» »

Mann beklagt nach 3 Ehejahren plötzlich meine kleinen Brüste

k|i1ss1x8 hat die Diskussion gestartet


hallo ich bin seit wenigen Wochen irrsinnig traurig mein mann hat mehrmals den Wunsch geäußert das er es nicht schön findet, dass ich kaum bzw. einen sehr kleinen Busen habe. er erwähnt es immer wieder mehrmals pro Monat. ich fühle mich irgendwie so traurig, dass er mir das ins Gesicht sagt und es sich nicht einfach denkt, dazu kommt, das er mich vor einigen Jahren kennen gelernt hat und ihn damals die kleinen mini brüste nie gestört haben. außerdem sagt er das er (ich bin seine erste Frau) nie eine Frau mit großen brüsten haben wird (wir sind verheiratet) und das findet er schlimm das er sein leben lang nur mich haben wird und keine Erfahrungen mit einer Frau mit großen brüsten haben wird. außerdem erwähnte er das er es blöd findet das ich selten bis nie Stöckelschuhe trage, . und nein ich denke über keine Brust OP nach, denn ich fühle mich auch mit kleiner bzw. kaum einer Brust sehr wohl. danke für rat

habe leider nur eine ganz kleine BH Größe Nr. 70 AA

Antworten
ahf(ri


Was immer das mit Sexualität zu tun haben mag, hier meine Gedanken: er hat dich mit wenig Brüsten geheiratet, damit hat er diese als zu dir gehörig akzeptiert. Hinterher motzen geht nicht. Man hat immer die Wahl und in diesem Fall hat er die "schlechtere" Wahl hingenommen, aus welchen Gründen auch immer.

Wenn er das wirklich so gesagt hat, dass er es schlimm findet, wie du bist und er nie mehr andere Frauen mit "großen Dingern" haben wird, dann ist das aus meiner Sicht ein Schlag von ihm gegen dich und damit gehört das in die Rubrik "Beziehungen".

Zu mir: ich habe meine Frau geheiratet, obwohl sie körperlich in keiner Weise meinem Ideal entspricht, welches vermutlich eher du sein dürftest (sie wiegt viel, hat große Brüste und insgesamt ihre Problemzonen). Aber ich bedaure das nicht, im Gegentum, ich liebe sie als Mensch und ihre Erscheinungsform ist mir relativ mumpe. Allerdings halte ich ihr das nicht auch noch vor, dann wäre ich ein schlechter Ehemann. Wozu auch, ich kann ihr Gewicht nicht verringern, sie kann ihre großen Brüste nicht verkleinern, was soll das also?

Nochmals, das ist ein Beziehungsproblem, das zumindest nach deinem ersten Beitrag oben keinen Bezug zur Sexualität hat.

F)rankx_64


Kleine Brüste zu haben ist überhaupt nicht schlimm, so sind wir nun mal auf die Welt gekommen. Was ich richtig schlimm finde ist, dass (Vorsicht Wortspiel) du so einen "Riesenarsch" hast ... als Mann natürlich. Als ob du dafür verantwortlich bist, dass er jetzt nie in seinem Leben dickbrüstige Weiber auf hohen Hacken haben kann. Wenn ich Frau wäre und ein Kerl würde mir so etwas öfter sagen dann würde ich für immer ins tiefe Tal der Superhexen (google das mal) schicken. Soll er doch da glücklich werden.

K1a.ffeeMsZahnxe


Mir kommt es auch eher so vor, dass ihm im Allgemeinen jetzt erst aufgeht, dass er sich vorher wohl nicht ausgelebt hat. Seine Aussagen "nie mehr eine andere" gehen für mich schon in diese Richtung. Was an sich nicht weniger mies ist, das sollte man sich vor einer Heirat überlegen! Allerdings hilft der Gedanke vielleicht etwas dabei, nicht doch irgendwann mit dir selbst unzufrieden zu sein, aufgrund seiner Äußerungen.

mkaHth48


kiss18

Ich freue mich, dass du eine Brustvergrößerung ablehnst. Du fühlst dich in denem Körper wohl und weißt wer du bist.

Sage ihn einfach, dein Schwanz ist mir zu klein und versuche Dich von Ihn zu trennen. So eine Aussage ist unter angeblich liebenden Menschen unverzeihbar.Wenn ihn große Brüste so wichtig sind, glaube ich nicht, dass Eure Zukunft auf Dauer Bestand haben wird. Wenn ihm sich die Gelegenheit bietet, wird er sie nutzen. So leid es mir für Dich auch tut. :°(

Ich wünsche Dir alles Gute.

CDleol Edwardws v.n Davonpoxort


Wobei ich nicht ganz verstehe was es ihm bringt,

eine Frau mit großen brüsten

Ist ja nicht so, dass das signifikant anders wäre. Nun gut, je nachdem ein Kilo links und rechts mehr oder ein paar Hundert Gramm. ":/

Das klingt so weinerlich, so von wegen er will das Spielzeug unbedingt haben und weiß, seine Eltern kaufen es nicht weil er was ähnliches zu Hause hat.

Bei den Stöckelschuhen könntet ihr aber einen Kompromiss eingehen. Wenn keine gesundheitlichen Probleme dagegen sprechen könntest du doch öfter ihm zu liebe welche tragen. Einen Zacken aus der Krone bricht man sich nicht, wenn man so einen kleinen Wunsch für seinen Partner öfter mal erfüllt. Obwohl es mir persönlich auf Grund der anderen Sache wahrscheinlich zuwider wäre.

Mit freundlichen Grüßen,

dickbrüstige(s) Weib(er) auf hohen Hacken

( :-p ) Die Aussage klang so gewollt herablassend :|N

jsulyaxnbi


So eine Aussage ist unter angeblich liebenden Menschen unverzeihbar.

Das sehe ich auch so!

s`porutyc12x82


@ Kiss18

Die Aussage von deinem Mann tut mir in der Seele weh. Ich hab selber kleine Brüste – na und? Er hat dich so kennen- und lieben gelernt. Würde mein Freund das zu mir sagen, könnte ich ihm diese Aussage wohl nicht verzeihen.

TsherapeDutx01


Eine andere Variante, macht ein Baby. Da werden im allgemeinen die Brüste größer.

Mmr. Fo>reskxin


@ kiss18

Ich empfinde die Aussagen Deines Mannes auch als extrem erniedrigend.

Er hat ja vor der Hochzeit gewusst, dass Du kleine Brüste hast.

Kann es sein, dass er allgemein unzufrieden mit eurer Beziehung ist und nicht in der Lage das zu artikulieren?

sEpor6ty1q282


@ therapeut

Suuuuper Tipp :)= Und wenn abgestillt ist, dann doch mit Silikon füllen oder was? ]:D

F7ad*e-tko-grxey


So eine Aussage ist unter angeblich liebenden Menschen unverzeihbar.

:)^ :)^ :)^

Das Wörtchen angeblich ist hier besonders hervorzuheben. Mit Liebe hat ein solches Verhalten rein gar nichts zu tun. Völlig unreif und gefühllos! %-| :(v %-|

Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte.

PalattfDusxs


@ kiss18

Wer weiß, was dein Mann erlebt hat, das ihm plötzlich dicke(re) Brüste gefallen und er sich an deinen stört. Deine Brüste kennt er ja nun schon länger.

Hast du ihn mal gefragt, warum das plötzlich so ist?

s~ensibxelman


Wer weiß, was dein Mann erlebt hat, das ihm plötzlich dicke(re) Brüste gefallen

... Pornos angesehen ... ]:D

t4h2ope


@kiss18

Mir scheint, als ob dein Mann in eine Art Midlife-Crisis rutscht. Angst, was zu verpassen, nicht alles ausprobiert zu haben. Große Brüste, Stöckelschuhe sind nunmal leider das Ideal, was uns medial aufgezwungen wird.

Man kann nachvollziehen, dass er so denkt, wer von uns hat nicht Tagträume. Nur schade allerdings, dass er dir das ständig aufdrückt. Ohne ihm nahe treten zu wollen, würde ich sagen, seine Sozialkompetenz lässt ein wenig zu wünschen übrig.

Beim Thema Stöckelschuhe habt ihr ja zumindest eine vernünftige Diskussionsebene. Wenn er das nächste mal wieder die Bemerkungen über deine Brüste von sich gibt, würde ich ihn mal fragen, was er sich von seinem Hinweis erhofft.

Nicht runter ziehen lassen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH