» »

Tanzen, aber ziemlich eng...

B(unn5y-BHunxter


Merken Frauen, wenn man einen Halbsteifen hat? Oder merken sie es erst, wenn man einen richtigen hat??

FArau |Dr. F)rxau


Ohhh

da komme ich ins Schwärmen, wehmütig denke ich an den Frankreich-Austausch zurück in der 8. Klasse... Da war Engtanz total angesagt, und in Frankreich tanzte ich auf einer der Partys mit einem wahnsinnig hübschen Franzosen, den Namen hab ich vergessen. Ob ich seinen "Steifen" gespürt habe oder ob er überhaupt einen hatte, magich mich nicht zu erinnern, aber ich spüre noch heute dieses erotische Knistern zwischen uns... ;-D Damals wurde allerdings nicht zu Hiphop und RnB getanzt, sondern zu wirklichen echten Schmuseliedern. Wenn er eine Latte gehabt hätte - es hätte mich nicht im geringsten gestört.... ;-)

Swa@biune


@Bunny-Hunter

Auch einen Halbstarken registrieren wir verläßlich. In der Disco wie hier.

L-ouisx_XIV


kein Ständer, aber Hoden reagieren

In meiner Jugendzeit konnte ich bei einem langsamen Blues mit einer sympathischen Frau durchaus einen Ständer bekommen.

Jetzt aber, wo ich über 50 bin und seit einiger Zeit vermehrt Standard/Latein tanze, passiert mir das praktisch nicht mehr,

auch wenn gelegentlich Frauen es merklich zu prüfen versuchen, was hinter dem Hosenlatz steckt.

Allein durch die Anstrengung - und ein Wiener Walzer oder Quickstep kann ganz schön schlauchen - ist der Körper eigentlich

ergotroph eingestellt. Man bekommt schließlich beim anstrengenden Dauerlauf auch keine Erektion.

Allerdings habe ich festgestellt, daß ich nach dem Tanzen oft ein Gefühl habe, als hätte man mir schwer die Klöten malträtiert (oder geknetet, wie auch immer). Dazu kommt dann eine verstärkte Lust auf Geschlechtsverkehr. Dafür habe ich bislang keine Erklärung, denn entsprechende Kollisionen hatte es beim Tanzen nicht gegegen, dazu war es auch unabhängig vom Verhältnis zur Frau.

Aber einen Verdacht habe ich:

Bei gewissen Tänzen (bes. im Standard) berühren sich praktisch ständig die Oberschenkel an der Innenseite der Tanzenden, was u. U. den sogenannten Cremaster-Reflex auslöst. Dadurch wird die Hodensackmuskulatur angespannt und möglicherweise auch noch Muskelfasern im Bereich der Samenleiter. Bei Frauen, sofern sie diesen Reflex ebenfalls haben, wären die analogen Organe Eileiter und große Schamlippen.

Mich würde interessieren, ob es Frauen oder Männer gibt mit ähnlichen Erfahrungen.

Jje2ns.xH


Also ich finds manchmal nervig wenn ich beim tanzen nen Ständer kriege aber auch wieder angenehm.

Da man das eh nicht kontrollieren kann sollte es einem eigentlich auch nicht peinlich sein aber das ist ja mit dem Schnarchen genau so.. man kann nichts dafür und es ist peinlich.

Ein kompliment ist es in gewisser Hinsicht schon weil es ja ganz deutlich zeigt das man das gegenüber ziemlich sexy findet.

Was ich aber auch shocnmal erlebt habe ist das ich in der Sauna nen Ständer bekommen habe und eine Frau mich dann total erntsetzt und vorwurfsvoll ansah.

Ich kann das eigentlich auf dne Tod nicht austehen in solchen Situationen als perversling abgestempelt zu werden weil man da absolut nichts für kann.

Wir Männer sagen uns ja nicht: "ey die sieht geil aus. Jetzt krieg ich mal nen Ständer um sie anzumachen."

sondern es kommt einfach.. das kann man praktisch kaum steuern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH