» »

Ohne Sex leben, ich mag nicht mehr

m8auxmxa hat die Diskussion gestartet


Ich traue mich nun doch mal diesen Faden zu eröffnen.

Ich bin seit Jahren Single, und merke wie mir Sex immer mehr fehlt.

Garnicht sosehr eine neue Partnerschaft, der ich aber auch nicht ablehnend gegenüberstehe

Ich habe einen Freundeskreis, mit dem ich gerne zusammen bin

An sozialen Kontakten mangelt es mir nicht

Allerdings sind in meinem Bekanntenkreis nur Paare

Was mir definitiv fehlt ist Sex, von mir aus auch ganz unverbindlich.

Es ist ein Dilemma, wo soll Frau sich den holen.

Anzeigen oder so kommen nicht in Frage,

Antworten
alnJfan4gmitfyreude


ich würde es einfach mal damit versuchen, raus zu gehen und männer aufzureissen.

Anzeigen oder so kommen nicht in Frage,

warum?

WaeibderVheld


Als Frau dürfte das sicher kein Problem sein. Geh in eine Bar und reiss dir einen auf!

m)aumxa


Keine Ahnung fühlt sich falsch an.

Scham als geiles Stuck zu gelten

Mit dem aufreissen von Männern ist das auch so eine Sache,dass habe ich scheindar verlernt.

Ick komme mir so lächerlich dabei vor

a"nfan7gmiMtfrgeudxe


Keine Ahnung fühlt sich falsch an.

Scham als geiles Stuck zu gelten

Mit dem aufreissen von Männern ist das auch so eine Sache,dass habe ich scheindar verlernt.

Ick komme mir so lächerlich dabei vor

warum scham? das klingt dann aber wirklich nach "wasch mich, aber mach mich nicht nass": du willst unverbindlichen sex ohne beziehung, willst aber nicht vor dir selbst dazu stehen?

was man verlernt hat, kann man sicher auch wieder lernen.

m^aumxa


Früher gehörten Swex und Liebe für mich zusammen

Mit einer neuen Liebe will es nicht klappen.

War auch lange Zeit nicht dazu bereit

Ja warscheinlich muss ich umdenken neu lernen

Das einem etwa schwerfällt bedeutet ja nicht das es einem nicht trotzdem fehlt.

Wie lernt man soetwas

n[orLdicx-hh


@ Mauma

"Scham als geiles Stück zu gelten" heißt positiv formuliert eine Frau zu sein, die Lust empfindet und sie auch ausleben will. Nicht um jeden Preis und nicht mit jedem X-beliebigen, aber doch so daß sie dazu steht und sich ihrer Lust nicht schämt.

Stino-Sex zu bekommen dürfte für eine Frau tatsächlich einfach sein; in Bars, Discotheken, Swingerclubs oder SM-Clubs oder auf Privatveranstaltungen, die es im Netz reichlich zu findn gibt. Es stellt sich mir aber die frage, ob es das ist was Du tatsächlich willst, unverbindlichen Stino-Sex, bei dem jeder Beteiligte doch meistens und vor allem an sich und seine eigene Befriedigung denkt. Was fehlt ist Tiefe, Vertrauen, Hingabe und sich einlassen. Sie können so unverbindlich auch gar nicht da sein, und wo sollen sie auch herkommen? es gibt keine Basis dafür. Das heißt nicht, daß solcher Stino-Sex schlecht wäre oder überhaupt keine Lust und keinen Spaß macht; aber er ist eben anders und darüber muß man sich eben im Klaren sein.

OOldmxan61


Also erstmal, ich weiß nicht was Stino-Sex ist, schäm.

Mit einer neuen Liebe klappt es. Da gebe ich Dir Grantie dafür. Der Zufall ist unglaublich sicher.

Aber dazu gehört es das Du aufrecht gehst. Wenn Du Selbsbewußtsein und Zufriedenheit ausstrahlst wartet der Zufall nicht lange.

Wichtig ist aber, dass Du dich von Deinen jetzigen Freunden etwas zurück ziehst und raus gehst. Wenn der Zufall nicht sofort da ist dann ist es halt eine ONS oder eine Affaire, na und. Du bist eine erwachsene Frau, was irgendjemand über dich denken könnte, ist genau so wichtig, als wenn in China ein Sack Reis platzt.

Raus ins Leben und viel Spass dabei. :)^

G!üHrteltcier3x2


Wenn Du eigentlich jemand bist, für den Sex und Liebe zusammengehört, dann versuch doch, dabei zu bleiben. Du bist doch zu schade dafür, dass Männer zu Dir kommen und gehen und ihre Triebabfuhr bei Dir erledigen und sonst nichts.

Der Kontakt ist für eine Frau einfach. Nimm eine Freundin, mach Dich schick, setz Dich in die Disco und guck Dich um. Früher oder später versuchen es Männer bei Dir um Dich ins Bett zu kriegen. Die Frage ist nur – willst Du das?

Dann kann man sich doch lieber bei einem Flirtportal anmelden und sagen, man sucht eine Beziehung (geht auch ohne Profilfoto und man tauscht das später privat aus). Oder Du gehst in einen Verein oder einen Tanzkurs.

Mir kommt das irgendwie nicht richtig vor, wenn Du Dich für Sex hergibst ohne die Gegenleistung von Verlässlichkeit, jemand zum Anlehnen zu haben, jemand, der für einen da ist. Die Kerle die das ausnutzen werden kommen und gehen und am Ende hast Du am Wenigsten davon gehabt. Verkauf Dich lieber ein bisschen teurer an jemand, der es wert ist.

n^ordSic-xhh


@ Oldman

Stino = stinknormal, soll heißen oberflächlich, unverbindlich, viel mehr triebgesteuert als emotional, auch ziemlich selbstbezogen, sich nicht sehr einlassend; schnell angebahnt, meist schnell vorbei und schnell vergessen.

@ Gürteltier32

So sehe ich es auch; der erste und wichtigste Schritt ist aber zu spüren und zu wissen ganz tief in einem selber, daß man es einfach wert ist das zu verdienen und zu bekommen.

gFauloxise


Verkauf Dich lieber ein bisschen teurer an jemand, der es wert ist.

Himmel, sie will einfach nur Sex. Was soll denn das Gefasel von sich hergeben und teuer verkaufen?

Du bist doch zu schade dafür, dass Männer zu Dir kommen und gehen und ihre Triebabfuhr bei Dir erledigen und sonst nichts.

Und was ist mit ihrer Triebabfuhr? Sie hat doch dann auch gehabt, was sie wollte? Warum kommt das hier so rüber, als ob Frauen vom Sex nicht mehr haben, als ergeben rumzuliegen?

@ mauma:

ich vertrete die Theorie, dass eine Frau, die abends mit dem Ziel rausgeht, Sex zu haben, auch welchen bekommen wird. Vielleicht guckst du erstmal, wo man in deiner Umgebung nett abends rumhängen kann, wo eben auch die passenden Leute sind. Und richtig aktiv mußt du gar nicht werden, das Spiel läuft schon etwas subtiler ab.

O'ldmank61


Was stinknormal ist weiß ich schon, aber Stino war mir fremd. :-o

@ gauloise,

100 % Unterschrift. Die anderen Auffassungen halte ich schon für sehr antik.

Ach doch eine Einschränkung. Nee sie muss schon aktiv werden, aber nur an sich selbst. Alles andere läuft automatisch. ]:D

G:ür2teltiekr3x2


schon für sehr antik.

1968, das ist aus Sicht des Jahres 2014 antik. ;-D

Ansonsten ist es doch alles eine Typsache, und welcher Typ man ist, ist ein zeitloser Aspket, egal was der Zeitgeist gerade sagt.

Mir kommt es nicht so vor, dass Mauma der Typ ist für inhaltslosen Sex. Es gibt natürlich Frauen, zu denen passt das und die sollen das ruhig tun. Bei Mauma wär es – aus meiner Sicht – eher schade drum, das ist alles.

Erlaubt ist stets, was gefällt, die einen ticken so, die anderen so.

w!isemaxn86


Also erstmal, ich weiß nicht was Stino-Sex ist, schäm.

stinknormal ;-)

m2aumxa


Habe mitgelesen,werde später antworten.

Bin jetzt noch auf Arbeit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH