» »

Kein Sex vor der Ehe

AJlleFsteoll


Nein, eine Nutte ist eine Nutte. Ich meine wirklich eine Prostituierte, da das der ganz krasse Gegensatz zu einer Frau, die aus von ihr romantisch beschriebenen Gründen keinen Sex vor der Ehe will. Eine Prostituierte sieht Sex als Job, Ware an.

Und ich behaupte einfach mal, ein Mann würde die Jungfrau bevorzugen.

P*rimadRonn9aGirxl


Sex ab der Ehe, weil für mich erst aber der Ehe Kinder und Sex wegen Schmerzen nur für Kinderzeugung. Nun verstanden?

Soviel zum Thema: medizinische Aspekte ausgeklammert ;-D Krass, wie lange du mit der Abklärung noch warten willst :-o

Wenn ich keine Schmerzen hätte, dann hätte ich vll Sex vor der Ehe, bloß da kein Verhütungsmittel zu 100% sicher ist, weiß ich nicht, ob ich es unbedingt haben wollte. Das ist eine andere Kiste und erledigt sich automatisch mit dem Alter.

Tja, dann sollte man sich gut informieren, wie man verhütet. War noch nie schwanger, auch keine in meinem sozialen Umfeld.

Ich kenne jedenfalls einige, die nicht wollen, dass die Freundin oder Frau sich mal durch die Gegend gehurt hat. Das ist durchaus normal für Menschen, die Sex und Liebe eben nicht trennen.

Na, das hört der liebe Gott aber nicht gerne, wie du über deine Mitmenschen sprichst. liebe deinen nächsten und so, ne :)D

1.) Schmerzen

2.) Schwangerschaftsrisiko, egal bei welchem Verhütungsmittel

Achsooooo, dann war das mit dem unermesslichen Wert und der Exklusivität nur Fülltext und es geht um Schwangerschaftsangst. Warum nicht gleich so :)D

Pbrim&adonnkaGiirl


Und ich behaupte einfach mal, ein Mann würde die Jungfrau bevorzugen.

jaja, die Männer ;-D Wir reden in 10 Jahren nochmal zzz

ATllezsZtolxl


Ok, das letze Mal:

Die Erklärungen von mir, die sich nicht auf Schmerzen und Schwangerschaftsangst bezogen, waren als Erklärung gedacht, warum es andere Menschen nicht machen. Das war nicht meine Meinung, was ich mehrere male betont habe.

Es besteht außerdem trotzdem immer ein Risiko. Und das wäre untragbar für mich als 14-jährige, wenn es doch schief ginge. Das sieht denke ich mal jeder andere auch so. Aber wie gesagt, das erledigt sich ja mit dem Alter. Abtreibung wäre für mich keine Option, da ich es ja selbst verschuldet hätte und das kein Grund wäre, einen Menschen zu töten. Bei Vergewaltigung oder Lebensrisiko für die Mutter ist das eine andere Kiste, das ist nicht selbst verschuldet. Aber ein Kind zu töten, nur weil man etwas nicht lassen konnte, das könnte ich eben nicht.

Ich verurteile außerdem keine Menschen, die viele Sexpartner hatten. Aber ich hätte später auch nicht gern einen Mann, der mit so vielen Frauen Sex hatte. Das ist das persönliche Empfinden und das ist bei jedem eben anders. Wie gesagt, es ist vollkommen ok, aber für mich wäre das ein Ausschlusskriterium eines Partners. Heißt ja nicht, dass man nicht befreundet sein könnte. Nächstenliebe ist ja nicht sexuell gemeint.

Und nochmal, falls du es vergessen haben solltest: Meine Erklärungen zur Exklusivität und so waren nicht meine Meinung. Sie dienten lediglich als Hilfe, die andere Position zu verstehen.

ECrd}beeIr-R0habarbxer


Nein, eine Nutte ist eine Nutte. Ich meine wirklich eine Prostituierte, da das der ganz krasse Gegensatz zu einer Frau, die aus von ihr romantisch beschriebenen Gründen keinen Sex vor der Ehe will. Eine Prostituierte sieht Sex als Job, Ware an.

Naja, in beiden Fällen wird der Sex zur Ware, hab ich ja weiter oben schon bemerkt.

Es stellt sich eben die Frage, ob man das für sich so will. Oder ob man Sex nicht einfach als menschliches Bedürfnis sehen könnte.

P6r,imado-nnaxGirl


Die Erklärungen von mir, die sich nicht auf Schmerzen und Schwangerschaftsangst bezogen, waren als Erklärung gedacht, warum es andere Menschen nicht machen. Das war nicht meine Meinung, was ich mehrere male betont habe.

Ahja, klang hier anders:

Wenn ich keine Schmerzen hätte, dann hätte ich vll Sex vor der Ehe, bloß da kein Verhütungsmittel zu 100% sicher ist, weiß ich nicht, ob ich es unbedingt haben wollte. Das ist eine andere Kiste und erledigt sich automatisch mit dem Alter.

:=o

Abtreibung wäre für mich keine Option, da ich es ja selbst verschuldet hätte und das kein Grund wäre, einen Menschen zu töten. Bei Vergewaltigung oder Lebensrisiko für die Mutter ist das eine andere Kiste, das ist nicht selbst verschuldet. Aber ein Kind zu töten, nur weil man etwas nicht lassen konnte, das könnte ich eben nicht.

Es ist Weder Mensch, noch Kind, noch Tötung (nein, es sind fest definierte und auch juristische Begriffe, ob du das jetzt toll oder doof findest, steht auf einem anderen Blatt), aber das soll hier keine alberne Abtreibungsdiskussion werden, die gibt's hier ständig und führt zu nix.

Aber ich hätte später auch nicht gern einen Mann, der mit so vielen Frauen Sex hatte

Ist legitim, aber letztendlich kannst du jedem nur bis vor sie Stirn gucken.

Wie gesagt, es ist vollkommen ok, aber für mich wäre das ein Ausschlusskriterium eines Partners. Heißt ja nicht, dass man nicht befreundet sein könnte. Nächstenliebe ist ja nicht sexuell gemeint.

Ist ja ok. Ich zb hätte wenig Interesse an jemandem ohne Erfahrung. Kann ja jeder machen wie er meint.

Meine Erklärungen zur Exklusivität und so waren nicht meine Meinung. Sie dienten lediglich als Hilfe, die andere Position zu verstehen.

Dann solltest du, wie im oben genannten Zitat, mal von der Ich-Form wegkommen, dann fragt auch keiner doof nach bei Widersprüchen, ne.

Acnon?ymus


Da braucht man doch keine Grundsatzdiskussion führen, das soll jeder so handhaben wie er es für richtig erachtet. Und wenn jemand egal ob Mann oder Frau vor der Ehe keinen Sex will, gut ok.

AFllezstoll


Ja, das stimmt. Der Unterschied zwischen den beiden ist eben nur, dass die eine es nur mit einem haben will und die andere einfach Geld damit verdienen will, was höchstwahrscheinlich mehr als einen Freier fordert. Ich meinte ja, wenn man sich zwischen diesen Extremen entscheiden müsste, würde man wohl die Jungfrau nehmen. Das war ja dazu gedacht, dass man die andere Position evtl besser nachvollziehen kann.

Ich denke hinter diesem Vorsatz als Moral steckt auch die Angst, immer wieder Fehltritte zu machen und dadurch mit mehreren Männern zu schlafen, obwohl man nur "den Richtigen" will. Es gibt einige Frauen, die fühlen sich schlecht deswegen, haben Angst, als Schlampe bezeichnet zu werden.

Das ist vll unbegründet oder mag so scheinen, aber ich denke, es ist Sache der Erziehung. Und da wird Mädchen oft eingetrichtert, Sex sei etwas sehr sehr Besonderes. So würde ich zB ein wenig die Menschen mit dem Vorsatz verstehen.

Natürlich meine ich auch, dass eine Frau durch mehrere Sexualpartner nicht schlecht ist. Leider sehen das eben nicht alle so.

ARll0eqstoxll


Primadonna, ich weiß nicht, was du hast. Im zitierten Abschnitt habe ich in Ich-Form meine Gründe erläutert, das sind Schmerzen und Schwangerschaft. Alles, was nicht darauf bezogen war, gehörte nicht zu meinen Gründen. Da ist doch kein Widerspruch?

P8ri~mJadonnTaGirl


Natürlich meine ich auch, dass eine Frau durch mehrere Sexualpartner nicht schlecht ist. Leider sehen das eben nicht alle so.

Das ist nicht schlimm. Gibt genug Menschen, denen es egal ist, auf die man zurückgreifen kann. Man kanns nicht JEDEM recht machen.

AVlles#tosll


Ja, ich habe das ja gesagt, um zu unterstreichen, dass es nicht meine Meinung ist, sondern die anderer Menschen, die ich eben nicht teile.

P<rimad0onnaGixrl


Ist vernommen ;-)

Awllesto'll


Ok, dann ist das hier ja geklärt ^^ Diskussionen sind doch was Feines.

P(rqimadonGnaGirxl


Ja, die kommen in Diskussionsforen gelegentlich vor ;-D

A|llesutxoll


Wirklich? :o

Du hast mein Weltbild zerstört {:(

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH