» »

Warum fassen sich Männer in den Schritt?

ABspasxia hat die Diskussion gestartet


Überall sieht man es. Michael Jackson hat mal damit angefangen und jetzt zählt es zu den gängigen Rap-Bewegungen. Und alle tun es alle zwei Sekunden: Hand nach vorn, Hand in den Schritt, Hand nach oben, ein bisschen zeigen und runter in den Schritt....

Soll das sexy sein, oder was ??? Oder sind das unkontrollierte Neurosen ??? Klärt mich bitte auf!!!!

Antworten
r"asi)ertExR


Das sind wohl..

..eher epileptische zuckungen, ASPASIA! :-D Bei arabern und afrikanern ist es haeufig zu sehen, dass sie sich haeufig am Sack kratzen, auch wenn ein Schmerbauch im Wege ist. Da sind dann wohl die lieben "Sackratten" dran schuld! ;-)

S>olvveUr


Keine Ahnung. Mir wurde beigebracht, das in der Öffentlichkeit nicht zu tun. Muss auch zugeben, bis auf einige wenige Mantafahrer habe ich sowas - mal abgesehen von den angesprochenen Musikvideos - nicht miterlebt, vielleicht aber nur übersehen.

Siehst du das wirklich dauernd oder zumindest sehr oft ???

Also ich kann nur spekulieren: soll wohl die Aufmerksamkeit auf das männliche Geschlecht richten.

Ich finde es nicht besonders sexy, sieht für mich eher dümmlich aus.

Bin auf die Meinung der anderen gespannt

d-Er hxeiZ


naja da "rapper" oft sehr weite baggioes anhaben wollen sie diese wohl mit nem kurzen griff hochziehn. da die hosen allerdings sofort wieder unter rutschen müssen sies halt öfters machen.

mach ich auch, allerdings nicht im schritt sondern an der hüftseite..

gruß, heinz

M=ünc~hhausxen


Theorie

Es gibt in der heutigen Welt so viele kastrierende Frauen, daß Mann von Zeit zu Zeit überprüfen muß,ob noch alles da ist 8-)

rRasierFtER


Muench..

..wie KASTRIERT man(n) Frauen ???

S3olvexr


rasiertER

kastrierENDE Frauen, nicht kastrierTE !!!

BOunnyC-Huvntxer


Man muss halt mal von Zeit zu Zeit alles wieder in die richtige Position zurückbringen.

hJerr sycha;mlos


ganz einfach...

...es verrutscht da halt ziemlich oft mehr oder weniger in den hosen.

und wenn die eier und / oder der schwanz da z.b. zwischen unterhosen und hosen eingeklemmt werden oder herausrutschen (passiert echt schon mal, gerad bei engen slips), muss mann die mit der hand richten.

klar, das kann so dermaßen daneben aussehen in der öffentlichkeit...

aber ja; es gibt auch die aggressiv-männliche variante des an den schwanz greifens, eben so wie bei den hiphopjungs. die ist eindeutig sexuell konnotiert und soll solch eine verbindung von aggressivität und männlich-schwanzgesteuerter sexualität rüberbringen (ich hab den längsten und bin der härteste, krasseste, derbste usw -> male chauvinism eben...

das ist schon was anderes als unbewusst den schwanz wieder in den unterhosen richten...

flüstert aufklärerisch eierkraulend

A8spa;sxia


Na ja, Aufmerksamkeit?

Also ich gebe zu, dass das wiederholte Hinweisen auf das Vorhandensein möglicher männlicher Geschlechtsmerkmale durchaus den Effekt hat, dass man daran erinnert wird, dass der seltsame Hampelmann dort eventuell so etwas wie männliche Geschlechtsmerkmale hat.

Da man ja ansonsten unter der weit ausladenden Kleidung nichts dergleichen erkennen kann (und möglicherweise auch nicht vermutet ???) müssen die Jungs das Vorhandensein ihrer "Kronjuwelen" wohl auch alle 2 Sekunden in Erinnerung bringen - na ja -

M@uGrphexy


also im grossen und ganzen...

... kann ich mir herrn schamlos nur anschliessen. es kann ziemlich unangenehm werden, wenn sich der schwanz mit den shorts verknotet, oder nach zwei, drei stunden sitzen der sack am oberschenkel klebt. auf der anderen seite kann man das aber auch mit dezenten dehnübungen erledigen. oder einem diskreten griff durch die hosentasche ;-D

was mich dann wiederum zu aspasias frage führt: warum halten sich die baggy-krassos (leite ich aus der schlabbrigen kleidung deines letzten posts ab) die eier? so schlabberig wie die rumlaufen ist da doch maximale bewegungsfreiheit gewährleistet, oder? ich hätte da folgende antwort-optionen:

1. frei nach meinem uffz beim bund: haben sie angst vor eichhörnchen, oder warum halten sie sich die nüsse?

2. selbstversicherung: das hirn ist mit 15 schon so weggeblasen, das die guten krassos alle drei sekunden checken müssen: ist noch alles da? bin ich männlein oder weiblein?

3. prä/interpubertäre protzerei: du siehst es zwar nicht, aber ich habe end was in der hose... willste ma kuckn?

4. hygiene: filzläuse

5. männliche emanzipation: ja, ich bin ein mann, ich hab schwanz und eier, und kein problem damit, sie gelegentlich zu ordnen, wenn es sein muss... frauen stillen ja auch in der öffentlichkeit.

(nein, bitte jetzt kein gebrüll von wegen dem unterschied. das ist ein witz, und nicht ernst gemeint ;-) )

6. eine abwandlung von frachtkults der kolonialzeit. eingeborene, die westlichen wohlstand und errungenschaften mit den flugzeugen, als deren transportmittel in verbindung brachten, haben öfters aus holz, stroh und lehm flugplätze gebaut, in der hoffnung flugzeuge, und damit westlichen wohlstand anzulocken. kann also sein das die baggy-krassos den einen oder anderen porno zuviel gesehen haben, und jetzt hoffen durch imitation der prä-pop-routine männlicher pornostars frauen anzulocken.

aber was ganz was anderes: welchen alters sind denn die "seltsamen hampelmänner" die du beobachtet hast, aspasia?

Doer Fl^aneuqr


Das kommt von Euren doofen Tipps!!

Nachdem ich aus zahlreichen Beiträgen in diesem Forum (Männer wie Frauen) erfahren habe,daß ein rasierter Hodensack das A und O einer harmonischen, sexuell erfüllten Liebesbeziehung sein soll, dachte ich mir: Hey Flani, kannst ja mal was für Deine Beziehung tun, und rasierte mir kurzerhand den Sack. Mann, hat das gejuckt! Zwei Wochen lang war das die reinste Hölle! Ich kam nicht umhin, mich mitten in einer heftigen Juckattacke am hellichten Tag auf der Straße zu kratzen.

Und jetzt fragt Ihr noch so unschuldig und vorwurfsvoll ???

Ts, ts :-D

n'at*raj


Der Ursprung liegt...

...ganz klar im Tierreich.

Wenn man sich mal die Motorik des heute gängigen Feld-, Wald- und Wiesen-Hiphoppers ansieht (gebückter Oberkörper, hängende Schulter, weit auslandende Armbewegungen, etwas dümmlicher Gesichtsausdruck, der Griff ans Genital), dann ähnelt dieses Gebaren frappal dem eines unserer nächsten Verwandten...dem Schimpansen.

Unklar ist jedoch noch, ob sich diese Umkehrung der Evolution direkt proportional zur Anzahl Stunden unter Hip-Hop-Beschallung verändert, Feldstudien dazu laufen noch.

Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt : Sollten sie bei Freunden und Bekannten stärker ausgeprägte hominidische Symtome feststellen (wie z.B. das gegenseitige Entlausen), ist eine umgehende Konfiszierung des Ghettoblasters angezeigt.

uisim1us


lol, natraj

Ich musste mich so totlachen beim Lesen deines Beitrags.

Einfach nur genial!!!

Wenn ich auch der Meinung bin das einige Primaten der Spezies Homo-Hip-Hop- Proll-Möchtegern-Matscho-Muttersöhnchen was vorraus haben.

lg

i$mmxer


Ich habe ....

.... diese Art des Auf-sich-aufmerksam-machens schon häufig gesehen und kann mir auch den Grund nicht erklären. Zumal sich die Betreffenden anscheinend nicht bewusst sind wie dümmlich und schmutzig (<= im wahrsten Sinne des Wortes) sie dabei wirken.

Es gehört schon viel Einbildung (ist auch eine Form der Bildung!) dazu, in diese Handlung eine (Selbst-) Darstellung zu interpretieren.

Wenn man diese Geste (like Michael Jackson) auf der Bühne einbaut, mag ja noch ein gewisser Showeffekt dahinterstecken aber auf der Straße sieht es asozial aus. (Ich meine mich zu erinnern, dass es diese Art des Griffes schon vor Michael Jacksons´ Auftritten gab).

Na ja, es gibt aber immer eine Zielgruppe, auf die diese Andeutungen wirkt. Genauso wie Machos, brutale, gemeine oder rücksichtslose Männlichkeiten einen großen Kreis an weiblichen Fans und Bewunderern finden werden.

Die Bedürfnisse (= Zufriedensheitslevels) und Geschmacksrichtungen sind sehr unterschiedlich.

Gruß vom ....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH