» »

Ältere Nachbarin versucht mich zu verführen

b=ettro:ff@en06 hat die Diskussion gestartet


Seit Jahren helfe ich meiner Nachbarin (70 ) bei verschiedenen Tätigkeiten im Haus / Garten / Einkaufen usw. nun ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass sie sich näher zu mir setzt so dass Körperkontakt entsteht. Vorweg muss ich sagen, sie sieht nicht schlecht aus, geht optisch gepflegt durch den Tag. Ich persönlich empfinde die Annäherung nicht als unangenehm. Auch rutscht ihre Hand manchmal über mein Knie. Ich weiß nicht recht wie ich mich verhalten soll, möchte sie wirklich Sex? ??? Ich könnte Sie fragen, aber das traue ich mich auch nicht weil ich nicht mißverstanden werden will. Gibt es hier im Forum Frauen in ähnlichem Alter welche mir bei meiner Entscheidung behilflich sein können? %-|

Antworten
T&heBlbackWiEdow


Bin zwar jetzt eher eine Generation darunter, aber die zufällige Hand auf deinem Knie ist mehr als eindeutig.

Wenn dir diese Kontaktaufnahme unangenehm ist, dann solltest du es ihr auch sagen. Am besten nett, aber bestimmt.

EHhKemaliJgejr @Nutze#r (#503r956)


Wie alt bist du denn eigentlich?

Ansonsten, setzt dich halt mal selber zu ihr, wenn ihre Hand auf deinem Knie liegt leg mal deine Hand drauf und schau was passiert. *:)

Ist natürlich schwer was zu zu sagen, weil ich nicht weiß wie alt du bist? Bist du Single usw.?

n>e5uhierG007


Wenn Dir das nicht unangenehm ist....

Vielleicht interpretierst Du da auch was rein.

Eine Freundin, der ich immer den Garten mache( auch das Alter), fällt mir um den Hals, küsst mich und nennt mich "Liebelein" und so....

Die ist einfach alleine und hat kaum Kontakt und ich denke mir nichts dabei.

Sollte die Frau tatsächlich was von Dir wollen, warum nicht?

Die ist zwar etwas älter aber offensichtlich steckt sie noch voller Leben

j[ust[_llookinxg?


Kommt wohl auch auf dein Alter an. Möglich, aber wenn du wirklich bedeutend jünger bist, möchte sie dich vielleicht einfach nur als Enkel "adoptieren". Gibt Leute die da auch vor eventuell eigenartig empfundenen Berührungen nicht zurückschrecken.

G%urkennnmase


Als Jugendlicher habe ich einmal als Babysitter gejobbt. Die Kinder waren im Grundschulalter (1. und 4.Klasse – Junge und Mädchen), der Vater war Richter und die Mutter...sie war so ein hellblonder Champagner trinkender Vamp Ende 30 oder Anfang 40 mit extremen Pfennigabsätzen.

Die Kinder mochten mich, ich mochte sich auch. Ich habe ihnen viel vorgelesen und dann – sobald sie im Bett waren – selber noch etwas gelesen oder Schularbeiten gemacht.

Irgendwann bestellte mich diese Mutter einmal am Nachmittag zu sich, da in der kommenden Zeit mehrfach meine Dienste gefordert wurden.

Als ich dort ankam, saß die Frau aufgebretzelt mit einem großen Sektglas auf ihrer weißen Angebercouch und machte fortlaufend anzügliche Bemerkungen.

Sie wollte wissen, ob ich reifere Frauen erotisch finde.

Ich sagte ihr, dass ich schwul bin. Das beirrte sie aber absolut nicht, sondern sorgte nur dafür, dass sie völlig distanzlos zu baggern anfing. Woher ich das denn wüsste, wenn ich noch niemals mit einer Frau geschlafen habe; wie ich ihre Brüste finde und ob ich sie mal anfassen möchte.

Das wurde immer penetranter. Ich wollte den Job nicht verlieren, weil diese Familie in meiner Nähe wohnte und ich mit den Kindern toll auskam. So nahm ich mich zurück und machte gute Miene zum bösen Spiel.

Ich wies weiterhin konsequent aber höflich ihre Avancen zurück und war froh, als ihr Mann nach Hause kam und mich erlöste.

Relativ freundlich verabschiedeten mich beide und sagten mir, dass sie sich in den nächsten Tagen bei mir melden würden.

Als ich jedoch 5 Minuten später zuhause ankam, berichtete mir meine Mutter, dass diese Frau angerufen hatte und mir ausrichten ließ, sie würden meine Dienste zukünftig nicht mehr benötigen. Nebenbei hatte diese Frau wohl noch eine Andeutung gemacht, dass "einer wie ich" für die Kinder wohl nicht so geeignet war. Dass dies jedoch ein Vorwand war, war in dem speziellen Fall völlig offensichtlich.

Ich bin nur ein einziges Mal in einer solchen Situation gewesen (und diese Tante war halt noch keine 70). Dennoch widerte mich noch Jahre allein der Gedanke an diesen Vorfall an.

A2damsfTrau


Hallo betroffen06

Wenn Du 18 Jahre oder älter bist, keine Freundin oder Freund hast und Dir der Gedanke gefällt, dass die Frau etwas von Dir will, dann lass es geschehen.

Wenn es Dir Spass macht, dann geniesse es, wenn Du der Meinung bist, dass Du damit nicht klar kommst, dann lass es.

Nur und nur Du kannst es entscheiden!

Alles Gute

Srünqtjxe


Ich glaube gar nicht dass die Hand einer 70jährigen auf dem Knie eines jüngeren Mannes unbedingt etwas sexuelles zu bedeuten hat.

Vermutlich könnte mir so eine Geste auch passieren ohne Hintergedanken

BBaUlux1


Dann frag sie doch was sie möchte, gib dir einen ruck auch 70 jährige möchten noch Sex :)^

bneztrorffenx06


Es wurde öfter nach meinem Alter gefragt, nun ja ich bin 56 J. ":/

DVre(am}er35


Wenn Du 56 bist ist der Altersunterschied ja gar nicht so groß, obwohl ich mir, mit 57, keinen Sex mit einer 70 jährigen vorstellen könnte, doch, wenn ich so nachdenke, Catherine Deneuve würde ich nicht von der Bettkante schubsen. Aber wenn Du Dir Sex mit Ihr vorstellen kannst, dann sollte dem nichts im Wege stehen, beobachte die Zeichen bis Du sicher bist, oder forciere es.

GIurMke>n9naxse


Eine weitere Antwort erfolgte hier wohl deshalb nicht, weil die Leute im Forum offenbar wie ich mit dem Kopf geschüttelt haben.

Die Frau ist gerade mal 13 Jahre älter als du – was in deinem Alter auch nicht so viel ist.

Ich bin 39 und mein Partner ist 59 Jahre alt – und wir sind seit 16 Jahren zusammen.

Dein Text las sich ein wenig so, als ob da ein gehöriger Altersunterschied bestehen würde und dir eine Nachbars-Oma evtl. ans Knie grapschte.

jCust_l{oodkingx?


Sehe ich wie Gurkennase, mein aktueller Partner ist 12 Jahre älter als ich, der davor 19 Jahre.

Ist ja nicht als würde sie einen 20jährigen anmachen.

adnder&s_als_and$ere


betroffen06

Auch rutscht ihre Hand manchmal über mein Knie. Ich weiß nicht recht wie ich mich verhalten soll, möchte sie wirklich Sex?

Vielleicht. Möglich ist aber auch, dass sie "nur" Körperkontakt sucht. Habe mal gelesen, dass alte Menschen auch deshalb zum Arzt gehen, weil der der einzige ist, der sie noch anfasst.

Ich hatte mal Kontakt zu einem alten Herrn, der in seier Wohnung von diversen Frauen besucht wurde, die ihm die Windel wechselten, Medikamente gaben, sauber machten. Der hat meine Hand nicht wieder losgelasen, wenn ich ihn begrüßt habe.

E4hemalidger} Nutzexr (#544761)


Also meine Oma hatte mit deutlich über 70 noch die Gleitcreme im Schrank. War ihr in keiner Weise peinlich.

Und sonst, sag ihr doch, was du empfindest, am besten in dem Moment: "Wenn Sie mit ihrer Hand so über mein Knie streicheln, habe ich den Eindruck, sie wollen da mehr von mir." Und dann kannst du ja ergänzen, wie sich das für dich anfühlt und was du dabei empfindest. Lust? Ekel? Abscheu? Unsicherheit? Ich glaube, irgendwann kann man das ruhig mal direkter ausdrücken, was man will und was nicht – Teenager seid ihr ja nun beide nicht mehr. ;-D Dann weiß sie, woran sie ist. Und du auch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH