» »

Zärtliche Schläge beim Sex

a1nders_ials_a=nderxe


nordic-hh

Aber es gibt ja auch genügend andere Foren. So long.

Ich bin hier ganz gerne, weil die Themen fast so breit gestreut sind wie ich. Wenn ich für jedes Thema ein eigenes Forum brauche, reicht wohl mein Notizbüchlein für die Logins nicht aus.

Gut, hier geht's meistens nicht in die Tiefe, auch, weil dann Zensur droht. Aber für unverbindliche, lustige Plaudereien ist es hier ganz nett.

nzordcic-xhh


Dann hast Du offenbar sehr viele Interessen oder seitenfüllende und lange Logins :-). Meine Interessen sind durchaus begrenzter in ihrer Anzahl, nicht aber in der Tiefe mit der ich mich damit befasse. Die Themen Sex und BDSM gehören zu diesen, und die gerne auf einem nicht bloß oberflächlichen Plauderniveau. Dieses tiefergehende Niveau gab es hier auch schon mal, aber das bedeutet dann eben auch Klartext schreiben und deutlich werden zu dürfen, ohne daß einem gleich die Zensur im Nacken sitzt, die eine vertiefte und wirklich offene Diskussion erst gar nicht aufkommen läßt.

annderHs_atls_andexre


Meine Interessen sind durchaus begrenzter in ihrer Anzahl, ... Die Themen Sex und BDSM gehören zu diesen, und die gerne auf einem nicht bloß oberflächlichen Plauderniveau.

nordic-hh

Ich stelle fest, dass gerade im sexuellen oder Porno-Bereich die Spezialisierung extrem hoch ist. Wer sich fürs Schw...lecken interessiert, braucht eine andere Plattform als die Interessenten des Fesselns und Schlagens.

Und die wiederum scheinen nichts von Zuneigung und Liebe zu verstehen. Bin da mal auf so eine Schlagen-Seite geraten, für mich sieht das nach Arbeit aus, denke eher ans Korn dreschen als an Lust.

AViya`na8x9


@ anders_als_andere

Also irgendwie kennst du die falschen Seiten ]:D

a9nders_aYls_jandexre


Also irgendwie kennst du die falschen Seiten

Aiyana89

Mag sein, vielleicht fehlt es mir bei der Suche an "Fachbegriffen" oder "meine" Seiten sind zensiert. Bei Google steht dann "Aus rechtlichen Gründen ..."

Kannst mir gerne ein paar Links per Mail schicken, aber "Abzocke" für die schönste Nebensache der Welt mag ich nicht.

TliCeU


Ich kenne einige gute Links und kann sie auf Nachfrage gern zur Verfügung stellen.

MDaryflXower


Gut, hier geht's meistens nicht in die Tiefe, auch, weil dann Zensur droht. Aber für unverbindliche, lustige Plaudereien ist es hier ganz nett.

Genau, und so sollte es m.M.n. auch bleiben.

Wir sind hier zu Gast. Wir können uns hier breitgefächert kostenlos auf- und unterhalten. Der Forumsbetreiber stellt die Regeln auf, das ist sein Recht und wir haben uns daran zu halten. Wer mit den Regeln nicht zurecht kommt, kann in ein anderes, für ihn oder sie besser geeignetes virtuelles Gefäss wechseln. Punkt, da gibt es m.M.n. nichts zu diskutieren.

Ausserdem denke ich, dass gerade die SM/BDSM-Szene eine grosse und weltweit gut vernetzte Community ist. Da findet jeder irgendwo sein Plätzchen. Unter Gleichgesinnten, besser geschützt als hier, dafür mit weniger Zensur.

Für Jugendliche gibt es diverse auf diese Zielgruppe ausgerichtete Info-Seiten, die gegenüber den verschiedensten Spielarten und Ausrichtungen tolerant sind, gleichzeitig aber auf Selbstbestimmung basieren. Ausserdem sollte man sich da nichts vormachen -Jugendliche finden selbst ihre Wege, um an konkrete Informationen zu kommen. Viel schneller als wir Erwachsenen. Deshalb ist es aber auch wichtig, dass virtuelle Gefässe gut moderiert sind. Wobei ich der Meinung bin, dass mögliche Gefahren weniger von den Gefässen ausgeht, als von Kontakten, die mit realen Menschen eingegangen werden können. In diesem Bereich gibt es keine Kontrolle, keine Sicherheit und keine Zensur.

n*ordiOc-xhh


Ich sehe es anders. Denn ich meine, daß ein solches Forum nicht nur für oberflächliche Fastfood-Plaudereien und Unterhaltung der Teilnehmer da sein sollte, sondern auch zu einem vertiefteren Austausch. Substanz statt entertainment überspitzt formuliert. Dazu ist es meines erachtens aber erforderlich, daß eGrundlage und Geist in einem solchen Forum letztlich die Freiheit sein sollte, das zu schreiben was man möchte. Selbstverständlich gibt es Grenzen für rassistische oder beleidigende Beiträge beispielsweise. Mir geht es gar nicht um SM oder nicht, sondern dem Geist der weht, entweder dem der freien Meinungsäußerung oder der, letztlich doch zensiert zu werden. Die vorhandenen Regeln jedenfalls sind so offen formuliert, daß sie letztlich alles zulassen, was gerade opportun ist.

T7isexU


Ein Forenbetreiber ist immer auch einem gewissen Risiko ausgesetzt.

Es ist immer abzuwägen/zu prüfen ob einzelne Beiträge evtl. mit dem Jugendschutz kollidieren.

Dieses Forum ist für jede Altersklasse frei zugänglich. Das sollte immer bedacht werden.

Jugendschutzbehörden, Institutionen, Strafverfolgungsbehörden, Abmahnanwälte, besorgte Eltern etc. sitzen einem Admin immer im Nacken. Wie oben schon geschrieben, ich kenne es aus eigener Erfahrung.

Jede Diskussion über Forenregeln führt in aller Regel zu einer verschärften Anwendung.

Wenn bestimmte Fäden bisher nicht seitens der Forenleitung "beachtet" wurden, sollte man niemanden mit der Nase drauf stoßen. Weil dann Spielräume in der Auslegung der Forenregeln immer enger werden (könnten).

G\ürtUeltier[32


Die "Zensur" die med1 anwendet ist richtig und geht konform mit den Verhaltensregeln die man auf der Website nachlesen kann.

Hier kann ja jeder mitlesen, auch Kinder. Ich denke, dafür ist med1 sogar noch halbwegs liberal.

Und was "politisch korrekt" angeht – med1 ist oder zumindest war nach meiner Meinung immer sehr stark von linksliberal eingestellten Menschen dominiert. Ich als Konservativer hatte da oft Gegenwind, was mir aber nichts ausgemacht hat. Natürlich kann man sagen "Haue beim Sex" ist unkorrekt, das geht gegen feministische Grundsätze, Gleichberechtigung, Tugendfuror, Aufschrei, Kreisch, Gedöns. Das Abendland ist in Gefahr und der Stellenwert der Frau in Deutschland sinkt bald so tief wie der in Indien. Ich denke nicht so und es gibt genug Frauen mit eigenem Kopf die zu ihrer devoten Sexualität stehen und sich den richtigen Sexpartner dafür suchen, ohne als Mensch herabgesetzt zu werden oder in der Gesellschaft nichts mehr zu zählen oder keine Jobchancen auf "Mänenrberufe" zu haben oder was man da sonst noch reininterpretiert bekommt.

A]iyanaJ89


Jede Diskussion über Forenregeln führt in aller Regel zu einer verschärften Anwendung.

Aha... aus Rache? ]:D

Ich sehe das sonst so wie nordic-hh. Mir geht es auch gar nicht darum, dass sehr explizite Inhalte gelöscht werden (wird ja im gesamten Forum so gehandhabt). Sondern das oft (nicht immer) Themen mit SM Inhalten gelöscht werden, die meines Erachtens nicht mal so in die Tiefe gehen wie andere Themen hier. Und mir ist es auch schon mehrfach passiert, dass ich mir die Mühe gemacht habe, darauf zu antworten und dann war alles weg. Würde das bei allen Themen so streng gehandhabt werden, wäre ich def. hier weg. Das hat dann für mich nicht mehr viel mit einem Austausch zu tun.

A"iyaCna8x9


Hier kann ja jeder mitlesen, auch Kinder.

Von gesetzlicher Seite hast du Recht. Von praktischer Seite aus ist das Unsinn: Kinder kommen auf etliche andere Seiten auch...

G[ürte[ltie7r32


Kinder kommen auf etliche andere Seiten auch...

Und deshalb soll med1 seinen guten Ruf als Medizinforum schleifen lassen und dieselben Maßstäbe anlegen wie bei einschlägigen Foren und Portalen? Wenn man es noch expliziter und härter will geht man halt auf Joyclub und wie sie alle heißen. Da darf man das.

Med1 ist ein Medizinforum mit Bildungs- und Ethikanspruch. Es ist halt kein Darkroom. ;-) Das Thema Sex ist bloß eine Unterrubrik und ursprünglich auch nur legitimiert durch das Thema seelische/körperliche Gesundheit und Sex in Zusammenhang damit. med1 ist locker genug, finde ich.

A@iyan%a89


@ Gürteltier32

Warum wird dann im Sexforum allgemein nicht so rigeros gelöscht? DARUM geht es mir. Erzähl mir nicht, dass jedes Thema hier wirklich einen gesundheitlichen Hintergrund hat...

G&ürteJltixer32


Warum wird dann im Sexforum allgemein nicht so rigeros gelöscht? DARUM geht es mir.

Weil Vanilla Sex und SM nochmal zwei Paar Schuhe sind und man irgendwo eine Grenze zieht? Im ZDF kommt ja um 20:15 die obligatorische Ü60-Pilcher-Schmonzette, ab 21:15 wird es deutlich wilder und härter mit Aktenzeichen XY, aber einen Gewalt-Porno wird man auch dort nie sehen. Da muss man dann hakt in die Videothek.

Jedes Medium definiert, wofür es steht und wofür nicht, das macht med1 auf die eine Art, das ZDF auf die andere und RTLII tanzt wieder seinen komplett eigenen Niveau-Limbo. Ich seh da keine Brüche bei med1, sondern viel Toleranz der Moderatorenschaft. Was wäre denn wenn man ALLE Sexbeiträge killte? Das wär ja noch blöder. Ich bin zufrieden mit dem wie es ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH