» »

Wie zeige ich ihr deutlich aber nicht zu direkt, dass Lust habe?

M5a>nUiTac94 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hoffe ich bin hier richtig.

Meine Freundin erwartet glaube etwas viel momentan. Wir sind noch nicht lange zusammen von daher ist das ganze Wahrscheinlich ein 'Anfangsproblem' :-/

Wir unternehmen abends oft was miteinander. Gehen essen schauen Filme oder so Sachen. Meistens übernachten wir dann auch gemeinsam. Aber zum Sex kommt es meistens nicht :(v Ich muss dazu sagen das ich sehr zurückhaltend bin.

Sie fragte mich neulich wie das denn bei mir vorher in der Beziehung gewesen wäre und warum ich so zurückhaltend bin. (meine exfreundin war sehr offen und fing einfach an mir in die Hose zugehen oA. Deswegen habe ich mir über sowas nie wirklich Gedanken gemacht)

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll.

Meine Freundin ist 2 Jahre älter hat eine relativ lange Beziehung hinter sich ( ca 2 Jahre ) und ist natürlich etwas erfahrener als ich. Wir liegen Abends oft im Bett aber es passiert einfach nichts.

Habt ihr Tipps oder Ideen wie ich ihr deutlich aber nicht zu direkt zeige das 'Lust' habe? Ich weiss einfach nicht wie ich anfangen soll weil ich nicht direkt alles überstürzen will.

Ich bin für jeden sinnvollen Tipp dankbar

Antworten
s&ens4ibelVman


Ich weiss einfach nicht wie ich anfangen soll

Hilf ihr beim nackt Ausziehen ...

ftos$sy2x6


Hilf ihr beim nackt Ausziehen ...

Was ist das denn für ein komischer Rat ??? ":/ ":/

Wenn sie NACKT ist, braucht er ihr nicht mehr helfen – :|N -- also müsste dein "Rat" heißen = "hilf ihr beim Ausziehen" --- :)z ------- wenn er nicht so zurückhaltend wäre ! :=o

s2eInsiibelmaxn


Wenn sie NACKT ist, braucht er ihr nicht mehr helfe

Ich meinte den Vorgang bis zum Nacktsein (OK, deutsche Sprache = schwere Sprache und ich bin kein Meister im Schreiben)

DYieDos_ismuachtd(asxGifxt


Wie wäre es, Du zergrübelst das Ganze nicht im Vorfeld schon zu sehr. Bevor es um's Eingemacht geht, gibt es doch so viele Facetten. Das kann damit beginnen, lustige Liebeskomödie zu schauen, später auf Kissenschlacht, sich in der Küche beim gemeinsamen Essen machen vom Flirt, necken über sich küssen, vielleicht auch mal abkitzeln oder ähnliches "vorzutasten". Ebenso geht es sich einfach erst mal im Arm halten, sich streicheln und über die Reaktionen der Partnerin Stück für Stück "weiter" zu gehen.

Ich kann verstehen, dass Du weder plump, noch ungeschickt vor Deiner Liebsten dastehen möchtest. Vermutlich ist sie jedoch genauso verunsichert wie Du auch, könnte sein, dass sie in ihrer Vorbeziehung einen offensiveren und leidenschaftlicher agierenden Partner hatte, und sich deshalb ebenso zurück hält, wie Du auch. Es könnte sein, dass sie von Dir mehr den ersten Schritt erwartet, weil sie es so gewohnt war, ebenso wie Du von Deiner Ex-Freundin, die das Zepter in die Hand nahm.

Dazu ist allerdings nicht jede junge Frau "geboren", und es gibt Frauen, die ihr eigenes Begehrtwerden, ihre Anziehung usw. davon abhängig machen, dass der Liebste "in die Pötte" kommt, und sein Zögern erher dazu führt, dass sie sich zu unattraktiv und nicht genug geliebt fühlt. Deswegen müsst ihr nicht gleich in eine Grundsatzdiskussion verfallen, und euch jedes Detail was als nächstes folgen soll erzählen. Eine Möglichkeit wäre sich Dvd Filme raus zu suchen, wo es auch es erotisch zur Sache geht, und sich davon inspirieren zu lassen.

Wichtig ist einfach, dass Du Dir klar machst, dass andere ihren Kaffee auch nur mit Wasser kochen. Deine junge Freundin wird von Dir nicht gleich den Master-Lover erwarten, so wie sie Dir sicher nicht das trickreiche Luxusweib mit allen Nuancen geben kann. Das sind Erfahrungen, die alle Menschen in ihren Anfängen gesammelt haben, genau wie Du jetzt. Löse Dich von dem Gedanken, dass Du sonst was falsch machen könntest. Fange an sie zu küssen, zu streicheln, oder sich gegenseitig zu massieren wo man nach und nach die Kleidung auszieht.

Es gibt auch gute Erotikliteratur, wo Mann/Frau sich ein paar Inspirationen holen kann. Erfahrungen kommen allerdings nur durch das selbst erfahren zustande. Dafür habt ihr beide Zeit, es kann auch etwas schönes sein, nicht pornoüberfüttert im Kopf, sich Stück für Stück aneinander anzutasten ...., so haben es auch Generationen vor euch gemacht/geschafft, die all die modernen Medien und deren Möglichkeiten nicht kannten.

Mach aus Deinen Wünschen und Gefühlen keine Mördergrube, aus Angst, Du könntest sie als Frau nicht begeistern. Zeigt euch durch Küssen, Umarmungen, und viel Nähe, dass ihr euch begehrt, Freude am anderen habt, so kann man die Hemmungen Stück für Stück überwinden. Trau Dich einfach sie zu necken, flirte mit Worten und schafft euch eine schöne vertraute Atmosphäre, wenn ihr allein seid, dann sollte der Punkt des sich nicht trauens bald überwunden sein. Euch alles Gute und viel Spaß beim sich einander entdecken. :)^ ;-)

NEin/a_S.


Du könntest sie doch mal ganz unverfänglich in Deine Arme nehmen – wie Du es sonst auch machst x:)

Ein Blick, ein Kuss, Atem, Nähe ... wenn Du Lust hast, wirst Du es spüren. Und sie wird es auch ganz genau spüren! Bestimmt hast Du dann genau die richtige Idee, was Du als nächstes tun möchtest. Dazu braucht es keine vielen Worte

D3ie Soe}hxerin


Sie fragte mich neulich wie das denn bei mir vorher in der Beziehung gewesen wäre und warum ich so zurückhaltend bin.

ich fände eine kombination aus reden und machen gar nicht schlecht! sag ihr doch offen, dass du irgendwie nicht so recht weißt, wie du anfangen sollst, weil du darin noch nicht so große erfahrung hast. wenn du das einmal zugegeben hast, dann wird es mit dem machen auch langsam gelassener!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH