» »

Zärtliche Schläge beim Sex

ATiyanfa89


Weil Vanilla Sex und SM nochmal zwei Paar Schuhe sind und man irgendwo eine Grenze zieht?

Aha und warum? Jetzt wirds interessant...

Was wäre denn wenn man ALLE Sexbeiträge killte?

Wäre zumindest konsequent. ;-)

G[ürwtelhtixer32


Aha und warum? Jetzt wirds interessant...

Bitte lies aufmerksamer. Der Grund wurde doch genannt und versteht sich von selbst. Weil SM härter ist und noch weniger für junge Leser geeignet ist als "normaler" Sex.

Das liegt doch irgendwo auch auf der Hand. Ich verstehe auch dieses Weiterdiskutieren nicht so recht. Du kannst doch jederzeit auf einer anderen Website explizite Dinge posten wo das auch entsprechend gewollt ist.

Und nein, ich möchte keine Totalzensur, auch wenn Du das für konsequent hältst aus Gründen, die ich nicht so recht verstehe. :-)

AHi-yanax89


Weil SM härter ist und noch weniger für junge Leser geeignet ist als "normaler" Sex.

Hier werden keine Pornovideos gepostet... ist Analverkehr etwa für junge Leute geeignet? Und wenn ja warum nicht auch "zärtliche Schläge" (um mal das Thema hier zu nehmen)? Tut mir leid, aber ich sehe da keinen Unterschied. Warum gibt es denn Seiten wie die SMJG, wo viele Minderjährige durchaus ein Bedürfnis haben darüber zu reden? Sollte man deiner Meinung nach solche Seiten gleich mitsperren, weil das Thema ja nicht geeignet ist im jungen Alter?

Ich verstehe auch dieses Weiterdiskutieren nicht so recht.

Ich zwing dich hier nicht dazu ;-)

Gjür{tel,tie'r-3x2


Dieses Unter-Thema ist aus meiner Sicht ausdiskutiert und Du stellst aus meiner Sicht weitere eher wirre, nicht zielführende Fragen nur um des Fragen stellens willens und nicht weil es Sinn macht.

Ich zwing dich hier nicht dazu ;-)

Deshalb lass ich es hiermit auch gut sein. *:)

M[axyflowwmer


Hier werden keine Pornovideos gepostet... ist Analverkehr etwa für junge Leute geeignet? Und wenn ja warum nicht auch "zärtliche Schläge" (um mal das Thema hier zu nehmen)? Tut mir leid, aber ich sehe da keinen Unterschied. Warum gibt es denn Seiten wie die SMJG, wo viele Minderjährige durchaus ein Bedürfnis haben darüber zu reden? Sollte man deiner Meinung nach solche Seiten gleich mitsperren, weil das Thema ja nicht geeignet ist im jungen Alter?

Es geht doch gar nicht explizit um Jugendschutz, sondern darum, dass der Forumsbetreiber bestimmt, was er in seinem Forum haben will und was nicht.

Wenn ich einen Club eröffne, dann bestimme ich, was für Musik läuft bzw. welche nicht. Wenn ich ein Restaurant eröffne, dann bestimme ich, welche Küche angeboten wird. Wenn ich eine Galerie führe, dann bestimme ich, welche Künstler ausstellen dürfen. Im Technoclub gehst Du nicht Oldies verlangen, in der Pizzeria versuchst Du kein Fondue zu erhalten und in die hypermoderne Galerie gehst Du nicht, wenn Du Klassiker schauen willst.

In einem Forum ist es genau das selbe: der Forumsbetreiber bestimmt, welche Themen für ihn okay sind und welche nicht. Er stellt die Plattform gratis zur Verfügung, niemand ist gezwungen in diesem einen Forum zu verkehren. Wie ein Club-, Restaurant- oder Galeriebesitzer, kann er aber nörgelige Gäste oder solche, die sich nicht an die Hausordnung halten ermahnen oder rausschmeissen.

Es ist ganz einfach.

L7exmmilngx500


@ Gürteltier

Das Thema Sex ist bloß eine Unterrubrik und ursprünglich auch nur legitimiert durch das Thema seelische/körperliche Gesundheit und Sex in Zusammenhang damit.

Woher weißt Du das? Du hast dich 2010 hier registriert, ich bin seit zehn Jahren hier und weiß noch nicht einmal, wie alt das Forum ist. Außerdem können sich auch Regeln und Ansichten im Laufe der Jahre ändern, und das tun sie auch. Hier hat es sich im Gegensatz zu früher eben so verändert, dass das Thema gerne verbannt wird, aber es flackert eben immer mal wieder auf, und in den letzten Wochen habe ich z.B. keine Löschungen beobachten können.

Die "Zensur" die med1 anwendet ist richtig und geht konform mit den Verhaltensregeln die man auf der Website nachlesen kann.

Du bist also in alle Prozesse eingebunden und hast einen genauen Überblick? Der fehlt mir, muss ich zugeben. Ich speichere das auch nirgendwo ab und muss alles aus dem Gedächtnis abrufen, da ist dann auch viel Bauchgefühl dabei. Vieles kriege ich auch gar nicht mit. Schön, dass Du dich so intensiv mit allem beschäftigst.

med1 ist locker genug, finde ich

Finde ich bei dem Thema nicht. Und nu? Ich habe einige Löschungen beobachtet (etwa Anfang des Jahres), die für mich nicht einmal im Ansatz erklärbar waren. Du musst davon ausgehen, dass Du solche Vorgänge gar nicht bemerkst, weil dich das Thema gar nicht interessiert. Deshalb ist es auch unsinnig, "uns" allein für unsere Meinungsäußerung zu kritisieren.

Weil SM härter ist und noch weniger für junge Leser geeignet ist als "normaler" Sex.

Wer sagt das? Ein liebevolles Spiel im SM-Bereich kann viel zärtlicher sein als eine harte Rein-Raus-Nummer. Die Betonung liegt auf kann, Du musst nicht alles verallgemeinern, da fangen die Probleme schon an. Außerdem suchen auch die jungen Leute sich ihre Neigungen nicht aus, egal, ob Du sie für geeignet hältst oder nicht. Sie werden auch nicht angesteckt, wie durch eine Grippe. Ich werde auch nicht schwul wenn ich zwei knutschende Männer sehe, entweder bin ich es oder nicht. Es hilft mir allenfalls dabei, mich und meinen Weg zu finden.

Das liegt doch irgendwo auch auf der Hand. Ich verstehe auch dieses Weiterdiskutieren nicht so recht. Du kannst doch jederzeit auf einer anderen Website explizite Dinge posten wo das auch entsprechend gewollt ist.

Man darf doch trotzdem seine Meinung äußern, das tust Du doch auch. Muss man denn immer gleich weglaufen, wenn einem was nicht gefällt? Dann wird man wohl nirgends alt, denn irgendwo hakt es immer...

Gruß

L,emm{ing5x00


@ Mayflower

Es ist ganz einfach.

Ja, es ist alles ganz einfach :)=

Hätt ich ein schlichtes Gemüt, würde ich mich damit wohl zufrieden geben, aber ich weiß, dass die Welt etwas komplizierter ist, auch die Internet- und Forenwelt. Sie ist so kompliziert, dass ich vielleicht einen kleinen Teil davon erfassen, aber noch lange nicht erklären kann, jedenfalls nicht so überzeugend, wie Du deine Weltsicht beschreiben kannst. Ich hab eben auch meine Grenzen...

G^ürtelbtier32


Hi Lemming,

jetzt oute ich mich mal, ich bin schon seit 2005 oder 2006 hier aktiv, war das aber unter einem anderen Nick. Ich bin nämlich hier zurecht 2009 rausgeflogen weil ich emotional instabil war und mich hier nicht an Regeln gehalten habe. Ich kenne med1 also in etwa ähnlich lang wie Du.

Dass das Thema Sex eine Unterrubrik in diesem großen Medizinforum ist, liegt nicht nur auf der Hand, wenn man sich die medizinischen Forenthemen im Verhältnis zu den sexuellen aschaut, sondern auch, weil das ein Mod sogar mal in ähnlicher Form so geschrieben hat um eine Zensur seinerseits zu rechtfertigen. Es hieß sogar, man brauche eigentlich einen medizinischen Bezug zu sexuellen Themen um die überhaupt zuzulassen. Man ist halt kulant. Bitte glaub mir das an dieser Stelle, ich mag nicht nach dem Beleg fischen, wer dazu die Zeit hat mag aber suchen und auch finden, ich stehe zu meiner Aussage.

Ich hab außerdem gar nix gegen SM, ich bin selber leicht dominant, halt alles eher soft und nicht mit Schmerzen und bizarren Dingen, aber ich habe Verständnis für diese Kultur und empfinde das auch als Bereicherung der Sexualität solange das verantwortlich gelebt wird.

Wir haben hier als User doch auch gar nichts zu entscheiden, ist schon so, wie Mayflower sagt. Mir persönlich ist die Zensur nicht zuviel, es ist genau richtig und man darf halt nicht vergessen, med1 ist ein Qualitätsforum mit bestimmten Ansprüchen. Das wäre so als würde man sich über das ZDF aufregen weil die nicht wie RTL II Hartz IV Soaps und Hottest Mom Folgen bringen wollen. Dann muss man halt zu RTL II switchen.

Ich werte damit nicht das Thema SM ab. Ich werte nur das Thema "explizite pornographische Darstellungen zu Aufgeilzwecken" ab, das passt nicht zu dem Ruf den med1 nunmal hat. Das zu rechtfertigen ist aber als User auch gar nicht mein Job darum schweige ich jetzt auch wirklich, ich hatte es ja bei Ayana schon angekündigt und meine Klappe trotzdem nicht halten können. :-)

aInders_wals_a&ndere


Gürteltier32

Ich bin nämlich hier zurecht 2009 rausgeflogen

Interessant. Wie lange kann man (engagiert) mitmachen, bis man rausfliegt?

Ich bin auch mal rausgeflogen, der Grund war so läppisch, dass ich ihn nicht mehr weiss. Ich weiss nur, hier darf man sich nicht zu weit aus dem "politisch korrekten" Fenster lehnen.

Und dies "politisch korrekt" könnte ich nicht definieren.

Schüller meint ja, alles müsste mit Krankheit zu tun haben, aber ich war und bin nicht krank.

L emmi^ng50x0


@ Gürteltier

ich bin schon seit 2005 oder 2006 hier aktiv

Natürlich hatte ich diese Möglichkeit schon im Kopf, wollte sie sogar zuerst im Text mit einbauen, aber man kann/muss ja nicht alle Gedanken niederschreiben.

Dass das Thema Sex eine Unterrubrik in diesem großen Medizinforum ist, liegt nicht nur auf der Hand, wenn man sich die medizinischen Forenthemen im Verhältnis zu den sexuellen anschaut

Wenn ich mir die Forenübersicht anschaue, sehe ich, dass ich es mit lauter Unterrubriken zu tun habe, was soll das aussagen?

...weil das ein Mod sogar mal in ähnlicher Form so geschrieben hat um eine Zensur seinerseits zu rechtfertigen

Aber bei einem Mod haben wir es doch hoffentlich auch noch mit einem Menschen zu tun, oder geht das doch schon mehr in Richtung Gott? Ich denke immer noch sehr frei und lasse mich durch bestimmte Hierarchien nicht beeindrucken. Jemand der über mir steht hat nicht automatisch Recht, auch wenn er über Mittel verfügt, die mir das Leben sehr schwer machen können, Zustimmung kriegt er aufgrund seiner Position von mir noch lange nicht. Aber ich habe hier an dieser Stelle gar nicht vor, mich mit irgendjemanden anzulegen, wenn es stressig wird, kann ich mich auch ganz schnell wieder anderen Dingen widmen.

Es hieß sogar, man brauche eigentlich einen medizinischen Bezug zu sexuellen Themen um die überhaupt zuzulassen

Ja, so steht es, wenn man einen Faden eröffnen will. Trotzdem ist eben der Eindruck entstanden, und mehrfach bestätigt, dass da mit zweierlei Maß gemessen wird, und die BDSM-Ecke ein bisschen benachteiligt wurde. Mehr war eigentlich nicht. Die Diskussion ist jetzt eigentlich nur entstanden, weil einige User in "vorauseilendem Gehorsam", der Moderation zur Seite springen "müssen", obwohl es gar keinen Anlass dazu gab.

Bitte glaub mir das an dieser Stelle

Ich habe keinen Grund an deinen Aussagen zu zweifeln.

Ich hab außerdem gar nix gegen SM, ich bin selber leicht dominant, halt alles eher soft und nicht mit Schmerzen...

Es wurde hier an dieser Stelle gar nicht über irgendwelche Praktiken gesprochen, weder hart noch zart, sondern einfach nur erörtert, warum das Forum bei diesem Thema so "sauber" erscheint.

Wir haben hier als User doch auch gar nichts zu entscheiden, ist schon so, wie Mayflower sagt.

Natürlich ist das in letzter Konsequenz so, das ist ja klar. Aber ein Forum lebt ja nun auch von seinen Usern, und wenn ein Teil davon ausgesperrt wird, ist das nicht in Ordnung, und das wird man ja wohl mal sagen dürfen. (Entschuldigt die unglückliche Formulierung, sie erinnert mich an eine unsägliche politische Diskussion, aber ich bin gerade gedanklich blockiert.). Nur wundere ich mich halt, wenn Du und Mayflower und andere vorher so vehement für die Zensur eintretet, dann aber sagt, wir haben ja eh nichts zu entscheiden, es ist halt wie es ist, wer die Musik bestellt, bestimmt was sie spielt. Dann braucht ihr euch ja auch gar nicht zu äußern, alles bleibt wie es ist und das Thema wäre längst wieder erledigt.

med1 ist ein Qualitätsforum mit bestimmten Ansprüchen

Und genau deshalb würde ich mir eben wünschen, dass ein einzelnes Thema nicht rigoros geblockt wird, was jetzt gerade im Moment auch gar nicht der Fall ist, aber es gab Fälle, in denen der Eindruck entstand. Ich verstehe immer noch nicht das Problem an dieser Einstellung.

Das zu rechtfertigen ist aber als User auch gar nicht mein Job darum schweige ich jetzt auch wirklich, ich hatte es ja bei Ayana schon angekündigt und meine Klappe trotzdem nicht halten können. :-)

Was ja auch gut ist, denn wenn ich dich anspreche, dann wünsche ich mir natürlich auch eine Reaktion von dir :-)

Liebe Grüße @:)

aKnders_alrs_anxdere


Ich bin auch mal rausgeflogen

und ich denke, das war gut so. Durch die Vielzahl meiner Beiträge konnte ein recht genaues Persönlichkeitsprofil erstellt werden. Und das ist unter meinem jetzigen Pseudonym wieder so.

Ich muss mal schauen, ob man sich hier abmelden kann.

ADiyan(a8x9


Wenn ich einen Club eröffne, dann bestimme ich, was für Musik läuft bzw. welche nicht. Wenn ich ein Restaurant eröffne, dann bestimme ich, welche Küche angeboten wird. Wenn ich eine Galerie führe, dann bestimme ich, welche Künstler ausstellen dürfen. Im Technoclub gehst Du nicht Oldies verlangen, in der Pizzeria versuchst Du kein Fondue zu erhalten und in die hypermoderne Galerie gehst Du nicht, wenn Du Klassiker schauen willst.

Trotzdem kann ich im Club zu meiner Freundin sagen "Hey die Musik die jetzt gespielt wird, ist total blöd. Auf den anderen Tanzflächen gehts aber noch, schade dass sie jetzt die nicht mehr hier spielen" oder "schade dass Pizza XY von der Karte genommen wurde"

Ist jetzt auch freie Meinungsäußerung verboten? Ich weiß, dass ich hiermit nichts ändern werde, trotzdem lasse ich mir nicht den Mund verbieten oder meine Gedanken...

@ Lemming500

:)^ mehr kann ich dazu nicht sagen.

n}ordKic-hxh


Ich halte den Vergleich mit dem Club und der Musik, die der Clubbetreiber bestimmt, für falsch. Denn wir sind als Nutzer dieses Forums diejenigen, die die "Musik" machen, mit unseren Beiträgen, unseren Plaudereien, Phantasien, Ideen, unserer Kreativität und unserer Freude an der Diskussion, der Unterhaltung oder unserer Neugier. Das Forum ist "nur" das Gefäß, das es erfreulicherweise gibt, die Inhalte aber kommen doch von uns und nicht vom Admin. Ayana89 hat vollkommen recht, daß die ganze Diskussion vermutlich nichts ändern wird. Und doch sollten wir uns alle darüber im Klaren sein, welche Rolle wir als Nutzer haben und daß wir hier die Inhalte gestalten und nicht bloß konsumieren, was uns vorgesetzt wird. Das halte ich für einen riesigen Unterschied.

a=ndjers]_als_a~nderxe


Denn wir sind als Nutzer dieses Forums diejenigen, die die "Musik" machen.

nordic-hh

Klar, deshalb ist "Zensur" ja auch die Ausnahme. Jeder Admin ist froh, wenn sein Portal "läuft". Das ist wie Beifall bei Musik.

Dennoch hinterlässt es einen bitteren Nachgeschmack, wenn ein Musikstück durch den Veranstalter abgebrochen wird, obwohl sich gerade interessierte Zuhörer und Tänzer eingefunden haben.

L?emmiRng50x0


@ Lemming500

:)^ mehr kann ich dazu nicht sagen.

Danke Aiyana, das tut auch mal gut :-)

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH