» »

Fisten trotz Schwangerschaft?

D#enni>sPenxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

meine Freundin hat mir gestern gesagt, dass sie Schwanger ist und das Kind bekommen möchte. Da habe ich auch kein Problem mit, sie hat ja eh keinen Job gefunden, aber ich frage mich, ob ich sie jetzt überhaupt noch fisten kann, oder ob das Probleme gibt?? Will ja nicht, dass dem Kind was passiert, aber ohne fisten würde mir was fehlen.

Gruß Dennis

Antworten
sWweethomeqAla)ba'ma


Fisten sollt man deinen Kopf.

g~aulfoise


Und den seiner Freundin gleich dazu.

SPpuckscdhleVchxt


aber ohne fisten würde mir was fehlen

Selbst ist der Mann.

Dgesp4eratDe01


Und den seiner Freundin gleich dazu.

Ja, aber wenn sie doch eh keinen Job gefunden hat... :|N

:(v :(v :(v

g@ehma lrauxs


Will ja nicht, dass dem Kind was passiert, aber ohne fisten würde mir was fehlen.

Weißt du überhaupt, was du da geschrieben hast? Ich glaube nicht, denn wenn du mal überlegt hättest, dann würdest du feststellen, was das für ein Blödsinn ist.

Da kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. :(v

A<le{onxor


Ich würde vorschlagen das ihr beim nächsten Frauenarztbesuch mal nachfragt und euch vom Fachmann erklären lasst welche sexuellen Praktiken noch gefahrlos möglich sind und worauf ihr lieber die paar Monate verzichten solltet.

vPezzxo


sag mal DennisPen

hast du noch alle Nadeln am Baum? ":/

%-|

t{okbex90


Fisten ist schon ne wichtige Sache in ner Beziehung.

Wir fisten auch mindestens 1 mal am Tag. Was besonders geil ist sind Quick Fists, im Fahrstuhl oder

im Zug auf der Toilette.

mVyeVrlxe


8 Antworten und davon genau eine Qualifizierte (Aleonor), die etwas zum Thema beiträgt. Auf Euch kann man wirklich stolz sein...

Egal wie man zu einer Praktik steht, dem Threadersteller gefällt diese und er führt sie scheinbar gerne aus. Aufgrund der sich nun ändernden Umstände ist er nicht sicher ob dies noch gefahrlos möglich ist.

Das scheint mir bei weitem vernünftiger und reifer als ein Großteil der Antworten. Für solche Fragen existiert dieses Forum.

@ DennisPene:

Ich kann mich hier Aleonor nur anschließen. Wenn's um den Nachwuchs geht sollte man auf Nummer sicher gehen. Der Arzt kann Dir am ehesten sagen ob (oder wahrscheinlich eher wie lange noch) das gefahrlos möglich sein wird.

gZehm.al~raus


Fisten ist schon ne wichtige Sache in ner Beziehung.

Ich bin auch in einer festen Beziehung, aber eine wichtige Sache ist das Fisten bestimmt nicht und gehört auch nicht dazu.

Wenn mein Freund zu mir sagen würde, komm lass dich mal von mir fisten, dann würde ich ihn fragen, ob er noch alle Latten am Zaun hat.

Aber wer darauf steht, dann bitte.

gvaul!oise


Das scheint mir bei weitem vernünftiger und reifer als ein Großteil der Antworten. Für solche Fragen existiert dieses Forum.

Nein, für solche Fragen bemüht man kein Forum, sondern bitte mal den eigenen Menschenverstand. Es geht hier nicht darum, eine bestimmte Sexualpraktik zu mögen oder nicht, sondern darum, wie sich diese auswirkt. Also – klar kann man den Gyn fragen und ein Forum, darf sich aber dann auch nicht über Gegenwind wundern.

Ich war ein paarmal schwanger und habe auch Erfahrungen mit Fisten, aber es wäre mir niemals eingefallen, beide Disziplinen zusammenzuführen. ;-D

S#truhlsbein


aber es wäre mir niemals eingefallen, beide Disziplinen zusammenzuführen.

Bist halt nicht so phantasievoll wie der TE. 8-)

m_yerele


Nein, für solche Fragen bemüht man kein Forum, sondern bitte mal den eigenen Menschenverstand.

Auch dieser neigt gelegentlich zu voreiligen Schlüssen.

Hier die Antwort einer [[http://www.rund-ums-baby.de/geburt/forum/Angst-vor-Dammriss-oder-Dammschnitt-bei-der-Geburt_25422.htm Hebamme aus der Frauenklinik St.Anna in Herne]]

Also ist der Fall doch nicht so klar wie es auf den ersten Blick scheinen mag

(Sollte dennoch vorher vom Gym bestätigt werden).

Noch einmal:

Der Threadersteller macht sich zumindest Gedanken, was ihn schon von einigen anderen unterscheiden dürfte, die evtl. einfach auf Risiko gehen würden. Egal wie unnötig einem auf den ersten Blick eine Frage erscheinen mag, für ihn ist es nicht klar. Deshalb sollte man es niemanden zum Vorwurf machen eine solche zu stellen.

Damit erreicht man nur, dass diese nicht mehr gestellt werden und aus Unwissenheit evtl. Schaden entsteht (z.B. am Kind durch einfach drauf los legen).

NJowofondexr


"Sanftes" Fisten scheint unter Fachleuten bei unkomplizierter Schwangerschaft problemlos moeglich zu sein. Als Nebeneffekt dehnt es noch nett und macht eine separate Dammmassage ueberfluessig.

Ich glaube viele hier haben davon eine falsche Vorstellung. Man muss ja nicht tief und bis zum Anstossen die Hand reindonnern. Die Uebergaenge von Fingern, Dammmassage bis zum Fisten sind gleitend. Bei meiner Finger- und Handgroesse belasse ich es aber bei 2-3 Fingern @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH