» »

Freundin mit mangelnder Hygiene

g&e!hmYa]lrxaus


Mädels denkt doch an den Duft und den Geschmack!

Das gilt nicht nur für uns Frauen, sondern auch für euch Männer!

RVic&hcard6x1


Also ich dusche äußerst ungern, muss es aber zwangsläufig nach Sport, und Haarewaschen so 3 mal die Woche.

Durch Aufenthalte in Spanien habe ich schon seit fast 30 Jahren in meinen Bädern immer ein Bidet, in Spanien, Italien und Frankreich ist das Standard. Die meisten Menschen duschen dort nicht jeden Tag, aber sie haben eines begriffen. Wenn ich das große Geschäft erledige wird das mit Klopapier nie sauber, wie der gesamte Genitalbereich jeden Tag gründlich gewaschen gehört, so insbesondere auch dieses.

Es ist für mich nahezu unerträglich ein großes Geschäft zu machen und keine Möglichkeit zum Waschen zu haben. Es ist für mich nur durch feuchte Reinigungstücher möglich die ich für diese Fälle dann dabei habe. Oder ich benutze die Brause, wenn vorhanden.

Der Anus 7 Tage nur mit Klopapier gereinigt muss ja riechen wie ein Gülleloch, ganz zu schweigen von den Bakterien und Pilzen die sich da breit machen.

Für mich wäre dies bei einer Frau so ekelerregend, dass sie so schön sein könnte wie sie will, aber der gute Geruch ist eines der wichtigsten Eigenschaften die für mich eine Frau haben muss. Wenn man eine Frau liebt , dann riecht man sie gerne, aber nicht ihre Ausscheidungen.

Da würde ich Tabularasa machen, wir leben ja nicht mehr in der Steinzeit wo es keine Dusche oder Bidet gab.

Irgendwann wird sie sich umstellen müssen, wenn nicht bei dir dann beim Nächsten, oder sie findet einen der auf sowas steht, solls ja geben.

-"vcietnafmexsin-


Das ist wirklich nicht hinzunehmen und an sich auch nicht normal. 1-2 Duschen OK...ABER den Intimbereich und die Achseln, Füsse, gehören täglich gereinigt.

gEauloLisxe


Da der TE sich seit seinem ersten und einzigen Beitrag nicht mehr zu Wort gemeldet hat, kann man wohl davon ausgehen, dass das hier nicht so richtig ernst gemeint war.

m:aypoxwer


@ TE

Oje, sowas kenne ich!

So eine hatte ich auch mal, allerdings nicht sehr lange.

Du hast allerdings das Pech, daß sie früher anders war und sich dann so zum Negativen hin geändert hat.

Meine war zumindest schon von Anfang an so, sodass ich gar nicht erst in die Versuchung kommen konnte, mit ihr was Längerfristiges anzufangen.

Aber wenn ich das alles so lese, könnte ich fast glauben, du erzählst über sie.

Wie waren damals auch in eurem Alter (ich 28, sie 22), sie hat sich genauso oberflächlich geduscht und war ebenfalls absolut nicht kritikfähig.

Für mich ein komplettes No-Go. :(v

Mittlerweile sind wir fast komplett auf Oralsex umgestiegen.

Aber wahrscheinlich nur sie bei dir, oder?

Denn aktiven Oralsex könnte ich mir bei so einer unhygienischen Frau ja noch weniger vorstellen als normalen Sex.

Ich habe noch nie (!) einen Partner betrogen und ich werde es niemals tun.

Sollst du ja auch nicht, denn das ist sowieso keine Lösung.

Aber für mich käme da nur eine Trennung in Betracht.

Auch wenn sie sonst noch so lieb und treu ist.

Ihre mangelhafte Hygiene würde das für mich komplett zerstören.

Naja, und "lieb" ist das auch nicht wirklich, wenn man dem Partner gegenüber so rücksichtslos ist.

Von "schlau" will ich da gar nicht erst reden, denn eine derart schlechte Hygiene und das Wort "schlau" schließen sich von vorneherein aus.

Da der TE sich seit seinem ersten und einzigen Beitrag nicht mehr zu Wort gemeldet hat, kann man wohl davon ausgehen, dass das hier nicht so richtig ernst gemeint war.

Dafür hat er sich aber mit seinem Eingangsbeitrag ziemlich viel Mühe gemacht.

Und naja, der Faden ist erst drei Tage alt.

Er wird sich schon nochmal melden.

Vielleicht hat er nicht immer die Möglichkeit, online zu gehen.

Oder vielleicht wurde seiner Ansicht nach alles gesagt und er denkt, daß er hier nicht mehr weiterkommt.

sZweeth=omeA{labaxma


ganz zu schweigen von den Bakterien und Pilzen die sich da breit machen.

;-D ;-D ;-D ;-D

Die machen sich nicht breit, die sind schon da.

sFweetholmeAlaxbama


Wenn man eine Frau liebt , dann riecht man sie gerne, aber nicht ihre Ausscheidungen.

Durch was "riecht" denn eine Frau?

8x4 ??? ???

-yvieotnamexsin-


Er hat sich nicht mehr gemeldet ok, aber warum so vorschnell urteilen? Es gibt auch Leute denne das Internet weniger bedeutet als uns, die draussen mehr machen. Ausserdem wurde ja schon einiges gesagt darüber, nämlich das es ein NoGo ist, egal wie oft man sich duscht, wie man sich auch waschen tut, aber eins ist doch wohl vollkommen normal, nämlich das der Intimbereich und sonstige Müffelstellen, gut gereinigt werden und das 1 mal täglich, normal.

Rkicha9rd61


@ sweethomealabama

da hast du mich erwischt ;-D

Ich meinte natürlich die Ausscheidungen aus Darm und Blase.

Haut und Haare rieche ich gerne ungewaschen, die ersten drei vier Tage, außer dort wo viele Schweißporen sind (Achsel).

GcedanQkenge*flecxhte


Nicht jeder Mann duscht täglich

Herrjemine, wie schrecklich :°(.

G+edankengzefYlechxte


Man sollte übrigens nicht anhand der bloßen Anzahl von Duschvorgängen in die eine oder andere Richtung schleißen. Es geht auch ums "wie".

1-2 mal Duschen am Tag muss nichts mit Reinheitswahn zu tun haben, wenn z.B. die Duschzeit nur 3 Minuten beträgt, weil man sich nur kurz mit Wasser abspülen will. Schließlich kann sich nicht jeder ein Bidet leisten oder installieren (leider).

aafrxi


außer dort wo viele Schweißporen sind (Achsel).

Da entgeht dir was, gerade dort werden viele Pheromone abgegeben, daher ist das Restfell beim ansonsten beinahe felllosen Menschen dort besonders dicht.

Ich rate hier nicht zur Vernachlässigung irgendwelcher Hygienevorstellungen, ich möchte nur darauf hinweisen, dass Schweiß als solcher nicht schlicht "bäh" ist, sondern durchaus angenehme Gerüche bereit halten kann. Frischer Schweiß auf jeden Fall, älterer mit gewissen Einschränkungen.

Ja, ich mag gern meiner Frau die Achseln riechen, das ist geil für mich. Ich bin dankbar, dass sie sich nicht dem ohnehin überholten Ideal hingibt und die Haare dort entfernt, sie hat sie und das ist gut so, denn so ist mein Vergnügen intensiver als bei Kahlschlag (der heute noch Mode ist, nach und nach aber löblicherweise wieder verschwindet).

Generell finde ich, dass man den natürlichen Geruch des geliebten Menschen mögen muss. Riecht er/sie komisch, stimmt was nicht und so würde auch ich dem TE raten, dass er nach erfolglosen Gesprächen mit ihr möglicherweise das Feld räumen sollte.

m"a3yXpowDer


Generell finde ich, dass man den natürlichen Geruch des geliebten Menschen mögen muss. Riecht er/sie komisch, stimmt was nicht und so würde auch ich dem TE raten, dass er nach erfolglosen Gesprächen mit ihr möglicherweise das Feld räumen sollte.

Zwischen natürlichem Geruch und regelrechtem Gestank, der durch mangelnde Hygiene entsteht, gibt es aber schon noch einen kleinen Unterschied.

Auch ich finde, daß ein leichter Körpergeruch durchaus anregend sein kann, aber stinken darf es nicht.

Und wer sich länger nicht oder nicht richtig wäscht, der stinkt nunmal für andere (und auch für sich selbst, wenn er/sie ehrlich ist).

Egal ob man sich ansonsten gut riechen kann oder nicht.

avugusAtus7x5


also das ist echt das Letzte, sich so über seine Freundin öffentlich aufzuregen! Und dann die ganzen Stereotype, die schon von meinen Vorrednern gepostet wurden! Die reinlichen Stadtleute und die stinkenden Landbewohner...

RWichNarUd6x1


@ Augustus

zu Zeiten des Barock war es so, daß die Landleute , Bauern sich ausgiebig gewaschen haben und der Adel überhaupt nicht. Die waren z.T. verlaust und rochen so schlecht, daß sie sich permanent einparfümierten und mit einem Parfumtuch um sich gewedelt haben. Ebenso war es völlig unschick eine Gesichts oder Körperbräune zu haben.

Ich denke man kann heutzutage nicht verallgemeinern Land so Stadt so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH