» »

Freund guckt Gay- Pornos

HkopfefulNly2x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir planen unsere Hochzeit und auch sonst klappt alles bestens bei uns.

Wir haben regelmäßig Sex und es macht auch jedes Mal Spaß.

Vor kurzem war ich an seinem Laptop, da meiner Kaputt war.

Da sah ich, dass er sich häufig Gay Pornos angesehen hat.

Ich sprach ihn durch die Blume darauf an, doch er stritt alles ab. Damit hatte ich ansich schon gerechnet.

Ein paar Tage später habe ich ihm dann direkt gesagt, dass ich weiß was er sich da anguckt und er bestätigte das auch und sagte es ist ihm halt peinlich und unangenehm, weil er selbst nicht weiß weshalb er sich das anguckt.

Er sagt, er liebt mich und der Sex mit mir ist super, das glaube ich ihm auch alles.

Ich kann nur nicht verstehen wieso er sich das anguckt und sich selbstbefriedigt?!

Er meint, er würde das lassen und es sich nicht mehr angucken. Ich will aber nicht, dass er sich da verbiegen muss, wenn es ihm doch gefällt.

Leider blockt er auch total ab, wenn ich mit dem Thema anfange.

Mich beschäftigt das sehr und richtig verstehen kann ich es nicht.

Kommt es öfter vor, dass sich Männer Schwulenpornos ansehen?

Hat es etwas bezüglich seiner Sexuellen Vorlieben zu heißen oder ist das einfach etwas was ihn anmacht?

Ich bin vollkommen verwirrt und würde es so gerne verstehen. Er lässt nur leider überhaupt nicht mit sich reden und mit jemandem aus dem Freundeskreis will ich das nun auch auf keinen Fall besprechen und ihn bloßstellen.

Hat hier jemand Erfahrungen damit und kann mich Aufklären??

Danke schonmal :)

Antworten
M"adame Chxare ntxon


ich gucke auch Lesbenpornos (und auch Schwulenpornos), das heißt nicht dass ich lesbisch bin.

vl. ist dein Freund auch einfach nur etwas bi? kaum ein Mensch ist 100% hetero.

im Grunde kanns dir auch total egal sein, es ändert doch nichts.

Vwizir


Hallo

Da würd ich mir nicht allzu großen Kopf machen um die Sache. Ich selbst schaue auch gerne mal einen Schwulen-Porno an ohne selbst Schwul zu sein (hab eine Freundin). Jeder Mensch hat Neigungen zum gleichen Geschlecht. Der eine mehr der andere weniger. Lass ihm doch diese Freiheit, denn er ist doch in erster Linie nur für dich da. :)^

D/esperatde0x1


Anstelle deines Freundes würde ich auch nicht "drüber reden" wollen. Und schlimm finde ich es auch nicht, wenn er sich Schwulenpornos ansieht, da ist er definitiv nicht der einzige Mann. Glaub mir. Sei großzügig und lass ihm doch diese klitzekleine Freiheit ;-)

AiiyaOna8x9


Ich kann nur nicht verstehen wieso er sich das anguckt und sich selbstbefriedigt?!

Er meint, er würde das lassen und es sich nicht mehr angucken. Ich will aber nicht, dass er sich da verbiegen muss, wenn es ihm doch gefällt.

Leider blockt er auch total ab, wenn ich mit dem Thema anfange.

Vielleicht ist er bi? Wäre das schlimm für dich? Und sag ihm doch ruhig, dass er sich das gerne weiter anschauen darf und zeig ihm, dass du das lockerer siehst. Sonst schaut er das nur heimlich weiter, fühlt sich schlecht und du dich auch, weil er unehrlich zu dir ist. Manchmal ist Offenheit der bessere Weg :)

C@SchnOuffi5


Also als wirklich normal empfinde ich das für einen Hetero Mann nicht.

Wenn es mal aus versehen passiert wäre OK aber mit Absicht und immer wieder net wirklich.

Hat er nur so was geschaut oder auch anderes?

Entweder er ist wirklich Bi oder sogar Homo und versucht seine Neigung zu unterdrücken und führt deswegen mit dir ne Beziehung.

S7puckscDhlecxht


Jeder Mensch hat Neigungen zum gleichen Geschlecht. Der eine mehr der andere weniger. Lass ihm doch diese Freiheit, denn er ist doch in erster Linie nur für dich da. :)^

Passt!

j#osexf-hu


Hi @Hopefully26!

So eine Phase hatte ich auch mal! Inzwischen ist das vorbei und ich schaue andere Pornos, die meine Frau auch besser nicht sieht…

Mach dir keinen Kopf, Männer schauen auch Fußball und Autorennen und das verstehen die meisten Frauen auch nicht…

@:)

Josef

T?OFU


Lass Ihm doch seine Pornos :)_ SB ist was man für sich alleine hat, und wenn Ihn solche Filme anmachen, dann hat es sicher nichts mit Dir zu tun. Du sagst ja selber, dass Euer Sex gut ist :)* :)_ @:)

g6ehma/lraus


Ich kann nur nicht verstehen wieso er sich das anguckt und sich selbstbefriedigt?!

Für dich mag es verständlicherweise nicht gerade schön sein, dass es so etwas macht, aber wenn er das gerne macht und es auch möchte, dann kannst du nichts dagegen machen.

Ist es denn wirklich so schlimm? Ich denke nicht.

N?eow>oNlf


Ein paar Tage später habe ich ihm dann direkt gesagt, dass ich weiß was er sich da anguckt und er bestätigte das auch und sagte es ist ihm halt peinlich und unangenehm, weil er selbst nicht weiß weshalb er sich das anguckt.

Klar wird es für ihn Unangenehm wenn man auf etwas zurück kommt was erst einmal völlig privat ist und 2. irgendwo auch "peinlich" für einen Mann ist der sich öffentlich als Hetero weiß zu bekennen.

Er sagt, er liebt mich und der Sex mit mir ist super, das glaube ich ihm auch alles.

Das solltest du ihm auch so abnehmen, er liebt dich mit Sicherheit und seine Fantasien haben nicht zwingend was mit dir oder dem Sex zwischen euch zu tun.

Ich kann nur nicht verstehen wieso er sich das anguckt und sich selbstbefriedigt?!

//

Das muss garnichts heißen. Es kann einerseits Neugierde sein. Vielleicht entdeckt er gerade neue Seiten an sich... Neigungen oder Vorlieben?... Selbstbefriedigen tut sich fast jeder in einer Beziehung, auch alleine. Und das er da ein wenig rumfantasiert muss noch längst nicht heissen das er es auch in die tat umsetzen würde. Was aber ausgeschlossen ist wenn ihr eine geschlossene Beziehung führt.

Er meint, er würde das lassen und es sich nicht mehr angucken. Ich will aber nicht, dass er sich da verbiegen muss, wenn es ihm doch gefällt.

Find ich wirklich herzlich von dir ihm gewisse Freiheiten zu lassen! Er soll bloß nicht zwingend irgendwelche Fantasien unterdrücken die garnicht so schlimm sind wie sie für viele andere zu sein schein... Ist ja nichts böses auch aufs andere Geschlecht zu stehen. Lieben tut er dich trotzdem.

Leider blockt er auch total ab, wenn ich mit dem Thema anfange.

ja hey^^ das ist wie gesagt sicher urgh peinlich für einen Mann der eigentlich nicht Schwul rüber kommen möchte... Aber wenn du da evtl. später nochmal drauf zurück kommst und das alles mit samtpfoten angehst solltest du schon versuchen ihm klar zu machen das du es nicht so schlimm findest.

Mich beschäftigt das sehr und richtig verstehen kann ich es nicht.

Reden ist Gold.

Kommt es öfter vor, dass sich Männer Schwulenpornos ansehen?

Mit Sicherheit gibt es viele Leute... Nur gibt es auch niemand freiwillig zu :=o

Hat es etwas bezüglich seiner Sexuellen Vorlieben zu heißen oder ist das einfach etwas was ihn anmacht?

Jap, dass kann beides sein und muss nicht zwingend heissen das dein Partner von jetzt auf gleich Schwul wird. Trotzdem würde ich vor einer Ehe gewisse Dinge abwägen wollen. Dein Freund kann BI sein was auch nicht weiter schlimm wäre. Wenn ihr euch ganz sicher seit das ihr euch liebt und keine sexuelle Vorliebe jemals dazwischen funkt dann ist alles Tutti.

Ich bin vollkommen verwirrt und würde es so gerne verstehen. Er lässt nur leider überhaupt nicht mit sich reden und mit jemandem aus dem Freundeskreis will ich das nun auch auf keinen Fall besprechen und ihn bloßstellen.

Och, dass reden wird schon noch kommen... Keine Sorge... du musst das geschickt angehen :) Ruhig, gelassen... unvoreingenommen, wenn du was wissen willst dann bekommst dus mit Sicherheit noch aus ihm raus.

Und plauder sowas niemals im Freundeskreis herum... versucht das unter euch auszumachen. Es gibt immer wieder Lästermäulchen in Freundeskreisen.

Hat hier jemand Erfahrungen damit und kann mich Aufklären?

Ich bin Bi ebenso wie mein Freund, wenn man mich noch was fragen könnte deiner Meinung nach gern per PN :P Ansonsten hoffe ich das mein beitrag hilfreich war.

Cheers

r o,nny12e3


Moin,

weder ich noch einer meine Kumpels macht so etwas. Würde sagen, als Hetero gibt einem das auch nichts. Dein Freund ist also vermutlich bi oder homo.

CPaprEi78


Auch ich schaue Schwulenpornos bei der SB, ich habe eine Bi-Neigung. Allerdings liebe ich nur Frauen und kann mir nur Beziehungen mit Frauen vorstellen.

Ich kann mir vorstellen, damit es im ersten Moment verwirrend ist, allerdings hat es noch nichts zu bedeuten. Jedoch solltet ihr offen mit dem Thema umgehen! ;-)

S?nyxx


wenn er Schwulenpornos schaut ist er MINDESTENS bisexuell. allerdings würden sich auch da normale Mann/Frau-Pornos anbieten. ich bin hetero, es würde mir nicht im entferntesten in den Sinn kommen, einen Schwulenporno anzuehen :(v kA ich finds ekelhaft.

btw: nach knapp 2 Jahren schon heiraten? etwas überstürzt meiner Ansicht nach.

j;ulya\nbi


aber wenn er das gerne macht und es auch möchte, dann kannst du nichts dagegen machen.

Ist es denn wirklich so schlimm? Ich denke nicht.

:)= :)^

Er sagt, er liebt mich und der Sex mit mir ist super, das glaube ich ihm auch alles.

Wo ist dann eigentlich das Problem?? ???

Ich kann nur nicht verstehen wieso er sich das anguckt und sich selbstbefriedigt?!

Weil es ihn anmacht. Männer wollen auch mal sexuelle Abwechslung. Die holen sie sich z.B. im Pornokonsum.

Ich will aber nicht, dass er sich da verbiegen muss, wenn es ihm doch gefällt.

Na dann lass es ihn doch tun und problematisiere das nicht und vor allem thematisiere es nicht. Lass ihn einfach.

Leider blockt er auch total ab, wenn ich mit dem Thema anfange.

Dann fang mit dem Thema nicht mehr an. Gib ihm, falls noch nicht geschehen, ein letztes Signal, dass es okay ist, und dann thematisiere es nicht mehr. :)z

Mich beschäftigt das sehr und richtig verstehen kann ich es nicht.

Musst du das denn zwingend, damit du es akzeptieren kannst?

Kommt es öfter vor, dass sich Männer Schwulenpornos ansehen?

Das kommt vermutlich ziemlich oft vor, z.B. bei schwulen und bisexuellen Männern.

Wer da nicht mal versehentlich draufklickt, sondern es regelmäßig ansieht, wird dabei wohl Erregung empfinden. Das deutet zumindest eine Bi-Neigung an.

Hat es etwas bezüglich seiner Sexuellen Vorlieben zu heißen oder ist das einfach etwas was ihn anmacht?

Was ihn anmacht SIND ja gerade seine sexuellen Vorlieben, also nicht entweder oder, sondern: ja, ihn macht das an, weil er darauf steht (= Vorliebe).

Natürlich nicht ausschließlich. Männer sind meiner Erfahrung nach vielseitiger, was Vorlieben angeht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH