» »

Wie funktioniert eine Affäre/One Night Stand eigentlich genau?

J\annax84 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

ich habe eine etwas seltsame Frage, es ist mir auch etwas peinlich. Folgende Situation: ich (30) war die letzten 10 Jahre eigentlich immer in einer Beziehung, von 20-23 mit meinem ersten Freund und von 23 bis vor Kurzem mit meinem zweiten, der allerdings vor einigen Monaten schluss machte. Mit beiden war ich vorher schon befreundet bzw. kannte sie länger, da wir im selben Freundeskreis waren. Ansonsten habe ich bis jetzt nur drei andere Typen in meinem Leben geküsst, die ich auch alle schon vorher kannte/mit denen ich befreundet war. Mit meinem ersten Freund lief der Sex richtig gut, ich glaub wir waren da einfach auf einer Wellenlänge. Mit meinem zweiten fing es erst mit einer Affäre an, während der Beziehung hat es nicht so gut geklappt, wir hatten diesbezüglich viele Probleme und es ist letztendlich auch der Grund, wieso nach 7 Jahren schluss ist (er meint, er steht nicht mehr auf mich, tat es vll auch nie und das nagt natürlich jetzt an meinem Selbstbewusstsein :-( )

Ich würde momentan gerne eine Affäre haben, vll auch, damit ich mein Selbstbewusstsein wieder in den Griff bekomme und um mich vor dem Beziehungsaus etwas abzulenken. Ich habe z.B. vor Kurzem einen unglaublich interessanten Typen kennengelernt, der aber in einer anderen Stadt wohnt. Wir haben uns 3 Stunden in einer Bar super unterhalten, ich hab nach der Nummer gefragt (was schwierig für mich war, weil ich eigentlich oft sehr schüchtern bin bei sowas). Dann hat er mir am nächsten Tag direkt was sehr eindeutiges geschrieben und seitdem haben wir zwei, dreimal hin und her geschrieben, damit aber irgendwann aufgehört (eigentlich kennt man sich ja gar nicht und die Stadt ist wirklich weit weg). Ich fahre jetzt zufällig in zwei Wochen nochmal dort hin und wollte ihn fragen, ob wir mal was unternehmen können oder nochmal was trinken gehen.

Jetzt ist meine Frage: wie funktioniert der Sex mit jemandem, den man gar nicht kennt? Ich will jetzt kein Patentrezept haben, es ergibt sich ja meistens alles und ist von den jeweiligen Personen abhängig. Aber...ich weiß nicht wie ichs erklären soll...ich bin da recht unsicher, weil ich ja eigentlich immer nur was mit Typen hatte, die ich schon lange kannte und einmal eine Affäre hatte, aber wir befreundet waren und man die Person ja schon lange kannte und Vertrauen hatte. Ich möchte auch keine Tips im Sinne von "zieh dir heisse Unterwäsche an" oder "nimm Kondome mit". Das meine ich nicht. Ich meine viel mehr, was man dann miteinander macht. Ich mein, zieht man dann jmd einfach aus, den man kaum kennt? Und ab wann weiß man, wo und ab wann man die Person anfassen darf? Ich weiß, das hört sich lächerlich an, aber ich frage mich das wirklich. Geht das dann schnell oder küsst man sich dabei? Oder knutscht man erst länger rum und geht dann zur Sache? Hat man dann immer Sex wenn man mit jmd nach Hause geht oder küsst man sich manchmal einfach nur?

Ich wäre wirklich froh, wenn mir hier einige ihre Erfahrungen schilden würden, um etwas sicherer zu werden %-|

Antworten
BBod%onxi


Da gibt es kein Patentrezept. Nur den einen Rat: Lass es auf Dich zukommen!

Du stellst Dir das wohl gerade ziemlich hektisch vor. Aber meist firtet man ja erst, da wirst Du schon merken, ob er Dich zum Sex "herausfordert", ob eure Chemie stimmt und Du überhaupt Lust hast. Dann kommt das (zarte bis ungestüme) herantasten und alles läuft von selbst.

Ausserdem: Wenn er was von Dir will (was anscheinend so ist), wird er seinen Teil dazu beitragen. Du kannst da eigentlich nix falsch machen, ausser das Kondom zu vergessen.

Wenns toll wird: Gratuliere!

Falls nicht: Üben! :-p

DaorBeenE-xxx


Mache das, was Dir Spass macht und wozu Du Lust hast.

Mache nichts was Du nicht wirklich willst.

Wenn Du beim Treffen nicht weißt was Du willst, dann lege eine Pause (z.B. Essen, Trinken, Gespräch über neutrale Dinge) ein.

BWrumxmi82


Hasllo janna,

ich habe das gefühl du bist heiss wie nachbars fifi. Entweder du willst diesen kerl, dann nimm ihn, oder lass es einfach sein. das schlimmste was du machst ist das rum geeiere. Mit so einer haltung machst du dich und ihn nur unsicher (was will die eigentlich?). und kilometerweit fahren nuir um einmal oderntlich gepinselt zu werden ist einfach nur ein witz.

Tus oder Lass es!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

B!rumm`i82


Hasllo janna,

ich habe das gefühl du bist heiss wie nachbars fifi. Entweder du willst diesen kerl, dann nimm ihn, oder lass es einfach sein. das schlimmste was du machst ist das rum geeiere. Mit so einer haltung machst du dich und ihn nur unsicher (was will die eigentlich?). und kilometerweit fahren nur um einmal oderntlich gepinselt zu werden ist einfach nur ein witz.

Tus oder Lass es!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

J^annax84


Hallo Brummi 82,

also erstmal ist es wirklich ein Zufall, dass ich bald wieder in der Stadt bin, weil ich da einen Termin an der Uni habe wegen einer Promotionsstelle. Zweitens eier ich ja gar nicht rum, ich würd den ja sofort nehmen wenn wir uns wieder sehen würden. Und wahrscheinlich klappt dann ja auch alles.

Aber wie ich eben geschrieben habe bin ich etwas verunsichert, was doch klar ist, wenn man sowas noch nie gemacht hat. Deshalb gibt es ja so Foren wie das hier, dass man Sachen loswerden kann und vll. den ein oder anderen hilfreichen Tip bekommt.

C:omrxan


Wenn es passiert, wirst du es schon merken, was du tun musst ;-D .

Ihr werdet euch erst einmal treffen und irgendwo was unternehmen. Wenn beide wollen, wird sich das entwickeln. Jeder gibt dem anderen vorsichtige Signale und deutet die Reaktion darauf. Und so werden die Signale immer eindeutiger, solange sich der/die andere nicht abwehrend, sondern einladend verhält.

Und nach so einem Abend, wenn die Signale schon 2 Stunden zwischen euch laufen, dann wird irgend jemand mit Worten oder Taten den ersten Schritt machen. Da ihr beim Abchecken sowieso laufend an Sex denken müsst, seid ihr dann so heiß, dass man nicht mehr viel darüber nachdenkt, was man tun muss (die Kondome sollten aber immer noch im Kopf sein).

Wenn einer abwehrend wirkt, dann sollte man aber die Signale wieder runterschrauben und vielleicht einfach nur einen schönen Abend haben und sich dann wie Erwachsene Menschen mit Respekt trennen. Wenn dich das frustrieren würde, dann nimm lieber ein Spielzeug mit, damit du in diesem Fall eine ruhige Nacht hast ;-)

-7vieStnamexsin-


Ich finde du machst dir total unnötige Gedanken, wie alle wissen worum es geht, Mann und Frau treffen sich, gehen gemeinsam essen, unternehmen etwas..alles weitere läuft von alleine, oder auch nicht! Sowas wird vorher nicht abgesteckt, abgesprochen, oder sonstwas. Er ist der Mann, er wird schon auf dich zukommen, wenn er interessiert ist..was ja meistens der Fall ist und er hat dir ja schon Interesse bekundet, indem er dir die Nummer gab und ihr geschrieben habt. Du solltest also weiter nichts machen, ausser ihn treffen. Wenns dann ans eingemacht gehen sollte..kann man auch vorher die Fronter klären, die Frage "was suchst du" wird garantiert fallen. Und wenn nicht, dann nimmt er es wohl auch eher locker.

fKossyw26


und kilometerweit fahren nur um einmal oderntlich gepinselt zu werden ist einfach nur ein witz.

Deine Antwort aber auch %-| --- sie hat "ordentlich" gefragt und kann auch eine ordentliche (=höfliche) Antwort erwarten – und nicht so ne "kalte Klatsche" ! :|N

Sie will sich nicht "pinseln" lassen (ist ja kein Aktmodell) sondern ggf. Sex mit einem flüchtigen Bekannten…….

schon mal das Wort "Feingefühl" gehört… :=o

MOiss M^oney1pnenny


fossy26

der frauenversteher..... ;-D

c.hili>pepexr


Nun, einerseits willst Du kein Patentrezept, andererseits fragst genau nach so einem Patentrezept "... Und ab wann weiß man, wo und ab wann man die Person anfassen darf? ...".

Mach Dir nicht soviel Kopf, Du hast Lust auf ihn und er auf Dich, zumindest hat er das doch so rüberkommen lassen. Klar sollte man auf Kondome achten, aber mein Gott, ich habe das Gefühl das heute mehr Theorie darüber gemacht wird als es einfach zu tun. Sex ist doch was geiles, mach's. Du bist 30 und hattest erst 2 Typen. Jetzt werden vermutlich die Moralaposteln auf mich losgehen :-) sorry, ich sag nur was ich denke, nichts für ungut.

cshief8olaxtu


So lange es für beide stimmt, ist alles gut.

NeurE^in}Mann


Ich finde auch, dass Du da ganz locker und entspannt rangehen solltest, was sich natürlich leichter sagt als es ist, vor allem von Menschen, die nicht in Deiner Haut stecken ;-) Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen, dass solche Abenteuer häufig viel aufregender sind als jeder partnerschaftliche Sex, gerade dann, wenn man sowas noch nie gemacht hat. Also genieß es und pass auf Dich auf :-) Es gibt viel zu erleben, wenn Du erst 2 Partner hattest...

E"hemal+iger Nu!tzezr (#@5447_61x)


wie funktioniert der Sex mit jemandem, den man gar nicht kennt?

Genau so wie Sex mit jemandem, den man kennt.

Ich meine viel mehr, was man dann miteinander macht.

Das, was beide wollen.

Ich mein, zieht man dann jmd einfach aus, den man kaum kennt?

Wenn das beide wollen: ja. Wenn einer das nicht will: nein. So einfach.

Und ab wann weiß man, wo und ab wann man die Person anfassen darf?

Indem man sich rantastet und auf die körperliche Reaktion des/der angefassten Person achtet. Oder indem man miteinander redet und quasi fragt.

Geht das dann schnell oder küsst man sich dabei? Oder knutscht man erst länger rum und geht dann zur Sache? Hat man dann immer Sex wenn man mit jmd nach Hause geht oder küsst man sich manchmal einfach nur?

Es geht so schnell oder langsam, wie beide es wollen. Die Grundlage ist, dass beide auf sich achten, und nur das tun, was sie selbst wollen. Sowie ihre Wünsche äußern, was sie jeweils in der Situation mit dem/der anderen tun wollen. Der Rest ergibt sich. ;-) In jeder Situation neu.

Wenn beide Ja sagen: tun sie das miteinander. Was immer ihnen in den Sinn kommt: küssen, kuscheln, Sex.

Sobald einer in einer bestimmten Situation nein sagt: tun sie das nicht miteinander und schalten einen Gang zurück.

Wobei ein "vielleicht" eher als "nein" zu werten ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH