» »

Kann man lernen dominanter zu werden?

l eo7x0 hat die Diskussion gestartet


Ich frage deswegen: Ich bin Switcher und mir ist aufgefallen, dass es mir Spaß macht, gegenüber anderen, die devot sind, die dominante Rolle zu übernehmen.

Aber: Wenn jemand dominant auftritt, ordne ich mich schnell unter und übernehme selbst die devote Rolle. Und oft setzen diese Leute einfach ganz dreist voraus, dass sie mir überlegen sind und ich mich schon unterordnen werde. Das ärgert mich. Was muss ich tun, damit ich von solchen Leuten zumindest als ebenbürtig akzeptiert werde?

Antworten
E=hemaAliger {Nutzerb (#438x245)


Uhr stellen und zur Halbzeit wechseln. ;-D

Möglicherweise haben "diese Leute" von denen du sprichst keine Switcher-Qualitäten oder devote Ambitionen.

Am besten vorher abklären was geht und was nicht. Übung macht den Meister ( haha.. was ein Wortspiel..).

jdust_?lCook1ingx?


Switcher gut und schön, aber was du beschreibst ist ja ein Rollenwechsel innerhalb des Spieles, oder irre ich mich da? Normalerweise ist doch (wenn 2 Switcher aufeinandertreffen) klar, wer an diesem Tag/in diesem Spiel der Dominante ist und wer der Devote, entweder vorher geklärt oder eben Körpersprache, Auftreten von Beginn an. Wenn dann jemand, der eigentlich aktuell devot sein sollte dominant auftritt, dann ist das meiner Meinung nach eine Aufforderung zur "Bestrafung". Das musst du verinnerlichen. Auch wenn du die andere Rolle auch kennst, da musst du nicht "dominanter" werden, du musst den Blickwinkel ändern. Das ist eine Herausforderung die dir als dominanter Person gestellt wird. Dann ist das eine Provokation die wahrscheinlich durchaus beabsichtigt ist und ein Handeln das zum Rollentausch führt ist in dem Fall wohl für beide Seiten unbefriedigend.

Oder hast du hier von 2 Leuten gesprochen die vorher nicht abgesprochen haben was passieren wird? Also in groben Zügen. Weil klar, wenn man sich trifft (Annahme 2 Switcher) und vom 2. kommt nix, dann ist klar, dass der andere früher oder später mal was ansagt.

Oder natürlich, du triffst dich nur mit rein dominanten Personen, dann wäre die Lösung wohl offensichtlich.

jjul4yaxnbi


Was muss ich tun, damit ich von solchen Leuten zumindest als ebenbürtig akzeptiert werde?

Wenn ich es richtig verstehe ist es für dich doch gerade eine Lust, entweder dominant oder devot zu sein. Wieso ist es dann dein Ziel, so etwas wie Augenhöhe herzustellen? Das würde das eigentlich anvisierte Sub-Dom-Prinzip (egal wer welche Rolle einnimmt) doch aushebeln? ":/

lgeo70


Oder hast du hier von 2 Leuten gesprochen die vorher nicht abgesprochen haben was passieren wird?

Ja, das war eigentlich das gewesen, was ich gemeint hatte.

l(eox70


Wenn ich es richtig verstehe ist es für dich doch gerade eine Lust, entweder dominant oder devot zu sein. Wieso ist es dann dein Ziel, so etwas wie Augenhöhe herzustellen?

Innerhalb des Spiels ja. Aber außerhalb des Spiels wünsche ich mir Augenhöhe und gegenseitigen Respekt.

j.ust_lWookxing?


Also es treffen sich zwei Leute ohne was abzusprechen. Woher weißt du dann, dass die andere Person auch Switcher ist?

Und selbst wenn es so ist, wenn du da eben nicht zuerst mal "mit dem Fuß aufstampfst", dann bist du eben der devote. Du musst (wie gesagt, in dem Fall), einfach schneller werden.

l,eon7x0


Woher weißt du dann, dass die andere Person auch Switcher ist?

Ok, das stimmt schon, dass ich das in der Regel nicht weiß.

jLust_lyooyking?


Ich würde also mal an der Kommunikation vor dem "knie dich nieder" arbeiten. Am Ende schleppst du nur dominante Personen ab, kein Wunder, wenn du dann nicht dominieren kannst.

l4eo170


Am Ende schleppst du nur dominante Personen ab, kein Wunder, wenn du dann nicht dominieren kannst.

Ja ich hab mich auch schon gefragt, ob ich (unterbewusst) dominante Menschen attraktiv finde bzw. ob dominante Menschen mich als devot (und damit für sich attraktiv) wahrnehmen. Und es deswegen manchmal so auskommt...

s0chwarCzeWitwxe74


Dominanter wirken?

Arbeite an der Körpersprache, Dominanz fängt bei der Ausstrahlung an, es sind die kleinen Dinge.

Aber was mich wirklich beunruhigt, du suchst Augenhöhe?

Für mich hat Augenhöhe bei Gesprächen und im Alltag nichts mit sub/dom zu tun sondern mit Respekt, denn 24/7 ist nichts für mich.

Also wäre auch zu überlegen inwieweit es eher am falschen Gegenpart liegt.

Für mich verliert keiner seine Dominanz, weil er den anderen als eigenstänig denkendes Wesen behandelt, aber ich bin auch erst Mensch dann Frau und erst danach folgt meine sexuelle Gesinnung. ]:D

l(eo"70


Ja, 24/7 ist auch nichts für mich. Und außerhalb des Spiels sollten schon Respekt und gegengseitige Wertschätzung vorhanden sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH