» »

Wenn der Partner Erektionsprobleme hat...

W>olfg\anxg


Urologe und Androloge sind oft in Personalunion.

So einfach ist der Rat zu den berühmten blauen Pillen allerdings nicht. Der Partner der TE hatte bereits im jungen Alter von unter 30 Jahren einen Herzinfarkt. Es ist zu vermuten, dass massive Durchblutungsprobleme o.ä. vorliegen. Das kann durchaus ein Grund für Libidoprobleme sein. Auch wenn er zur Zeit keine Medikamente nimmt, muss vorsorglich darauf hingewiesen werden, dass Viagra und Co mit manchen Herzmedikamenten absolut unerträglich ist

W%olfmgang


*nerv* Rechtschreibkorrektur %-|

Nicht "unerträglich" sondern "unverträglich" |-o

I sabFell


Erneut den Versuch unerlaubter Werbung gelöscht (selbes Produkt)

ICsabexll


Und ich mußte wiederholt bezüglich der Werbung des selben Produkts löschen.

Mal schauen, wem zuerst "langweilig" wird ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH