» »

Allantoin in Gleitgel

eSnHgelpxa hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1-Gemeinde!

Da ich schon seit längerem unter starker Scheidentrockenheit leide, benötige ich für den GV Gleitgel. Dafür habe ich mir heute das Gleit-und Massagegel der Rossmann-Marke Preventio gekauft. In diesem sind die folgenden Stoffe enthalten: Aqua, Glycerin, Hydroetyhlcellulose, Phenoxyethanol, Allantoin, Benzoic, Acid.

Ich kenne mich nicht sonderlich gut mit Gleitgelen aus. Wir haben vorher das Zweisame Erlebnis-Gel von Durex benutzt, allerdings haben wir dies beide als sehr unangenehm auf der Haut empfunden – besonders im Intimbereich :-/ .

Durch meine Scheidentrockenheit reißt meine Haut im Vaginalbereich schnell beim GV ein, wodurch ich mir jetzt auch des Öfteren eine Pilzinfektion eingehandelt habe.

Daher wollte ich diesmal ein Gleitgel kaufen, dass weniger aggressiv und schonend für meine Scheide ist.

Habe ich dafür die richtige Wahl getroffen? ???

Ich freue mich auf eure Antworten und Erfahrungen! :-)

Antworten
gueh/ma=lrauxs


Warum Geld ausgeben und kaufen?

So etwas mixt man sich selber zusammen. :)z

w0isemran86


In deinem anderen Faden beschwerst du dich auch über deine Scheidentrockenheit und Pilzinfektionen, beides mögliche Nebenwirkungen der Pille. Wäre es nicht sinnvoll langsam mal die Ursache zu behandeln, statt ständig nur die Symptome? Da du jetzt schon drei Pillen nicht vertragen hast, gehe ich davon aus, dass du Hormone generell nicht verträgst.

Wie wäre es denn mit hormonfreier Verhütung?

AUmitolda\ne


Ein vernünftiges Gleitgel schließt ja ein absetzen der Pille ja nicht aus – was bei den genannten Problemen auch einmal mehr als geraden wäre – Probeweise ;-)

Falsches Gleitel kann sie Situation nämlich vielleicht noch etwas mehr verschlechtern, aber ist definitiv NICHT die Ursache !

Aber jetzt mal zum Gleitgel: Wenn du empfindlich reagierst und Wasser basierende Gleitgele nehmen willst misch sie dir wie vorgeschlagen selbst – ist kostenünstiger und nicht einmal schwer – oder kauf dir einfache mit möglichst wenig Zusatzstoffen. Das was du hier aufgelistet hast strotzt nämlich vor denen...

Grundzutaten eines mehr oder weniger 'normalen' Gleitgels sind: Wasser, Glycerin + ein Gelbildner wie Hydroethylcellulose oder Xanthan – alles andere ist unnützer Zusatz und dient allein Konservierung etc. und kann eine eh angeschlagene Scheidenflora unnötig weiter reizen.

Falls du dann bei diesen Gleitgelen ohne Zsatzstoffe bedenken wegen der Haltbarkeit hast – sogar selbst gemachtes Gleitgel hält sich (halbwegs sauberes Arbeiten vorrausgesetzt) locker einen Monat, wenn du es in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank lagerst.

eingemlpa


Vielen Dank für eure Antworten!

Habe bereits einen Termin bei einem anderen FA gemacht, da ich mit meinen Beschwerden nun schon mehrmals bei meiner jetzigen FA war und diese mir weiterhin zur Pille rät und ebenfalls nur die Symptome behandelt.

A$mitotlane


Einige FA ignorieren mögliche Nebenwirkungen gerne und versuchen sie halt auf andere Ursachen zu schieben. Allerdings finde ich es interessant, dass eine FA geradezu zur Pille rät, wenn du ihr sagst, dass du eine Beratung über hormonfreie Alternativen möchtest...

w?isemxan86


Allerdings finde ich es interessant, dass eine FA geradezu zur Pille rät, wenn du ihr sagst, dass du eine Beratung über hormonfreie Alternativen möchtest...

hatt sie das denn schon gemacht?

erng$elpxa


Nein, ich meinte damit das, was Amitolane bereits angesprochen hat. Sie schiebt jegliche Beschwerden auf andere Ursachen.

Allerdings fühle ich mich generell nicht mehr gut aufgehoben bei ihr. Sie nimmt sich nur wenig Zeit, beantwortet Fragen nur knapp.

Habe das Gleitgel übrigens am Wochenende ausprobiert und konnte den GV endlich mal wieder genießen. Keine Schmerzen, kein Brennen und danach tat mal nichts weh :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH