätte sich versucht unabhängig eigener Gedanken dazu eine Meinungsvielfalt dazu einzuholen. Fair, lebenspraktisch, keine Namen, keine Adressen also diskret und respektvoll. Viel besser gelöst, als es viele andere hier bei viel schwierigeren Themen hin bekommen.

E"inMfann6x5


Wenn sich beide über den Handel einig sind, ist doch alles in Butter. Dem TE geht es doch um den Preis, alles andere, die moralischen Bedenken, haben die Mitdiskutierenden aufgeworfen. Das ist Sache der beiden Beteiligten.

Eine Möglichkeit wäre noch, dass der TE dieser Frau hilft, indem er ihr Kosten erspart und sie z.B. ins Kino einlädt oder zu Essen oder ihr Kleider kauft. Als Geschenke, als Freundschaftsdienst, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Das gibt beiden Seiten die Möglichkeit, gegenseitigen Respekt walten zu lassen.

E4in;fachf2014


Natürlich hat er nur gefragt was angemessen wäre ihr zu geben "Mann65".. trotzdem kommen da Gedanken auf die weitergehen als das. Daher finde ich es auch nicht so schlimm, wenn mehr diskutiert wird als über das Finanzielle.

Denn auch solche Dinge (wie z.B. ist er und/oder sie vergeben; könnte da ein Partner enttäuscht/verletzt werden wenn man das tut und raus kommt etc.pp) sollten bedacht werden. Über den Tellerrand schauen und nicht nur die Momentaufnahme "Ich darf Fotos machen". Denn wenn da ein Partner/Partnerin hinter kommt und man den/die dadurch verliert, wäre es das doch auch nicht wert, oder?? Gut, außer es wäre ihm/ihr egal, aber davon gehen wir jetzt mal nicht aus.

Ethemalige\r ENutzer (f#b503956x)


Was wäre ein angemessener Betrag für Intimfotos?

Ganz ehrlich? 0 €, denn intim Bilder gibt es doch nun im Internet an JEDER Ecke!

Geh einfach mal in ein x beliebiges Forum und schon hast du ne Menge privater Bilder aus allen Lebenslagen.

Wenn du die Frau irgendwie magst, was du ja tust, sonst hättest du ja kein Interesse an ihren intim Bildern, und dir ka.250 € oder was auch immer finanziell nicht wehtun, dann gib ihr das Geld so.

Da bekommst dann zwar keine blöden Fotos, dafür aber ehrliche Dankbarkeit was eindeutig mehr zählt! :)z

Hast du das Geld nicht, dann sag ihr das aber auch ganz ehrlich.

Crap&ri7x8


Es ist immerhin ein Unterschied ob es intime Fotos sind oder intime Fotos von ihr, eine Frau die man kennt. Für mich zumindest.

Wer verschenkt heutzutage Geld ??? Außerdem auch wenn man ihr das Geld schenkt, kauft man sich dadurch keine Zuneigung. Bei so einem Angebot kann natürlich einiges dahinter stehen, aber wenn du die Bilder kaufst hast du wenigstens was in der Hand, wenn sie wirklich nur Geld machen wollte. Wenn du es ihr schenkst, stehst du blöd da wenn sie nur das Geld wollte.

Wenn sie etwas für dich empfindet, kann ich mir nicht vorstellen, das sich das ändert wenn du IHR Angebot annimmst und ihr hilfst. Das Angebot kam von ihr und nicht von dir.

aOnde1rs_alsy_andOere


gehmalraus

Sich so billig zu verkaufen, dass muss doch nicht sein.

Naja, 1,50 € pro Bild dürfte tatsächlich unter Wert sein. Meine Idee: Eine schöne Foto-Session und ihr sucht gemeinsam die fünf bis zehn schönsten Bilder raus, je Bild zahlst du 30 €.

Falls du ein "begnadeter" Fotograf bist, kannst du vielleicht auch wunderschöne erotische Fotos machen, für die man sich nicht schämen muss.

Die – für mich – schönsten Fotos sind die mit einem Lächeln im Gesicht. Ohne Gesicht fehlt was. Die Fotos ohne Gesicht sind wirklich nur zum Aufgeilen und wirken damit billig (unabhängig vom Preis).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH