» »

Sich fallen lassen, aber wie?

N0MGGx6 hat die Diskussion gestartet


Meine "sexbeziehung" sagt immer zu mir ich solle mich doch einfach mal gehen lassen beim sex.

Aber sich 'gehen/fallen' lassen geht meiner Meinung nach nur bei unglaublich viel Vertrauen, Respekt, LIEBE zueinander.

Was sagt ihr? Kann man sich in einer sexbeziehung so richtig fallen lassen? Also er kann es komischerweise und er sagt klipp und klar dass er mit mir keine ernsthafte Beziehung führen will.

Antworten
gDer|ald au*s dwixen


hi,

wenn es dir nicht gelingt, dich in deiner sexbeziehung fallen zu lassen und somit den sex richtig zu genießen, dann würde ich das beenden-vor allem wo dich dein sexpartner offensichtlich nur dazu braucht, damit er sich abreagieren kann >:(

B=e:llo?na


Aber sich 'gehen/fallen' lassen geht meiner Meinung nach nur bei unglaublich viel Vertrauen, Respekt, LIEBE zueinander.

Das kann man auch alles in einer Freundschaft haben. In einer tiefen Freundschaft vertraut man sich blind. In dieser hat man Respekt voreinander und behandelt sich auch so und lieben tut man sich auch, denn Liebe hat viele Formen und kennt nicht nur die, sexuell/hormonell begründete Liebe.

Aus dieser Perspektive betrachtet, stellt sich mir eher die Frage, warum all diese Punkte bei deiner Sexbeziehung fehlen. Denn warum sollte man sich auf einen Menschen einlassen, der einem egal, den man nicht respektiert und den man nicht vertraut?

Was sagt ihr? Kann man sich in einer sexbeziehung so richtig fallen lassen? Also er kann es komischerweise und er sagt klipp und klar dass er mit mir keine ernsthafte Beziehung führen will.

Wenn es sich um ein freundschaftliches Verhältnis handelt, die auf Vertrauen, Respekt und platonischer Liebe aufbaut, definitiv ja.

Man kann sich auch bei einem ONS komplett fallen lassen. Hier liegt es aber dann wohl eher daran, dass man den anderen nie wieder sehen wird und es einem vollkommen am Hintern vorbei geht, was dieser von einem denkt/hält. Man ist hier einfach von Anfang an locker und entspannt.

Vielleicht liegt es bei dir ja gar nicht an dem mangelnden Vertrauen, Respekt und Liebe, sondern einfach an anderen Faktoren, die dich Hemmen. Ansonsten solltest du dich ernsthaft mal fragen, warum du dich sexuell auf einen Menschen einlässt, der dich nicht respektvoll behandelt und dem du nicht im Ansatz vertraust (natürlich unter der Prämisse, dass diese Dinge in eurer Sexbeziehung wirklich fehlen, was ich derzeit ernsthaft anzweifle).

S|üntj5e


was ist gemeint mit "fallen lassen"?

Für mich ist ein Unterschied da zwischen "gehen" und "fallen lassen".

Gehen lassen in einer Sexbeziehung finde ich einfach, dazu braucht es kein tiefes Vertrauen erst recht keine Liebe, das kann sogar stören.

Kein Nachdenken, Neues probieren, Grenzen testen, das geht in einer Sexbeziehung durchaus für mich.

Aber fallen lassen, da hoffe ich ja, dass der andere mich auffängt, das ist ja viel mehr als nur Sex. Dazu braucht es für mich auch Liebe, ein tiefes Gefühl

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH