» »

Mein Freund kommt nicht mehr zum Orgasmus

D~erFaxusM


Der Indianer heißt rechte Hand und ist vom Stamm der Palmenwedler.

Ich vermute in jessy einfach einen (spät)pubertierenden Knaben der hier seine Fantasien zum Besten gibt...

Deshalb bin ich hier jetzt auch raus...

Und zum Thema SPAM, wer im Glashaus wohnt sollte nicht mit Steinen werfen %-|

j(essi0x8


Wir wissens jetzt langsam. Was nicht sein darf kann einfach nicht sein. ;-)

So und jetzt hab ich auch keine Lust mehr. Leg mich lieber hin und schau Spartacus. Sind paar richtig

heiße Kerle dabei. :-q

EChema!liger NutzVer %(#515.61x0)


Vor allem: WAS zum ]:D ist denn bitte daran sexuell aufgeschlossen, wenn man für sich selbst und sein eigenes Wohlergehen keine Grenzen setzen kann?

Du hast hier geschrieben, dass du beim Dauerverkehr mehrfach kurz vor dem Heulen warst, weil es für dich unangenehm war. In einem anderen Thread hast du die Besorgnis ausgedrückt, dass dein Partner, wenn du ihm einmal erlaubst Sex mit dir zu haben während du schläfst, es nicht mehr akzeptieren würdest wenn du ihm diese Erlaubnis wieder entziehst? Was ist das denn bitte für eine Beziehung? Eine Liebesbeziehung sicher nicht? Wobei ICH mich so nicht einmal von einem Sexfreund behandeln lassen würde..

jne}ssix08


Oh Gott %-|

Erde an Queen,

wenn du gelesen hättest was ich schreib wüßtest du dass ich das ihm zuliebe getan habe ok?

Es war nicht schön für mich aber ich habe ihm geholfen sowas macht man als Freundin eigentlich

zumindest ich mach das.

Außerdem hat sich mein Freund entschuldigt er war sehr bestürzt als er sah wie es mir untenrum geht.

Es tut ihm total leid aber er meint ohne meine Hilfe hätte er das nicht hinbekommen. Seinen Hoden gehts

zum Glück wieder besser die Krampfader ist auch wieder normal dick.

Und jetzt kümmert er sich ganz lieb um mich. War vorhin an der Tanke und hat Eis geholt und aus der Videothek

die letzte Staffel von Spartacus. Ich muss sagen so schlimm ist es gar nicht wenn man mal krank ist und gepflegt

werden muss. :-)

Evhemalig<er WNuDtzer\ (#5x67660)


sowas macht man als Freundin eigentlich

Nein...wenn die Krampfader derart Probleme macht, dass er dich wundvögeln muss, damit es ihm "besser" geht, dann geht man damit zum Arzt und nutzt seine Freundin nicht als "Ventil"...

wenn man mal krank ist und gepflegt werden muss.

Wenn du trotz allem noch an heisse Männer denken kannst, kanns dir ja nicht so schlecht gehen... %-|

ddieW Torxte


hier mal aus wiki damit du verstehst das du dich nicht so ausnutzen lassen musst.

Der Samenstau ist eine moderne Legende, die besagt, dass der männliche Hoden bei sexueller Enthaltsamkeit und fehlender Entleerung (durch Geschlechtsverkehr oder Masturbation) fortwährend Spermien produziere. Dies führe, so die Legende, zu verstärkter Libido und zu einer angeblichen Anschwellung des Hodensackes. Tatsächlich werden im Hoden zwar andauernd neue Spermien produziert, jedoch werden ungebrauchte Spermien vom männlichen Körper entweder resorbiert oder in einer Pollution ausgestoßen. Somit kann ein "Rückstau" der Samenflüssigkeit nicht entstehen.[1]

Nach einem Sexualakt oder längerer, starker Erregung ohne Samenerguss kann es zu Schmerzen in den Nebenhoden und den Samenleitern kommen. In der Umgangssprache wird dies auch Samenstau genannt, tatsächlich handelt es sich aber um Kavaliersschmerzen (auch "Bräutigamsschmerz"), die durch Krämpfe der glatten Muskulatur ausgelöst werden.

Medizinisch ist ein echter Samenstau nach operativer Unterbrechung der Samenleiter möglich.[2]

A"ntonioB =Vivaxldi


Hallo Jessi,

Du kannst ihn u.U. aber dadurch recht schnell und unkompliziert zum Orgasmus bringen, dass Du Deinen Finger in seinen After einfuehrst und sanft seine Prostata stimulierst. Auf diese Weise gewinnen auch die Urologen in wenigen Momenten das Prostata-Sekret. ;-)

Und gute Besserung! :)^

fKlatw9hitxe


Das dein Freund unter Einfluss der Medikamente nicht kommen kann ist gut möglich...meistens oder zumindst sehr häufig bessert sich das aber mit der Zeit. Ich habe ähnliches vor 10 Jahren erlebt (bin allerdings weiblich).

Das normalisierte sich aber, wartet mal so ca 3 Wochen.

Wenn dein Freund dermaßen große Probleme mit seiner Krampfader hat, sollte er damit mal zum Arzt gehen. Und zu eurer aktuellen Situation: Warum holt er sich nicht selbst einen runter? Du kannst ihm ja helfen, aber das geht doch auch oral, manuell, oder einfach durch nen Strip etc ... (ich würd mir dabei etwas doof vorkommen, aber man wächst ja auch mit Herausforderungen...und wenns bei ihm dann wächst umso besser ;-D )

Viel Erfolg, und sei's drum, du wärst ein Fake ;-)

Kgantenrmechanyikexr


War sie, mit mehreren Nicks, ab und zu taucht sie / er hier im Dreiergespann auf, meist 2W und ein M.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH