» »

Es sich selbst machen in Beziehung

EChemaligWer NuVtzer (#56x9702) hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich möchte von einer Sache berichten, über die ich in letzter Zeit öfters nachdenke und würde mich über eure Meinungen dazu freuen.

Erstmal zu mir: Ich bin weiblich, 28 Jahre alt und seit über 1,5 Jahren in einer extrem glücklichen Beziehung mit meinem Freund und ich denke, das beruht auf Gegenseitigkeit.

Das Zusammenleben und die Kommunikation sind toll, der Sex ist sehr geil.

Mein Freund und ich können über alles reden, natürlich auch wenn es um Sex geht. Wir sprechen unsere Wünsche und Fantasien an und setzen sie auch um, wenn möglich... :-D

Wir haben ca. 3 - 6 Mal pro Woche Sex. Die Häufigkeit hat sich sogar im Laufe der Beziehung erhöht. :-D

Nun konkret zu meinem Anliegen: Beim Thema Selbstbefriedigung sagt mein Freund mir, er würde es sich nicht ohne mich machen wollen. Zumindest nicht, solang wir nicht über nen längeren Zeitraum getrennt sind, solang es zusammen befriedigend ist, solang es von der Häufigkeit her passt. Er sagt, er wäre in unserer Beziehung so geil wie noch nie auf seine Freundin und es wäre der beste Sex, den er je hatte - gerade auch, weil unsere Beziehung so toll ist und alles einfach passt.

Ich weiß vom Kopf und eigentlich auch vom Herzen her, dass ich weder nen Grund noch das Recht haben könnte, seine Aussagen in Frage zu stellen, weil er der loyalste und ehrlichste Mensch ist, den ich je kennen gelernt hab. Das Problem ist einfach, dass ich trotzdem etwas unsicher bin und mir fast nicht vorstellen kann, dass er es sich nicht doch 'heimlich' mal macht. Ich fänd es halt nur extrem schade, sollte er in der Hinsicht nicht ehrlich sein. Und bevor es falsch verstanden wird: Ich meine damit absolut nicht, dass Selbstbefriedigung in ner Beziehung nicht sein sollte oder Ähnliches... ;-)

Ich muss noch dazu sagen, dass wir natürlich nicht nur jedes Mal fi***n, sondern er es mir auch mal mit den Fingern besorgt, ich ihm einen blase oder runterhole oder wir es uns voreinander selbst machen.

Gibt es hier denn auch Männer, die das in ner Beziehung ähnlich wie mein Freund sehen?

Antworten
HGall-oolxloo


Wenn er es doch macht dann lass ihn doch sb da sex eben oft ganz was anderes für den Mann ist als sb

Eehemvaliger _Nutze'r (E#5697x02)


Ich würde ihn ja auch gar nicht davon abhalten wollen... Das wär's ja noch. :D

Und es ist ja nicht nur für den Mann etwas Anderes - auch für ne Frau. Ich mach's mir auch mal zwischendurch und das weiß er auch. :)

aylter~mann88


Naja, er macht es sich eben gern mal selbst, will Dich aber selbst dann dabei haben. Heißt also, ohne Dich macht es ihm keinen Spaß, oder erfüllt entspannt ihn zumindest nicht so, wie er sich das vorstellt... Wo ist das Problem? Er hat ABSOLUTES VERTRAUEN zu Dir und zeigt Dir das, indem er Dich an seinen intimsten Augenblicken teilhaben lässt. Ich kann Dir zu Deinem Freund nur gratulieren. Antworte ihm auf gleiche Weise, er wird es richtig verstehen.

K#urt


Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man daraus ein Problem machen muss.

Und es ist ja gemacht ... und zwar von Dir und nur in Deinem Kopf.

Das Problem ist einfach, dass ich trotzdem etwas unsicher bin und mir fast nicht vorstellen kann, dass er es sich nicht doch 'heimlich' mal macht.

Doch, das gibt es tatsächlich.

oder wir es uns voreinander selbst machen.

Ich denke, das der entscheidende Punkt ...

Sich alleine selber befriedigen ist entspannend, ein gutes Mittel zum Einschlafen, zum wach werden oder einfach nur Stress abbauen, aber der befriedigende Effekt hält oft nicht lange an.

Also auf mich trifft das zu ... ich nehme an, auch auf viele Andere.

Wenn man es im Beisein der Partnerin macht, oder sich es sogar gemeinsam selber macht, dann ist es etwas Anderes ...

Es wird zum "Paarsex", auch wenn der Partner einen nicht berührt ... die oben genannten Effekte hat man aber auch.

Für mich sind all diese Effekte dann sehr viel intensiver, als allein ... vor allem dass die Befriedigung sehr viel länger anhält.

Da kann ich auf SB (nur für mich) auch verzichten ... zumal es meine Partnerin sehr erfreut, wenn ich es einfach neben ihr mache, wenn mir danach ist.

f^osHsy2x6


Warum muss man (FRAU) denn da nun soooo intensiv nachbohren ?? ":/ Ich versteh das/dein "Problem" absolut nicht. :|N

Er sagt, er macht es nichtDANN GLAUB IHM DOCH AUCH BITTE und nage nicht an seiner Aussage !! Warum nach einem "Haar in der Suppe" suchen :-| ---- versteh es nicht. %-|

Ihr vertraut euch, habt guten Sex, ihr habt drüber gesprochen, er hat eine Aussage gemacht und-------------GUT IST !

Wenn du trotz seiner Beteuerungen seine Antwort in Frage stellst, wirst du es früher-oder-später bei anderen Themen auch tun und dann fängt das ganze "wir-sind-in einer-glücklichen-Beziehung" an zu bröckeln. :-|

EPhemaligerb Nu[tzer (s#438245x)


Wovor hast du mehr Angst: Das es so ist wie er sagt, oder das es sich irgendwann ändern könnte?

Ihr erlebt die (meiner Erfahrung nach) besten Jahre eurer Beziehung (nämlich die ersten beiden).

Vielleicht kannst du so viel Glück gar nicht fassen, aber bitte mach jetzt nichts durch leise Zweifel und unnötige Gedanken kaputt. Den größten Fehler, den ein Partner für mich machen kann ist, wenn er mein absolutes Vertrauen und meine Loyalität in Zweifel zieht.

T:OFxU


Er sagt, er macht es __nicht

__ –

**DANN GLAUB IHM DOCH AUCH BITTE

Volle Zustimmung, und falls er es sich doch machen sollte, ist doch auch alles gut.

Seid froh so eine tolle Beziehung zu haben ;-) *:) @:)

E&hema<ligerl NuEtzerc (#5697H02x)


Danke für eure Antworten Männer. :) Ich weiß ja im Endeffekt, dass ich mich nicht so viele Gedanken machen sollte... Nicht so leicht das abzustellen - wobei es mich selbst teilweise nervt.

Wovor hast du mehr Angst: Das es so ist wie er sagt, oder das es sich irgendwann ändern könnte?

Davor, dass er nicht ehrlich ist - egal was die Wahrheit wäre.

Ihr erlebt die (meiner Erfahrung nach) besten Jahre eurer Beziehung (nämlich die ersten beiden).

Dach wird eine Beziehung für dich also schlechter?

Vielleicht kannst du so viel Glück gar nicht fassen, aber bitte mach jetzt nichts durch leise Zweifel und unnötige Gedanken kaputt.

Damit hast du so recht!

FsremdeAr22x2


Hallo vitamus

Ich muss dir hier heftig widersprechen. Zwar stimmt es schon, dass die Freude und das Glück mit der Zeit nachlassen können. Aber es kann auch genau umgekehrt sein. Wenn zwei Menschen wirklich zusammen passen, dann wird eine Beziehung immer besser. Und zwar bis ins hohe Alter hinein. Man wäcbhst immer mehr zusammen, versteht sich immer besser und die Freude und die innige Liebe wächst mit jedem Jahr. Wenn es schon nach 2 Jahren weniger wird, dann passt man nicht zusammen. Oft ist eine sexuelle Beziehung so heftig, dass nur noch der Sex zählt. Aber das alleine reicht nicht aus. Man muss in JEDER Weise zusammen passen.

Deine Behauptung ist sehr pauschal, davor sollte man sich hüten!

E>hemaliyger, NutzeNr (#56v9702)


Fremder222: :)^

bjlacSkminxd.87


Auf der einen Seite siehst Du ihn als "loyalsten und ehrlichsten Menschen, den Du je kennen gelernt hast" und auf der Anderen zweifelst Du an seinen Worten ":/ . Wären die Worte so etwas wie "Schweine können fliegen", dann könnte ich deine Zweifel nachvollziehen, aber warum sollte er Dich bei diesem Thema anlügen? Und selbst wenn er es tut, wärst Du nicht damit einverstanden, dass er die Situation so handhabt, wie es für ihn besser ist (es Dich nicht wissen lassen) ohne damit irgendeinen Einfluss auf Dich zu haben (für Dich spielt die Antwort ja eigentlich keine Rolle)?

Es gibt viele Lügen, die schädlich sind, aber welchen Schaden siehst Du in dieser potenziellen Lüge? Wie würdest Du sein - hier konstruiertes - Wohl (es Dich nicht wissen lassen) gegen Deines (Ehrlichkeit um jeden Preis) aufwiegen?

E-heqmalig^er Nuotzer ("#56E9702x)


Ich weiß was du meinst, sehe den zweiten Teil aber anders. Sollte er mir nicht die Wahrheit gesagt haben, hätte er mir ja direkt ins Gesicht gelogen. Zumal wir uns immer sagen, auch bei der kleinsten Kleinigkeit ehrlich zu sein. Das ist ja eine Absprache, die wir BEIDE getroffen haben bzw. die er sogar von sich aus sehr hervorgehoben hat.

bJlack_mind.8x7


Unabhängig davon, von wem die Absprache ausging: Was glaubst Du denn von dieser absoluten und allumfassenden Ehrlichkeit zu haben?

E$hemal,igver Nuhtzer [(#569702)


Für mich schafft sie maximales Vertrauen und trägt zur größtmöglichen emotionalen Nähe bei. :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH