» »

Mögt Ihr Mädels schüchterne Männer?

RJeiQcXher armeYr Jungxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe hier vor kurzem schon mal geschrieben, der Thread hat aber nicht gefruchtet bei euch; da ging es um meine schüchternheit und darum, daß ich mit 23 noch nie eine Frau abgekriegt habe.

Mir wurde immer wieder gesagt, viele Frauen stehen auf unerfahrene und schüchterne Jungs.

Ich bin der Meinung, das ich nicht schlecht aussehe, mache Fitness und bin mit meinem Körper zufrieden.

Aber sonst habe ich an sexueller Erfahrung einer Frau nichts zu bieten.

Ich habe absolut Keine Ahnung.

Mögt Ihr das wirklich? V.a. wenn der Kerl euch das vorher sagt. Wie kommt das bei euch an??

Besonders hier im Forum habe ich so viele schüchterne Kerle gefunden...

Antworten
NKemesiFsxxxxxx


bin zwar kein mädel aber...

ees wird zwar öfters verbreitet frauen stünden auf den sensiblen einfühlsamen typen (ja zum quatschen schon... ;-D) aber naja

schlussendlich sind doch frauen auf der suche nach nem alpha männchen, ner schulter zum drannlehnen, nem männlichen, herben, etwas machohaftem typen der weiss was er will und genug selbstvertrauen hat dies auch zu erreichen...

die frage stellt sich natürlich warum du schüchtern bist, resp. wie sich deine schüchternheit äussert? bist du von dir selbst nicht überzeugt?

naja vielleicht als tip (klingt vielleicht n bissel blöd) - war fürher auch eher schüchtern, dann hab ich mir ein paar regeln (oder lebensweisheiten) nach denen ich mich künftig richten will sowie meine ziele notiert, jeden morgen lese ich mir alles nochmal durch um immer 100 % zu geben und einen schritt weiterzukommen...

bei mir klappts 8-)

C=alacxirya


Ich bin der Meinung, das ich nicht schlecht aussehe, mache Fitness und bin mit meinem Körper zufrieden.

warum bist du dann schüchtern?

Aber sonst habe ich an sexueller Erfahrung einer Frau nichts zu bieten.

Ich habe absolut Keine Ahnung.

stört das jemanden? Geh doch da ganz locker mit um! Und wenn du eine Frau kennenlernst und willst mit ihr Sex haben, sag es ihr einfach. Sie wird schon nicht weglaufen... und wenn sie es doch tut, war es eben nicht die Richtige.

Zur eigentlichen Fragestellung: Ich mag keine schüchternen Männer. Selbstbewusstsein, Lockerheit und Kommunikationsfähigkeit sollte schon sein.

lg Grainne

diertfraeuxmer


Kann Nemesis bei jedem Wort beipflichten!!

Wenn Du was willst, sei bloss kein Frauenversteher!

Wenn Du noch keine Erfahrung hast, ist das in dem moment das unwichtigste, wichtig ist, was Du für eine Erfahrung machen willst!

m700nl^ite


Schüchterne und unerfahrene Männer haben sowohl Vor- wie Nachteile.

Zum einen kann man sie sich gut "erziehen" was Sexualität angeht, z.B. wie er was machen sollte, was er nicht tun sollte, was man selbst gern hat, etc. Dann ist er nämlich noch nicht so auf seiner eigenen Schiene festgefahren, was unter Umständen dazu führen könnte, dass er einfach "sein Ding" durchzieht, oder sein gewohntes Programm abspielt. Hoffe es ist klar, wie das gemeint ist.

Zum anderen kann es durchaus schon nervig sein, wenn man ihm alles zeigen und erklären muß, Frau möchte auch manchmal einfach nur verwöhnt werden ohne großes Geplapper zwischendrin. Das trifft allerdings wohl nur für den Anfang zu, da Männer ja auch lernfähig sind und irgendwann den Faden auch weiterspinnen können. Zumal die meisten die keine Vorkenntnisse haben auch ziemlich vorsichtig sind und häufig intuitiv von selbst das richtige tun.

Ein schüchterner Typ mit null Erfahrung ist mir immernoch lieber als ein Macho der Kamasutra u.ä. aus dem FF beherrscht.

lg

TJranquiilizxer


@RaJ

Vergiss das, was Frauen sagen. Die labern oft viel, hmm, Müll, nur um andere nicht zu verletzen.

Ums kurz zu machen: Extrovertiertheit, Selbstsicherheit, Souveränität, (innere) Gelassenheit, Humor kommen gut an, Introvertiertheit, Schüchternheit/Scheue, Unsicherheit kommen weniger gut an (wichtig: Körpersprache, also Körperhaltung, Blick, Schritt, Mimik, Gestik). Die Gründe liegen auf der Hand.

Unerfahrenheit würde ich auch eher als zweitrangig einstufen. Da mach dir mal keine Sorgen.

Und, auch wichtig, spiel ja nicht den Frauenversteher (da stimme ich meinen Vorrednern vorbehaltlos zu!), denn schneller als du bis 3 zählen kannst bist du "beste Freundin", Kumpel oder was weiß ich. Mach immer von vorn herein klar, was du wirklich willst. Also SEX. (Natürlich eher unterschwellig, aber dennoch vehement). Lass da nie einen Zweifel dran aufkommen. Auch wenns dir übertrieben scheint, aber Frauen brauchen das. Die sind da sehr eigen ;-D

mS00nlxite


Auch wenns dir übertrieben scheint, aber Frauen brauchen das. Die sind da sehr eigen

Halte ich für ein Gerücht ;-)

Ejmija}c6kxson


Wird schon noch....

Denk mal an Chris Martin von Coldplay, der war mit 22 noch Jungfrau (selbst bezeugt), aber da er ein huebscher Junge ist hat ers jetzt doch noch zu einem der sexiest men alive gebracht, ist mit Ms. Paltrow zusammen, verdient Millionen! Ein fabelhafter Landsmann...

Also, Schuechterne starten oft noch ganz gross durch! Ich selbst hab da auch so eine Theorie: Wenn die Pubertaet zu geil war, dann gehts nur noch abwaerts. Die Jungs, die in der Schule von allen Maedchen immer angeschwaermt wurde sind jetzt Versicherungsmakler, die stillen und verklemmten machen tolle Sachen wie: Fotograf, Journalist etc.

Aber langsam solltest du mal loslegen! Arsch hoch!

jEoxw


Hallo

Hat zwar unbedingt mit dem Thema zu tun , aber es verhält sich so :

In der Wirtschaft sind Leute gefragt , die Berufserfahrung haben .Ähnlich ist es auch im Privatleben .Es wird wohl nur ganz wenige Frauen geben , die auf unerfahrene Männer stehen .Die meisten in deinem Alter (es ist wirklich so !!!) haben schon einige Beziehungen gehabt .Du gehörst also zu den Leuten ohne "Berufserfahrung".Zur Zeit haben wir auch einen Männerüberschuß und damit können die Damen wählen .Ich denke , du wirst dir denken können , welchen Mann sie wählen werden .

Bei Frauen verhält es sich außerdem wie bei einer guten Firma :Man sucht zwar immer nach Mitarbeitern ,aber man kann auch ohne sie auskommen !!!

Gruss

TZranqhuil=izer


@moon:

So, so, Gerücht.

Dann erklär mir mal wies im wirklichen Leben ausschaut.

:-) Bin schon gespannt, was für absurde Theorien diesmal auf den Tisch gelegt werden ;-)

E,mij0afckson


Angebot und Nachfrage...

sind dir wohl ein bisschen zu Kopf gestiegen, lieber Jow ;-) Mach mal dein BWL-Studium zu Ende und entspann dich. Ist zwar vielleicht ein bisschen was wahres dran, aber die Liebe kann man eigentlich nicht mit Marktmechanismen erklaeren.

LG

Emi

T:ranq4uilizxer


@jow

Naja, der Vergleich Wirtschaft - Zw.m.Beziehungen hinkt meiner Meinung nach (obwohl beide Felder sicher auch auf Konkurrenz-/ "Leistungs"-prinzipien etc. basieren). Und zwar bei folgendem Punkt, den wohl viele, hauptsächlich (meiner Beobachtung nach) Männer, die (zu) rational denken, unterschätzen: Das Stichwort heißt Gefühle. Und die sind niemals wirklich logisch. Man muss erkennen das das Ganze ein Spiel ist mit eigenen (teils irrationalen) Regeln.

Ich behaupte sogar, Leute die es so sehen wie du, jow, werden dieses Spiel niemals mit Erfolg spielen können, da sie die Regeln nicht verstanden haben.

Jaay_x84


liebe = geben und nehmen. find ich sehr marktwirtschaftlich.

der eine gibt, der andre nimmt ;-D

m%00nxlite


@Tranq

Erwartest du von mir absurde Theorien? Ist das eine Anspielung auf einen meiner Beiträge?

Mit dem Gerücht meinte ich, dass ich keine einzige Frau kenne die deinem gestig gemalten Bild entspricht. Das mag vielleicht ein Wunschgedanke von vielen Männern sein, die Realität sieht aber etwas anders aus. Um den Spieß mal umzudrehen, hast du lieber eine Jungfrau vor dir liegen oder eine Dorfmatratze? Niemand kann das verallgemeinern, der Mensch an sich ist zu individuell dafür.

lg

aovaInEtxi


Sowohl Männer als auch Frauen sind doch wohl eher an den Typen interessiert, die ein gewisses Selbstbewußtsein ausstrahlen. Seis Job, seis Firma: Hälst du dich für wen, dann bist du auch wer... Damit mein ich jetzt nicht Arroganz und Einbildung, sondern einfach ein gesundes Selbstvertrauen, das dennoch Platz für Fehler, Ecken und kanten lässt, denn auch diese machen einen Menschen interessant.

Das Mauerblümchen, seis männlich oder weiblich, das verschüchtert auf den Boden guckt und seine Schuhspitzen beobachtet, nein, das interessiert nicht. Warum auch: anscheinend hat derjenige nichts zu sagen...

Erfahrung oder nicht: naja, Geschmäcker sind verschieden, mich persönlich würd ein Mann, der von tuten und blasen keie Ahnung hat, nicht interessieren... Aber ich kenn auch Mädels, die das total anmacht, denjenigen quasi "unterrichten" zu können...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH