» »

Erste Beziehung mit 30 – gar kein Orgasmus

M>rs.XRipcleyx83 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin neu hier und möchte mich auch mit einem Problem an euch wenden.

Und zwar bekomme ich beim Sex keinen Orgasmus, weder vaginal noch klitoral. Es ist völlig egal, was mein Freund macht, ich komme einfach nicht. Er gibt sich auch sehr viel Mühe und mir macht der Sex auch sehr viel Spaß und ich bin nachher immer total atemlos und mir ist schwindelig, aber einen Orgasmus bemerke ich dabei nicht. Ich habe auch schon überlegt, ob ich den Orgasmus vielleicht einfach nicht bemerke, denn nach dem Sex zittere ich oft und scheinbar kontrahiert meine Vagina auch.

Ich weiß nicht, ob es eine Rolle spielt, dass dies meine erste Beziehung und auch mein erster Sex ist, aber bei der SB komme ich auch nicht immer und wenn nur nach langer Zeit und nur nach Stimulation durch einen Vibrator, ansonsten nicht. Vielleicht liegt es daran, dass ich nur die Stimulation mit dem Vibrator gewohnt bin oder ich kann mich einfach nicht richtig fallen lassen. Oder ich bemerke den Orgasmus einfach nicht.

Wichtig ist vielleicht noch, dass ich nicht hormonell verhüte und es in der Vergangenheit zweimal eine Art sexellen Übergriff von einem Arzt gab. Zumindest fühlte es sich wie ein Übergriff an.

Geht es hier noch jemandem so, dass er keinen Orgasmus bekommt oder bekommen hat und wie oder wann hat sich das geändert?

Lg Mrs.Ripley

Antworten
W<eibe5rheJld


Hallo Ripley83

Es ist leider bei vielen Frauen so, dass es nicht ganz einfach ist, ein Org zu bekommen. Das es bei dir – zumindest teilweise bei der SB klappt – zeigt, dass du zumindest fähig bist einen Org zu erleben.

Wie ist es dann, wenn du dich während dem Sex selber noch mit den Fingern oder Vib zusätzlich stimulierst?

nreuh1ielr00x7


@ Mrs.Ripley83:

warum baut ihr den Vibrator nicht einfach in das Sex-Spiel mit ein?

rede mit Deinem Freund darüber und dann...ab geht die Post! ;-)

Er wird es bestimmt auch erfüllender finden, wenn seine Bemühungen von Erfolg gekrönt sind :)z

d2ie_nnasewmexise


Hallo Mrs. Ripley,

es kann durchaus sein, dass du Orgasmen hast, ohne sie als solche zu definieren. Ging mir am Anfang meines Sexlebens auch so, da konnte ich das ganze überwältigende, was ich fühle auch nicht richtig einordnen und sortieren. Es ist aber letztlich auch egal. Du schreibst doch, dass du den Sex sehr intensiv erlebst. Genieß das einfach, mach dir keinen Leistungsdruck, schließlich geht es nicht um das funktionieren, sondern um das Erleben. Nach und nach wird sich deine Wahrnehmung und dein Repertoire erweitern und differenzieren. Sex mit Partner ist wesentlich bunter und vielfältiger als SB und es gibt sicher noch vieles neues und aufregendes für dich zu entdecken.

LG und viel Spaß noch

Susanne

PxIA


Das größte Sexualorgan der Frau sitzt zwischen den Ohren.

Die Kunst seinen Körper wahrzunehmen und dessen Signale, insbesondere beim Sex, zu deuten und zu verstehen (und zu geniesen!) ist lernbar.

Soweit abzuschalten und zulassen was passiert... so sollte es sein.

Der Weg ist das Ziel

Dpantxe


Wie bereits erwähnt: Nimm einfach deinen Vibrator beim Sex zu Hilfe.

Problem gelöst.

MTr6s.RHiple\y83


Hi,

danke an alle für die Antworten.

Ich werde mal mit meinem Freund sprechen, dass wir den Vibrator mit einbauen. Bisher hatte ich nur Angst, dass er sich dann unzureichend fühlt. Aber dass das nicht der Fall ist kein man ja in einem Gespräch klären.

Und vielleicht muss ich meinen Körper und meine Reaktionen auf Sex zu zweit einfach noch besser kennenlernen.

Lg

DJafnte


Ich empfehle ja so etwas hier:

WANGOLS-speed-Stufen-Massagegerät-massagestab

Viel kräftiger als ein Vibrator mit Batterien, die Wirkung ist umwerfend, und es sieht auch nicht wie ein Penisersatz aus.

So ein Gerät kann man sehr gut ins Liebesspiel einbauen.

SEhrimonxe


Was de Probleme sind kann man eigentlich nur spekulieren. Wenn du dich geneell beim Sex entspannen und fallen lassen kannst würde ich im gegensatz zu den anderen einmal den umgekehrten Weg vorschlagen: weg von den Vibratoren.

Unabhängig ob Mann oder Frau – man kann sich nämlich durchaus an eine Art der Stimulation gewöhnen. Ich würde einfach einmal raten bei der Selbstbefriedigung auf deinen Vibrator zu verzichten, sich zeit zu lassen und dich und deinen Körper einfach auch mal wieder an andere Arten der Stimulation zu gewöhnen, so dass du auch durch diese (wieder) einen Orgasmus bekommen kannst.

Ansonsten genieß so lange den gemeinsamen Sex und verbiß dich nicht zu sehr in den GEdanken, dass du dabei unbedingt einen Orgasmus haben musst. Vielleicht kommt der dann ja auch irgendwann von ganz alleine... ;-)

Ansonsten ist die Idee während dem GV mit Hand oder vibrator nach zu helfen natürlich auch nicht verkehrt – nur bei der SB würde ich ihn zumindest vorerst inmal weg lassen.

Alles Gute,

Shimone

PxIA


weg von den Vibratoren.

an eine Art der Stimulation gewöhnen.

so sehe ich das auch! @:)

Mars.0RipIley8x3


Bisher hat mir SB mit den Finger halt gar nichts gebracht, deshalb habe ich es irgendwann nicht mehr gemacht; außer unbewusst im Halbschlaf. Aber ich werde es mal versuchen, vielleicht ist es jetzt ja anders.

Lg

Sehimobnxe


Finger ist ja auch nicht gleich Finger – da kann man ja durchaus experimentieren. Und Alternativ gibt es abseits von Vibratoren auch noch Dildos etc. Das es anfangs nicht einfach sein dürfte ist klar – einfach ausprobieren bis es funktioniert – mit der Zeit wird es dann immer einfacher. ;-)

Das Problem bei Vibratoren ist halt, dass man sich zu sehr an diese eine Art der Stimulation gewöhnt.

Wenn man nicht variiert kann das auch bei Männern zu ähnlichen Problemen führen. Gab hier einen Fall wo jemand bei der SB immer nur ganz kurz unterhalb der Eichel auf Höhe des Bändchens stimuliert hat. Später beim normalen Sex hat er sich gewundert, dass er es kaum aushalten kann, weil seine Eichel innerhalb einer Minute überreizt war. Kein Wunder, wenn er diese Art der Stimulation bislang nicht gewöhnt war...

Nur mal so als weiteres Beispiel in wie fern zu einseitige Stimulation zu Problemen führen kann..

LOaydySuxe


... mir macht der Sex auch sehr viel Spaß und ich bin nachher immer total atemlos und mir ist schwindelig ......

denn nach dem Sex zittere ich oft und scheinbar kontrahiert meine Vagina auch.

Das hört sich aber durchaus nach einem Orgasmus an, vor allem wenn die Gebärmutter kontrahiert.

Mtrs:.RiTpley8x3


Dann werde ich mal rumprobieren und darauf achten, ob und inwiefern es mit Mann anders ist als ohne.

Lg

sZugarWbabe12x34


einfach mal versuchen zu genießen, das hilft ungemein und mal mit einem duschkopf testen, wie weit du wirklich gehen willst

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH