» »

schöner sex..auch ohne orgasmus?

T_ysoyn25x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

mein mann und ich haben vor 4 wochen eine tochter bekommen und alles lief, bis auf einen scheidenriss problemlos. da die narbe mir keine probleme mehr bereitet,haben wir am samstag das 1 mal wieder mit einander geschlafen....es war wundrschön und ganz anders als vor der geburt un ich bekam sogar, entgegen der behauptung der gyn. einen orgasmus.

jetzt haben wir Montag mitenander geschlafen und es war zwar schön nur bekam ich keinen orgasmus. gesern haben wir es nochmal probiert...und wieder nichts.

mein man und ich haben ehrlich darüber gesprochen und er bezweifelt, obwohl ich es beteuert habe, das es ohne schön sein kann.

auf die frage ob wir es die nächsten tage einfach weiter probieren wollen, kahm nur ein zögeriches ja....so nach dem motto du hast ja eh nichts davon.

ich habe fast das gefühl das er entweder keine lust mehr hat, bzw. glaubt das es an ihm liegt.

damit ich mal etwas rauskomme, gehe ich jetzt 1 stunde ins Fitnesscenter, auf meinen wunsch allerdings. als ich sagte das ich dortd alleine auch hinfahren würde, falls meine schwester keine zeit hätte, war er nicht begeistert.

er sagt zwar das nicht, aber ich habe fast das gefühl das er glaubt mein interesse an ihm ist weck.ich habe jetzt in den 4 wochen durchs stillen knapp 20 kg abgenommen und meine figur hat sich ganz schön verändert.....ich bin auch stolz darauf und habe meinen kleidungsstil fast komplett geändert....ich hab ja auch ganz andere möglichkeiten jetzt.....

wie kann ich ihm klar machen, wirklich klar machen das es nicht an ihm liegt....und kann ich das mit dem orgasmus irgendwie beeinflussen?

ich hoffe auf eure hilfe....

lg

Antworten
G ürttelwtier32


Stört es denn DICH dass Du keinen O hast oder IHN? Wenn es DICH nicht so doll stört dann macht doch da kein Fass auf. Zumal es anatomische Gründe haben kann. Rückbildung, etc. ist evtl. noch erforderlich bis Dein Reizempfinden wieder stärker ist.

Dafür kann also niemand was.

Das solltest Du Deinem Mann klarmachen dass er dadurch kein Versager ist und entspannt die Zweisamkeit genießen. Genug Paare haben mit Kleinkind gar keinen Sex, da seid ihr doch sogar gut dabei.

s`ensi#belYmaxn


und kann ich das mit dem orgasmus irgendwie beeinflussen?

... locker bleiben, nicht daran denken einen Orgasmus bekommen zu wollen, sondern einfach das schöne Gefühl des Sexes genießen- der Orgasmus kommt dann ganz von alleine- je entspannter man ist, umso wahrscheinlicher wird der Orgasmus. Ein Nachdenken darüber blockiert die im Unterbewusstsein ablaufenden Prozesse.

Mich erinnert das an die Fabel vom Storch und dem Tausendfüßer:

Der Storch zum Tausendfüßer: "Wie machst du das, mit deinen vielen Beinen zu gehen?"

Als der Tausendfüßer anfing, darüber nachzudenken, um dem Storch eine Antwort zu geben, verhakten sich seine Beine und er konnte eine Weile nicht mehr laufen ...

wie kann ich ihm klar machen

Mache ihm klar, dass er sich darüber nicht den Kopf zerbrechen sollte, drücke ihn, sag ihm: "das wird schon wieder..."- einfach nur fficken..

n#euh3ier0K0x7


Ich kann Dir aus eigener rfahrung sagen, das so etwas für einen Mann sehr belastend sein kann. Es geht beim GV doch nicht darum, das man selber einen Orgasmus hat (was für ein blödes Wort für eine so tolle Sache), sondern das der Partner auf das reagiert, was man mit ihm macht. Der hat keinen Org., also reagiert er nicht auf mich= Frust.

Ich weiß wohl, so einfach ist das alles nicht....

Es ist schwer, sich damit abzufinden.

Was kann man tun?

Rede mit ihm, mach ihm mal klar, das dies jetzt ein ganz neues Kapitel in Eurem Leben ist.

Dein Körper hat sich verändert, darum wird auch der Sex anders sein.

Geniesst die tollen Momente mit dem Kind.

Jeder Moment eine Sensation!

Jeder Tag etwas Neues.

Das solllte jetzt wichtig sein.

Und sei froh, das Du einen Mann hast, dem Deine Befriedigung so am Herzen liegt.

Alles Gute für Euch! :)*

ABiyanax89


Vielleicht solltest du ihm mal den Orgasmus verbieten (bzw euch gemeinsam). Aber es euch so schön wie möglich machen. Massieren, entspannen, sich spüren, kuscheln, Oralsex aber ohne den Höhepunkt herausfordern zu wollen, sondern einfach nur genießen ohne den Orgasmus in den Vordergrund zu stellen. Dann merkt er vielleicht dass Sex nicht immer darauf hinauslaufen muss und kein Wettrennen ist und du bist auch wieder entspannter, weil er es nicht krampfhaft probiert (was bei dir dann wiederrum da endet, dass du keinen bekommen kannst).

NOowoDoEnxder


Das braucht in den meisten Fällen Zeit, bis es wieder normal klappt. Dafür wird es oft im Endeffekt sogar einfacher für die Frau zu kommen. Oral klappte das von Anfang an bei uns, aber vaginal mussten wir einige Wochen und viele Versuche warten.

Ich kann Deinen Mann verstehen, finde aber dass er sich wie ein unzufriedenes Kleinkind verhält. Sag ihm mal klar, dass es Zeit braucht um wieder alles normal zu können und dass nur Übung hilft. Er soll einfach mal ein bisschen egoistisch sein und dann wird das schon wieder. So ungefähr hat das meine Frau gesagt und das hat den Druck vermindert, den ich auf mir lasten spürte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH