» »

Mein Freund braucht vor Sex manuelle Stimulation

g+aul{oixse


Das ist echt schwierig. Ich glaube nicht, dass unter diesen Umständen je wirklich guter Sex stattfinden kann.

c6huchxi


Das ist echt schwierig. Ich glaube nicht, dass unter diesen Umständen je wirklich guter Sex stattfinden kann.

nee, natürlich nicht! wie denn auch?

nur muss die TE mal wirklich in sich gehen und mal in sich reinhören, wo genau der grund dafür liegt, dass sie so eine aversion gegen bestimmte sexuelle dinge hat. und in der folge muss sie für ich ausloten, ob sie der meinung ist, da was ändern zu wollen (!!) oder ob sie lieber so bleiben möchte, weil alles andere ihre wirklich festen und unverschiebbaren grenzen, die bei ihr einfach zu ihrer natur gehören, zu sehr verschieben würde.

nur ist eigentlich klar, dass sie ihrem freund - wie hier ja auch schon gesagt wurde - ihre vorstellung von sexualität nicht ewig vorschreiben kann. das kann niemand von jemandem erwarten, wenn es so eine diskrepanz gibt zwischen den vorstellungen von sexualität zwischen zwei partnern. das kann halt auf dauer nicht gut gehen und derjenige, der sich dafür verbiegen muss, wird am ende irgendwann hinschmeißen - und das mit allem recht.

C[arol0aro23


@ chuchi

er hat bei mir mal angefangen mich untenrum zu massieren. Dadurch bin ich auch gekommen. Durch Sex noch nicht , aber als ich mal oben war, hat es einfach so wohlig gekribbelt alles. N Orgasmus war das glaub ich aber nicht.

@ Uomo,

ich les mir das morgen nochmal genau durch. Ich bin zu müde jetzt.

c'hucxhi


er hat bei mir mal angefangen mich untenrum zu massieren. Dadurch bin ich auch gekommen.

ich gehe jetzt mal einfach davon aus, dass es dir dann auch gefallen hat.

und das, was dir gefallen hat, was er dir gutes getan hat, enthälst du ihm strikt vor mit einer totalen verweigerungshaltung. wobei immer noch die frage im raum steht: wieso?

mach dir morgen doch mal eine liste mit allen fragen, die auf das "wieso" abzielen und hier gestellt wurden und arbeite die nach und nach für dich ab. vielleicht kommst du einer antwort darauf dann näher.

URomo x3


Gauloise

Ich glaube nicht, dass unter diesen Umständen je wirklich guter Sex stattfinden kann.

... um es mal vorsichtig zu formulieren.

ich les mir das morgen nochmal genau durch. Ich bin zu müde jetzt.

Da ich mir etwas Mühe beim Schreiben gegeben habe, würde ich dich darum bitten, ja.

jmuly}a+nbi


Erwarte von ihm zu viel, wenn ich sage, das er eigentlich von meinem Körper und ihn zu streicheln eine Erektion bekommen sollte?

Es ist ein wenig naiv zu glauben, der Anblick einer nackten Frau allein lässt jedes Mannesrohr in steife Höhen schnellen. Das ist vielleicht bei so manchem 15-Jährigen der Fall, aber nicht zwingend bei einem 26-Jährigen (der ich zudem ja schon x-mal nackt gesehen hat). Wenn das gegenseitige Erregen (ja, das geht auch durch aktives anfassen) nicht zum Vorspiel gehört, was denn dann?? :-|

Weil ich möchte seinen Penis nicht berühren. Ich bin nicht so ein Freund von Körperflüssigkeiten und möchte damit nicht in Berührung kommen. Deswegen möchte ich ihn dort nicht anfassen.

Ich will dich nicht angreifen, aber das klingt echt nach einem unreifen Mädchen. Du hast scheinbar sehr viele Aversionen gegen vermeintlich "Schmutziges", die du vielleicht mal angehen solltest. Der arme Mann muss ja am laufenden Band bemüht sein, dass du nicht in Berührung mit irgendwas von ihm kommst. :(v

Er meinte heute in der Diskussion, der Blowjob wäre ja nicht umsonst ein Teil der Sexualität und wäre dazu da um den Mann hart zu bekommen. War natürlich n Kack satz von ihm

Nö, der Satz war gar nicht so falsch. Siehe oben.

Wenn es nach ihm geht, bekäme er er am liebsten einen Blowjob oder wenigstens was mit der Hand.

Na dann versuch's doch mal, er wird sich freuen und du überwindest vielleicht mal deine Blockaden.

Ich kann's nicht verstehen wenn junge Leute im Jahre 2014 verklemmter sind als die Großeltern. :|N

(Missbrauchsfälle o.ä. natürlich ausgenommen)

ich liebe ihn, und er mich auch. Das glaube ich ihm auch, aber was den Sex angeht, mache ich mir sorgen...

Die Sorge ist durchaus nicht ganz unbegründet, da immer die Gefahr besteht, dass er sich das, was er zuhause nicht kriegt, woanders holt. Muss nicht sein, kann aber sein.

c$huchxi


und wieder zurück! ;-D

was mir gestern doch seltsam "aufgestoßen" ist, war das hier:

Diese Bewegung des Ornanierens ist für mich n Abturner

liebe TE: so machen es männer nun mal und anders wird es nicht wirklich gehen. so wie frau ihre klitoris mit den fingern bearbeiten muss, geht es bei männern halt rauf und runter. dafür ist der penis mitsamt seiner vorhaut ausgelegt. wir frauen haben das vielleicht das "glück", dass es bei uns mit verschiedenen bewegungen geht (sei es kreisend oder senkrecht oder auch von einer seite zur anderen).

ganz ehrlich: wie sollte es denn sonst gehen, damit es für dich antörnend aussähe? das erschließt sich mir nicht wirklich. ":/

und mal davon ab: sex objektiv betrachtet sieht bestimmt insgesamt nicht gerade ästhetisch aus. ;-) aber genau darüber sollte man sich eben keine gedanken machen. sex ist, wie er nun mal ist, ob es jetzt albern, unästhetisch oder sonst wie aussieht. anders geht er nicht - und da spielt es keine rolle, ob es jetzt der gv an sich ist oder die manuelle stimulation oder auch die orale stimulation oder sonst was.

lSy@cisxca


Ich verstehe den Standpunkt von Sakarabaeus, auch wenn ich es vielleicht nicht ganz so hart formulieren würde.

Zu erwarten, dass eine kalte, abweisende Frau einen Mann so erregt, dass er von selbst eine Erektion bekommt, ist in einer Beziehung, die nicht darauf aufgebaut ist, mehr als vermessen. Ich bin kein Mann, aber mir ist bewusst ein wie empfindliches Wesen die männliche Erektion ist, und wie leicht sie durch das falsche Verhalten beschädigt wird.

Wenn Du Deinen Freund nicht stimulieren willst und der es auch nicht selbst darf, solltest Du vielleicht wirklich einmal darüber nachdenken, ob das mit dem Sex etwas für Dich ist. Eine Beziehung ist ja kein Selbstbedienungsladen, wer etwas haben will muss auch etwas beitragen. Man tut ja Dinge füreinander, das funktioniert in beide Richtungen. Wenn ich versuche, mich in Deinen Freund zu versetzen würde ich wohl auch keine Erektion bekommen.

Das Problem liegt nicht bei ihm. Er ist ein normaler Mann, und ich finde ein ziemlich duldsamer, wenn damit klarkommt.

Mein Rat ist, wenn Du dir für beide Seiten schönen Sex wünscht und Dir sein Spaß dabei nicht egal ist, überwinde Dich und streichele ihn, und wenn Du dich mutig fühlst nimm ihn in den Mund. Sollte er dabei kommen kannst Du dich immer noch zurückziehen. Wenn Du Dich vor seinem Sperma ekelst ist das zwar schade, aber halt nicht leicht zu ändern.

lycisca

CUaroJlaro:23


Hallo,

mein Freund hat mir heute geschrieben, das er mit mir zu einer Sexualtherapie gehen möchte. Vllt hilft das ja. Ich weiß nicht wie das werden soll, aber nach euren Rückmeldungen hier, ist das vllt besser. Ich hab ehrlich gesagt etwas Angst davor...

cZhuchxi


Ich hab ehrlich gesagt etwas Angst davor...

musst du nicht. da passiert doch nichts schlimmes. :)_

wovor hast du denn angst?

C,aroTlarxo23


Ich weiß ja nicht was mich erwartet. Diese Ungewissheit. Und dann kostet das auch noch 15€ die Stunde....

cChucxhi


lass dich einfach drauf ein. dir selbst zuliebe. und wenn es gar nicht geht, kannst du es immer noch abbrechen. aber probieren solltest du es meiner meinung nach schon. wird alles gut. :)*

CaaroGlarJo23


Naja 15€ für so ne Stunde. Wenn man noch nicht mal weißt das nützt was.

cVh*ucnhxi


und hey, wenn dein freund bereit ist, 15 euro die stunde zu zahlen, nimmt es als kompliment, dass du es ihm wert bist. das zeigt doch, dass das kein spaß oder eine fixe idee von ihm ist. @:)

und was dich erwartet? ich hab selbst nie eine sexualtherapie gemacht, aber schon normale psychotherapien. ja, was passiert da? man kriegt von außen, von einer unabhängigen person, die genau weiß, welche knöpfe sie drücken muss, gedankenanstöße. man denkt über dinge nach, über die man vorher nicht mal auf die idee gekommen wäre, selbst drüber nachzudenken. ich finde sowas sehr hilfreich. und ihr hättet eine außenstehende person, die für euch als mittler fungiert, was sicherlich bei solchen themen nie verkehrt ist.

also nochmal: keine angst haben. :)_

C-arolWarxo23


Mein Kopf dreht sich. Ich muss schlafen. Gute Nacht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH