» »

Sperma wird doch

-*mensc+henk)ind- hat die Diskussion gestartet


also, hier steht ja öfter "geht doch gar nicht ohne SB oder feuchte Träume", wenn Leute auf Sex verzichten wollen (z.B. Fastenzeit-Thread), aber wenn ich mich dunkel an Bio in der 6. Klasse zurückerinner, wurde uns da beigebracht, dass nicht gebrauchtes Sperma in den Hoden wieder abgebaut wird...

Antworten
Tn0bxi


JA Du hast Recht Menschenkind

das Sperma wird im Hoden wieder abgebaut.

Das mit Feuchten Träumen und SB zwingend ist quatsch,

klar kann es schneller zu FTs kommen wenn man wochenlang nicht wichst, das hat aber nichts mit "überdruck" oder so zu tun sondern weil sich das sexuelle verlangen aufschaukelt.

-Kmens:chen{ki"nd-


danke

:-)

EJgoiwst PlCatinxum


@-menschenkind-

Alles Quatsch!

Jeder weiss doch, das Spermien umgewandelte Hirnzellen sind, die über das Rückenmark in die Hoden wandert. Sofern man keinen Sex hat, werden keine Hirnzellen mehr abgebaut und die Hoden nicht mehr gefüllt. ;-D

Dieses Sperma kann bis zu 24 Monaten in den Hoden gelagert werden, bevor es dann von alleine rauskommt, da ansonsten das Verfallsdatum überschritten würde. ;-D

-6cybe3rbaird-


hier wird mal wieder gemutmaßt, spekuliert ...

... und gerüchtelt. In erster Linie aber werden hier wieder Spermien mit dem Ejakulat verwechselt (die Spermien erzeugen kaum "Druck" und tragen auch sicher nicht merkbar zum Volumen des Ejakulats bei).

-|mensc2henkxind-


das Sperma

is doch gleich dem Ejakulat, oder nich?

Sperma/ejakulat is die Flüssigkeit, die die Spermien enthält.

Außerdem gerüchteköchle ich nicht, ich frage... :P

;)

T10bi


Ne

das sperma und die Trägerflüssigkeit wird an unterschiedlichen stellen produziert.

Aber die TF baut sich auch wieder ab.

c_urxrl


;-D

...mir erzählte früher mal einer, dass er schon total "Eierschmerzen" hat, weil er so lange keinen Sex mehr hatte...bloß gut, dass ich schon damals nicht blöd gewesen bin, sonst hätte ich wohl gesagt" ohh, armer Kerl, komm, ich helfe Dir" *lach*

-"cybe{rbirdx-


das Sperma is doch gleich dem Ejakulat

Unter dieser "korrekteren" Terminologie betrachtet, ist es jedoch falsch, dass das Sperma im Hoden "abgebaut" wird. Im Hoden finden sich nur die Spermien, das Ejakulat/Sperma (u.a. Prostatasekret, Flüssigkeit aus den Samenblasen und den Cowperschen Drüsen) hat im Hoden nichts verloren und muss den Körper anders verlassen ;-)

-#mens/chengkind-


ah

also werden nur die spermien abgebaut und feuchte träume enthalten nicht unbedingt fortpflanzungsmaterial?

c$ugr0rl


@cyberbird

na, so lange es nicht den Körper über die Ohren verlässt....

-;cyberqbirxd-


@ currl

PFUI!

@-menschenkind-

Über das ganze Thema "Was passiert im Mann bei Enthaltsamkeit" kann man Seitenlange abhandlungen verfassen, da endlos viele Faktoren (besonder der hormonelle Teil ist sehr komplex) und auch viele Wechselwirkungen mit äußeren Einflüssen eine Rolle spielen.

Bei vielen Männern treten sicher bei längerer (wobei dieser Begriff wieder individuell ist) Enthaltsamkeit "feuchte Träume" auf. Das Ejakulat enthällt dann wohl auch Spermien, denn der "Abbau" der Spermien im Hoden dient in erster Linie dem Austausch gegen frische fortpflanzungsfähige Spermien.

TVranquEilixzer


Zum Thema "Eierschmerzen"

Die gibts tatsächlich. Hatte ich ganz zu Anfang meiner jetzigen Beziehung auch mal, ist sehr unangenehm. War sogar beim Urologen deswegen, da ich schlimmeres befürchtete. Der meinte nur "einfach öfters entlasten" ;-D

Die genaue Ursache weiß ich nicht, aber bei mir trat es auf, wenn ich schon länger nicht mehr ejakuliert hatte, aber ständig nen Steifen (z.B. beim Kuscheln ohne Sex hinterher). Der Begriff Eierschmerzen is aber irreführend, sind glaub ich die Samenleiter. Aber so anfühlen tut sichs schon ;-D

Seolvxer


Eierschmerzen

Sind kein Witz. Das hatte ich in früheren Jahren auch regelmäßig. Schmusen ohne Sex führte immer zu diesen sehr unangenehmen Schmerzen. Wo die genau lokalisert waren, kann ich nicht sagen. Mir taten schlicht die Eier weh.

Und auch nach einer - na, nennen wir es mal - "Entlastung" dauerte es eine gewisse Zeit, bis der Schmerz wieder wegwar. Und zu der entlastenden Handlung hatte ich aufgrund der Schmerzen auch ehrlich gesagt gar keinen richtigen Bock. Habe das nur gemacht, um den Druck loszuwerden. Geilheit war da nicht mehr im Spiel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH