» »

Er will ohne Kondom

Zcimtc$ookixe


Mir ist gerade durch eine Antwort etwas eingefallen. Ich muss mein Freund fragen, ob er mich noch lecken würde, wenn er kurz vorher in mir gekommen ist. Ich glaube nicht, weil er mich nach dem Blasen auch nicht mehr küsst, also wenn er in meinem Mund gekommen ist. Dann kann er es direkt vergessen weil ich auch ein Orgasmus haben will.

DtasGFehtDoc\hNZicht


Ich glaube nicht, weil er mich nach dem Blasen auch nicht mehr küsst, also wenn er in meinem Mund gekommen ist. Dann kann er es direkt vergessen weil ich auch ein Orgasmus haben will.

Na das ist ja nett!!!! Du sollst es im Mund haben und in der Vagina/ Höschen und er findet es selbst eklig?? na bravo....

Nloxxy


Hm, ich verstehe die scharfe Kritik hier auch nicht wirklich.

Obwohl mir Sex ohne Kondom grundsätzlich lieber ist, weil er sich einfach anders anfühlt und auch noch einmal eine Ecke spontaner ist, kann ich die Unsicherheit, sich nur auf ein (noch dazu fehleranfälliges) Verhütungsmittel zu verlassen, sehr gut nachvollziehen. Und auch ich mag es nicht sonderlich, wenn mein Freund in mir kommt (was bei uns glücklicherweise kein Thema ist). Das hat nichts damit zu tun, dass ich Sperma eklig fände, aber meiner Erfahrung nach suppt das einfach noch ewig weiter. Das ist kein Vergleich zum Vaginalsekret, das ziemlich schnell von alleine trocknet. Da helfen auch Tempos nur bedingt.

M<r.A bFore?skxin


Da ist doch schon eine Lösung in Sicht: Er darf in Dich hineinspritzen wenn er Dich danach sauber leckt.

EGinMDannx65


Es IST tatsächlich ein erheblicher Unterschied im Gefühl, ob mit oder ohne Kondom. Zumindest für mich als Mann. Auch wenn das Frauen anders sehen. Ich glaube es gibt auch Frauen, die sagen nur, dass es kein Unterschied sei, weil sie Angst haben es ohne zu tun, aus welchem Grund auch immer

Sochöne1sWZetoterHenute


Es IST tatsächlich ein erheblicher Unterschied im Gefühl, ob mit oder ohne Kondom. Zumindest für mich als Mann. Auch wenn das Frauen anders sehen. Ich glaube es gibt auch Frauen, die sagen nur, dass es kein Unterschied sei, weil sie Angst haben es ohne zu tun, aus welchem Grund auch immer

Das mag ja sein. Aber es ist nunmal IHR Körper und IHR ist es nunmal auch unangenehm, wenn das Sperma aus ihrer Vagina läuft. Fändest du das toll wenn du dir das mal an dir vorstellst?

Wenn sie es nicht mag dann muss er das akzeptieren. Was erhofft er sich mit dem Fragen? Damit sie doch irgendwann mal einknickt und dann Sex zulässt ohne Kondom obwohl die es einfach nicht will? Was ist das denn für eine Beziehung?

Würde er auch so ein Fass aufmachen wenn sie nicht anderweitig verhüten würde?würde er darauf bestehen, dass sie sich schön um die Verhütung zu kümmern hat damit er bloß keine Einschränkung hinnehmen muss. Ich selbst konnte mich auch nie auf die Pille verlassen, dazu fande ich das Sperma in meiner Vagina und anschließend in meinem Höschen sehr störend. Ich weiß, dass Kondome, vorallem wenn sie nicht richtig passen, das Gefühl einschränken können. Aber zu welchem Preis? dafür, dass sie etwas über sich ergehen lassen willl was sie nicht will?

Wie gesagt, was würde er tun wenn sie nicht die Pille nehmen würde? Vorallem weil sie diese ja anscheinend immer richtig nimmt halte ich ihren Freund schon für sehr sehr merkwürdig. Im Grunde kann sie auf die Sicherheit der Pille pfeifen. Die Pille ist kein Smartie und hat erhebliche Nebenwirkungen. Ich nehme sie us diesem Grund nicht mehr. Da sind Kondome nun wirklich das kleinere Übel - die Gesundheit geht vor!!!Sie vergisst sie wohl öfters daher wäre, wenn sie sich nicht nur auf Kondome verlassen will eine andere Methode besser wie z.B: die Gynefix.

Habt ihr überhaupt schon Tests auf alle möglichen Krankheiten durchführen lassen?

j~essxi08


Also ich bin zwar ne Frau aber Sex nur mit Kondom würde ich nicht mitmachen.

In ner Beziehung braucht man kein Kondom wenn beide treu sind. Mit Kondom fühlt sich

einfach nicht so gut an das nervt einfach.

SFchönSesWet9te,rHeutxe


Und was wenn man sonst schwanger wird weil man nicht anderweitig verhütet will oder kann?Dann einfach die Schwangerschaft in Kauf nehmen? Juhu

dann ist ja wohl ein Kondom das kleinere übel und Frauen welche ihre Gesundheit mit der Pille o.ä. belasten waren mir schon immer suspekt ;-) aber das muss eben jeder für sich wissen

die TE mag es einfach nicht. Manche mögen keine Analverkehr...würden hier auch alle sagen sie solle sich nicht so anstellen nur weil sie es einfach nicht mag und es störend findet.

CElarkW K.


Naja Kondom oder kein Kondom ist schon ein ordentlicher Unterschied auch wenn das Kondom gut passt.

Wenn man aber öfter die Pille vergisst sollte man nicht darauf verzichten bzw allgemein auf ein anderes Verhütungsmittel wie z.B. Spirale umsteigen.

r&al}f100x64


Da haben glaube ich leider viele Männer Probleme mit wenn sie selber ihr Sperma schmecken sollen, dabei gibt es doch nichts geileres als einen innigen Sperma Kus.

C!laXrk K.


Ja das liest man öfter

Ich küsse meine Frau natürlich auch noch wenn sie mir einen geblasen hat

@Te wenn er das nicht mach blas ihm keinen mehr ]:D

GErautxon


Oje, jetzt laufen aber die Frauenrechtlerinnen plötzlich Sturm!

Alice Schwarzer läßt grüßen!

Es ist IHR Körper und SIE entscheident wer da was rein tun darf und wernicht.

Klar, nur ob so eine Einstellung die ideale Basis für eine harmonische Beziehung ist, dürfte mehr als fraglich sein.

Eine Beziehung besteht immer aus Geben und Nehmen.

Wer aber zu keinen Kompromissen bereit ist, ist für mich auch nicht beziehungsfähig.

Und ein Kompromiss wäre, daß sie ihm zumindest ab und zu mal Sex ohne Gummi erlauben würde.

Muß ja nicht ständig sein.

Aber es kategorisch abzulehnen halte ich für daneben.

AUßerdem riecht das mit der Zeit wirklich sehhrr streng. Ich frage ich ja wie das die Paare machen, die täglich Sex haen (wie wir meistens). Da kann sich die vaginal Flora ja kaum beruhigen, außerdem riecht es streng8schön für Bakterien)

Du machst den Fehler, von euch auf alle anderen zu schließen.

Ich hatte auch schon längere Beziehungen mit Frauen, welche die Pille genommen haben und ich daher problemlos aufs Gummi verzichten konnte.

Streng gerochen oder gar gestunken hat es aber bei keiner von ihnen.

Waschen muß man sich natürlich schon, das ist klar.

Aber das muß man auch, wenn der Mann nicht reingespritzt hat.

Wer also eine normale Hygiene hat, sollte auch nicht streng riechen.

Ich frage mich obd ie Herren hier auch so toll z.B. mit dem Menstruationsblut der Frau umgehen können. Das ist super natürlich und ein Ausdruck der Weiblichkeit sowie Fruchtbarkeit (bei einem normalen Zyklus). Aber nein das ist eklig?? ohhhhhh

Der Vergleich hinkt gewaltig!

Ich finde dieses Blut zwar nicht eklig, aber ich muß damit auch nicht zwingend in Berührung kommen.

Es stellt weder für die Frau noch für den Mann einen Lustgewinn dar, wenn er damit in Berührung kommt und es ist auch für die Fortpflanzung nicht erforderlich.

Ganz anders allerdings, wenn man Sex ohne Gummi haben kann und dann auch in ihr kommen darf.

Ist erstens schöner und zweitens auch der natürliche Weg der Fortpflanzung.

Wie gesagt: es gibt kein Recht auf Kondom.

In einer Beziehung geht es aber nicht um Recht, sondern um Liebe und Leidenschaft.

Und wenn ich in eine Frau total verliebt bin, dann möchte ich sie ganz.

Und umgekehrt möchten total verliebte Frauen ihren Partner auch ganz.

So kannte ich es zumindest bisher.

Und dazu gehört eben Sex ohne Kondom bis zum Schluß.

Das ist für mich die vollkommene und perfekte Erfüllung in einer Beziehung, für die es keine Steigerung mehr gibt.

Ja, es gibt für einen Mann kein Recht auf Sex ohne Kondom.

Aber es gibt für eine Frau auch kein Recht darauf, daß jeder Mann das akzeptiert und trotzdem bei ihr bleibt.

Mir ist gerade durch eine Antwort etwas eingefallen. Ich muss mein Freund fragen, ob er mich noch lecken würde, wenn er kurz vorher in mir gekommen ist. Ich glaube nicht, weil er mich nach dem Blasen auch nicht mehr küsst, also wenn er in meinem Mund gekommen ist. Dann kann er es direkt vergessen weil ich auch ein Orgasmus haben will.

Ach so ist das bei euch.

Direkt beim Sex kommst du also nicht?

Warum kann er dich nicht vorher schon lecken, damit du beim Sex dann leichter kommst?

Oder dich einfach vorher schon oral zum Orgasmus bringen, bevor er dann beim Sex mit dir kommt?

Dann würde sich das mit dem Lecken danach auch erübrigen.

die TE mag es einfach nicht. Manche mögen keine Analverkehr...würden hier auch alle sagen sie solle sich nicht so anstellen nur weil sie es einfach nicht mag und es störend findet.

Auch dieser Vergleich hinkt.

Beim Analverkehr scheiden sich zurecht die Geister und ich kann durchaus verstehen, daß das manche mögen und manche nicht.

Denn es ist nunmal nichts Natürliches, sondern fällt im Grunde schon unter die Rubrik "etwas ausgefallenere sexuelle Spielart".

Aber Vaginalverkehr ohne Kondom mit abschließender interner Ejakulation ist nunmal das Normalste überhaupt und ich frage nochmal, wie denn Frauen, die das absolut nicht mögen, dann Kinder zeugen wollen?

Ja, da macht man halt dann mal eine Ausnahme, oder?

Aber sonst nie!

Na toll!

Da wollte ich euch dann mal sehen, wenn es euch die Männer dann verwehren würden!

KKante nme}chanixker


Lies' mal in den SSW (Schwangerschaftswunschfäden) mit, da wird nur an den fruchtbaren Tagen männliches Ejakulat vaginal aufgenommen, außerhalb dieser Tage wird Coitus Interruptus praktiziert.

Z+imetco{okixe


Ich sehe es einfach nicht ein, dass ich mich um alles kümmern muss. Ich muss zum Frauenarzt gehen, ich muss die Pille holen, ich muss die nehmen und ich muss auch noch drauf achten, dass ich sie nicht vergesse. Was muss er in Sachen Verhütung tun? NIX. Ich kaufe auch noch die Kondome und streife ihm die auch noch über. Das einzige, was er tun muss in Sachen Verhütung ist mit Kondom Sex haben. Außerdem heißt es "Kompromisse eingehen" Ich hätte ein super Angebot für ein Kompromiss. Sex ohne Kondom? Ja, aber dafür will ich auch was und zwar Sex, wenn ich meine Tage habe. Ich glaube nicht, dass er begeistert sein wird, weil wir wegen ihm kein Sex während meiner Periode haben.

Wir haben uns noch nicht auf Krankheiten testen lassen

Nmannpi7x7


Aha, daher weht der Wind. Wenn ea für dich so schwer ist die Pille regelmäßig zu nehmen und dich mit den Hormonen zu belasten, dann verhüte doch anderweitig. Zum Beispiel mit der Kupferspirale oder der Gynefix. Ja, dafür musst du auch zum Arzt um sie dir legen zu lassen, dann aber für Jahre an nichts mehr denken.

Sex während der Periode ist mit Softtampon auch kein Problem und keine Schweinerei, aber klar da musst du dir ja den Tampon einführen, ist dann wahrscheinlich auch schon wieder zuviel verlangt. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH