» »

Freundin hat strenge Regeln für Analsex

M`igu?elxQ


Dass ist doch Quatsch. Er hat ja Sex anal mit ihr. Das einzige Problem ist dass er nicht kommen darf. Er muss ihn dann rausziehen und das versaut ihm den Orgasmus. Ist das so schwierig zu verstehen. Sowas macht keinen Spass. [...]

A_iyzana8x9


Er handelt dann gegen ihren Willen!! Sie hat klar und deutlich ausgedrückt, dass er das nicht darf. Und wenn er es dann absichtlich tut und sich über ihr Verbot hinwegsetzt, ist das eine Vergewaltigung und nichts anderes. Nur weil man jemanden erlaubt Sex zu haben, erlaubt man dem anderen noch lange nicht den Körper zu besitzen und alles zu benutzen was einem selbst Spaß bringt und sich über Verbote hinwegzusetzen.

Tut mir leid, aber ich finde deine Sichtweise absolut schockierend!

MnigquelQ


Genauso fangen die Probleme an. Man macht hier Verbote usw, wie soll denn Sex je Spass machen unter diesen Umstaenden. Der arme Kerl leidet und ist sexuell unzufrieden in seiner Beziehung und Du findest das ist alles ok. Sie hat ihre Regeln und Verbote und der Mann hat zu befolgen.

Aaiynanax89


Ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich sexuelle Unzufriedenheit ok finde. Aber dafür kann man Lösungen finden oder sich trennen, wenn es keine gibt.

Und der Rest ist nicht dein Ernst oder? Sich über sexuelle Verbote hinwegsetzen, damit der eigene Spaß bleibt? Habe deinen Beitrag der Moderation gemeldet. Und das ist das erste Mal das ich derartiges tue! Du stiftest hier zu einer Straftat an.

O(l1dnmaxn61


Was ist mit dem Spass der Frau.

Wenn sie ihm sagt, dass sie nicht will wenn er im Arsch kommt dann hat er es zu akzeptieren.

Wo liegt das Problem den vorher rauszuziehen.

Deine Argumentation kann man ja fortsetzen, sie will nicht das er im Mund kommt. Also wird einfach abgespritzt egal ob sie kotzt oder nicht.

Sie will keinen Analverkehr (was ja auch nicht gerade selten ist), einfach rein und als Entschuldigung, achherrjeh abgerutscht.

Deine Einstellung ist vielleicht keine Aufforderung zur Vergewaltigung aber Partner verachtend. Da schließe ich mich Aiyana vom Grundsatz an.

A>iya[na8x9


Deine Einstellung ist vielleicht keine Aufforderung zur Vergewaltigung aber Partner verachtend.

Diese Grenze ist hauchfein...

Aber danke für den Beitrag! :)_

MdigutelQ


Das sind alles detail wann und wo er kommen darf. Sie macht ein immer gleiches programm hat ihre zwei orgasmen und er geht leer aus. Das ist keine Grundlage fuer eine laengerfristige Partnerschaft weil der sex offensichtlich niecht klappt. Lieber ein Schrecken mit Ende als so eine verkorkste Beziehung weiterfuehren. Das maedel ist vieleicht auch einfach zu jung fuer ihn, jedenfalls denke ich nicht das so eine Beziehung mit Regeln weiterzufuehren ist. Ich kann mir nur vorstellen was fuer regeln das maedel wahrscheinlich sonst noch verlangt, welche Freunde er haben darf, was fuer Freizeitbeschaeftigungen etc etc, es hoert nie auf wenn ein Mann anfaengt solchen Regeln zu unterziehen.

LZilja4~evxer


ich dachte sie wäre älter?

MHi?guelQ


Ach ja hab ich verwechselt.

s[zylvdearsophy


Meine ganz ehrliche Meinung: Ihr seit erst 9 Wochen zusammen und ihr habt jetzt im Bett schon solche Probleme? Sowas darf einfach nicht sein, und ich denke, dass sie auch nicht die richtige für dich sein kann... :°_

Ich erzähl dir mal meine Geschichte: Ich war mal in jemanden verliebt (oder verschossen) und irgendwann kam es dann auch zur körperlichen Liebe; und es war von anfang an ein Horror! Nichts was ich machte war richtig, er konnte bzw. wollte nie kommen und mir hat es auch keinen Spaß mehr gemacht zu kommen...

Ich mochte den Menschen aber wirklich gerne und dachte daher, dass ich dem eine Chance geben sollte und einfach ein wenig abwarten... Naja...

... es läuft darauf hinaus, dass ich es irgendwann aufgab – machte einfach keinen Spaß mehr! Ich war auch ziemlich deprimiert deshalb und wollte tagelang nicht vor die Tür gehen...

... irgendwann wurde ich dann überredet fortzugehen: und was glaubst du was passiert ist? Ich hab jemanden kennengelernt mit dem es von Anfang an gepasst hat: bei der Kommunikation, im Bett, mit dem Verständnis zueinander und füreinander – einfach perfekt! in allen Bereichen! :-)

Worauf ich hinaus will ist: Wenn du an etwas festhältst das dich unglücklich macht, dann versäumst du vielleicht was und verschließt die Augen vor jemanden, der dich respektiert und schätzt und alle deine Bedürfnisse befriedigt!

Überstürze deine Entscheidung nicht, aber denk mal drüber nach!

In dem Sinn wünsch ich dir alles, alles Gute! :)_

tzobixnn


Hi,

ich bin jetzt irgendwie durcheinander.

Also wenn sie nicht will dass ich anal komme und ich komm doch dann ist das ne Vergewaltigung? Klingt für mich etwas strange.

Außerdem stöhnt sie meistens so rum dass ich mich kaum beherrschen kann. Was ist denn wenn sie stöhnt und ich durch das Stöhnen so angeturnt werde dass ich abspritzen muss?

Also langsam wird das echt richtig kompliziert. ":/

TuheBlaDckWidxow


Narürlich ist es keine Vergewaltigung. %-| %-|

MHig$uxelQ


Sag ich ja, alles Unfug. Wenn Sie Analsex will muss sie auch das Risiko eingehen dass Du dabei kommst. Das ist absolut normal. Wenn sie das nicht will dann soll sie bleiben lassen. Und uebrigens passiert auch nichts wenn Du abspritzen musst, aufs Klo und alles wieder ok. Was fuer ein Drama.

TOheBl2ackW~idoxw


Ich kenn mich jetzt mit Analsex nicht aus. Aber für mich ist es enorm wichtig, daß mein Partner bei mir seinen Höhepunkt erreichen darf. Deshalb hat man doch eigentlich Sex, oder bin ich jetzt irgendwie auf dem falschen Dampfer? ":/ ":/

gBera(ld a-ups wixen


der threadstarter scheint überhaupt eine ausnahme zu sein....der erste 18jährige, der nicht zu schnell kommt, sondern eine std braucht ":/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH