» »

Kondom bei GV verschwunden

AjndreCas--x25 hat die Diskussion gestartet


:-(

tja..

klingt komisch, ist aber ned so witzig..

heute passiert...

plötzlich war das Kondom nimma da..

Schuld hatte ich..

ich war schon "so halb gekommen" -

allerdings, wenn ich "unten" anspanne komm ich nicht richtig und kann ohne Pause gleich weitermachen.. der Penis ist dann allerdings nimma ganz so steif wie zuvor..

dann gehts eigentlich recht lang weiter..

(ich weiss.. man sollte Kondom immer gleich wechseln, nur nach so einer "halb-gekommen"-Geschichte würde ein Wechsel des Kondoms sofort zum Erschlaffen führen)

wie auch immer: plötzlich draufgekommen dass Kondom nimma da ist..

1.) es ist offensichtlich noch drinnen..

Freundin meinte das würde sie doch spüren, ABER:

wenns sonst nirgends ist dann muss es wohl noch drinnen sein..

--> wie kommt das nun wieder raus ?

von alleine oder ist ein Besuch beim Frauenarzt angebracht ?

2.) da ich ja schon gekommen war (wenn auch ned richtig, also nur mit wenig Sperma da ja "zurückgehalten")

die Pille danach besorgt (dachten das wär komplizierter, da Sonntag und somit kein rezept möglich.. ging aber unerwarteter Weise ganz einfach in der Apotheke)

jetzt ists ja so dass die Nebenwirkungen nicht unerheblich sein können..

was mich jetzt interessieren täte:

wenn sie jetzt mit der Pille anfängt, wie lange pause oder dergleichen sind da nötig ? vonwegen Pille-danach ?

Antworten
cxla


...Finger rein und rausholen...

...die Pillengeschicht kenn ich nicht...

L0ustezngexl


Kondom bei GV verschwunden....

;-D da musse wohl oder übel mal selber "hand anlegen" und versuchen,das tütchen mit den fingern rauszuangeln,geht mit etwas geduld....

LG Andreas

C9ien


und wenn du diese geduld nicht aufbringst dann muss sie halt zum frauenarzt.... und dan vllt gleich mal ein schwangerschaftstest machen denn es kann ja was daneben gegangen sein....:/

A,ndzreaMsw--25


also von alleine kommt das sicher ned mehr raus oder wie ?

APndreTas3--2x5


sorry falls ich nerve, aber:

das mit "Kondom in ihr drin" beschäftigt mich halt sehr:

1.) kommts von alleine raus ?

2.) wenn nicht also Artzbesuch nötig - wie bald ?

3.) was könnte denn so alles passieren ? (ich weiss, dass ich mal wo gelesen habe, dass es "nicht" reinwächst, was ich auch nicht angenommen hätte, aber ansonsten ? Invektionen, etc.etc. ?)

pUatty^1234


wieso holt ihr das kondom denn nicht einfach raus? also ich komm problemlos mit den fingern bis zum hinteren ende meiner mumu, da werdet ihr doch auch das kondom rausfischen können!!

aJlice xs.


zur pille

rauskrabbeln wirds fürchte ich nicht von alleine, und wenn ihr so nicht dran kommt, arztbesuch möglichst bald, das wäre dann also morgen.

aber zur pille:

normalerweise setzt ja "irgendwann" nach der einnahme der pille danach die blutung ein.

wer mit der pille neu beginnt, sollte die generell am besten am ersten der blutung einnehmen. wer vor dem verhütungsunfall die pille genommen hat und dann die pille danach sollte auch erstmal auf die blutung warten und dann neue packung anfangen.

aber all das wird ihr auch der frauenarzt erzählen können, den muss sie (schätze ich?!) ja eh noch aufsuchen wegen dem pillenrezept. is übrigens ganz ratsam, seinem frauenarzt von der einnahme der pille danach zu erzählen (auch wenn die blutung einsetzt kann in seltenen fällen eine schwangerschaft bestehen), auch wenn die seit dem neuen jahr rezeptfrei in der apotheke zu bekommen ist.

AWndreasW-h-25


tja..

das mit Rausholen...

ich bin ja ned gleich danach zum Internet gelaufen nachfragen..

sprich: erst zuhause.. und jetzt seh ich sie wohl erst nächstes Wochenende wieder

tja.. werd sie wohl anrufen und ihr das irgendwie sagen müssen

zum Rausfischen:

wenn mirs Kondom runterrutscht und ich es dann mit meinem Penis immer wieder anschiebe..

kanns dann ned unter umständen doch so weit reinkommen dass es mit den Fingern nicht mehr zu erreichen ist ?

danke erstmal für eure Hilfe !

H5erbystasxter


Kondom fischen

Hallo Andreas,

ich mir zwar noch nicht passiert, aber das sollte kein Problem sein. Sie soll sich in die Hocke setzen und pressen wenn sie es mit den Fingern nicht erwischt. Du hast recht, das kann sich schon ziemlich weit nach hinten geschoben haben. Aber mit ein bisschen Geduld, ist das bestimmt wieder zum rauskommen zu bewegen.

Also zum Arzt muss Deine Freundin wegen dem Pillenrezept sowieso, dann sollte sie gleich abklären, ob sie schwanger ist. (Ich drück euch die Daumen, dass es nicht so ist)

Der Rest wurde ja schon weiter oben erklärt. Die Pille schützt ab dem ersten Einnahmetag, vorausgesetzt es ist der erste Tag der Periode. Der Zyklus hat dann immer 28 Tage, davon 21 mit Pillen und 7 Tage Pause. Bei korrekter Anwendung schützt die Pille auch in den 7 Tagen Pause (Periode).

Hoffe, Dir weitergeholfen zu haben!

LG Herbstaster

ANndre8as-n-25


Hallo..

sie hat schon mal die Pille genommen, aus dem Grund dass sie eine extrem unregelmässige Periode hat...

sprich: da ist oft sehr lange gar keine Periode vorhanden...

mit der pille hat sich dann ein Zyklus eingestellt..

naja.. so genau weiss ich das ned..

haben darüber heute das erstemal gesprochen - kenn sie ja auch noch ned so lang

A+ndrea:s--x25


"aus dem Grund WEIL sie ein unregelmässige Periode hat"...

ist aber schon ein paar Jahre her..

sxtuGttgaIrtexr


lasst es doch drin und sucht es an Ostern ^^ Vielleicht sind dann kleine Osterhasen drin...

*sorry, aber was für Fragen hier gestellt werden*!!!

Wenn sie oder DU es nicht herausbekommst, dann soll sie zum Frauenarzt?

iZi :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH