» »

Keine Erektion weil ich mir zu viele Gedanken mache

F4FMlder01 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich (M, 23) hatte vor einiger Zeit eine feste Beziehung in der auf sexueller Ebene alles gut lief. Nach über einem Jahr Beziehung passierte aber etwas was mich bis heute (leider beschäftigt) und zwar hatte ich eines Abends nicht wirklich Lust auf Sex was nach dem Vorspiel dazu führte dass ich keine richtige Erektion bekommen habe. Meine Freundin hat mir daraufhin Vorwürfe gemacht wie "du kriegst ihn nicht hoch". Das war natürlich nicht so prickelnd und hat an mir genagt. Ein paar Wochen später im Urlaub lief dann alles wieder wie geschmiert im Bett, weil die Situation da nicht mehr in meinem Kopf war.

Kurz danach habe ich mich aus diversen anderen Gründen von ihr getrennt und habe vor kurzem ein neues, tolles Mädchen kennengelernt mit dem ich mich auch schon vergnügt habe. Nur zum Sex ist es noch nicht gekommen weil ich mir einfach zuviele Gedanken um die Erektion mache, was eben dazu führt dass diese nicht eintritt oder der Penis nur halbwegs steif wird. Sie ist sehr verständnisvoll aber unterbewusst denke ich noch immer an die Situation mit meiner Ex weshalb ich mir einrede eine Erektion haben zu müssen. Wie ihr euch sicher denken könnt, ist dadurch das Gegenteil der Fall und ich bin eigentlich mehr mit mir selbst beschäftigt in der Hitze des Gefechts als dass irgendeine Geilheit aufkommen könnte.

Habt ihr eventuell Tipps wie das Problem gelöst werden kann bzw. wie ich meinen Kopf freibekommen kann um wieder unbeschwert Sex haben zu können? Es ist wohl ein rein mentales Problem da ich bei der SB eine normale Erektion kriege und ich gelegentlich auch mit einer Morgenlatte aufwache.

Ich bedanke mich im voraus für eure Hilfe.

LG

Antworten
B6odoxni


Wenn Deine neue Freundin bereits eingeweiht ist, sehe ich keine grosse Probleme.

Ich würde es so machen, dass ich mich darauf konzentrieren würde, ihr möglichst grosse Lust zu bereiten (Hände, Mund, dirty talk, was auch immer). Da hat sie was davon, brauchst Dir also keine Sorgen zu machen und Du kannst Dich als «vollwertigen Sexualpartner» betrachten. Gleichzeit steigt Dein sexuelles Selbstbewusstsein, so wird der Kollege ihr sicher bald wieder stolz entgegenstrecken. ;-D

F}FMljer0~1


Danke für die Antwort. Alles was wir bis jetzt gemacht haben gefällt ihr richtig aber dieses "sich fallen lassen" und das steigern des sexuellen Selbstbewusstseins ist eben nicht so einfach. Morgen abend treffen wir uns wieder und es wird garantiert wieder ein schöner Abend. Ich werde es locker angehen lassen und versuchen mich nicht unter Druck zu setzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH