» »

Mein Freund kommt nicht mehr zum Orgasmus

jbess_ix08 hat die Diskussion gestartet


Ich bin leicht verzweifelt. Mein Freund hatte sich letztes Jahr die Hand gebrochen

und seitdem Schmerzen. Hat schon Therapien gemacht die nützen nichts. Jetzt hat ihm

der Arzt vorgeschlagen ein Mittel zu nehmen (Cymbalta) was angeblich gegen Schmerzen hilft.

Ich hab gegoogelt das Zeug kommt aus der Psychiatrie. Es hat dieselben klassischen sexuellen

Nebenwirkungen wie alle Antidepressiva! Er nimmt es erst seit 4 (!) Tagen und ich merke es schon.

Gestern hatten wir fats 90 MInuten Sex und er kam einfach nicht. Ich war total wund und er war

unbefriedigt. Und heute hatten wir jetzt 2 mal Sex und wieder kam er nicht!

Ich kam zwar aber für mich ist es auch unbefriedigend wenn er nicht kommt außerdem gehört es

für mich zum Sex einfach dazu dass der Mann auch kommt.

Also ich glaub das wird nichts mit diesem Mittel. Das ist doch keine Lösung dass er jetzt nicht mehr

kommen kann. Was für ein Mist ist das denn?

Ich hab ihm schon gesagt ich will dass er seinem Arzt sagt dass er es absetzt. Auf Dauer kann ich so

nicht leben. Und er ist auch unglücklich. Er will kommen und kann einfach nicht er meint er spürt auch

weniger beim Sex. Super! %-|

Antworten
j?ess#i08


Ich hab mir auch total Mühe gegeben und versucht ihn oral zum Abschluss zu bringen. Aber irgendwann musste ich

aufgeben weil ich total erschöpft war. Er hat dann auch gemeint es macht keinen Sinn ich könnte das womöglich noch

Stunden weiter machen bis er endlich mal kommt. >:(

K$antenm&echaeniker


Das hast du nun von deinen Experimenten, du hast ihn vermutlich kaputtgespielt.

j"essi0x8


So ein Blödsinn les doch was ich geschrieben hab das kommt von dem Mittel! >:(

Ich bin fix und fertig. Ihr glaubt nicht was ich grad hinter mir hab.

Um 3 Uhr weckt mein Freund mich auf und sagt ihm tun seine Eier weh und sie sind geschwollen

weil er nicht kommen konnte seit 3 Tagen und wir seitdem 3 mal Sex hatten.

Ich dachte der will mich verarschen aber er hatte wirklich Angst das war ihm anzusehen.

Er meinte er muss es schaffen nen Orgasmus zu bekommen sonst bekommt er spätestens morgen

ernste Probleme. Also hab ich ihn obwohl ich hundemüde war bei mir rangelassen. Er hat sich dann

30 Minuten wie ein Irrer abgerackert bis er nicht mehr konnte. Dann musste ich weitermachen und hab

ihn dann fast 40 Minuten reiten müssen. Ich hab auf den Wecker geschaut. Ich bin dabei 3 mal gekommen.

Mir wars so dermaßen zuviel ich war mehrmals drauf und dran nen Heulkrampf zu bekommen. Das war die

reinste Tortur! :°(

Da ist mir jeder Schnellspritzer lieber als sowas. Glaubt ja nicht dass das unheimlich toll ist wenn der Mann

ne unmenschliche Ausdauer hat das ist überhaupt nicht witzig.

Nach 40 Minuten war ich dann auch total erschöpft und er war immer noch nicht gekommen. Ich wollte einfach

nur KO gehen und endlich pennen.

Ich hab ihm dann gesagt er hat noch 5 Minuten danach ist Schluss. Ich war so dermaßen überreizt und wund ich

hab so laut geschrien das haben die Nachbarn garantiert gehört das ist mir so peinlich aber in dem Moment wars

mir egal. Für mich wars die reinste Folter. Er hat dann wirklich gerammelt als gings um sein Leben. Paar mal sagte

er er kommt gleich und ich dachte endlich und dann wars plötzlich wieder weg und es ging weiter und weiter und

weiter. Nach 5 Minuten war er immer noch nicht gekommen ich hab dann gesagt jetzt ist Schluss aber er meinte noch

2 Minuten. Ich hab mich dann auf die Seite gerollt und hab die Beine angezogen und mich super eng gemacht und

dann hats endlich geklappt.

Ich hab zwischendrin echt nicht mehr dran geglaubt. Das war echt ne schlimme Erfahrung.

Ich hab richtig Angst was wird wenn er das Mittel nicht absetzen kann oder darf. Da graust es mir richtig davor!

Ich bin total erschöpft und dehydriert. Muss mir morgen frei nehmen. Ich hoffe die Schlaftablette die ich genommen habe

setzt jetzt bald ein.

jmessbi08


Ich glaub sitzen werd ich morgen auch nicht können. Super. %-|

Kann ich den ganzen Tag im Bett rumliegen nur wegen diesem verdammten Mittel.

K2urt


Er meinte er muss es schaffen nen Orgasmus zu bekommen sonst bekommt er spätestens morgen

ernste Probleme.

Das ist ja wohl großer Quatsch ... es gibt nichts, was die Spermien zurückhält, selbst wenn die Hoden, wegen Überproduktion z.B. wegen viel Erregung und doch kein Orgasmus, etwas spannen ... und Prostata und Bläschendrüse auch.

Das Schmerzt ein wenig (Kavaliersschmerz) macht aber sonst keine Probleme.

Wenn Kerle sowas sagen, dann nur, damit sie mal "ran" dürfen.

Und selbst wenn er unbedingt kommen will ... dann soll er doch Hand anlegen, statt die Partnerin um 3:00 zu wecken.

Wenn Du nun wund, übermüdet und schlecht gelaunt bist ... selber schuld, ich hätte dem gesagt, er soll sich gefälligst woanders "austoben" ... und das leise, damit Du schlafen kannst.

Glaubt ja nicht dass das unheimlich toll ist wenn der Mann ne unmenschliche Ausdauer hat das ist überhaupt nicht witzig.

Für mich ist 30 - 40 min durchaus normal ... und hat mit unmenschlich nicht viel zu tun ... ehr damit, dass mich Penetration in jeder Form fast sofort (also binnen Sekunden) beruhigt ... egal, wie erregt ich vorher war.

Meine Freundin genießt das ... und wenn sie nicht mehr kann/mag, dann bringe ich es selber zuende ... oder sie, wenn sie noch Lust auf Handjob hat.

N2orvdxi84


Ich wollte mich zwar aus den Threads raushalten (aus Gründen für die ich von den Mods nen Anschiss kriegen würde wenn ich die hier nenne) aber egal: Jetzt weißt du doch was "hinter dem Orgasmus liegt", das war doch dein Ziel. :p>

Ansonsten: Geh(t) zum Arzt.

Seünhtjxe


ich frage mich, was auf deiner Krankmeldung steht, wenn du heute nicht zur Arbeit kannst 8-)

NCannix77


Wozu ist eigentlich dieser detaillierte Bericht nötig? %-|

Noordix84


Wozu ist eigentlich dieser detaillierte Bericht nötig? %-|

Verbalerotiker ? Ach verdammt, jetzt hab ichs doch gesagt. ;-D

PKIpA


13.05.15 05:19

Nachtprogramm... RTL2 ??? :=o o:)

cxlv


weitere Themenvorschläge:

Komischer Ausschlag nach Sex im Brennesselbeet

Sperma verklebt die Nasenlöcher, Nasentropfen helfen nicht

Verliebt in Twinky Winky von den Teletubbies

bhud 4licght


Mit gleicher Ernsthaftigkeit wie die Eingangsschilderung stellt sich für mich folgende Frage:

Darf ich, als Privatperson, ein offensichtlich bereits genehmigtes Medikament (Schmerzmittel) - hier: Cymbalta - in einen anderen Karton tun und als neues Wundermittel gegen ejaculatio präcox verkaufen?

Falls ja, wäre das, bei der hier beschriebenen Wirkung, sowas wie eine Lizenz zum Geld drucken ... deshalb bitte ich um möglichst schnelle und positive Auskunft!

:=o

K&urxt


Darf ich, als Privatperson, ein offensichtlich bereits genehmigtes Medikament (Schmerzmittel) - hier: Cymbalta - in einen anderen Karton tun und als neues Wundermittel gegen ejaculatio präcox verkaufen?

Kurze und einfache Antwort ... Nein.

Als Privatperson darf man keine Medikamente verkaufen ... nicht einmal die, die man rezeptfrei in der Apotheke bekommt.

Man darf sie nicht einmal verschenken, man darf sie nur in die Apotheke zurückbringen, wo sie dann fachgerecht vernichtet werden.

Das OT ... damit hier keine illegalen Geschäfte aufkommen ;-D

bhud ligxht


@Kurt

"Ironie setzt beim Adressaten eine gewisse Intelligenz voraus - und damit geht das Dilemma dann schon los!" ;-D

Oder anders ausgedrückt: "im Grunde ist der Ironiker ein verkappter Idiot, weil er glaubt, dass die Menschen um die Ecke denken können. Dabei haben die ja schon mit dem Geradeaus-Denken Probleme."

Insofern: danke für Deine "interessante" Klarstellung! :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH