» »

Unbefriedigt schlafen gehen...

R9osa7linxe hat die Diskussion gestartet


....das kommt bei mir leider öfters vor.

Wenn mein Freund und ich Sex haben dann nur so lange, bis er kommt (ca.5-10min)

Was danach aus mir wird ist ihm (wahrscheinlich) egal. Er bemüht sich kein bisschen mich vielleicht auch einmal zum Höhepunkt zu bringen oder etwas länger zu verwöhnen und das macht mich echt traurig.

Und die Reiterstellung, wo ich mehr Kontrolle habe mag er nicht :-(

Er würde da nicht so viel spüren und das bringt ihm nix...

Nicht dass jetzt ein falscher Eindruck entsteht...mein Freund und ich wir lieben uns wirklich sehr und ich kann mir nicht mehr vorstellen ohne ihn zu leben (nach ca.2 Jahren) aber in dem Punkt komm ich einfach nicht klar. Er wundert sich sogar, dass ich bei ihm noch nie einen O. hatte, aber wie auch? Ich brauche nunmal bisschen länger als 5-10 min. Hab auch schon mit ihm geredet hat aber hat nix gebracht. Selbst wenn er mich leckt dann nur so lange bis ich richtig geil bin und dann hört er auf...wenn ich das bei ihm mal machen würde *g* Vielleicht sollte ich das mal tun, damit er weiß wie sich das anfühlt.Hätte ja nix dagegen wenn es ab und zu mal so ist, aber immer??Wenn ich ihm einen blase, dann würde ich nie auf die Idee kommen einfach aufzuhören, sondern mach das auch zu Ende (es sei denn danach folgt noch GV)

Also wie gesagt, ich liebe ihn mehr als alles auf der Welt, und deswegen macht es mich so traurig.

Wie würdet ihr euch fühlen bzw. was würdet ihr tun wenn es euch so ginge und ihr immer "geil" einschlafen müsstet. Am Anfang hab ich mich damit abgefunden, aber seit dem ich durch SB weiß, wie schön ein O. ist, möchte ich ihn auch mal mit meinem Freund erleben (und das weiß er genau!)

SB vor ihm trau ich mich nicht (bin zwar sonst nicht verpeilt und für alles offen, aber da schon).

Weiß nicht was ich noch tun soll, aber ich will dass sich was ändert. Habt ihr ne Idee?

Danke für eure Antworten

Antworten
BCe1ac>hBoxy


macht ihr kein vorspiel oder nachspiel?rede mit ihm darüber was du dir wünscht oder was du gerne hättest.

h^elix Jpo}matia


Hast Du ihm schon gesagt,wie unbefriedigend es für Dich ist?

Männer verstehen Andeutungen nicht immer.Manchmal muß frau etwas direkter werden.

D@oucVhebaxg


Wenn mein Freund und ich Sex haben dann nur so lange, bis er kommt (ca.5-10min)

Und die Reiterstellung, wo ich mehr Kontrolle habe mag er nicht

Er würde da nicht so viel spüren und das bringt ihm nix...

Du solltes mit ihm darueber reden, das dir 5-10min einfach nicht reichen. Wen er bei der Reiterstellung weniger spuert, ist das doch super, dann haelt er vielleicht etwas laenger durch und du kommst auch auf deine Kosten. Ihr koennt ja anschliessend in eine von ihm bevorzugte Stellung wechseln. Also wie so oft, hilft da eigentlich nur eins: Redet miteinander. Sag ihm deine Beduerfnisse, dann hat er die Chance darauf einzugehen. Von alleine kommt er ja scheinbar nicht drauf. Vielleicht ist er aber auch nur extrem egoistisch und hat keine Lust auf deine Beduerfnisse einzugehen. Dann wird reden natuerlich auch nichts helfen.

GShar'bad$ the <Strong


Warum

Warum sollte er sich auch Mühe geben? Klappt doch auch ohne - schon seit 2 Jahren.

Wenn Frauen ihre Wünsche und Bedürfnisse nicht ausreichend verständlich mitteilen, sind sie IMHO selbst Schuld.

Manche Frauen haben vielleicht mehr Glück als andere und ihr Partner versteht auch die kleinen subtilen Andeutungen, aber wenn nicht, muss frau eben deutlicher werden.

Und wenn das auch nichts bringt, solltest Du Dir vielleicht mal überlegen, ob er Dich genauso liebt wie Du ihn.

Gruß,

B]uIn!ter


@Rosaline

Sag doch Deinem Egoistenficker mal ganz klar, dass er sich nicht wundern müsste, wenn Du irgendwann einen einfühlsamen Mann für erfüllten Sex zu Hilfe nähmest. Der spinnt wohl!!!???

Du hast ganz bestimmt nicht deutlich genug gesprochen.

Wie würdet ihr euch fühlen bzw. was würdet ihr tun wenn es euch so ginge und ihr immer "geil" einschlafen müsstet.

Gefoltert!

Sei mir nicht böse, Rosaline, aber Dein Geliebter ist ein Arsch!!!

DCr. YB?uexno


@Bunter: genau !

@ Rosaline,

es würde mich nicht wundern wenn du ihn bald verlässt, denn in punkto sex sollte es für beide Seiten klappen und die allermeisten Männer sind nunmal ego's !

Was sind schon 2 Jahre im Lichte der Unendlichkeit...

Grüße,

m^ellixe


Im Prinzip könnte das genau meine Geschichte sein, nur weiss ich schon länger das ein Orgasmus was tolles ist.

Ich habe mich am Anfang auch damit abgefunden, aber nicht weil ich nicht wusste wie ein Orgasmus ist, sondern ihm zu liebe.

Ich hab mir dabei auch nie wirklich was gedacht.

Aber irgend wann kommt einem das schon spanisch vor.

Der 2. Unterschied an unser Geschichte ist, dass ich meinem Freund das noch nie direkt gesagt habe.

Ich hab wohl schon 100 mal gesagt, dass ich (sexuell) unbefriedigt bin, aber verstanden hat er es wohl nie.

Oder er hat gedacht, dass ich das gesagt habe weil ich mehr Sex wollte.

Ich wüsste nicht wie ich das Anfangen soll.

Wahrscheinlich macht ein Mann dass doch nicht, weil er keine Lust drauf hat, oder ?

Und wenn ich ihn dann drauf anspreche, er macht es dann, dann hab ich ja auch keine Lust mehr drauf, weil er es nicht von sich aus macht, d.h. gezwungenermaßen.

Mellie

CyalaciUryxa


Gharbad, Bunter, Bueno, Zustimmung!

Ich hab wohl schon 100 mal gesagt, dass ich (sexuell) unbefriedigt bin, aber verstanden hat er es wohl nie.

dann sag es ihm doch deutlich. Sag, dass du nicht kommst.

Wahrscheinlich macht ein Mann dass doch nicht, weil er keine Lust drauf hat, oder ?

wahrscheinlich macht er es nicht, weil er nicht weiß, wie.

Oder er kann es nicht besser oder länger.

Und wenn ich ihn dann drauf anspreche, er macht es dann, dann hab ich ja auch keine Lust mehr drauf, weil er es nicht von sich aus macht, d.h. gezwungenermaßen.

kann ich irgendwie nachvollziehen ;-D

Ich würde den Sex gänzlich einstellen, wenn sich nicht schnellstens etwas ändert.

lg Grainne

R{osalixne


danke für eure Antworten!

Ich sag ihm schon, wenn mir etwas sehr gefällt und das er doch bitte weitermachen soll. Und was ist das Ende vom Lied? Er macht noch 1 min. weiter und Schluss. Ich sag ihm mich macht das total geil und er merkt ja auch wie ich immer feuchter werde aber länger macht ers trotzdem nicht.

Mich deprimiert das schon bissl. Reicht es ihm wirklich wenn er befriedigt ist und dann kann man schlafen gehen? Ich werde von mal zu mal trauriger über die Situation. Hoffe mir fällt noch was ein.

Hab euch lieb...

S&abinxe


Immer wieder dasselbe...

Einer schon etwas älteren Untersuchung zufolge brauchen Männer im Durchschnitt 11 Minuten bis zum Höhepunkt, Frauen 30. Wobei ich diese 30 Minuten für einen traurigen Wert halte. Wollte mich einer mit einem solchen Pflichtprogramm auch nur ein paar Wochen lang abspeisen, fände er mich eines Abends mit drei Männern in der Kiste. Mitmachen dürfte er natürlich, kein Thema.

Rosaline, bitte nimm's mir nicht krumm, aber dazu gehören zwei. Mache Deinen tollen Schnucki mit unserem Forum bekannt, und ich suche von Grainne und mir je zwei Dutzend einschlägige Beiträge heraus. Gern auch noch von anderen Kolleginnen, und ein Beitrag wäre ebenso knallig wie der andere. Da wird er wach werden, Dein toller Schnucki. Der lebt in Gedanken wohl noch im vorletzten Jahrhundert.

Gharbad, Bunter, Bueno, Grainne. Mal sehen, wie lang die Aufzählung wird.

KEörp|erk-laxus


Au wei,

mit was für Pfeifen ihr Frauen so eure Zeit vertrödelt.

Dann nehm dich wenigstens zusammen und red mal richtig Klartext mit ihm.

Kann echt nicht angehn daß ein Kerl nicht mal den Anstand hat seine Frau zum Orgasmus zu bringen nachdem er gekommen ist.

Kyenn`e}thSt.


Uns brauchst du nicht lieb haben...

Aber such dir mal einen neuen Partner. Es sei denn, deiner checkt mal, was deine Bedürfnisse sind. Oder dir ist dein Sex in der Beziehung egal. Eine Beziehung besteht nicht nur aus Sex, aber doch zu einem recht grossen Teil. Und wenn du weiter so unbefriedigt bleibst, wird auch deine Beziehung unbefriedigend bleiben. Liebe hin oder her, du wirst nie ganz glücklich sein, weil dir was gravierend fehlt. Ansonsten hättest du hier auch nix geschrieben. Stell deinen Freund mal vor die Wahl, entweder er kümmert sich um dich oder du bist weg, zu einem, der das kann.

Rmosqalixne


Es ist ja auch nicht so, dass ich mich nur hinlege und sag "nun mach mal". Ich gebe ihm auch viel, küsse ihn am ganzen Körper, verwöhne ihn mit dem Mund (was ihm sehr gefällt) streichle ihn...Vorspiel is ja auch bei.

Und beim Sex mach ich auch meist den Anfang (vielleicht liegt das daran, dass er sich eh fast täglich selbst einen runterholt!?)

Ich find das schon a weng komisch alles. :-(

CXa#lacirxya


Wollte mich einer mit einem solchen Pflichtprogramm auch nur ein paar Wochen lang abspeisen, fände er mich eines Abends mit drei Männern in der Kiste.

das ist die richtige Einstellung. Die einzige Sprache, die Männer verstehen.

lg Grainne

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH